Der Long Bob: aus Lang mach Kurz

Long Bob: Blonde Frau mit mittellanger Frisur schaut in die Kamera
Two for Fashion Autorin Lisa
Freitag, 12. Oktober 2018, 15:52

Ein Thema, das uns Frauen ja immer wieder beschäftigt: unsere Haare! Haben wir lange Haare, wollen wir am liebsten kurze, haben wir kurze Haare, wünschen wir uns nichts mehr als eine lange Wallemähne. Ich habe endlos scheinende zwei Jahre meine Haare wachsen lassen, aber – ich brauchte eine Veränderung. Nach langer Zeit des Haderns habe ich mich schließlich für einen Long Bob entschieden. Und ich war überrascht: Der Long Bob kann total unterschiedlich gestylt werden. Seht hier meine Veränderung von Lang zu Kurz und wie ich meine neue Frisur style.

Was ist ein Long Bob eigentlich?

Ein Long Bob (Kurzform: Lob) ist die längere Variante des klassischen, auf Kinnhöhe endenden Bobs. Der Lob reicht bis zum Schlüsselbein und ist perfekt für mittellanges Haar. Ob leichte Stufen oder eine klare Kante ist euch überlassen. Dadurch, dass die Spitzen meist nicht direkt auf den Schultern aufliegen, kann kein Spliss entstehen. Trotzdem solltet ihr den Lob regelmäßig nachschneiden lassen, damit die Spitzen gesund bleiben.

Der Haarschnitt ist zeitlos, wandelbar und steht wirklich jeder Frau! Runde Gesichter werden gestreckt und konturiert. Bei Frauen mit einer kantigen Gesichtsform sieht ein kräftig durchgestufter Lob toll aus. Ein Pony kann ebenfalls prima zum Long Bob getragen werden: Die Spanne reicht von einem Micro-Pony bis hin zu einem „growing out fringe“ (herausgewachsener Pony). Auch Balayage und Highlights sind wie für den Lob gemacht.

Drei GrĂĽnde fĂĽr einen Lob:

  1. Er lässt sich unkompliziert stylen: sleek, wavy oder Zopf, es geht alles!
  2. Er ist die perfekte Einstiegsfrisur fĂĽr all diejenigen, die sich die Haare kĂĽrzer schneiden lassen wollen.
  3. Er schafft Volumen.

Umstyling: vorher/nachher

Long Bob: Nasse Haare werden von hinten geschnitten

Ich muss sagen: Ich hatte vorher ganz schön Muffensausen … Aber der Tag war gekommen, die Haare sollten ab und zu einem Long Bob geschnitten werden. Im Nachhinein kann ich sagen: Es hat sich gelohnt! Meine Haare sehen wieder gesund, gepflegt und voll aus. Gerade fĂĽr Mädels mit feinen Haaren wie mich ist der Long Bob wirklich ideal, da er toll Volumen zaubert. Was mir auĂźerdem wichtig war: dass ich mir trotzdem noch einen Zopf binden kann. Mit dieser Frisur kein Problem! Ăśbrigens: Einige Friseure schneiden den Lob bei der stehenden Kundin, da sie so die perfekte Länge besser abschätzen können.

Long Bob: Blonde Frau mit langen gewellten Haaren schaut frontal in die Kamera

Vorher

Long Bob: Frau mit glatten offenen mittellangen Haaren schaut frontal in die Kamera

Nachher

Der Long Bob in drei Varianten

Nachfolgend seht ihr in drei unterschiedlichen Variationen, wie ihr den Long Bob stylen könnt. Egal ob casual, elegant oder lässig – die Frisur bietet viele Möglichkeiten.

Long Bob im Sleek Look

Long Bob: Blonde Frau mit mittellanger Frisur schaut frontal in die Kamera

Dieser Look geht immer: ob im Alltag, im Büro oder auf der Party. Föhnt eure Haare dafür und zieht die Längen mit einer Rundbürste glatt. Wer wie ich wellige Haare hat, kann zusätzlich mit einem Glätteisen nachhelfen. Aber: Hitzeschutz nicht vergessen! Wo ihr euren Scheitel zieht, bleibt euch überlassen. Ich habe mich für einen sehr seitlichen Scheitel entschieden, der supermodern aussieht. Ein Glanzspray oder -öl auf euren Haaren sorgt für einen tollen Schimmer.

Zu diesem Look passt der braune Rollkragenpullover perfekt. Dadurch, dass er so schlicht ist, kommt der Lob noch mehr zur Geltung. Erdtöne passen ideal zu blonden Haaren. Wenn ihr einen seriösen Look stylen möchtet, könnt ihr zu einer blauen Bluse prima einen grauen Hosenanzug kombinieren.

Long Bob: Blonde Frau mit mittellangen Haaren schaut in die Kamera

Eleganter Look mit Wellen

Long Bob: Blonde Frau mit gewellten Haaren und Statement-Ohrringen

Den Long Bob könnt ihr auch toll elegant stylen. Gebt zuerst etwas Volumenschaum oder Trockenshampoo für mehr Griffigkeit ins Haar und stylt mit einem Lockenstab oder einem Glätteisen schöne Locken. Wichtig: Mit Haarspray fixieren! Zuletzt etwas Glanzspray in die Haare, damit sie mit euch um die Wette scheinen. ;-) Wenn ihr wollt, könnt ihr noch glitzernde Accessoires in die Haare stecken. Für diesen Look habe ich ebenfalls einen sehr seitlichen Scheitel gewählt, der sanft das Gesicht umschmeichelt. Auf der anderen Seite habe ich die Haare hinter das Ohr gestrichen, so kommen die Statement-Ohrringe wunderbar zur Geltung.

Großer Schmuck eignet sich sowieso super zu diesem Look. Natürlich solltet ihr nicht übertreiben, wählt lieber nur ein Fashion-Accessoire aus. Mit der glänzenden Seidenbluse in Türkis ist der Style perfekt für eine elegante Abendveranstaltung.

Long Bob: Blonde Frau mit gewellten Haaren und Statement-Ohrringen

Lässiger Half Bun für den Alltag

Long Bob: Frau mit Half-Bun und roten Lippen fasst sich an den Zopf und schaut auf den Boden

Diese Frisur ist nicht nur total in, sie ist auch easy und praktisch. Einfach das Deckhaar abtrennen und am Oberkopf locker einen Dutt binden. Diesen steckt ihr mit einem Haargummi oder Bobby Pins fest. Für einen messy Look könnt ihr noch einzelne Strähnen rausziehen. Für einen Undone Look stylt ihr einfach softe Wellen in die Haare. Dies gelingt euch mit einem Lockenstab oder Glätteisen. Als Finish etwas Salzspray in die Haare geben – fertig ist der lässige Undone Style!

Long Bob: Frau mit Half-Bun und roten Lippen schaut lächelnd in die Kamera

Star-Looks mit Long Bob

Viele Prominente lieben den unkomplizierten Lob ebenfalls. Alexa Chung, Olivia Palermo, Miranda Kerr oder Lucy Hale: Sie alle tragen den Trendhaarschnitt.

Ihr seht, es gibt wirklich viele Möglichkeiten, wie ihr euren Long Bob stylen könnt: im Sleek Look, mit leichten Beach Waves oder als Messy-Variante … Also, wann traut ihr euch?

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare