Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • First Baby Safety
  • Geuther
  • Hauck
  • Lascal
  • Reer
Preis
  • bis 5 €
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
GEUTHER Schwenk-Treppenschutzgitter 70 - 111 cm
GEUTHER Schwenk-Treppenschutzgitter 99,5 - 140 cm

GEUTHER Schwenk-Treppenschutzgitter 111 x 83 cm

REER Treppengitter S-Gate zum Schrauben












Kaufberatung Treppenschutzgitter

Kindersicher auf allen Etagen

Ihr Nachwuchs rollt mit seinem Bobbycar durch das Wohnzimmer und baut anschließend vor der Kellertreppe im Flur gekonnt seine Bauklötze auf. Ein Klötzchen kullert plötzlich durch das Geländer die Treppe hinunter. Doch auch wenn Sie gerade in der Küche mit dem Abendessen beschäftigt sind, brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen, dass Ihr Kind seinem Spielzeug hinterherläuft. Denn ein Treppenschutzgitter bewahrt Ihr Jüngstes vor einem gefährlichen Sturz die Treppe hinunter. Damit Sie das passende Modell für Ihr Haus oder Ihre Wohnung finden, können Sie im Folgenden die wichtigsten Infos rund um die Sicherheitstür für Treppen nachlesen.

 

Inhaltsverzeichnis

Sicher und praktisch: Das macht Treppenschutzgitter aus
Vorteile der verschiedenen Varianten
Tipps und Tricks für die richtige Treppengitter-Montage
So wird Ihr ganzes Zuhause kindersicher
Fazit: So wählen Sie das passende Treppenschutzgitter aus

 

Sicher und praktisch: Das macht Treppenschutzgitter aus

Sobald Ihr Baby mobil wird, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie Ihr Zuhause kindersicher gestalten können. Denn schon robbend können sich die Kleinsten zu potenziellen Gefahrenquellen wie Steckdosenleisten, kippeligen Regalen oder auch Treppen fortbewegen. Wenn Ihr Nachwuchs schließlich mit dem Krabbeln beginnt, können Sie manches Mal gar nicht so schnell am Gefahrenort sein, wie Ihr Kind ihn erreicht. Gerade Treppen stellen eine große Gefahr für Ihren Schützling dar. Ein schwerer Sturz von den Stufen droht – und sollte unbedingt vermieden werden. Manche Babys können schon mit sechs Monaten krabbeln, andere lernen es erst später. Und doch sollten Sie früh genug vorsorgen, denn auch die ersten Schritte lassen meist nicht lange auf sich warten.

Die Treppen in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung, wenn sie über mehr als eine Etage verläuft, können Sie kinderleicht mit einem Treppenschutzgitter absichern. Anders als einfache Absperrungen haben viele kindersichere Gitter für Treppenstufen den Vorteil, dass sie mit einer Tür leicht geöffnet und geschlossen werden können. So können Sie den Aufgang weiterhin normal nutzen, gleichzeitig kann Ihr Jüngstes bei geschlossener Treppenschutztür nicht die Stufen herunterfallen oder den Gang ins obere Stockwerk auf eigene Faust wagen. Um das schwenkbare Gitter zu öffnen, besitzen die meisten Modelle eine Verriegelung, die gleichzeitiges Drücken von Knöpfen und Hochziehen einer Hebelfunktion erfordert. Dieser Handgriff ist für Kleinkinder zu kompliziert, und so können nur Erwachsene und ältere Geschwister die Kindersicherung passieren.

Das Schutzgitter für die Stufen Ihres Hauses sollten Sie so lange verwenden, bis Ihr Kind zu 100 % sicher allein die Treppen hinauf- und wieder herunterkommt. Einige sind schon mit zwei Jahren so weit, andere Kleinkinder sind gerade auf sehr steilen Treppen oder auf Wendeltreppen eventuell auch noch im Alter von drei Jahren zu unsicher. Wenn Ihr Sprössling regelmäßig im oberen Stockwerk nachts auf Wanderschaft geht, sollte unbedingt ein Treppenschutzgitter am oberen Ende der Stufen angebracht werden. Denn schlaftrunken und im Dunkeln verirrt sich auch ein älteres Kind unter Umständen zur ungesicherten Treppe.

 

Vorteile der verschiedenen Varianten

Treppenschutzgitter ohne Bohren

Besonders in Mietwohnungen oder -häusern wird das Bohren in Treppengeländer oftmals vom Vermieter nicht gern gesehen. Auch wenn Sie das Treppenschutzgitter bei Bedarf schnell wieder abmontieren wollen oder nur für die Dauer des Urlaubs im Ferienhaus angebracht haben, ist ein Modell zum Einklemmen zwischen zwei Geländerpfosten oder einer Wand und einem Pfosten eine praktische Alternative. Mithilfe von Schraubklemmen wird das Gitter vor der Treppe angebracht. Sollte der Aufgang ins Obergeschoss zu breit für die Schutzvorrichtung sein, gibt es für viele Varianten passende Verlängerungen.

Fest montierte Treppenschutzgitter

Gerade von der oberen Etage ins untere Stockwerk bietet sich zum Schutz vorm Treppenfall ein Gitter an, das Sie mit Schrauben und in Wänden auch mit Dübeln befestigen können. Diese Vorrichtungen haben den großen Vorteil, dass sie nach dem Öffnen in vielen Fällen die ganze Breite der Treppe freigeben und weiterhin keine Stolperfalle in Form eines Rahmens im unteren Bereich aufweisen.

Tipp: Klären Sie im Zweifel mit Ihrem Vermieter ab, ob Sie Bohrungen am Geländer vornehmen dürfen. Dazu sollten Sie wissen, dass Sie Bohrlöcher in Holztreppen mit einer speziellen Paste nach dem Entfernen der Kindersicherung wieder zuspachteln können.

 

Tipps und Tricks für die richtige Treppengitter-Montage

So manch eine Treppe kann besorgte Eltern vor Herausforderungen stellen, wenn es darum geht, sie kindersicher zu gestalten. Wenn kunstvolle Verzierungen am Treppenpfosten oder gar ein fehlendes Geländer Vater und Mutter die Montage schwer machen, kann vielleicht getrickst werden. Grundsätzlich sollten Sie bei einem fehlenden Geländer oder einer frei schwebenden Treppe über das Anbringen eines Handlaufs nachdenken. Hier können Sie gleich darauf achten, dass er sich für die Montage eines Treppenschutzgitters eignet. Weiterhin gibt es Modelle mit speziellem Montagematerial, die es Ihnen ermöglichen, das Gitter auch an einem Aufgang mit Metallgitter an einer Seite zu befestigen.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die gesamte Sicherungsvorrichtung fest angebracht ist. Zur Sicherheit können Sie sich selbst einmal mit Ihrem ganzen Gewicht gegen das Gitter lehnen, um die Standfestigkeit zu testen. Aber bitte nur treppauf, niemals in Richtung des unteren Geschosses!

Gerade in oberen Stockwerken ist eventuell der Flur nur durch ein Geländer von der Treppe getrennt. Stehen die einzelnen Pfeiler oder Gitterstäbe dieses Geländers zu weit auseinander, besteht auch hier die Gefahr, dass Ihr kleiner Schatz sich hindurchzwängt und stürzt. Auch kann es passieren, dass Ihr jüngstes Familienmitglied einmal ausprobieren möchte, ob sein Kopf durch die Gitterstäbe passt. Wenn es dann kein Zurück mehr gibt, ist guter Rat teuer und die Tränen fließen reichlich. Um solche Bereiche abzusichern, können Sie mehrere Schutzgitter nebeneinander vor dem Geländer befestigen. Eine Alternative ist ein festes Netz, dessen Maschen nicht zu groß gewählt sein dürfen und das straff am Geländer festgezurrt wird.

 

So wird Ihr ganzes Zuhause kindersicher

Nicht nur Treppenstufen bergen potenzielle Gefahren für Ihren kleinen Liebling. Weitere Tipps dafür, wie Sie Ihr Zuhause kindersicher machen können, finden Sie im Folgenden.

  • Manche Kinder fühlen sich von Steckdosen magisch angezogen. Um einen lebensbedrohlichen Stromschlag zu vermeiden, sollten Sie in allen Steckdosen Ihres Zuhauses zur Babysicherheit anbringen.
  • Weiterhin kann sich der empfindliche Kinderkopf an scharfen Kanten oder Ecken schmerzhaft stoßen. Auch hier gibt es Schutzvorrichtungen wie Ecken- und Kantenschutz, die einen Aufprall abmildern.
  • Regale, hohe Schränke und auch Ihr Fernseher sollten mit einem Kippschutz versehen sein, denn gerade Regaleinlegeböden werden vom Nachwuchs gern mit einer Leiter verwechselt – und das Möbelstück fällt bei wilden Kletterübungen im schlimmsten Fall sogar um.
  • Sorgen Sie außerdem dafür, dass sich bei Kindern unter drei Jahren keine Kleinteile in Reichweite befinden. Sie könnten verschluckt werden.

 

Fazit: So wählen Sie das passende Treppenschutzgitter aus

Der Haushalt muss erledigt, das Abendessen gekocht und zwischendurch das Geschwisterkind unterhalten werden. Ihre Augen können nicht immer überall sein. Damit sich die Kleinsten trotzdem frei in Ihrem Haus bewegen und Sie dabei sorgenfrei Ihrem Alltag nachgehen können, ist in Wohnungen oder Häusern mit Stufen ein Treppenschutzgitter sinnvoll. Um das geeignete Modell auszuwählen, finden Sie hier noch einmal alles Wissenswerte zum Treppenschutzgitter zusammengefasst:

  • Treppenschutzgitter bewahren Ihren Schatz vor Stürzen. Durch Türvorrichtungen, die nur von Erwachsenen oder älteren Kindern geöffnet werden können, ist die Nutzung der Treppe trotzdem fast wie gewohnt möglich.
  • Es gibt Treppenschutzgitter, die mit speziellen Schraubklemmen zwischen zwei Wände, zwei Treppenpfosten oder auch einen Pfosten und eine Wand geklemmt werden können. Diese Variante eignet sich gut, wenn das Gitter nur vorübergehend angebracht werden soll, zum Beispiel im Ferienhaus, bei den Großeltern oder auch, wenn der Vermieter keine Bohrlöcher im Geländer wünscht.
  • Außerdem gibt es Varianten, die fest mit Schrauben und teilweise auch Dübeln in Wand oder Handlauf verankert werden. Sie haben den Vorteil, dass sie in der Regel keine Stolperfallen in Form eines Rahmens darstellen.
  • Für einen sicheren Halt des Treppenschutzgitters sollten beide Seiten der Vorrichtung fest angebracht sein. Lehnen Sie sich im Zweifelsfall dagegen, um die Standfestigkeit zu testen.
  • Steckdosensicherungen, Kipp- sowie Ecken- und Kantenschutz sorgen dafür, dass auch andere Gefahrenquellen in Ihrem Zuhause kindersicher werden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?