Weiße Zähne: Mit diesen Tipps bekommt ihr ein strahlendes Lächeln

Weiße Zähne: Frau beißt in Melone
Two for Fashion Autorin Lisa
Mittwoch, 23. Januar 2019, 10:58

Wir wollen weiße Zähne! Warum? Weil nichts so überzeugend wirkt wie ein strahlendes Lächeln. Egal, ob ihr eurem hotten Date, eurer BFF oder eurer geliebten Mama ein breites Grinsen zuwerft: Mit glänzend weißen Zähnen ist’s gleich doppelt so schön! Die große Frage ist nur: Wie hellen wir unsere Beißerchen möglichst schonend, kostengünstig und vor allem effektiv auf? Ohne krasse Bleachings oder teure Veneers vom Zahnarzt? Ich zeige euch ganz genau, wie!

Wichtige Zahnprodukte für weiße Zähne

Das A und O, um weiße Zähne zu bekommen und zu behalten, ist natürlich die Zahnreinigung. Putzt eure Zähne am besten drei Mal täglich und verwendet ein Mal am Tag Zahnseide. Für den extra Sauberkeitskick könnt ihr euer Mundpflegeprogramm durch einen Zungenschaber und Mundwasser ergänzen.

Die richtige Zahnbürste

Einen wirklich krassen Unterschied macht die richtige Zahnbürste. Greift unbedingt zu einer elektrischen Zahnbürste! Dies wird auch von Zahnärzten empfohlen. Sie reinigt die Zähne viel effektiver und schonender. Noch dazu gibt sie ein unglaublich gutes, glattes Zahngefühl, und Verfärbungen haben kaum eine Chance. So bleiben weiße Zähne kein unerreichbarer Traum mehr!

Zahnseide für die Zwischenräume

Dadurch, dass ihr mit Zahnseide zwischen eure Zähne gelangt, verhindert ihr nicht nur Karies, ihr könnt eure Zähne damit ebenfalls aufhellen! Denn: Durch das Entfernen dunkler Reste zwischen den Zähnen bekommen eure Zähne ein helleres Gesamtbild. Nicht nur für die Mundhygiene ist Zahnseide also super, sie kann auch für hellere Zähne sorgen. Dann heißt es wieder: Smile bright!

Gut durchgespült: Setzt auf Mundspülungen!

Mundspülungen sorgen für einen frischen Atem und können zudem zur Aufhellung eurer Zähne beitragen. Starke Verfärbungen können durch ein Mundwasser beseitigt werden. Weiterhin soll Zahnstein, der die Hauptursache für gelbe Zähne ist, vorgebeugt werden. Diese Methode könnt ihr ganz easy in eure tägliche Zahnpflege einbinden, wenn ihr es nicht sowieso schon macht.

Die Zähne vor verfärbenden Getränken schützen

Kaffee, schwarzer Tee und Rotwein können eure hübschen Zähnchen ganz schnell verfärben. Wenn ihr auf diese Getränke nicht verzichten möchtet, solltet ihr im Anschluss an den Genuss unbedingt zu einem Glas Wasser greifen. Besser noch: ein zahnpflegendes Kaugummi kauen. Besonders gut ist Kaugummi mit Xylit! Kurzes Zähneputzen danach hilft ebenfalls, einen unschönen Gelbstich zu vermeiden. Achtung: Auch Getränke wie Säfte oder Smoothies können eure Zähne durch die darin enthaltene Säure angreifen, sodass sich Verfärbungen einfacher festsetzen.

Optisch weiße Zähne tricksen

Wusstet ihr, dass ihr durch eine geschickte Farbwahl eures Outfits eure Zähne ganz easy um einige Nuancen heller zaubern könnt? Greift zu dunklen, blaustichigen und gedeckten Farben. Der Kontrast lässt eure Zähne sofort weißer erscheinen. Beim Lippenstift unbedingt warme, orangestichige Töne vermeiden, denn sie betonen Verfärbungen extrem! Wählt lieber einen violett- oder blaustichigen Unterton. Ein dunkles Bordeauxrot mit leichtem Blaustich im Winter und ein kühles Pink im Sommer lassen eure Zähne erstrahlen – wie frisch vom Bleaching!

Hausmittel für ein strahlendes Lächeln

Eine günstige Alternative zu teurem Bleaching sind effektive Naturprodukte wie Kokosöl, Aktivkohle oder Kurkuma. 

„Ölziehen“ mit Kokosöl

Eine supernatürliche, günstige und extrem effektive Methode, eure Zähne aufzuhellen, ist das Ölziehen. Schiebt hierfür einen Löffel Kokosöl jeden Morgen vor dem Zähneputzen 20 Minuten lang im Mundraum hin und her. Danach müsst ihr das Öl unbedingt komplett ausspucken. Das Öl bindet Bakterien, Keime und Co. und verhindert Plaque. Positiver Nebeneffekt: Die Zähne werden von Zahnbelägen befreit und schonend aufgehellt!

Aktivkohlepulver

Über die verschiedenen Anwendungsbereiche von Aktivkohle haben wir euch ja bereits berichtet. Für diesen Tipp mischt ihr Aktivkohlepulver mit etwas Wasser und tragt dieses dann auf eure Zähne auf. Lasst die Paste etwas einwirken. Wenn ihr wollt, könnt ihr zusätzlich mit einer Zahnbürste sanft über eure Zähne schrubben. Dabei schleift die Aktivkohle eure Zähne leicht ab. Spült euren Mund gründlich mit Wasser aus … Hallo, weiße Zähne! Wichtig: Ihr solltet diesen Tipp sehr vorsichtig anwenden, da der Zahnschmelz geschädigt werden kann.

Kokosöl-Kurkuma-Paste

Mischt einen Teelöffel Kokosöl mit einer Messerspitze Kurkuma und putzt eure Zähne mit dieser Paste. Das Ganze lasst ihr danach fünf Minuten einwirken. Spült euren Mund nach der Einwirkzeit gut aus, denn ansonsten würden eure Zähne die gelbe Farbe von Kurkuma annehmen – also das Gegenteil von weißen Zähnen. Außerdem solltet ihr nach der Anwendung mit der Kokosöl-Kurkuma-Paste eure Zähne noch einmal mit einer normalen Zahnpasta putzen. Durch die natürlichen Inhaltsstoffe von Kurkuma werden eure Zähne strahlend weiß, da Kurkuma Zahnbelag löst, der für Verfärbungen sorgt. Wendet diesen Tipp für ein effektives Ergebnis regelmäßig an. 

Ihr seht, strahlend weiße Zähne zu bekommen, ist gar nicht so schwer. Wichtig ist, dass ihr eure Zähne richtig pflegt. Außerdem könnt ihr sie wunderbar mit Naturprodukten oder auch durch optische Tricks aufhellen. Ein strahlend weißes Lächeln à la Julia Roberts ist also in greifbarer Nähe! 

XX, Lisa

Oral B Elektrische Zahnbürste PRO 600 CrossAction, Aufsteckbürsten: 1 St., Powered By Braun
Philips Sonicare AirFloss Ultra HX8432/01, Aufsätze: 2 St., mit Ersatzdüse
CB12 white Mundspülung, 250 ml
Maybelline New York, »Lippenstift Color Sensational Loaded Bolds«, Lippenstift
Oral B Elektrische Zahnbürste Genius 10000N, Aufsteckbürsten: 4 St.
Oral-B Zahnseide Essentialflos ungewachst, 1 P
Parodontax Mundspülung, 300 ml
Maybelline New York, »Color Sensational Made For All«, Lippenstift
Bewerten
4 Stimmen, durchschnittlich: 4,75 von 54 Stimmen, durchschnittlich: 4,75 von 54 Stimmen, durchschnittlich: 4,75 von 54 Stimmen, durchschnittlich: 4,75 von 54 Stimmen, durchschnittlich: 4,75 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 4 Personen mit 4,75
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare