Chroming | Der neue Beauty-Trend, der alles andere in den Schatten stellt

Chroming Make-up
Donnerstag, 22. Juni 2017, 14:33

Neues Jahr, neues (Beauty-)Glück! Ihr kennt Contouring, Strobing und Sun Stripping und beherrscht diese Schmink-Techniken mittlerweile im Schlaf? Dann haben wir hier das Nonplusultra in Sachen Beauty-Trends 2017 für euch: Chroming! Hiermit zaubert ihr einen wunderschönen roséfarbenen Glow auf euren Teint, der selbst eure strahlendsten Beauty-Konkurrentinnen vor Neid erblassen lässt. Shine bright like a freakin‘ Diamond, Baby!

Chroming – so easy ist der Beauty-Trend

Chroming ist super einfach und gelingt nicht nur den Make-up-Verrückten, die mehr Pinsel als Besteck besitzen, 3826 Beauty-Instagram-Accounts folgen und einen perfekten Lidstrich im fahrenden Auto ohne Spiegel schminken können. Wir zeigen wie!

The ultimative Chroming-Beauty-Tool: Lippenstift

Um euch mit Chroming einen unwiderstehlichen, dewy-sexy Glow zu zaubern, braucht ihr eigentlich nur eines: schimmernden Lippenstift! Natürlich in einer neutralen Farbe, sonst sieht’s statt nach strahlender Beauty-Queen eher nach Clown-im-Glittertopf aus.

Skin-Preparation is Key

Zunächst solltet ihr darauf achten, dass eure Haut zart und glatt ist. Befreit sie mit einem sanften Gesichts-Peeling von abgestorbenen Hautschüppchen und versorgt sie mit einer auf euren Hauttyp abgestimmten Gesichtscreme mit ausreichend Feuchtigkeit. So wirkt die Haut fresh und funky und kann als Leinwand für eure Make-up-Künste genutzt werden. Als nächstes tragt ihr dann – wie gewohnt – Foundation und Concealer auf. Achtet darauf, dass die Farbe perfekt auf euren natürlichen Hautton abgestimmt ist – wählt maximal eine Nuance dunkler, wenn ihr einen sunkissed Look erreichen wollt. Dann aber bitte guuuut verblenden!

Radiant Skin in Sekunden

Nun könnt ihr starten: Nehmt dazu euren schimmernden Lippenstift und tragt ihn auf den Wangenknochen, auf der Nasenspitze, in die Augeninnenwinkel und direkt unter den Augenbrauen auf. Geht dabei behutsam vor und baut den Glanz ganz vorsichtig nach und nach auf. Mehr geht immer! Ganz wichtig: Klopft mit euren Fingern den Glitzer-Lippenstift in eure Haut ein und verblendet ihn gut. Durch die cremige Konsistenz verbindet sich der Lippenstift wunderbar mit der Haut. Der Effekt ist unwiderstehlich natürlich! Aber Achtung: Achtet unbedingt darauf, den Rest eures Make-ups neutral und eher matt zu halten. Chroming verdient einen Soloauftritt. Auf großer Bühne. Mit Spotlight. Und heftigem Applaus.

Unten findet ihr ein paar Lippenstifte, mit denen der Chroming-Trend perfekt funktioniert. Wir sind gespannt, wie euch das Ergebnis gefällt. Erzählt uns doch davon in den Kommentaren!

XX die Redaktion

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare