Lippen größer schminken: so gehts

Lippen größer schminken: Frau mit Blumenbluse und rosa Lippen
Montag, 14. Oktober 2019, 12:54

Volle Lippen? Für die, die von Natur aus schmale Lippen haben, oft eine Traumvorstellung. Aber eine Schönheits-OP deswegen? Kommt nicht infrage. Wie ihr eure Lippen größer schminken könnt, zeigen wir euch Schritt für Schritt. Ein sinnlicher Schmollmund in nur zehn Minuten – yayyy!

Volle Lippen ganz ohne OP: Wie geht das?

Für einen vollen Knutschmund à la Angelina Jolie müsst ihr keineswegs zum Beauty Doc laufen … Die richtige Schminktechnik kann euch ebenfalls zu vollen Lippen verhelfen. Das Geheimnis heißt Contouring! Mit dieser Technik modelliert ihr eure Gesichtszüge optimal, egal ob eure Nase schmaler wirken soll, ihr eure Wangenknochen betonen oder eben vollere Lippen zaubern möchtet. Dank des Lippen-Contourings könnt ihr eure Lippenform perfekt größer schummeln.

Wie sooft ist hier die Farbe entscheidend: Wählt am besten helle Lippenstiftfarben aus, um eure Lippen größer zu schminken. Gut eignen sich beispielsweise Töne in Lachs oder Apricot. Dunkle Farben lassen eure Lippen schmaler wirken. Weiterhin benötigt ihr für volle Lippen einen gut angespitzten Lipliner. Rule Number One: Für Volumen sollte der Lippenstift heller sein als die Liplinerfarbe. Zudem lässt Gloss eure Lippen dreidimensional und gleichzeitig voller wirken!

Lippen größer schminken: step by step

Lippen größer schminken: Frau mit Blumenbluse und rosa Lippen

Mit der richtigen Technik könnt ihr einen tollen Kussmund schminken, und es ist gar nicht schwer. Für die optische Vergrößerung braucht ihr ein Peeling, eine Lippenpflege, Make-up, einen Lipliner, einen Lippenstift und einen Gloss oder metallischen Lippenstift. Außerdem gibt es einen transparenten Konturenstift von L’ORÉAL, der für die Lippen perfekt ist.

Lippen größer schminken: Frau mit Blumenbluse ist ungeschminkt

Step 1: Zuerst solltet ihr eure Lippen peelen und mit Feuchtigkeit versorgen. Tipp: Tragt etwas Lippenöl auf eure Lippen auf, damit sie weicher und geschmeidiger werden. Lasst das Öl etwa zwei Minuten einwirken und bürstet anschließend mit einer Zahnbürste (die ihr natürlich nicht mehr zum Zähneputzen verwendet ;-)) sanft über eure Lippen. So wird das Öl einmassiert, eure Lippen werden durchblutet und Hautschüppchen abgetragen.

Lippen größer schminken: Frau mit Blumenbluse malt die Konturen ihrer Lippen

Step 2: Tragt als Grundierung Make-up auf eure Lippen auf – dies sorgt für ideale Haltbarkeit. Wir empfehlen euch außerdem, das Make-up mit dem Finger aufzutupfen. Anschließend könnt ihr eure Lippen in einem zarten Rosaton ausmalen.

Lippen größer schminken: Frau mit Blumenbluse malt die Konturen ihre Lippen

Step 3: Umrandet eure Lippen mit einem violetten Lipliner und gebt ihnen so eine schöne Kontur. Tipp: Stützt eure Ellenbogen auf, damit die Kontur nicht verwackelt. Optional könnt ihr daraufhin mit einem durchsichtigen Lipliner um die Konturen herumgehen, um so das Auslaufen des Lippenstifts zu verhindern.

Lippen größer schminken: Frau malt Konturen ihrer Lippe

Step 4: Verblendet den Lipliner mit einem Pinsel.

Lippen größer schminken: Frau mit Blumenbluse tupft Lippenstift auf Lippen

Step 5: Tupft den Rosaton auf die Innenfläche eurer Lippen.

Lippen größer schminken: Frau mit Blumenbluse tupft Lippenstift auf Lippen

Step 6: Für noch mehr Volumen und einen 3D-Effekt gebt ihr etwas Gloss oder metallische Lippenfarbe in die Mitte eurer Lippen.

Lippen größer schminken: Frau mit Blumenbluse und rosa Lippen

Voilà – fertig ist der perfekte Kussmund! Bevor ihr den Lipliner auftragt, könnt ihr leicht über und unter euren Lippen einen weißen Kajal als Lippenkontur auftragen und anschließend mit dem Finger verblenden. Den Lipliner tragt ihr dann auf dem weißen Kajal auf – so sehen die Lippen noch voluminöser aus. Achtung: Malt nicht zu krass über die Lippen, da dies unnatürlich wirkt!

Tipps für einen Schmollmund

Beim Schminken eurer Lippen ist die richtige Vorbereitung enorm wichtig. Wie oben bereits erwähnt, solltet ihr eure Lippen daher peelen. Spröde Lippen reflektieren das Licht weniger gut und sehen meist schmaler aus. Versorgt eure Lippen nach dem Peelen mit einer ausreichenden Portion Feuchtigkeit.

Tipp 1: Countouring
Um eure Lippen voller zu mogeln, könnt ihr unter der Unterlippe einen „falschen Schatten“ schminken. Nehmt hierfür etwas Bronzer und malt unter den mittleren Teil der Unterlippe einen leichten Schatten. Das Zusammenspiel von Licht und Schatten sorgt für voluminöse Lippen: Tragt somit Highlighter auf einzelne Bereiche auf – vergesst dabei nicht das Fältchen über dem Lippenherz. Wichtig: Immer alles gut verblenden! Für die Fältchen über der Oberlippe könnt ihr wunderbar einen farblosen Konturenstift verwenden, der verhindert, dass sich der Lippenstift absetzt (siehe auch Step 6). Ungeliebte Fältchen könnt ihr übrigens jederzeit mit Masken für die Mundpartie aufpolstern.

Tipp 2: Eiswürfel, Chili oder Menthol
Vollere Lippen durch Hausmittel? Ja, das geht – jedoch nur für kurze Zeit. Legt Eiswürfel auf eure Lippen, denn die Kälte regt die Durchblutung an und lässt eure Lippen anschwellen. Weiterhin lassen Chili, Ingwer, Menthol oder Zimt eure Lippen anschwellen, wenn ihr sie auf euren Mund cremt. Hierfür reichert ihr Vaseline mit den genannten Zutaten an und füllt es in kleine Boxen. So habt ihr länger etwas davon und euren Lippen-Booster jederzeit griffbereit!

Wie ihr seht, müsst ihr keineswegs zum Beauty Doc rennen, um volle Lippen zu bekommen. Mit ein wenig Lippen-Contouring und Highlights werden schmale Lippen in Nullkommanichts zu sinnlichen Schmollmündern. Probiert es doch mal aus!

XX, Die Redaktion

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare