Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Avi-8
  • Bulova
  • Caravelle New York
  • Carl Von Zeyten
  • Citizen
  • Dufa
  • Dugena Premium
  • Festina
  • Fossil
  • Haemmer Germany
  • Harley Davidson
  • Ingersoll
  • Jaguar
  • Junkers-Uhren
  • Meister Anker
  • Roamer
  • Seiko
  • Swiss Military Hanowa
  • Tommy Hilfiger
  • Tw Steel
  • Versace
  • Yves Camani
  • Zeppelin
Preis
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Wasserdichtigkeit
  • bis 10 bar
  • bis 20 bar
  • bis 3 bar
  • bis 5 bar
  • spritzwassergeschützt
Antrieb
  • Automatik
  • Handaufzug
  • Quarz
Anzeige
  • analog
Verschluss
  • Doppelte Faltschließe
  • Dornschließe
  • Faltschließe
  • Klappverschluss
  • Sicherheitsfaltschließe
Form
  • Rund
Armband
  • Edelstahl
  • Kautschuk
  • Leder
  • Metall
  • Textil
  • Titan
  • Titanium
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Automatikuhren

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

ZEPPELIN Automatikuhr »Flatline, 7362-5« Made in Germany
Versace Automatikuhr »V-RACE DRIVER VAL010016« mit Wechselband aus Silikon (Set, 2 tlg.)

Yves Camani Automatikuhr »Julien Skelett, YC1022-B«

Fossil Multifunktionsuhr »MEN'S OTHER, ME1099« Kleine Sekunde














































Zuverlässige Begleiter mit Stil

„Können Sie mir bitte sagen, wie spät es ist?" Aber natürlich! - Zwar ersetzen viele Menschen Armbanduhren heutzutage durch Smartphones, doch eine Uhr am Handgelenk des Trägers hat einfach Klasse. Automatikuhren sind stilvoll und gleichzeitig praktisch, da sie nicht von Hand aufgezogen werden müssen. Auch ein Batteriewechsel entfällt durch das automatisch arbeitende Uhrwerk. Dabei sagt das Modell einiges über den Besitzer aus. Sie bevorzugen klassische Eleganz? Oder setzen Sie eher auf modernen Chic oder sportliche Funktionalität? Automatikuhren gibt es in allen erdenklichen Designs und Preisklassen.

 

Inhaltsverzeichnis

Automatikuhren – der kleine große Unterschied
Extra Komfort? Aber bitte doch!
Das Material ist entscheidend
Die passende Uhr für jeden Anlass
Uhren-Wellness: Reinigung und Pflege
Fazit: So finden Sie die perfekt passende Automatikuhr

 

Automatikuhren – der kleine große Unterschied

Am 1. September 1924 erhielt der britische Uhrmacher John Harwood in der Schweiz das Patent für die Automatikuhr ­– und bis heute erfreuen sich die Uhren großer Beliebtheit. Neben ihrem praktischen Nutzen gelten Automatikuhren auch als stilvolles Lifestyle-Statement. Automatische Uhren bleiben durch die Bewegungen des Trägers im Takt. Bewegt sich der Arm, setzt sich ein Rotor im Uhrwerk in Bewegung, der dafür sorgt, dass die Stahlfeder automatisch aufgezogen wird. Während eine Quarzuhr mit einer kleinen Batterie betrieben wird und das Uhrwerk mechanischer Uhren mit seitlichem Aufzug von Hand in Bewegung gesetzt wird, tickt eine Automatikuhr mit ihrem Besitzer buchstäblich im Takt.

Eine sogenannte Gangreserve sorgt dafür, dass die Automatikuhr auch beim Ablegen oder während der Nachtruhe weiterläuft. Diese variiert von Modell zu Modell. Uhrenliebhaber schätzen das hochwertige, mechanische Uhrwerk. Für längere Auszeiten sollten Sie über die Anschaffung eines Uhrenbewegers nachdenken. Das kleine Gerät imitiert die Bewegung des Handgelenks und sorgt so dafür, dass der Rotor nicht aussetzt und die Uhr weitertickt. Wegen ihres automatischen Antriebs wählen auch Umweltbewusste gern die batteriefreien Uhren.

 

Extra Komfort? Aber bitte doch!

Selbstverständlich soll eine Uhr die Zeit vor allem zuverlässig anzeigen. Doch wer schätzt komfortable Zusatzfunktionen nicht? Je nach Modell sind Automatikuhren mit praktischen Extras ausgestattet: Der Hinweis „Big Date" in der Produktbeschreibung verrät, dass die Uhr das Datum gut lesbar anzeigt. Einige Modelle zeigen mit einer Ziffer nur den Wochentag an, andere auch den Tag, den Monat und das Jahr.

Uhren mit Leuchtzeiger machen es auch in der Dunkelheit möglich, die Zeit abzulesen. Gehen Sie mit Ihrer Uhr duschen oder schwimmen, sollten Sie darauf achten, dass die Uhr wasserdicht ist. Hier gilt: Wie hoch der Wasserdruck, den die Uhr aushält, sein darf, ist vom Modell abhängig. Fans feinster Mikromechanik schätzen beim Blick auf das Zifferblatt außerdem eine offene Unruh – das bedeutet, dass das Rädchen, das zusammen mit der Spiralfeder als Herz einer Automatikuhr gilt, zu sehen ist. Ein toller Hingucker!

 

Das Material ist entscheidend

Bei der Wahl Ihrer Automatikuhr steht Ihnen ein großes Materialsortiment zur Auswahl. Die Uhrenarmbänder gibt es aus weichem Leder, Metall, Edelstahl, hochwertigem Kunststoff oder Textil. Ein robustes Edelstahlgehäuse bettet das Uhrwerk sicher und schützt es vor Schlägen oder unsanftem Aufprall. Der Hinweis "IP-beschichtet" bedeutet, dass das Edelstahlgehäuse zusätzlich mit einer schützenden Oberflächenbeschichtung versehen worden ist. Gehäuse mit PVD-Beschichtung sind durch ein spezielles Verfahren mit einer hauchfeinen Keramikschicht besonders widerstandsfähig gegen Kratzer gemacht worden. IP- oder PVD-Beschichtungen gibt es in verschiedenen Farben. Glänzende Zeiten bescheren Uhren mit feiner Vergoldung.

Beim Uhrenglas geht es ebenfalls facettenreich zu. Die preisintensive Luxusvariante ist das langlebige Saphirglas. Das synthetisch hergestellte Glas zeichnet sich durch seine extreme Widerstandsfähigkeit gegenüber Kratzern aus und ist besonders bruchsicher. Der Name verrät, dass diese Art von Glas so hart wie Saphir ist.

Gehärtetes Kristallglas, das sogenannte Mineralglas, ist quasi der kleine Prinzen-Bruder vom großen Saphirglas-König. Es schützt das Uhrwerk, ist jedoch bei gröberen Kollisionen mit rauen Oberflächen nicht sonderlich kratzfest. Ist das Mineralglas einer Uhr stark zerkratzt, lohnt sich das Austauschen des Glases. Mineralglas wird auch unter dem Synonym Hardlexglas geführt.

Je nach Verarbeitung und verwendetem Material sind Automatikuhren wasserdicht. Bitte achten Sie auf die Angaben des Herstellers. Die Information „wasserfest bis drei, fünf, zehn oder 20 bar" verrät Ihnen, wie tief Sie mit der Uhr am Handgelenk unter Wasser tauchen können. Zudem sollten Sie darauf achten, dass echtes Leder Wasser, vor allem Salzwasser, nur bedingt verträgt. Schwimmer sollten ihre Uhr besser vor dem Bad im kühlen Nass ablegen oder auf ein Material zurückgreifen, das ohne Bedenken auch beim Planschen getragen werden kann.

 

Die passende Uhr für jeden Anlass

Darf Ihre Uhr ein wenig eleganter sein? Oder doch eher sportlich? Oder vielleicht besonders modern und mit vielen Zusatzfunktionen ausgestattet? Berücksichtigen Sie bei der Suche nach einer passenden Uhr Ihre Garderobe und Ihren Stil. Da eine Uhr auch als modisches Accessoire fungiert und Ihr ständiger Begleiter ist, sollte das Modell zu Ihrem Kleidungsstil und natürlich zu Ihren Alltagsgewohnheiten passen. Besonders elegant wirken Automatikuhren mit schwarzem oder braunem Lederarmband und goldfarbenem Gehäuse. Ob zum Anzug oder in Kombination mit Jeans oder Shorts im Sommer – ein Klassiker am Handgelenk ist ein stilvoller Hingucker und wertet ein Outfit auf. Dabei machen sich vor allem Ton-in-Ton-Kombinationen besonders gut. Bevorzugen Sie beigefarbene Anzüge, wirkt eine Armbanduhr in einer ähnlichen Nuance besonders edel. Graue Anzüge vertragen sich mit schwarzen oder braunen Armbändern gleichermaßen.

Modern und maskulin wirken Armbanduhren aus Edelstahl. Sie können zu fast jedem Outfit kombiniert werden, da sie durch ihre schlichte Eleganz kühles Understatement vermitteln und zum sportlichen Look ebenso passen wie zum legeren Business-Outfit.

Wenn Sie gern farbliche Akzente setzen und modisch auch mal etwas Abwechslung in den Alltag bringen, sind Uhren mit farbigen Armbändern die richtige Wahl für Sie. Zur Wahl stehen Lederarmbänder mit raffinierten Nähten, knallig leuchtende Kunststoffarmbänder und angenehm weiche Textilvarianten in unterschiedlichen Tönen. Intensives Rot rückt Sie garantiert in den Mittelpunkt. Mit tiefem Marineblau liegen Sie in dieser Saison im Trend. Besonders chic machen sich die Uhren im maritimen Look zu Jeans, einem weißen oder hellblauen Hemd und Herrenboots in der Farbe Cognac.

 

Uhren-Wellness: Reinigung und Pflege

Wenn Sie Ihre Uhr regelmäßig pflegen und von einem Fachbetrieb warten lassen, haben Sie besonders lange Freude an Ihrem tickenden Begleiter. Etwa alle zwei Jahre sollten die Funktionen der Uhr getestet werden. Experten raten, eine Automatikuhr alle drei bis fünf Jahre zum „Uhren-TÜV" zu geben, um dem Innenleben eine Verjüngungskur zu gönnen. Steht ein Check beim Profi an, wird – je nach Modell – das Öl erneuert und geprüft, wie genau die Uhr noch läuft. Außerdem werden eventuelle Abriebpartikel vorsichtig entfernt. Ist das Gehäuse nicht mehr dicht, ist ein Wechsel der Dichtungen fällig.

Bei der Reinigung sollten Sie besonders schonend mit Ihrem Zeitmesser umgehen. Eine regelmäßige Reinigung mit einem feuchten Tuch reicht vollkommen aus. Scharfe Putzmittel oder gar Reiniger wie Scheuermilch sind absolut tabu. Mit einem weichen Bürstchen, etwa einer Soft-Zahnbürste, lassen sich Armbänder aus Edelstahl einfach säubern.

Extreme Temperaturunterschiede sollten vermieden werden, da der Wechsel von Kälte und Wärme die Ganggenauigkeit der Uhr beeinträchtigen kann. Zwar muss eine Automatikuhr regelmäßig bewegt werden, dabei gilt jedoch, dass das Uhrwerk sanfte Bewegungen bevorzugt. Abrupte Stöße verzeiht es, kann aber sehr gut – und vor allem länger – ohne sie leben.

 

Fazit: So finden Sie die perfekt passende Automatikuhr

Eine Automatikuhr ist bei liebevoller Pflege ein langlebiges und zuverlässiges Accessoire. Zudem ist sie häufig der einzige Schmuck vieler Männer. Deshalb sollte vor dem Kauf überlegt werden, welches Uhrenmodell der Garderobe den letzten Feinschliff gibt:

  • Ist es eher das klassische Ledermodell, das zum Anzug oder zum schicken Freizeit-Outfit passt? Oder sollte es eine sportliche Uhr aus Edelstahl sein, die auch beim Duschen oder Schwimmen nicht abgenommen werden muss? Wenn Sie gern leger gekleidet sind, könnte eine Automatikuhr mit modernem Textilarmband Ihr perfekter Begleiter werden.
  • Welche Ansprüche stellen Sie an Ihre Uhr? Reicht es Ihnen aus, wenn Sie die Uhrzeit beim Blick auf das Zifferblatt sehen? Oder soll die Uhr auch das Datum anzeigen? Im Winter, wenn es früh dunkel wird, ist eine Uhr mit leuchtenden Zeigern besonders komfortabel.
  • Eine auf den ersten Blick sekundär erscheinende Frage ist die nach dem Uhrenglas. Dabei sollten Sie beim Kauf beachten, dass Saphirglas besonders robust gegen Kratzer ist. Dafür ist eine Uhr mit dem extrem harten Glas in der Anschaffung auch etwas teurer. Kristallglas schützt das Uhrwerk zwar zuverlässig, verzeiht Kontakt mit kratzigen Oberflächen jedoch nur ungern.
  • Für Langschläfer und Männer, die sich auch mal eine Auszeit von ihrer Uhr gönnen, sind Modelle mit einer langen Gangreserve besonders interessant. Eine Gangreserve lässt die Uhr auch im Ruhezustand weiterlaufen. Ein Uhrenbeweger hält Ihre Uhr auch während des Urlaubs oder etwa eines längeren Aufenthalts im Krankenhaus in Gang, indem er die Bewegung der menschlichen Hand imitiert.

Kurzum: Mit einem klassischen Modell, der Ihre technischen Ansprüche erfüllt, sind Sie immer über die Uhrzeit informiert und zugleich zeitlos unterwegs. Denn ein Klassiker ermöglicht viele Kombinationsmöglichkeiten mit Ihrer Garderobe. Moderne Uhren in Hingucker-Farben setzen Highlights. Wer viel in Bewegung ist und auch mal gröber anpacken muss, sollte über die Anschaffung eines besonders robusten Modells nachdenken.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?