Shopping
%
z Vollbild
Kommode, Home affaire, Breite 90 cm, Höhe 100 cm in dunkel gewachst

Kommode, Home affaire, Breite 90 cm, Höhe 100 cm

* * * * / (24) anzeigen



  • 100 Tage Zahlpause
  • Sicherer Kauf auf Rechnung
  • Einfache Ratenzahlung
  • PaketShop-Lieferung möglich

Kommode, Home affaire, Breite 90 cm, Höhe 100 cm

Artikel-Nr. 65201178

  • 2 Türen
  • 2 Böden
  • FSC®-zertifiziertes Massivholz
  • Viel Stauraum
  • Metallgriffe
Nostalgie pur! Die 2-türige Kommode von Home affaire kombiniert den klassischen Landhaus-Stil mit antik anmutenden Details. Die aus antikisiertem Metall hergestellten Ringgriffe und Scharniere unterstreichen den nostalgischen Charme dieser Landhaus-Anrichte ebenso wie die eingearbeiteten, gefrästen Details der Holztüren. Feste Einlegeböden aus Holz schaffen viel Platz für zusätzlichen Stauraum. Gerade in kleineren Räumen passt sich diese Kommode von Home affaire gut ein. Solide aus massivem, FSC®-zertifiziertem Kiefernholz verarbeitet, schafft sie auch im Zusammenspiel mit anderen Möbeln und Einrichtungsstilen eine zeitlose und gemütliche Wohnatmosphäre.


Details:
  • 2 Holztüren
  • 2 feste Holzböden
  • 3 Fächer
  • Fachinnenmaße (B/T/H): ca. 85/33/40 cm
  • Im Landhaus-Stil
  • Ideal für kleine Räume
  • Viel Stauraum
  • Metallgriffe
Gesamtmaße:
  • (B/T/H): ca. 90/38/100 cm
  • Alles ca.-Maße.
Material:
  • FSC®-zertifiziertes Massivholz
Wissenswertes:
  • Selbstmontage mit Aufbauanleitung.
FSC®-zertifiziertes Massivholz:
  • Das Holz dieser Produkte stammt aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern,
    die von einer unabhängigen Organisation in Übereinstimmung mit den strengen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Standards des Forest Stewardship Council® zertifiziert wurden.

Haben Sie Fragen?

Unsere Produktexperten aus dem Bereich Wohnen beraten Sie gerne:

01806 - 21 22 86 01806 - 21 22 86
(Festnetz 20 Cent / Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder kostenloser Rückruf in den nächsten 30 Minuten

Jetzt chatten
(Mo.-Fr. 7-21 Uhr, Sa. 8-16 Uhr)

wohnen@otto.de


Kundenbewertungen

87% aller Bewerter würden diesen Artikel einem Freund weiterempfehlen.

* * * * / (24)
* o o o o Nie nie wieder!!!! Für 2 von 2 Kunden hilfreich. 2 von 2 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Fortsetzung meiner Bewertung zu den Möbeln (Anfang bei der dazugehörigen Vitrine) Wer bitte hat sich das mit den Winkeln ausgedacht????? Die Türen werden zugehalten durch Magneten. Bei der Vitrine oben und unten..bei diesem Schrank aber nur oben. Fazit: Türen stehen unten immer etwas auf/ab da ja nichts da ist was sie zuhält. Auch bei der Kommode ist es wie bei der Vitrine..manche Teile nur zart mit Lasur gestrichen so dass man die Maserung noch durchsieht, manche total zugekleistert und manche haben gar keine Lasur gesehen.Bei der Kommode ist es z.B. so das die Türen aussen(der Rahmen) nur zart mit Lasur eingestrichen wurden. Bei der linken Tür ist die aufgesetzte Kassette oben auch nur zart eingestrichen die untere aber so zugekleistert das man keine Maserung mehr sieht. Ich sprach ja vorhin schon das Problem mit der Feuchtigkeit an. Bei der Kommode kann man wunderbar erkennen wozu es führt. Hier sind nämlich manche Teile schon derart verzogen gewesen das wir sie nur mit Mühe zusammengefügt bekommen haben. Ein weiteres Manko ist die Anbringung der runden Ziernägel. Diese sind wie die Scharniere nicht angezeichnet und so muss man pie mal Daumen mal Augenmaß diese selbst einhauen. Gut das hier immer ein Ersatzknopf bei ist..denn dies funktioniert nicht. Der Stift bricht (ie man sich denken kann) ab. Leider reichten die Ersatzknöpfe nicht so dass wir einige mittels Kleber wieder auf den Stift aufgeklebt haben nachdem dieser im Holz war. Wenn man sich die obere Platte auf der Abbildung dieser Kommode anschaut ......das ist die Stärke aller Teile. Sprich Seitenteile, Oberplatte und Unterplatte sind gerade mal 1,5cm stark. Das was man aud dem Bild an der Seite sieht ist nur ein aufgesetzter Rahmen!!!! Diesen Rahmen muss man mittels Steckverbindung zusammenfügen(was bei verzogenen Teilen mit sehr viel Mühe verbunden ist) und dann von hinten mittels Schrauben an den eigentlichen Seitenteilen anbringen. Hier die nächsten 2 Probleme: Laut Zeichnung liegt das jeweilige Möbelstück dabei aber auf der Rückseite und man legt den Rahmen oben auf. Wie aber bitte soll man dann die Schrauben rückseitig anbringen ohne sich zu verrenken????? Und das zweite - und weitaus schlimmere Probleme--- die Löcher für die Schrauben sind nicht vorgebohrt. Jeder weiß das man Massivholz vorbohren soll um ein Reißen des Holzes zu verhindern. Naja, da wir aber nach Aufbauanleitung vorgehen wollten/sollten haben wir es ohne vorbohren probiert und was soll ich sagen....das Holz ist gerissen. Nach 2 Schrauben haben wir es dann gelassen und doch lieber zum Bohrer gegriffen und uns das Holz erst vorgebohrt um weitere Schäden zu verhindern. Manche Vorbohrungen (ja es gibt auch welche) sind im Bereich von Astlöchern.Auch wenn dies nur im Sockel der Fall ist. Ich denke jeder weiß was passiert und gerade im nicht behandelten Teil des Sockel kann es schnell zu einem größeren Problem werden. Ein weiterer störender Punkt ist - meiner Frau die zum Glück das Putzen übernimmt- dieser doppelte Sockel unten. (Nur zum Verständnis: Man hat die Seitenteile und Unterplatte auf die der Rahmen aufgesetzt wird und dann nochmal einen vorgeschraubten Sockel). Zwischen dem aufgesetzten Rahmen und dem davor geschraubten Sockel ist eine Rille die man ständig putzen muss was sich sehr schwierig gestaltet. Ich hatte ja bei der Vitrine bereits darauf hingewiesen das man durch den aufgesetzten Rahmen nicht die volle Breite als Einstellfläche nutzen kann. Dies zeigt sich hier noch deutlicher. Wenn man die komplette Breite des Einlegebodens nutzt muss man um das ganz aussenstehende wieder herausnehmen zu können erstmal aus der Mitte etwas entnehmen um so Platz zu schaffen. Anders bekommt man das ganz aussenstehende nicht heraus. Sprich wer es wie wir für Ordner nutzen möchte muss um den ganz links oder rechts stehenden Ordner herauszubekommen erst noch einen weiteren Ordner entnehmen um eben mit dem gewünschten Ordner an dem aufgeschraubten Rahmen vorbei zu kommen. Weiter beim Lowboard...

von einem Kunden aus Wunstorf 27.03.2016 Bewerteter Artikel: Farbe: weiß

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

* * o o o Niemals wieder! Für 1 von 1 Kunden hilfreich. 1 von 1 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

11 Tage nach der Bestellung erfolgte die Lieferung. Stabile Verpackung. Aufbauanleitung übersichtlich und gut verständlich. Das war es denn aber auch schon an positiven Sachen. Das Lowboard war binnen einer Stunde aufgebaut. An den restlichen Teilen macht man seinen Meister. Bohrlöcher stimmen in den seltensten Fällen, Schrauben und Zubehörteile sind nicht vollständig. Vorbohrungen sind im Bereich von Astlöchern (Was da passiert, wenn man die Schrauben richtig reindreht, kann sich wohl jeder Mensch vorstellen). Zwei Drittel der Aufbauzeit hatte ich nur zu tun, um Nach- bzw. Vorarbeiten vorzunehmen. Letztendlich holte ich mir einen Fachmann, der mich gleich fragte, ob die Möbel von einem großen schwedischen Möbelhaus mir 4 Buchstaben stammen. Nach Verneinung war er erstaunt, dass es Firmen gibt, die noch schlechtere Qualität anbieten. Na ja, nach 6 Stunden standen die Teile, die grauen Haare sind noch mehr geworden und mein Fazit ist: Hände weg davon oder die Möbel gleich mit Aufbauservice bestellen. Bloß nicht den Fehler machen, diesen Pfusch selber aufbauen zu wollen.

von Simone Z. aus Potsdam 03.11.2012

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?

* * * * * Gute Wahl.

Sehr weiches Holz und viel Arbeit beim Zusammenbau aber Optisch sehr schön. Passt zu Nussbaumdunkel gebeitzt.

von einem Kunden aus Frechen 13.11.2016 Bewerteter Artikel: Farbe: dunkel gewachst

Ist diese Bewertung für Sie hilfreich?