Cord kombinieren: So cool sind die zarten Rippchen

Cord kombinieren: Bloggerinnen tragen verschiedene Pieces aus Cord
Two for Fashion Autorin Susanna
Sonntag, 24. Januar 2021, 17:25

Lange Zeit galt das weiche Material mit den charakteristischen Längsstreifen als uncool und war eigentlich nur für Kinderhosen vorgesehen. Nun kommt der Stoff zurück, und wir können wieder nach Lust und Laune Cord kombinieren. Mit dem Comeback der 70s Styles auf den Laufstegen von GUCCI, TORY BURCH und PRADA, wo der gerippte Stoff großzügig eingesetzt wurde, kommt er nun auch in unseren Alltag zurück. In diesem Artikel zeigen wir euch, wie ihr Cord stylish kombinieren könnt und worauf es dabei ankommt.

Lisas lässiger Look mit Cord

Bloggerstyle zum Thema Cord kombinieren: FRau trägt beigefarbene Cordjacke mit Kunstfell zu rosefarbenem Sweater und Jeans

Lisas Cordjacke ist gleich in zweierlei Hinsicht total angesagt. Zum einen ist der beigefarbene Stoff wunderbar gerippt, zum anderen ist die Jacke mit weichem Teddyfell gefüttert und dadurch extrastylish. An den sogenannten Shearling-Jacken hat diesen Winter kein Weg vorbeigeführt, umso cooler ist die Kombi aus plüschigem Futter und ebenfalls weichem Cordstoff. Der Schnitt entspricht dem einer klassischen Jeansjacke und ist absolut zeitlos.

Frau trägt beigefarbene Cordjacke zu pinkem Sweatshirt und hellem Stirnband

Ihre Accessoires hat Lisa passend zum naturfarbenen Innenfutter ihrer Cordjacke gewählt: Sie trägt weiße Handschuhe aus Wolle und ein cremefarbenes Stirnband. Wenn ihr genau hinguckt, seht ihr, dass wunderschöne, in sich gedrehte Creolen unter dem Stirnband hervorblitzen. Die Farbe des Cords wird von den bequemen Boots aufgegriffen, sodass sich ein runder Look ergibt. Damit die Stiefel so richtig gut zur Geltung kommen, krempelt Lisa den Saum ihrer Mom Jeans hoch. Fertig ist ein lässiger Style!

Cord kombinieren: Bloggerinnen tragen verschiedene Pieces aus Cord

Ebenfalls lässig ist der rosafarbene Sweater, den Lisa unter ihrer Cordjacke trägt. Damit kann sie es sich im Homeoffice bequem machen, aber auch auf dem Weg zum Supermarkt ein Statement setzen. Für den Einkauf oder einen Ausflug in die Natur hat Lisa auf einen funktionalen und schlichten Rucksack von Herschel gesetzt. Findet ihr nicht auch, dass sie einen tollen Look gestylt hat, der sich sowohl für die Stadt als auch fürs Landleben eignet?

Frau hält rosefarbenen Rucksack von Hershel und trägt blaue Mom-Jeans

Frau trägt beigefarbene Cordjacke zu pinkem Sweatshirt mit Statement-Print
Details von Mom-Jeans
Bloggerstyle zum Thema Cord kombinieren: FRau trägt beigefarbene Cordjacke mit Kunstfell zu rosefarbenem Sweater und Jeans
Frau trägt helbraune Boots zu hochgekrempelter Mom-Jeans
Bloggerstyle zum Thema Cord kombinieren: FRau trägt beigefarbene Cordjacke mit Kunstfell zu rosefarbenem Sweater und Jeans
Frau trägt beigefarbene Cordjacke zu pinkem Sweatshirt und hellem Stirnband
Frau trägt beigefarbene Cordjacke zu pinkem Sweatshirt mit Statement-Print
Details von Mom-Jeans
Bloggerstyle zum Thema Cord kombinieren: FRau trägt beigefarbene Cordjacke mit Kunstfell zu rosefarbenem Sweater und Jeans
Frau trägt helbraune Boots zu hochgekrempelter Mom-Jeans
Bloggerstyle zum Thema Cord kombinieren: FRau trägt beigefarbene Cordjacke mit Kunstfell zu rosefarbenem Sweater und Jeans
Frau trägt beigefarbene Cordjacke zu pinkem Sweatshirt und hellem Stirnband

Cord kombinieren: mein Outfit mit Cordhose

Cord kombinieren: Frau trägt braune Cordhose zu Flanellshirt und Teddyjacke in Natürtönen. Dazu: rote Mütze

Nicht umsonst ist Cord ein Stoff, den wir oft mit Kinder- oder Jagdmode in Verbindung bringen. Er ist besonders robust. In unserem Fashion-Lexikon erfahrt ihr alles über diesen klassischen Baumwollstoff. Schaut doch mal in meinen Cord-Beitrag und lest alles über Herkunft, Herstellung und Styling.

Cord kombinieren: Frau trägt braune Cordhose zu Flanellshirt und Teddyjacke in Natürtönen

Für mein Winteroutfit habe ich zur braunen Cordhose gegriffen. Sie hat eine relativ breite Cordstruktur, die leider auftragen kann. Da der Look aber ohnehin eher baggy gestylt ist, macht dies nichts. Grundsätzlich steht Breitcord jedoch eher großen, schlanken Frauen. Seid ihr klein oder kräftig, greift lieber zu Cord mit feinerer Struktur. Die Cordhose ist gerade geschnitten und hat einen gekrempelten Saum, was sehr lässig wirkt. Für die nötige Wärme sorgen mehrere Lagen an Hemden, die kuschelige Teddyjacke und der breite Schal.

Cord kombinieren: Bloggerinnen tragen verschiedene Pieces aus Cord, Cordhose udn Cordjacke mit Shearling

Die unterste Lage bildet ein kariertes Flanellhemd, das auf der Haut ganz weich ist. Darüber habe ich ein Shacket gestylt, das lässig aus der Jacke hervorlugt. Damit der Look nicht zu langweilig wird, habe ich eine weinrote Mütze als kleinen Farbtupfer gewählt und die Lippen im gleichen Farbton geschminkt. Das ist eine gute Möglichkeit, die Farbe zu wiederholen. Damit der Look am Ende nicht doch noch zu unförmig wirkt, habe ich dazu statt schwerer Boots zarte Ballerinas kombiniert und zeige ein wenig Haut an den Knöcheln.

Frau trägt spitze Ballerinas zu brauner Cordhose

Frauen sitzen auf einer bank und tragen winterliche Outfits mit Cordstoff
langer Ohrring mit Glitzerstein
Cord kombinieren: Frau trägt braune Cordhose zu Flanellshirt und Teddyjacke in Natürtönen
Cord kombinieren: Bloggerinnen tragen verschiedene Pieces aus Cord
Frauen sitzen auf einer bank und tragen winterliche Outfits mit Cordstoff
langer Ohrring mit Glitzerstein
Cord kombinieren: Frau trägt braune Cordhose zu Flanellshirt und Teddyjacke in Natürtönen
Cord kombinieren: Bloggerinnen tragen verschiedene Pieces aus Cord

Wie die Influencer Cord kombinieren

Die Stylistin Sophie McQuillan zeigt, dass ihr Cord auch absolut businesstauglich kombinieren könnt. Zumindest, wenn ihr ihn in Form eines Anzugs tragt.

Eigentlich assoziieren wir mit dem Stoff eher winterliche Outfits. Moderatorin und Designerin Alexa Chung hat für die Sommerkollektion ihres gleichnamigen Labels allerdings zarte Blusen und Pullunder mit Cord kombiniert.

Leandra M. Cohen zeigt, dass Cord vor allem im Retrolook überzeugt. Sie stylt eine geblümte Bluse und Slingbacks zur bedruckten Cordhose.

Ihr Lieben – habt ihr nun auch Lust auf Cord bekommen? Ich finde, es ist ein toller Stoff für entspannte Alltagslooks. Wenn ihr unsicher seid, stylt auf jeden Fall zarte Materialien wie Seide dazu, und es kann gar nichts schiefgehen.

XX, Susanna

Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 5,00
Loading...
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen