3 Boho-Chic-Looks für Curvys

18. Juni 2020 | von

Jedes Jahr wieder feiert er ein modis­ches Come­back: der Boho-Look. Große Größen kön­nen diesen roman­tis­chen, mod­er­nen Stil super tra­gen, und zwar nicht nur im Som­mer. Wir zeigen dir, worauf du acht­en soll­test und stellen dir 5 tolle Hip­pie Styles vor.

Hippie Look grosse Groessen

Weit fließende Gewän­der, gedeck­te Far­ben und natür­lich ganz viel Flower Pow­er. So stellt man sich den Boho-Look für Große Größen vor. Aber das ist nur ein Teil der Styling-Möglichkeit­en. Neben den tra­di­tionellen Boho-Oberteilen, ‑Tunikas und ‑Maxiröck­en gibt es auch die mod­er­nen Boho-Maxik­lei­der mit Lan­garm, cool Shorts-Looks und modis­che Long­blusen mit Charak­ter. Wir zeigen dir, wie man einen Boho-Style für Große Größen zusam­men­stellt, welche Klam­ot­ten für welchen Fig­ur­typ geeignet sind und wie du dein lieb­stes Hip­pie-Out­fit das ganze Jahr über tra­gen kannst.

Boho XXL Styles

Was macht den Hippie-Look aus?

Boho ist aus dem Begriff Boheme ent­standen und beschreibt den freigeisti­gen und läs­si­gen Lebensstil intellek­tueller Per­so­n­en. Bee­in­flusst durch die Hip­pie-Bewe­gung und repräsen­tiert durch Per­sön­lichkeit­en aus der Kunst‑, Musik- und Film­szene, entwick­elte sich der läs­sige Boho-Chic-Style, der selb­st auf den Lauf­ste­gen Einzug gehal­ten hat. Auch bekan­nt als Fes­ti­val-Chic feiert der Hip­pie-Style spätestens im Som­mer sein Come­back. Aber auch im Früh­jahr oder Herb­st kannst du mit dem Boho-Style für Mol­lige punk­ten. Charak­ter­is­tisch sind weite, läs­sige Schnitte in Over­size oder Über­länge. Damit wird alles wun­der­bar umspielt und bekommt eine tolle Leichtigkeit. Dein Boho-Look in Großen Größen kann aus ein­er Tuni­ka und ein­er Jeans in Used-Look bzw. mit Stick­ereien oder Fransen am Saum beste­hen oder aus einem Boho-Som­merkleid mit extra-langem Rock. Eine weit­ere Option sind Boho-Oberteile mit Spitze oder Batik­muster zusam­men mit Jeans oder Shorts. Einen mod­er­nen Touch bekom­men sie mit den aus­ge­fal­l­enen Long­blusen. Hier bes­tim­men Ani­mal oder flo­rale Prints, aber auch min­i­mal­is­tis­che Grafiken den Look.

Mod­erne Styles für deinen Boho-Look in Großen Größen:

Selb­stver­ständlich kannst du auch mit Acces­soires viel machen. Natür­liche Mate­ri­alien wie Holz, Kork oder geflocht­ene Natur­fasern wie Jute sind klasse, um ein anson­sten eher neu­trales Out­fit in einen Hip­pie Look zu ver­wan­deln. Geflocht­ene Zöpfe, wilde Beach Waves oder ein roman­tis­ch­er Blu­menkranz im Haar sind alles, was sich eine Boho-Fash­ion­ista wün­schen kann. Auch Eth­no-Schmuck mit viel Led­er, bun­ten Perlen oder Türkisen sieht super zu Boho-Mode in Großen Größen aus. Korb­taschen, Boots, Espadrilles oder Zehen­tren­ner an den Füßen run­den den Look ab. Nor­maler­weise ist der Hip­pie-Style gedeckt und bedi­ent die Farb­palette von Weiß oder Creme bis hin zu Braun oder Kha­ki. Mod­erne Looks dür­fen aber auch bunter sein und mit anderen Som­mertrends wie Neon spie­len. Sehr aktuell sind vor allem Boho-Maxik­lei­der mit Lan­garm. Du kannst sie sowohl im Som­mer als auch zur Über­gangszeit kom­binieren und hast so das ganze Jahr lang etwas von ihnen.

Boho Mode grosse Groessen

Boho XXL: Darauf musst du achten

Uns Curvys schreck­en die Schnitte und Muster oft ab, wenn es darum geht, einen Boho-Look für Große Größen zu stylen. Dabei sind diese ger­ade für Frauen mit kurvi­gen Kör­pern ide­al. Sie kaschieren und insze­nieren gle­icher­maßen, sodass du die Stellen, die du beson­ders an dir magst, her­vorheben und die, die du nicht so gerne magst, optisch in den Hin­ter­grund treten lassen kannst. Beispiel gefäl­lig? Du gehörst zum O-Fig­ur­typ und hast eine aus­geprägte Bauch­par­tie. Mit ein­er Skin­ny Jeans beton­st du deine schlanken Beine und mit ein­er leicht­en Tuni­ka im Hip­pie-Look kannst du deinen Bauch kaschieren, ohne ihn zu verstecken.

