Die Farbe Koralle im Make-up: der frische Trend für den Frühling

Coral-Make-up: Frau mit korallfabenen Make-up fasst sich ins Gesicht
Two for Fashion Autorin Lisa
Freitag, 15. Februar 2019, 10:55

Die dunklen Wintertage sind vorbei – ab jetzt setzen wir auf die Farbe Koralle in unserem Make-up! Der Trend-Farbton Living Coral ist ein Korallenrot mit einem goldenen Unterton und scheint Orange-Rosa. Wir tragen dieses Jahr nicht nur unser Outfit in Living Coral, auch unser Make-up passen wir entsprechend an. Ein Make-up, das wie eine frische Sommerbräune aus dem Urlaub wirkt. Worauf ihr beim Schminken achten müsst, erfahrt ihr hier.

Die Farbe Koralle im Make-up: Wer kann es tragen?

Good News: Die Farbe Koralle steht jeder Frau! Helle Hauttypen bekommen durch die Korallentöne eine schöne Frische. Wenn ihr gebräunt seid, kann das Korallenrot dies intensivieren. Auch zu einem olivfarbenen Teint oder zu einem eher sandfarbenen Hautton sieht Living Coral toll aus! Ich empfehle euch, dass ihr euch auf eine Partie wie beispielsweise die Lippen beschränkt. Schminkt eure Lippen in Living Coral und setzt nur leichtes Rouge auf die Wangen. Das Augen-Make-up darf schlicht sein. Wenn ihr wollt, könnt ihr auch ganz darauf verzichten. Oder ihr legt euren Fokus auf das Augen-Make-up. Wenn ihr euch noch nicht an das Coral-Make-up herantraut, lackiert erst mal eure Nägel in einem Korallenton-Nagellack. Besonders mutige Beauty Queens können auch ihre Haare in einem Korallenrot färben.

Schimmernder Lidschatten in Living Coral

Coral-Make-up: Frau mir korallfabenen Make-up fasst sich ins Gesicht

Lidschatten in Korallentönen wirkt elegant und bringt einen tollen Frischekick. Vorsicht: Ein Lidschatten in Orange-Rosa kann euch auch schnell krank aussehen lassen. Deswegen empfehle ich euch, dass ihr mit kräftig getuschten Wimpern oder einem Eyeliner einen schönen Kontrast schminkt. Außerdem könnt ihr eure Augen durch einen Highlighter im Innenwinkel der Augenlider sowie unter den Augenbrauen noch mehr zum Strahlen bringen. Besonders bei blauen und braunen Augen sieht ein korallenroter Lidschatten toll aus. Sind eure Augen gerötet, kann durch Camouflage-Make-up Abhilfe geschaffen werden. Erst danach solltet ihr einen Lidschatten in Living Coral auftragen. Tipp: Probiert auch gerne zwei verschiedene Lidschattentöne aus. Eine helle Farbe wie beispielsweise Beigegold tragt ihr dabei auf das innere Augenlid auf und schminkt eine dunklere und intensive Lidschattenfarbe wie Korallenrot auf das äußere Augenlid. Wenn ihr möchtet, tragt ihr noch Glitzerpartikel auf den apricotfarbenen Lidschatten auf.

Frische auf den Wangen

Coral-Make-up: Frau mir korallfabenen Make-up fasst sich ins Gesicht

Um eine sommerliche Frische auf euer Gesicht zu schminken, könnt ihr wunderbar Rouge in Living Coral verwenden. Habt ihr gebräunte Haut, könnt ihr mit einem cremigen Rouge arbeiten. Tragt das korallenfarbene Rouge direkt auf die Wangenknochen auf. Achtet jedoch darauf, dass ihr die Übergänge des Blushs verblendet, zum Beispiel mit einem Wattepad oder einem Make-up-Pinsel. Tipp: Ein goldener Schimmer sorgt für ein Extra-Strahlen. Blasse Hauttypen sollten Rouge in Puderform leicht auf Wangen, Stirn und Kinn auftragen. Hier heißt die Devise: Weniger ist mehr! Bei Hautunreinheiten oder Hautrötungen tragt ihr zunächst Camouflage-Make-up auf. Erst dann gebt ihr korallenfarbenes Rouge auf die Wangen.

Coral-Lips

Coral-Make-up: Frau mir korallfabenen Make-up fasst sich ins Gesicht

Lippen in Korallenrot sind DER Hingucker! Besonders, wenn ihr euch optisch weiße Zähne tricksen wollt, könnt ihr Lippenstift in Korallentönen super verwenden, da Korallenrot blaue Farbpigmente enthält. Achtet jedoch darauf, dass der Lippenstift nicht zu sehr in einen Orangeton geht. Bevor ihr den Lippenstift auftragt, solltet ihr einen Lip-Balm verwenden, der für Feuchtigkeit und Ebenmäßigkeit sorgt. Dann tragt ihr den Lippenstift mit den Fingern oder mit einem Lippenpinsel auf. Ob shiny glänzend oder matt, ist euch überlassen. Für den Alltag ist ein zarter Apricotton geeignet, für die Party oder zu besonderen Anlässen könnt ihr auch super einen intensiven Korallenton auf die Lippen geben. Zu Lippen in Apricot passt übrigens prima Lidschatten in Gold.

Wie findet ihr den Coral-Beauty-Trend? Egal, ob Lippen, Lidschatten, Rouge oder Nägel in Korallenrot – ihr habt viele Möglichkeiten, die frische Farbe zu verwenden.

XX, Lisa

Maybelline New York, »Lemonade Bar Lidschatten-Palette in Nr. 01 Lemonade Craze«, Lidschatten-Palette
L'Oréal Paris, »Color Riche Lippenstift Matte Addiction«, Lippenstift
L'Oréal Paris, »Perfect Match Le Blush«, Blush
Maybelline New York, »Countdown Palette«, Lidschatten Palette
Maybelline New York, »Gigi Hadid Eye Contour Palette Warm«, Lidschatten
Maybelline New York, »ColorShow Nagellack«, Nagellack
Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 5,00
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare