Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Babista
  • Bruno Banani
  • Bugatti
  • Carl Gross
  • Casual Friday
  • Catch
  • CG - CLUB OF GENTS
  • Daniel Hechter
  • Edc by Esprit
  • Emilio Adani
  • Engbers
  • Esprit
  • Esprit Casual
  • Hilfiger Denim
  • Jack & Jones
  • JCC
  • Marc O'Polo
  • Next
  • Only & Sons
  • Pierre Cardin
  • Q/S designed by
  • s.Oliver BLACK LABEL
  • s.Oliver RED LABEL
  • S4 Jackets
  • Salsa Jeans
  • Selected
  • Studio Coletti
  • Super.Natural
  • Tom Tailor Denim
Preis
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
Jack & Jones Markante Woll- Jacke
Bruno Banani Kurzmantel

s.Oliver BLACK LABEL Slim: Modischer Kurzwollmantel

EDC Wattierter Mantel aus Schurwoll-Mix














































Mäntel in Kurzform für kalte Tage

Spot auf den Kurzmantel: Als Hauptdarsteller unter den Jacken glänzt er mühelos auf jedem Parkett, und das ohne jegliche Starallüren. Er versteht sich eher als der Verlässliche, der im Schrank immer parat hängt und Sie passend angezogen wirken lässt. Kombiniert mit schmal geschnittenen Hosen bildet der Kurzmantel hingegen ein echtes Dreamteam. Wie es sich für einen Galan gehört, beschützt und wärmt er Sie in kühlen Sommernächten ebenso wie an stürmischen Herbsttagen. Hier erfahren Sie, mit welchen Eigenschaften Kurzmäntel noch begeister, welche Schnitte und Materialien sich für welche Jahreszeit eignen und welche Trends den Mantel in Kurzform auszeichnen.

 

Inhaltsverzeichnis

Das sind die drei Varianten des Kurzmantels
Diese Mäntel in kurzer Länge sind 2016/17 angesagt
So reinigen Sie die Materialien des Kurzmantels
Fazit: Warm und modern mit dem Kurzmantel durch das Modejahr

 

Das sind die drei Varianten des Kurzmantels

Die Übergangszeit ist die Hauptsaison des Kurzmantels. Er schützt bei wechselhaftem Wetter und feiert je nach Material, Farbe und Ausführung entweder den großen Auftritt oder perfektioniert den sportiven Look. Aber auch für den Winter eignet er sich mit warmem Futter ideal. So zeigen sich drei Modelle des Kurzmantels in verschiedenen Jahreszeiten:

Kragenlose Mäntel im Oversize-Schnitt für warme Tage

Die Modelle ohne Kragen werden häufig offen getragen und sind durch den schlichten Look zeitlos. Aus atmungsaktiver Baumwolle gefertigt, sorgen sie mit einem hochwertigen Materialmix mit Wollanteil für ein angenehmes Tragegefühl. Lässig und stilbewusst kommen die in O-Form geschnittenen Varianten daher – sie zaubern Volumen in die Körpermitte und passen daher super zu dicken Strickpullovern.

Ihr cleaner Stil wird oft durch gemusterte Stoffe ergänzt. Prints wie Streifen, Kachel- oder Ethnomuster und Karos sorgen für ein modisches Statement. In hellen Pastellfarben wie Korall, Rosé oder Mint leuchten die Stücke im Frühling, an milden Herbsttagen sind aber auch gedeckte Farben wie Bordeaux, Tannengrün oder Dunkelblau Stimmungsaufheller.

Klassische Modelle mit tailliertem Schnitt für die Übergangszeit

Elegant wirken klassische Kurzmäntel mit Reverskragen und figurbetontem Schnitt, aber auch Wickelvarianten wie Wollmäntel im Business-Stil mit breitem Revers. Ihre hochwertigen Wollmischungen wärmen an kalten Tagen. Unifarbene Versionen stehen hoch im Kurs. In dunklem Blau, Anthrazit, Steingrau oder Schwarz passen sich die Stücke wunderbar an und ergänzen Business-Looks wie auch feine Ausgeh-Outfits.

Tipp: Möchten Sie Ihre Taille betonen, wählen Sie die Variante mit Bindegürtel oder einen Wickelmantel. Wer eine eher gerade Figur hat, kann mit einem taillierten Mantel weibliche Formen zaubern.

Sportliche und gefütterte Versionen für den Winter

Funktionsjacken mit Kapuze und wärmende Daunenmäntel sind robuste Begleiter für den Alltag, für den Aktivurlaub, da hochwertig verarbeitete Materialien für einen ausreichenden Kälte- und Windschutz sorgen und eine wasserabweisende Funktion aufzeigen. Parkas oder Steppmäntel sind ebenfalls strapazierfähig und halten in der kalten Jahreszeit dank molligem Innenfutter warm. Diese lässigen Kurzmantel-Varianten sind leger und dank ihrer lockeren Designs, der Reißverschlüsse und Bündchen super beliebt. Wer in der dunklen Jahreszeit Farbe bekennen möchte, greift zu knalligen Tönen wie Blau, Rot oder Orange.

 

Diese Mäntel in kurzer Länge sind 2016/17 angesagt

Lässigkeit trifft Eleganz: Die neuen Modelle zeigen sich mit Oversize-Schnitten und entspannten Details. Durch ihre Schlichtheit lassen sich die Mäntel toll in der Freizeit zu einem legeren Denim-Outfit aus einem leichten Sweatshirt, einer Seidenbluse darunter sowie einer Röhrenjeans kombinieren. Sneakers bringen die passende Coolness. Mit einem taillierten Kostüm, Lackpumps und einer Henkeltasche passen sie aber auch zu einem Office-Look.

Mustergültig: Neben den schlichten Versionen, die sich unifarben präsentieren, darf jetzt auch etwas Farbe nicht fehlen – und die bringen frische Dessins. Ethnomuster, Mikroprints und Ikatstyles wirken dank der strahlenden Farben fröhlich. So werden Beerentöne untereinander gemixt, Mint und Lindgrün werden kombistarke Partner, und auch Rosé und Korall zeigen sich zusammen von ihrer besten Seite. Natürlich dürfen auch zeitlose Prints wie Streifen und Karos nicht fehlen. Tragen Sie einen Mantel mit schmalen Streifen zu einem schmalen Rollkragenpullover, einer modische Culotte und Ankleboots aus Wildleder – fertig ist der modische Look.

Details machen den Look: So werden Webpelzfutter, Kragen aus Kunstfell, Stickereien, große Knöpfe und eine charmante Two-Tone-Optik zu unverzichtbaren Elementen für modebewusste Damen. Ein Parka erhält durch eine Stickerei am Rücken und einen kuscheligen Kragen viel mehr Ausdruck. Im Mix mit einem Grobstrickpullover, einer Chino und Desert-Boots machen Sie damit im Alltag eine gute Figur.

 

So reinigen Sie die Materialien des Kurzmantels

Wolle: Die kurzen Fasern sind empfindlich, im Wollwaschprogramm ohne Schleudergang oder in der Handwäsche können Sie Ihren Mantel jedoch waschen. Sie sollten ihn aber nicht in den Trockner geben, da er sonst einlaufen könnte.

Baumwolle oder Viskose: Ein Mantel aus Baumwolle oder Viskose kann in einem Schonwaschprogramm mit etwas Feinwaschmittel in der Maschine gereinigt werden. Auf den Schleudergang und den Trockner sollten Sie auch hier verzichten und das Stück stattdessen in nassem Zustand kurz ausschütteln und dann zum Trocknen aufhängen.

Stepp- und wattierte Mäntel: Hier sollten Sie zwischen folgenden Futtermaterialien unterscheiden: echten Daunen und künstlichen Wattierungen. Letztere dürfen in die Waschmaschine. Bei 30 Grad können Sie Ihr Modell waschen. Echte Daunen dagegen sollten Sie in die Reinigung geben, damit sie nicht verklumpen und einfallen.

Tipp: Ein Tennisball schüttelt während der Wäsche die Füllung auf. Anschließend den Mantel zum Trocknen auf einen Bügel hängen.

Webpelz und Fellimitat: Je nach Verarbeitung sollten Sie hier individuell entscheiden. Ein Blick in das Etikett verrät, ob Sie Ihr Lieblingsstück zu Hause in der Maschine bei Kaltwäsche waschen dürfen oder es besser in die Reinigung geben sollten.

 

Fazit: Warm und modern mit dem Kurzmantel durch das Modejahr

Ein Kurzmantel ist ein perfekter Begleiter für jede Jahreszeit: Modern und praktisch präsentieren sich die Modelle, und die neuen Trends werden allen Ansprüchen gerecht. Die Schnitte verbinden Lässigkeit und Eleganz spielend miteinander. Bei den Prints liegen Sie besonders mit Ethnomustern, Mikroprints und Ikatstyles weit vorne. Wer das gewisse Extra liebt, setzt auf Webpelzfutter, Kragen aus Kunstfell, Stickereien oder große Knöpfe. Außerdem finden Sie wichtige Informationen hier noch einmal kurz zusammengefasst:

  • Modelle mit Oversize-Schnitten und dünnen Materialien eignen sich toll für warme Tage, zeitlose Woll- und Wickelmäntel passen perfekt in die Übergangszeit und gefütterte Funktions- und Daunenjacken trotzen dem Winter.
  • Mäntel aus Webpelz oder mit Daunen sollten Sie in die Reinigung geben, wenn Sie Flecken entfernen möchten.
  • Wollstücke sind empfindlich und sollten bei kalten Temperaturen im speziellen Programm in der Maschine gewaschen werden.
  • Versionen aus Baumwolle oder Viskose sowie wattierte Steppmäntel können bei 30 Grad gewaschen und sollten anschließend hängend getrocknet werden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?