Mustermix: So gelingt der Trend-Look

Mustermix: Details eines Leokleids und Karoblazer
Two for Fashion Autorin Lisa
Dienstag, 4. September 2018, 11:23

Bei uns in der Redaktion sind alle im absoluten Mustermixfieber. Denn nichts passt so gut zusammen wie warme Spätsommertage und locker-leichte Stoffe mit bunt gemixten Allovermustern. Egal ob zur Gartenparty, zum Relaxen im Park oder zum Sommerfest der Firma – jede von uns will schöne Aufdrucke. Das Tollste: Es geht wirklich alles! Vom Ethno-Style über Black and White bis hin zur Kombination zweier Muster. Ganz nach dem Motto: Ich mach mir die (Muster-)Welt, wie sie mir gefällt! Lest hier, wie der Mustermix funktioniert und lasst euch auf den Geschmack bringen!

On Point mit Blumen

Mustermix: Frau in Volantrock und Punkteshirt fasst ich an die Sonnenbrille und schaut zum Boden

Der flatterige Blumenrock mit Volants sieht richtig hübsch aus, oder? Zu dem Rock mit leichtem Stoff und asymmetrischem Schnitt trägt Susanna ein T-Shirt mit Punkte-Print in Schwarz-Weiß. Damit der Look noch femininer wirkt und streckt, greift Susanna zu einem extravaganten Absatzschuh in Violett. Dazu passen die süße Korbtasche sowie farbige Accessoires wie ein Armband mit Perlen und ein hochwertiges Armband von GUESS. Die Sonnenbrille in Cat-Eye-Optik vervollständigt den Look.

Mustermix: Frau in Volantrock läuft und lacht
Mustermix: Frau mit Volantrock mit Blumen und Punkteoberteil, fasst sich an die Sonnenbrille
Mustermix: Frau in Volantrock und Punkteshirt schaut auf den Boden
Mustermix: Schuhe und Tasche von oben
Mustermix: Blumenrock mit Volants und Korbtasche
Mustermix: Blumenrock und violette Schnürschuhe mit Absatz
Mustermix: Blumenrock im Detail, Hände davor und halten an Tasche
Mustermix: Frau seitlich mit Sonnenbrille und Statement-Ohrring
Mustermix: Frau in Volantrock läuft und lacht
Mustermix: Frau mit Volantrock mit Blumen und Punkteoberteil, fasst sich an die Sonnenbrille
Mustermix: Frau in Volantrock und Punkteshirt schaut auf den Boden
Mustermix: Schuhe und Tasche von oben
Mustermix: Blumenrock mit Volants und Korbtasche
Mustermix: Blumenrock und violette Schnürschuhe mit Absatz
Mustermix: Blumenrock im Detail, Hände davor und halten an Tasche
Mustermix: Frau seitlich mit Sonnenbrille und Statement-Ohrring

Gelber Sommerlook im Mustermix

Mustermix: Frau in gelben Sommerkleid läuft und lacht über die Schulter

Wenn dieser Look nicht nach guter Laune schreit, weiß ich auch nicht. Die Basis des Outfits ist das wunderschöne gelbe Sommerkleid mit Flowerprint, das herrlich im Wind flattert. Als Musterbruch kombiniert Susanna dazu einen Longblazer mit Vichykaro. Noch mehr Spannung bekommt der Style durch die Absatzsandalen im Leoprint. Stylish sieht zudem eine Gürteltasche aus edlem Leder aus. Goldene Statement-Ohrringe in gehämmerter Optik und die Sonnenbrille von Ray-Ban®️ergänzen den Sommerlook. Ein gekonnt aufeinander abgestimmtes Outfit, mit dem ihr sowohl beim Shoppen in der Stadt als auch bei der Gartenparty mit Freunden glänzt.

Mustermix: Frau in gelben Sommerkleid und Karojacke steht und lächelt
Mustermix: Frau in gelben Sommerkleid und Karojacke geht und schaut auf den Boden
Mustermix: Frau mit gelben Sommerkleid und Karojacke stützt Arm in die Hüfte und fasst an Gürteltasche
Mustermix: Frau mit gelben Sommerkleid und oranger Gürteltasche über die Schulter
Mustermix: Frau in gelben Sommerkleid hat Karo-Jacke über die Schulter und schaut auf den Boden
Mustermix: Frau in gelben Kleid und Karojacke fasst an Gürteltasche und schaut seitlich
Mustermix: Frau in gelben Sommerkleid und Leo-Sandalen mit Absatz
Mustermix: Details eines gelben Blumenkleids, Hand krempelt Ärmel hoch
Mustermix: Frau seitlich mit Sonnenbrille und mit Statement-Ohrring
Mustermix: Frau in gelben Sommerkleid und Karojacke steht und lächelt
Mustermix: Frau in gelben Sommerkleid und Karojacke geht und schaut auf den Boden
Mustermix: Frau mit gelben Sommerkleid und Karojacke stützt Arm in die Hüfte und fasst an Gürteltasche
Mustermix: Frau mit gelben Sommerkleid und oranger Gürteltasche über die Schulter
Mustermix: Frau in gelben Sommerkleid hat Karo-Jacke über die Schulter und schaut auf den Boden
Mustermix: Frau in gelben Kleid und Karojacke fasst an Gürteltasche und schaut seitlich
Mustermix: Frau in gelben Sommerkleid und Leo-Sandalen mit Absatz
Mustermix: Details eines gelben Blumenkleids, Hand krempelt Ärmel hoch
Mustermix: Frau seitlich mit Sonnenbrille und mit Statement-Ohrring

Leo Days

Mustermix: Frau in Leokleid und grauer Jacke hält Sonnenbrille hoch und lächelt

Crazy Look gefällig? Das Leokleid in Rosa paart Susanna mit einem schlichten klein karierten Blazer. Obwohl dieser ein weiteres Muster zeigt, bringt er Ruhe in das Outfit. Dazu kombiniert Susanna angesagte Ugly Dad Sneaker von Nike. Eine schlichte Beuteltasche in Nude bietet viel Stauraum für euren Kleinkram. Perfekt zum Abrunden des Stylings: die Schirmmütze in Grau. Ein lässiges Outfit, das garantiert auffällt!

Mustermix: Frau in Leokleid und grauer Jacke geht und lächelt über die Schulter
Mustermix: Frau mit Leokleid und Sonnenhut strahlt in die Kamera
Mustermix: Frau mit Sonnenhut lächelt in die Ferne
Mustermix: Frau in Leokleid und grauer Jacke läuft und schaut auf den Boden
Mustermix: Frau in Leokleid läuft und lächelt über die Schulter
Mustermix: Leokleid und weiße Sneaker auf Zehenspitzen
Mustermix: Details eines Leokleids und grauer Jacke
Mustermix: Details eines Leokleids und Karoblazer
Mustermix: Leokleid und grauen Blazer mit Beuteltasche
Mustermix: Frau in Leokleid und grauer Jacke geht und lächelt über die Schulter
Mustermix: Frau mit Leokleid und Sonnenhut strahlt in die Kamera
Mustermix: Frau mit Sonnenhut lächelt in die Ferne
Mustermix: Frau in Leokleid und grauer Jacke läuft und schaut auf den Boden
Mustermix: Frau in Leokleid läuft und lächelt über die Schulter
Mustermix: Leokleid und weiße Sneaker auf Zehenspitzen
Mustermix: Details eines Leokleids und grauer Jacke
Mustermix: Details eines Leokleids und Karoblazer
Mustermix: Leokleid und grauen Blazer mit Beuteltasche

Fünf Stylingtipps für einen gelungenen Mustermix

Verschiedene Muster kombinieren? Lest hier, worauf ihr beim Mustermix achten solltet, damit es nicht aussieht, als sei euer Look blind zusammengewürfelt.

1. Farbakzent setzen

Kombiniert Farben aus einer Farbwelt oder wählt zu einer auffälligen eine neutrale Farbe. Damit ihr ein harmonisches Bild kreiert, sollten die Farbtöne zueinander passen. Ihr könnt gut den Farbton eines Musters in einem weiteren Muster aufgreifen. Zudem ist es ratsam, dass die Farben zu eurem Teint passen. Besonders edel sieht übrigens ein Mustermix in Schwarz-Weiß aus.

2. Mustermix nicht übertreiben

Achtet darauf, dass ihr die Muster nicht zu wild miteinander mixt, sondern dass immer ein ruhiges Muster enthalten ist. Es gilt: Dominante Muster sollten mit einem schlichten Print kombiniert werden. Großteilige Muster lassen sich gut mit kleinen Prints mischen. Gerade im Sommer könnt ihr zu bunten, auffälligen Mustern wunderbar Haut zeigen. Ein hoher Beinschlitz, tiefe (Rücken-)Ausschnitte oder ein tiefes Dekolleté sehen toll zum wilden Mustermix aus!

3. Blumen und Geometrie

Muster, die besonders gut zusammenpassen, sind floral-verspielte Prints und cleane geometrische Formen. Die Gegensätze bauen eine tolle Spannung auf, denn zwei gleiche Prints wirken langweilig. Tragt beispielsweise zu Flowerprints Streifen oder Pünktchen. Achtet darauf, dass nur eines der Muster auffällig ist.

4. 60-30-10-Regel

Maximal solltet ihr drei Prints miteinander kombinieren. Der größte Print sollte dabei 60 Prozent des Looks ausmachen. Das zweite Muster 30 Prozent, das dritte nur 10. Befolgt ihr diese Regel, bekommt ihr Ruhe in euren Look.

5. Manchmal ist weniger mehr

Besonders wenn ihr Anfänger(in) in Sachen Mustermix seid, solltet ihr den Look nicht überladen. Setzt Schmuck und Accessoires nur sparsam ein. Grafische Muster und Streifen sind am leichtesten kombinierbar.

Dos and Don’ts

Was ist tragbar und was geht gar nicht im Mustermix? Im Folgenden habe ich euch die Dos und Don’ts aufgelistet.

Dos

  • Wie bereits in den Stylingregeln beschrieben, ist es ratsam, dass die Muster in der gleichen Farbe oder Farbfamilie sind. So sollten die Muster mindestens einen gemeinsamen Farbton haben.
  • Punkte, Karos oder Streifen passen perfekt zu anderen grafischen Prints.
  • Tipp für curvy girls: Wählt großflächige Prints wie große Blumenmuster.
  • Zierliche Frauen sollten hingegen filigrane Prints wie zarte Pünktchenmuster wählen.
  • Kleine Muster betonen die Schokoladenseite, großflächige Prints kaschieren.
  • Schmale Streifen können zudem mit breiten Streifen vermischt werden.

Don’ts

  • Überladet den Look nicht mit zu viel Schmuck und Accessoires, die ablenken.
  • Versinkt außerdem nicht in Mustern, sondern setzt lieber nur zwei Muster gekonnt in Szene.

Blümchen zu Streifen, Animalprint zu Karo: Im Mustermix ist vieles möglich. Achtet nur immer darauf, dass sich mindestens ein Farbton in den verschiedenen Mustern wiederfindet. Seid ihr ready to mix? Wie würdet ihr Muster miteinander kombinieren?

XX, Lisa

Pieces Langes bedrucktes Kleid
Vero Moda Longblazer »KAMMA« mit Stretch
Guess Sandalette
Vila Jerseykleid Rüschen
DRANELLA Volantrock »Randy 3 skirt«
Noisy may Rundhalsshirt Stickerei
Skechers »D´Lites-Fresh Start« Sneaker mit Bio-Dri-Ausstattung
Next Wickelkleid mit Animalprint
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare