DIY: Picknickkorb aus alten Weinkisten

| von 

Die Vögel zwitsch­ern, die Sonne blinzelt vom Him­mel und die Luft riecht nach Som­mer. Endlich kann man das Fahrrad wieder aus dem Keller holen und es für den näch­sten Woch­enen­daus­flug klar­ma­chen. Doch ein­fach nur so durch die Gegend radeln, ist irgend­wie öde. In Verbindung mit einem leck­eren Pick­nick allerd­ings, kön­nte die Rad­tour  zum High­light des ganzen Woch­enen­des wer­den. Also Pick­nick­ko­rb pack­en und los geht’s! Äh, Moment mal, fehlt dir etwa der passende Korb für das Fahrrad? Na dann bau dir doch vor dem Woch­enendtrip noch schnell einen Korb! Wir zeigen dir, wie es geht: Hier find­est du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen Upcycling-Holzkorb.

DIY Korb Holzkiste

Picknickkorb selber bauen – so geht’s

Da wir gerne die Mate­ri­alien ver­wen­den, die wir sowieso schon bei uns zu Hause haben, wurde der Korb aus ein­er zer­legten Weinkiste gebaut und ein­fach mit Scharnieren, einem alten Fahrrad­schlauch und einem Gür­tel bestückt. Selb­stver­ständlich kann man den Korb auch mit Holz aus dem näch­sten Bau­markt bauen. Aber so eine alte Weinkiste hat Charme und Pati­na. Außer­dem passen die Maße ganz gut für so einen selb­st­ge­baut­en Korb. Weinkisten haben auch den Vorteil, dass sie sehr robust sind. So kann der DIY-Korb auch pri­ma zum Picknick-Tisch umfunk­tion­iert wer­den.

Das Material

Material DIY Korb
  • Stich­säge, Akkuschrauber
  • Bleis­tift, Meter­maß, Schere
  • Zange, Schlitzschrauben­dreher
  • Schleif­pa­pi­er
  • Nägel, Schrauben, Ham­mer
  • eine Weinkiste
  • zwei Scharniere
  • ein alter Fahrrad­schlauch
  • ein alter Gür­tel
  • Klet­tband

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1 Picknickkorb DIY

Schritt 1: Zunächst muss die Weinkiste auseinan­der genom­men wer­den. Für unseren Pick­nick­ko­rb brauchen wir näm­lich nur eine halbe Weinkiste. Dafür ein­fach mit der Zange, dem Schrauben­dreher und dem Ham­mer die Nägel auf der einen Seite der Kiste ent­fer­nen und das Seit­en­teil abbauen.

Schritt 2 Picknickkorb DIY

Schritt 2: Die Bret­ter der Weinkiste wer­den anschließend mit der Stich­säge etwas gekürzt.

Schritt 3 Picknick Korb Nageln

Schritt 3: Anschließend wird das abge­baute Seit­en­teil wieder mit Nägeln und eventuell ein paar Schrauben an die gekürzte Kiste mon­tiert.

Schritt 4 Picknickkorb DIY Deckel

Schritt 4: Mit ein paar restlichen Holzteilen kann man dann einen Deck­el für den Pick­nick­ko­rb bauen. Den Deck­el haben wir mit den Scharnieren an die halbe Weinkiste geschraubt. Wir haben sehr große Scharniere ver­wen­det. Es funk­tion­iert aber eben­so mit kleineren.

Schritt 5 Picknick Korb DIY

Schritt 5: Damit der Korb während der Rad­tour geschlossen bleibt, haben wir einen alten Gür­tel zer­legt, und die Teile der Schnalle an Kiste und Deck­el geschraubt. Auch einen Trage­griff für den Korb haben wir aus den Resten des Gür­tels gebastelt.

Schritt 6 GEschirr Befestigen Picknickkorb

Schritt 6: Damit das Pick­nick­geschirr nicht in dem Korb umher­fliegt, haben wir einen Fahrrad­schlauch zer­schnit­ten und damit das Geschirr fest­ge­knotet.

Schritt 7 Montage Picknickkorb Fahrrad

Schritt 7: Es gibt viele Möglichkeit­en, den Fahrrad­ko­rb am Fahrrad zu befes­ti­gen. Wir haben den Korb mit Hil­fe von Klett direkt am Lenker befes­tigt. Wichtig: Unbe­d­ingt nach dem Anbrin­gen des Korbs über­prüfen, ob Brems- und Lenk­funk­tion nicht beein­trächtigt sind.

Schritt 8 Korb DIY Picknick

Schritt 8: Bei der Befes­ti­gung des Pick­nick­ko­rbs sind der Kreativ­ität keine Gren­zen geset­zt. Fahrräder sind ver­schieden, somit unter­schei­det sich auch die Art der Befes­ti­gung. Hast du einen Gepäck­träger, kann man den Korb auch gut dort „fes­tk­lem­men“.

Fertiger Korb Aus Weinkisten DIY

Fer­tig ist der selb­st gebaute Upcycling-Picknickkorb aus alten Weinkisten!

Dein selb­st gebauter Pick­nick­ko­rb lässt sich anschließend auch noch ganz wun­der­bar indi­vid­u­al­isieren. Man kön­nte die Kiste beispiel­sweise mit Stoff ausklei­den, anmalen oder bek­leben. Aber ganz egal, wie du deinen Korb gestal­test, er wird garantiert der Hin­guck­er auf jed­er Picknick-Wiese sein.

Viel Spaß beim näch­sten Fahrradaus­flug mit selb­st­ge­bautem Upcycling-Picknickkorb!

Flowerpower: Blumenkränze selber binden

| von 
Blumen sind wunderbare, natürliche Accessoires, besonders als Kranz gebunden im Haar. Ein Blumenkranz muss dabei nicht super auffällig sein, sondern kann ganz dezent und edel aussehen. So kann er nicht nur zum Hochzeits-Highlight einer Brautfrisur werden, sondern auch im Alltag getragen werden. Als Mädchen haben wir alle schon einmal Kränze geflochten, warum sollte man sich also nicht auch im Erwachsenenalter noch einmal daran versuchen? Das weckt Kindheitserinnerungen und macht wahnsinnigen Spaß! Statt einem Teekränzchen habe ich zusammen mit ein paar Freundinnen einen lustigen Bastelnachmittag verbracht, an dem die unterschiedlichsten Blumenkränze entstanden sind. Das Wichtigste am Kranz ist zu Beginn natürlich…

Wir sind Sig und Sven und schreiben seit 2009 auf unserem Blog wohn-blogger.de über nachhaltige und alternative Wohnkonzepte gemixt mit DIY- und Upcycling-Ideen. Tiny Houses, umgebaute Schiffscontainer und Earthships haben...

Zum Autor

Selina
Dienstag, 15. Mai 2018, 9:17 Uhr

Eine tolle Idee mit den Weinkisten, vie­len lieben Dank für die Inspi­ra­tion. Wir haben noch 10 Stück davon im Keller und mein Mann meck­ert sowieso ständig, dass sie zuviel Platz weg­nehmen 😉 !
LG Seli­na