Der­selbe Boho-Look funk­tion­iert auch für den X- und A‑Figurtyp. Die Tuni­ka sollte hier nur etwas länger sein und bis über die Hüften und den Po reichen. Die schmale Taille wird durch einen Tail­lengür­tel betont. So trägt nichts auf und du kannst kinder­le­icht bre­ite Hüften kaschieren. Bei Röck­en und Klei­dern kannst du dieselbe Meth­ode anwen­den. Die Faus­tregel: Durch enge Schnitte, kurze Län­gen oder auf­fäl­lige Muster das optisch her­vorheben, was du zeigen möcht­est. Läs­sige, lange Schnitte und ein­fache Far­ben umspie­len die Stellen, die nicht im Fokus ste­hen sollen. Wichtig: Achte darauf, dass die Klei­dung deine Pro­por­tio­nen möglichst har­monisch wirken lässt. Das ist das ganze Geheim­nis hin­ter einem tollen Boho-Look in Großen Größen.

Boho Style Outfit grosse Groessen
Boho Style grosse Groessen

Boho-Style in Großen Größen für jede Saison

Das Großar­tige am Boheme-Style ist, dass er mit ein paar weini­gen Anpas­sun­gen zu jed­er Jahreszeit getra­gen wer­den kann. Er funk­tion­iert super als Lagen­look und das kann sich jed­er Fig­ur­typ zunutze machen. Wählst du beispiel­sweise ein Boho-Maxik­leid mit Lan­garm, kannst du im Herb­st darüber eine Weste oder einen wol­li­gen Cardi­gan tra­gen. Auch mit ein­er Kun­stled­er­jacke, am besten mit Fransen oder in Wil­dlederop­tik, bekommt der som­mer­liche Look einen herb­stlichen Charak­ter. Klappt auch mit Boho-Oberteil und Rock- bzw. Jeans-Kom­bi. Im Win­ter kannst du mit den ange­sagten, wusche­li­gen Fake-Fur-Jack­en, einem Par­ka oder ein­er Shear­ling-Jacke arbeit­en. Die hal­ten warm und passen per­fekt zum Boho-Look in Großen Größen. Statt San­dalen trägst du derbe Boots und Schals in XXL. Mit Ther­mo-Leg­gins oder Strumpfho­sen frierst du nicht unter den dün­neren Maxiröck­en aus der Sommerkollektion.

Boho Oberteil grosse Groessen
Weste Boho Style Uebergroesse

5 Bohem Styles für Plus Size

Unsere Soul­mates haben sich fünf tolle Looks zum The­ma Boho XXL über­legt und zeigen dir, wie unter­schiedlich der Hip­pie-Style ausse­hen kann. Den Anfang macht Melanie mit einem ein­fachen, aber wirkungsvollen Out­fit, das du auch super als Fes­ti­val Out­fit tra­gen kannst. Die Basis ist eine weiße Tuni­ka mit lan­gen Ärmeln und ein­er bestick­ten Verzierung am Dekol­leté. Dazu kom­biniert sie eine Jeans Shorts und eine lange Weste. Weniger Bein zeigst du mit ein­er mod­er­nen Bermu­da oder ein­er 7/8 Jeans. Du kannst die Tuni­ka auch für einen etwas trendi­geren und fig­urbe­ton­teren Boho-Look in Großen Größen vorne in den Bund steck­en. Schuhe mit Keil­ab­satz sind ide­al zum diesem Style, aber du kannst auch Stoff-Sneak­er kom­binieren. Noch etwas Led­er­schmuck und ein lock­er­er Dutt und schon bist du fertig.

Mela­nies Plus-Size-Hip­pie-Out­fit zum Nachshoppen:

Hippie Style grosse Groessen
Boheme Style grosse Groessen

Mela­nies zweites Boho-Style-Out­fit beste­ht aus ein­er Jeans Shorts, einem Top mit Spitze und einem leicht­en Kimono mit Blüm­chen­muster. Ein toller Hin­guck­er und ein prak­tis­ch­er Son­nen­schutz. Der trans­par­ente, dünne Stoff lässt die Haut atmen und du schwitzt nicht so stark. Auch hier kannst du eine lange Hose statt der kurzen wählen und die Led­er­tasche gegen eine styl­ishe Korb­tasche tauschen. Im Herb­st kom­binierst du ein­fach einen dick­eren Cardi­gan zum Boho-Oberteil mit Spitze. Tipp: Häkel­spitze hat ihren ganz eige­nen Charme und liegt abso­lut im Trend. Zu diesem Boho-Style für Mol­lige passt auch ein der­ber Par­ka. Wählst du einen mono­chromen Kimono, kann das Top ruhig far­ben­froh daherkommen.

Boho-Look für Große Größen mit Kimono:

Maxirock Hippie Outfit grosse Groessen
Tunika Boho Oberteil grosse Groessen

Ein Klas­sik­er ist Mela­nies drit­ter Boho-Look für Große Größen. Zur weißen Tuni­ka trägt sie einen dun­klen Maxirock und einen Blu­menkranz im Haar. Far­blich hast du bei diesem Hip­pie-Style alle Optio­nen offen. Du kannst dich ruhig etwas trauen und einen gel­ben Rock zu ein­er geblümten Tuni­ka kom­binieren. Oder du wählst ein Set aus passen­dem Rock mit Tuni­ka. Ist dir das Out­fit ins­ge­samt zu lock­er geschnit­ten, kannst du die Tuni­ka in der Taille knoten. Das streckt vor allem kleine Frauen, die son­st in dem Boho-XXL-Look etwas unterge­hen wür­den. Ein tiefer V-Auss­chnitt ver­stärkt den Effekt und lässt dich größer wirken.

Boheme-Style mit Tuni­ka und Maxirock für Große Größen:

Longbluse Boho Style grosse Groessen
Boho Style fuer Mollige

Ein sehr mod­ernes Hip­pie-Out­fit ist diese Vari­ante aus Long­bluse, Shirt und Palaz­zo-Hose bzw. Culotte. Diese Trend-Teile gibt es in vie­len unter­schiedlichen Far­ben und Mustern. Was sie für den Boheme-Style qual­i­fiziert? Ihr läs­siger Schnitt. Die Long­bluse oder ein Long-Kimono wer­den als dün­ner Som­mer­man­tel über das Shirt oder Top gezo­gen. Die weit aus­gestellte Hose erin­nert an einen Maxirock. Weil dieser Boho-Look für Große Größen sehr mod­ern ist, macht es auch nichts, wenn du dich an ungewöhn­liche Muster oder Neon-Far­ben her­an­wagst. Sie gehören zwar nicht zum klas­sis­chen Hip­pie-Reper­toire, aber klas­sisch möcht­est du ja auch in diesem Fall gar nicht sein.

Mod­ern­er Boho-Look für Große Größen mit Long­bluse und Culotte:

Sommerkleid Boho grosse Groessen
Boho Jeansjacke grosse Groessen

Tanya zeigt ein mod­ernes Som­merkleid im Boho-Style mit kurzen Ärmeln. Der eingear­beit­ete Gum­mi­bund an der Taille betont deine Kur­ven. Der läs­sige Rock mit Bein­schlitz macht den Look boden­ständig. Dazu ein­fach bequeme und som­mer­liche Zehen­tren­ner kom­binieren und eine große Korb­tasche. Wenn du magst, kannst du auch einen geflocht­e­nen Som­mer­hut dazu tra­gen. Ist es etwas küh­ler, macht das Out­fit mit ein­er Boho-Jean­s­jacke noch mehr her. Die Jacke zeich­net sich durch Blu­men­stick­ereien oder eine leicht­en Used-Look aus. Du kannst auch ein Mod­ell mit vie­len Patch­es nehmen.

Boho-Maxik­leid für Große Größen:

Boho Maxikleid grosse Groessen

Es gibt viele Möglichkeit­en, den Boho-Look für Große Größen zu tra­gen. Wichtig sind die fließen­den Schnitte und Stoffe. Klas­sis­che Hip­pie Looks sind in ruhi­gen Farbtö­nen gehal­ten und haben klas­sis­che Eth­no- oder Blu­men­muster. Mod­ern­er wird es mit Neon-Akzen­ten und Ani­mal Print oder grafis­chen Mustern. Egal ob Boho-Maxik­leid mit Lan­garm, Boho-Jean­s­jacke oder Boho-Oberteil – wichtig ist, dass du beim Stylen darauf acht­est, dass deine Pro­por­tio­nen möglichst har­monisch wirken. Dann trägt auch nichts auf. Im Herb­st oder Win­ter kom­binierst du die leicht­en Som­mer­stoffe ein­fach mit wol­li­gen Cardi­gans oder dick­en Parkas. So kannst du den Boheme-Style das ganze Jahr über tra­gen. Übri­gens: Julia hat in ihrem ZAY Marken-Check noch zwei weit­ere tolle Looks für dich.

Wie gefällt dir der mod­erne Boho-Look für Großen Größen?

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!