Layer Up your Style: den Lagenlook richtig stylen

Lagenlook: Details von Layering
Freitag, 9. November 2018, 12:22

Verschiedene Kleidungsstücke übereinanderziehen und trotzdem cool und stylish aussehen? Mit einem Lagenlook kein Problem! Der Stil, der auch Layering genannt wird, ist einfach perfekt für die Herbst- und Wintertage: Wir können die eigene Garderobe neu kombinieren und unsere geliebten Sommerteile auch bei kaltem Wetter tragen. Schon unsere Großmütter haben diesen Trend verinnerlicht und uns dazu geraten, uns im Zwiebelschalenprinzip zu kleiden. Auch heute nähern wir uns Schicht für Schicht dem angesagten Layering Look – und sehen damit immer umwerfend aus …

Fünf Stylingtricks für den Lagenlook

  1. Jedes einzelne Fashion Piece sollte gut wahrnehmbar sein.
  2. Strumpfhosen, weit fallende Oberteile, Cardigans, Blazer: Baut euer Outfit am besten von unten nach oben auf, wobei die Stoffe nach außen hin voluminöser werden dürfen. Die unteren Lagen sollten möglichst fein sein.
  3. Schafft Kontur: Am besten gelingt dies mit einem geschickt eingebauten Gürtel – er verdeutlicht unter weiteren Oberteilen die Silhouette.
  4. Besonders hübsch sind Outfits im Layering Style, wenn sie lässig und wie übergeworfen wirken, jedoch so gut durchdacht sind, dass wir nicht wie ein kleines Litfaßsäulchen wirken. Dies könnt ihr ebenfalls durch Gürtel erreichen, die ihr über den Lagen in der Taille tragt.
  5. Setzt mit Farben gezielt Akzente, um die Aufmerksamkeit auf bestimmte Pieces zu lenken!

Schicht für Schicht gestylt: Hippie Flair im Lagenlook

Lagenlook: Frau in Maxikleid und Mantel

Wir finden diesen Look besonders ausdrucksstark: Susanna kombiniert ein langes fließendes Blumenkleid mit Spaghettiträgern zu einem Turtleneck-Pullover. So lässt sich das Sommerkleid noch wunderbar im Herbst tragen. Eine Strumpfhose darunter (die man bei der Länge nicht sieht) ist natürlich Pflicht. Über dem Kleid trägt Susanna eine Cordjacke in Braun, die für eine tolle Spannung zwischen den einzelnen Pieces sorgt. Die hellbraunen Winterboots mit Absatz von Timberland greifen die Farbe des Blazers wieder auf. Auch die Mütze harmoniert mit dem restlichen Look und läutet den Winter ein. Der übergeworfene klassische Mantel in Beige rundet den Look perfekt ab. 

Die knallrote Gürteltasche von LIEBESKIND dient als Gürtel für die Cordjacke und lässt das Outfit ein wenig schmaler und akzentuierter wirken. Creolen in Gold geben dem Look den letzten Feinschliff. Ein toller Style, oder?

Lagenlook: Details von Layering mit Gürteltasche
Lagenlook: Frau mit Blumenkleid und Mantel fasst sich an Ohrring und schaut seitlich
Lagenlook: Frau in Maxikleid und Mantel
Lagenlook: Details von braunen Schuhen mit Absatz und Maxikleid mit Blumen
Lagenlook: Details eines Lagenlooks
Lagenlook: Frau mit brauner Mütze fasst sich an ihren Ohrring
Lagenlook: Frau in Maxikleid und Mantel streichelt Katze
Lagenlook: Frau in Maxikleid und Mantel
Lagenlook: Details von Layering mit Gürteltasche
Lagenlook: Frau mit Blumenkleid und Mantel fasst sich an Ohrring und schaut seitlich
Lagenlook: Frau in Maxikleid und Mantel
Lagenlook: Details von braunen Schuhen mit Absatz und Maxikleid mit Blumen
Lagenlook: Details eines Lagenlooks
Lagenlook: Frau mit brauner Mütze fasst sich an ihren Ohrring
Lagenlook: Frau in Maxikleid und Mantel streichelt Katze
Lagenlook: Frau in Maxikleid und Mantel

Jeanslook mit farbigen Akzenten

Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten

Dieser Look ist super für die kalte Jahreszeit geeignet. Er ist stylish und dennoch kuschelig warm. Die Idee dahinter: so viele Lagen zu tragen, dass ein Blazer als Mantelersatz fungiert. 

Zu einer weit ausgestellten Cropped Jeans mit hohem Bund kombiniert Susanna einen cremeweißen Strickpullover mit Rollkragen. Eine Jeansweste hält nicht nur zusätzlich warm, sondern ergänzt den Denim Look perfekt. Der Blazer im Glencheck-Muster, rote Western-Boots und eine rote Lacktasche passen wunderbar dazu. Setzt eine weiße Mütze auf die mit Creolen geschmückten Ohren, und ihr seid ready to go! Übrigens: Rote Lippen und rote Nägel sehen toll dazu aus! 

Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten stemmt Arm in die Hüfte
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten
Lagenlook: Jeans und rote Western-Boots
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten fasst sich an die Mütze
Lagenlook: Frau mit weißer Mütze und Ohrschmuck
Lagenlook: Details rote Lacktasche und Blazer
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten schaut über die Schulter
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten lehnt an Tür
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten stemmt Arm in die Hüfte
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten
Lagenlook: Jeans und rote Western-Boots
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten fasst sich an die Mütze
Lagenlook: Frau mit weißer Mütze und Ohrschmuck
Lagenlook: Details rote Lacktasche und Blazer
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten schaut über die Schulter
Lagenlook: Frau in Jeanslook und roten Akzenten lehnt an Tür

So wird euer Layering Look perfekt!

Der Lagenlook ist eine prima Möglichkeit, eure vorhandene Kleidung zu nutzen, um neue und individuelle Outfits zu kreieren. Achtet darauf, Materialien mit unterschiedlicher Oberflächenstruktur miteinander zu kombinieren – wie beispielsweise Seide und Chiffon mit derberen Stoffen wie Leder, Strick oder Fellimitat. So wird euer Look besonders interessant. Wichtig ist ebenfalls, dass ihr nicht zu tief in den Farbtopf greift. Natürlich sind ein paar farbige Hingucker gewünscht, trotzdem wollt ihr ja nicht wie ein Papagei herumlaufen. Wie bei jedem eurer Outfits gilt auch hier: Bleibt eurem Stil treu, denn am Ende sollt ihr euch wohlfühlen!

Was haltet ihr vom Lagenlook? Wir lieben ihn, weil er besonders für die kalte Jahreszeit super geeignet ist. Zieht einfach mehrere Schichten übereinander, und fertig ist ein toller Style! Wenn ihr unsere Tipps beachtet, kann auch nichts schiefgehen! :-)

XX, Die Redaktion

Vero Moda Wollmantel »BLAZA«
Sisters Point Maxikleid »ISSA-DR«
SOAKED IN LUXURY Rollkragenpullover »Marella Rollneck«
Timberland »Allington 6in Lace« Schnürstiefelette
Liebeskind Berlin Umhängetasche »MixeDBBH8«
Sätila of Sweden Strickmütze mit dezentem Label
Esprit Cord-Blazer aus Baumwoll-Stretch
Marc O'Polo Strickpullover
Marc O'Polo Strickmütze
Pepe Jeans Jeansweste »SUZI« nachhaltig produziert
Marc O'Polo WHITE LABEL Steppjacke
Selected Femme Kurz geschnittene Kurze Jeans
Esprit Cowboyboots aus Veloursleder
Picard Abendtasche »Auguri Damentasche«
Marc O'Polo Strickmütze
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare