Shopping

Füße zeigen mit tollem Schuhwerk

Schuhe machen den Look – das wissen Sie schon lange! Der perfekte Schuh unterstreicht das Outfit und lässt es entweder leger, elegant oder cool wirken. Die Auswahl an passenden Modellen ist riesig und die Trends sind ebenso vielfältig. Von Sneakern über Lederschuhe bis hin zu Sandalen oder Sportschuhen – für jede Gelegenheit gibt es den passenden Schuh. Und damit Sie sich bei der Fülle der Varianten auch jederzeit zurechtfinden, gibt es hier alles Wissenswerte zu diesem wichtigen Accessoire:

 

 

Inhaltsverzeichnis

Welcher Schuh passt zu welchem Anlass?
Welche unterschiedlichen Materialien werden für die Schuhherstellung genutzt?
Wie wird die richtige Schuhgröße ermittelt?
Schuheinlagen: Wann sollten sie genutzt werden, welche Formen gibt es und wie können sie verwendet werden?
Schuhe weiten – wie geht das?
Wie pflegen Sie Ihre Schuhe richtig?
Fazit: Immer gut angezogen mit den passenden Schuhen

 

Welcher Schuh passt zu welchem Anlass?

Grob kategorisiert können Schuhe in Business- und Freizeitmodelle eingeteilt werden. Während Sneakers, Sportschuhe, Sandalen sowie Boots in letztere Kategorie passen, gehören Lederschuhe, Schnürer und Slipper zu ersteren. Der lässige Look macht Freizeitschuhe aus. Mokassins, Sneakers, Schnürschuhe und Boots passen daher besonders gut zu Outfits mit Pullovern, Shirts, Jeans, Chinohosen oder Shorts. Hier entfalten sie ihre volle Strahlkraft und komplettieren jeden Look perfekt. Besonders zu den allseits beliebten Kombinationen mit Jeans passen diese Schuhe ideal. Doch auch in der Freizeit wird oft zwischen legeren und feineren Looks unterschieden. Für den Geburtstag der Oma darf es gern ein Outfit aus Hemd, Stoffhose und dem passenden Lederschuh sein. Geht es dagegen mit den Kumpels in die Bar, eignen sich Sneakers oder lässige Lederschuhe perfekt. Und für den Waldspaziergang ist ein widerstandfähiger Boot genau die richtige Wahl. Egal ob bunt, knallig, ausgefallen oder mit einer Portion Chic – legere Schuhe bringen Coolness und sorgen für ein entspanntes Auftreten. Eleganter wird es mit Lederschuhen, Schnürern und Slippern. Diese Versionen sind meist aus Leder gefertigt und ergänzen edle Kombinationen aus Anzug, Sakko, feiner Stoffhose und Hemd ideal. Business-Schuhe zeigen sich in ihrer Art meist zurückhaltend und sind aus eher dunklen und zeitlosen Farben sowie Materialen gefertigt. Sie passen zu zahlreichen Outfit-Varianten und können auch zu feinen Freizeitanlässen gestylt werden. Zum Anzug eignen sich schlichte Schnürer, Budapester oder Monks mit seitlichen Schnallen am besten. Sie sind wunderbar elegant und wirken jederzeit chic. Aber auch leichte Stiefeletten im Chelsea-Stil können feine Outfits ergänzen. Doch ganz gleich, ob mit Schnürung, Schnallen oder als Slippervariante, eine zurückhaltende Farbe, eine dünne Sohle und der cleane Look der Business-Schuhe versprühen sofort eine Extraportion Eleganz!

 

Welche unterschiedlichen Materialien werden für die Schuhherstellung genutzt?

Für Schuhe werden vorwiegend feste und robuste Materialien verwendet. In den meisten Fällen werden daher Leder, Kunstleder oder grobe Textilrohstoffe genutzt. Sie können zu vielfältigen Formen verarbeitet werden und zeigen sich in unzähligen Farben. Der Vorteil von Leder liegt besonders in seiner Langlebigkeit. Richtig gepflegt bleibt es lange schön und auch formstabil. Kunstleder weist oftmals ähnliche Eigenschaften auf, sieht Leder dabei häufig zum Verwechseln ähnlich und ist sehr viel günstiger. Während echtes Leder den Füßen ein besonders gutes Klima bietet, ist Kunstleder in der Pflege unkomplizierter, was die Schuhe zu praktischen Begleitern macht. Textilfasern sind eine weitere Kategorie der viel genutzten Materialien für Schuhe. Besonders bei Freizeitmodellen ist hier die Leichtigkeit ein Pluspunkt, zudem können die Füße gut atmen. An Regentagen sind feste Schuhe aus Leder oder Kunstleder die Schuhe der Wahl, weil sie besonders leicht sauber zu halten sind. Weiterhin gibt es Varianten aus Kunstfasern (vorwiegend für Sportschuhe) und auch Gummi (meist für Sandalen oder Zehentrenner).

 

Wie wird die richtige Schuhgröße ermittelt?

Damit Sie auch garantiert zur richtigen Schuhgröße greifen, gibt es eine einfache Methode, diese zu ermitteln. Einfach mit Strümpfen auf ein weißes Blatt Papier stellen, den Umriss der Füße nachzeichnen, dann die Länge von der Ferse bis zum großen Zeh messen. Die Zentimeterzahl kann dann laut einer Größenumrechnungstabelle oder anhand eines Fußmaßes  ermittelt werden. Noch ein Tipp: Wenn Ihre Fußlänge zwischen zwei Größen liegt, bevorzugen Sie für Ihre Bestellung immer die größere Variante. Eine dünne Einlegesohle sorgt dann dafür, dass der Schuh perfekt passt.

 

Schuheinlagen: Wann sollten sie genutzt werden, welche Formen gibt es und wie können sie verwendet werden?

Einlegesohlen können aus den vielfältigsten Gründen verwendet werden. Sei es, um das Fußbett weicher zu machen, um die Füße in den Wintermonaten besser zu wärmen, weil die Schuhe etwas zu groß sind oder mehr Stabilität gewünscht ist. Manche Sohlen können Geruchsbildung vorbeugen oder das Tragen von Schuhen ohne Socken angenehmer machen. Daher sind Einlegesohlen oft so etwas wie Wellness für die Füße. Mit ihnen können Sie beanspruchten Füßen etwas Gutes tun und Schmerzen vorbeugen, sie bieten mehr Komfort und sorgen dafür, dass Sie sich in Ihren Lieblingsschuhen wohler fühlen. Hier können Sie sich zwischen kleinen Modellen nur für den Ballen, Versionen für den gesamten Fuß, solchen mit weichen Sohlen, rutschfesten Varianten, Ausführungen mit Futter für warme Füße oder auch Schweiß absorbierenden Sohlen entscheiden – den Möglichkeiten sind schier keine Grenzen gesetzt.

 

Schuhe weiten – wie geht das?

Auch nach dem Einlaufen drücken die Schuhe noch an den Seiten oder auf dem Spann? Dann sollten sie zum besseren Komfort etwas gedehnt werden. Denn wenn die Schuhe drücken, haben Sie nicht viel Freude daran. Wer keine Blasen riskieren möchte, kann das Modell der Wahl zu Hause mit dicken Strümpfen einlaufen. Einen schnelleren Effekt erzielen Sie, wenn Sie die Socken leicht anfeuchten oder sogar ganz nass machen. So weiten sich die Schuhe im Nu und passen schon bald viel besser. Oft hilft auch nasses Zeitungspapier! Einfach über Nacht in die Schuhe stopfen und trocknen lassen, das dehnt das Material, aber auch ein Schuhspanner hat diese Wirkung. Und wenn alle Stricke reißen, hilft noch der Gang zum Schuster. Er hat spezielle Werkzeuge, mit denen er das Leder weichklopfen kann. Aber: Dies funktioniert nur bei der Weite, nicht bei der Länge.

 

Wie pflegen Sie Ihre Schuhe richtig?

Damit die Schuhe auch lange schön und gut erhalten bleiben, müssen sie gepflegt werden. Dazu sollte bei Modellen aus Leder immer ein Schuhspanner benutzt werden, er hält das Material in Form und mindert Falten. Wer dann noch regelmäßig Schmutz entfernt und ein Pflegemittel nutzt, der hat lange etwas von seinen Lieblingsschuhen. Zuerst sollte grober Schmutz mit einer Bürste entfernt werden. Anschließend den Schuh mit spezieller Schuhseife einschäumen und den tiefen Dreck entfernen. Als letzter Schritt ist dann eine Pflege an der Reihe, damit das Material nicht austrocknet. Die pflegende Schuhcreme dazu in kreisenden Bewegungen auftragen und einarbeiten, einwirken lassen und mit einem soften Tuch abwischen. Bei Schuhen aus Textil kann ein Imprägnierspray zur Vorbeugung von Flecken benutzt werden. Wer diese Schritte regelmäßig wiederholt, merkt schon bald, dass seine Schuhe viel länger halten und wie neu aussehen.

 

Fazit: Immer gut angezogen mit den passenden Schuhen

Die richtige Schuhwahl verleiht jedem Outfit den gewissen Schliff. Denn passende Schuhe ergänzen den Look, sorgen dafür, dass feine Ensembles edler wirken, machen legere Styles noch lässiger und werten jede Kombination auf. Aber erst ein gut sitzender und gepflegter Schuh hat den Wow-Effekt. Ein guter erster Eindruck zählt sowohl in der Freizeit wie auch in der Geschäftswelt. Deshalb sollten Ihre Schuhe immer Ihre Visitenkarte sein – auf Ihren persönlichen Stil abgestimmt.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?