Passender Lippenstift? So findet ihr ihn im Lipstick-Jungle!

Lippenstift: Blonde Frau mit roten Lippen
Lisa Thomsen
Dienstag, 29. September 2020, 9:52

Hach, was wären wir nur manchmal ohne unseren geliebten Lippenstift: In null Komma nichts verleiht er unseren Lips ein farbliches Update und sorgt für einen frischen Look. Kein Wunder also, dass er zu den beliebtesten Beautyprodukten gehört. Ob klassische Rotnuancen, ein leuchtendes Pink, zarte Farben wie Rosé und Nude oder ein kräftiger Orangeton – die Auswahl an Lippenstiftfarben ist riesig. Aber welcher Lippenstift passt nun eigentlich zu welchem Hauttyp? Wir haben die Antworten.

Passender Lippenstift zu eurem Typ

Damit der Lippenstift richtig schön eure Vorzüge betont, solltet ihr zunächst euren Hauttyp bestimmen. Schaut euch dazu eure Venen auf der Handgelenkinnenseite an: Scheinen die Adern bläulich, bedeutet dies, dass ihr ein kühler Hauttyp seid. Wirken die Adern dagegen gelblich-grün, habt ihr einen warmen Teint. Könnt ihr keine genaue Farbe ausmachen, geltet ihr als ein neutraler Typ und könnt sowohl zu kalten als auch warmen Lippenstiftfarben greifen.

Neben dem Hautton spielt auch die Farbe der Haare eine Rolle. So sehen bei rötlichem Haar beispielsweise Lippenstifte in Koralle toll aus. Eure Haare sind aschblond? Dann könnt ihr super zu einem pinkfarbenen Lippenstift greifen, der euch gleich etwas Frische ins Gesicht zaubert. Den absoluten Jackpot haben Girls mit gebräuntem Teint und dunkelblonden oder braunen Haaren gezogen: Sie können nämlich so ziemlich alle Lippenstiftfarben tragen. Mit schwarzen Haaren harmonieren rote Töne (in Verbindung mit heller Haut ein perfekter Schneewittchen-Look), ein passender Lippenstift kann aber auch in natürlichen Tönen gehalten sein.

Kurz und knapp zusammengefasst:

Typ 1: Helle Haut und helle Haare
Wählt Lippenstiftfarben in Rosé, Pink und Pfirsich.
Typ 2: Helle Haut und dunkle Haare
Für diesen Typ eignen sich Lippenstiftfarben in Rot- oder Nudetönen.
Typ 3: Dunkle Haut und helle Haare
Gold- und Braunnuancen sowie Pink unterstreichen die Vorzüge dieses Typs.
Typ 4: Dunkle Haut und dunkle Haare
Tragt satte Rot- und Beerentöne für einen verführerischen Look. Nude und Orangetöne eignen sich ebenfalls.

Feminin und verspielt: Pinke Lippenstifte

Lippenstift: Frau mit braunen Haaren und pinken Lippen

Wirkt der pinke Lippenstift nicht wunderbar frisch? I love it. Besonders zu heller Haut und blonden Haaren sehen die pinken Knall-Lippen toll aus – Susanna zeigt, dass die Farbe aber auch ganz wunderbar mit ihrer braunen Mähne matcht.

Tipp: Haltet euch beim restlichen Make-up zurück. Besonders lässig wirkt die Farbe zudem in Kombination mit cleanen Looks: Einfach einen schwarzen Overall oder ein weißes Maxi-Dress tragen – den Rest übernehmen die Statement-Lippen.

Lippenstift: Pinke Lippen im Detail

Klassisch und elegant: Rote Lippenstifte

Lippenstift: Blond Frau trägt roten Lippenstift

Keine Farbe ist so zeitlos und immer passend wie Rot. Vor allem auf den Lippen setzt es ein perfektes Statement: verführerisch, elegant und stylish zugleich – besser geht’s nicht! Plus: Da sich warme und kalte Farbpigmente beim klassischen Rotton ausgleichen, steht der Rotton wirklich jeder Frau!

Damit der rote Lippenstift richtig zur Geltung kommt, solltet ihr das restliche Make-up reduziert halten. Ein wenig Mascara und ein leichtes Rouge – das war’s. Mögt ihr es gewagter, könnt ihr auf die Alexa Chung-Variante setzen: Rote Lippen zu Cat Eyes.

Styling-Tipp: Tragt eine Bluse mit Polka Dots zu den roten Lippen und sorgt so für einen Hauch von „Paris“.

Lippenstift: Rote Lippen im Close-up

Edel und vielfältig: Dunkelrote Lippenstifte

Lippenstift: Frau mit braunen Haaren und dezenten roten Lippen

Etwas zurückhaltender erscheint ein dunkelroter Lippenstift, wie Susanna ihn trägt. Er kann dabei aber total vielfältig eingesetzt werden. Ob zur eleganten Abendveranstaltung oder im Büro – dieser Ton geht immer. Besonders schön wirkt er bei einem gebräunten Teint und braunen Haaren.

Lippenstift: Dunkelrote Lippen

Auffallend und fancy: Orangefarbene Lippenstifte

Lippenstift: Blonde Frau mit Lippen in Orange

Die Signalfarbe Orange fällt auf, keine Frage. Zum Tangerine-Look gehört daher vor allem eines: jede Menge Selbstbewusstsein! Dann kann die Farbe auch vielseitig kombiniert werden. Als cooler Kontrast zum türkisfarbenen Outfit oder als Eyecatcher zu schlichten Tönen – bei Lippenstiften in Orange geht alles. Kleiner Reminder: Besonders bei blonden oder roten Haaren sehen Orange-Nuancen toll aus.

Lippenstift: Orangene Lippen und entsprechender Lippenstift

Tipps rund um den Lippenstift

  • Verwendet einen Primer vor dem Auftragen, damit der Lippenstift länger hält.
  • Für vollere Lippen könnt ihr die Konturen zusätzlich mit einem Lipliner umranden.
  • Lippenstiftfarben in einem kühlen Pink oder in beerigen Nuancen sorgen optisch für weißere Zähne.
  • Wählt matte Farben fürs Office – so wird selbst ein Lippenstift in Koralle bürotauglich.
  • Damit das Make-up nicht zu overdone wirkt, solltet ihr unbedingt beim Bronzer sparen. Ausnahme: Zu glänzenden Nude-Lippen oder Brauntönen sieht ein Bronze-Glow à la Gigi Hadid toll aus.
  • Passt euren Lippenstift eurem Styling an. Besonders cool sehen Komplementärfarben zum Lipstick aus.
  • Wählt einen passenden Nagellack zum Lippenstift.

Ihr Lieben, nun wisst ihr, welcher Lippenstift eurem Typ gerecht wird, und dem perfekten Knutschmund steht nichts mehr im Wege. Welcher Look gefällt euch am besten?

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare