Bomberjacke kombinieren: Looks von Casual bis Elegant

Bomberjacke kombinieren: Zwei Frauen mit unterschiedlichen Looks
Lisa Thomsen
Mittwoch, 29. Juli 2020, 16:29

Die Bomberjacke ist bereits seit Jahren total angesagt. Warum? Sie ist stylish, unkompliziert und extrem vielseitig kein Wunder also, dass sie ihren Weg in die verschiedensten Kleiderschränke gefunden hat. Dank unterschiedlicher Farben, Formen und Applikationen ist schließlich für jeden Geschmack etwas dabei. Wir zeigen euch hier, wie ihr die Bomberjacke kombinieren könnt und welcher Schnitt zu eurer Figur passt.

Geschichte der Bomberjacke

Genau wie der Trenchcoat oder das Camouflage-Muster hat auch die Bomberjacke ihren Ursprung im Militär. So trugen Kampfpiloten der US Air Force diese im Ersten Weltkrieg, um sich in den luftigen Höhen vor Kälte und Regen zu schützen (damals waren die Flugzeuge nämlich offen). Während die Jacke anfänglich noch aus Leder bestand, war schnell klar, dass dieses Material die Piloten zu unbeweglich machte. Deshalb wurde das Leder gegen Nylon ausgetauscht die klassische Bomberjacke beziehungsweise Fliegerjacke entstand.

Nachdem die Bomberjacke zunächst ausschließlich vom amerikanischen Militär getragen wurde, verkaufte die Firma ALPHA INDUSTRIES sie dann auch in Europa. Große Beliebtheit erlangte sie daraufhin besonders in der Punkszene, und auch Neonazis entdeckten die Bomberjacke für sich, was ihr einen negativen Ruf einbrachte. Das änderte sich aber, als Designer wie Demna Gvasalia von Vetements oder YVES SAINT LAURENT die Jacke in ihren Fashion-Shows präsentierten. Mittlerweile ist sie aus der Mode nicht mehr wegzudenken!

Bomberjacke kombinieren mit Hose

Bomberjacke kombinieren: Frau in beigen Hose und rotbrauner Bomberjacke läuft

Susanna zeigt mit ihrem simplen Outfit, wie einfach sich die Bomberjacke stylen lässt: Zu einer ockerfarbenen Hose trägt sie eine rostrote Bluse mit Lochstickerei und eine ebenfalls rotbraune Bomberjacke. Diese wunderschöne Farbe passt tatsächlich zu jeder Jahreszeit. Zahlreiche Logo-Details setzen coole Akzente und sorgen für eine stylishe Note. Eine besonders gute Eigenschaft der Jacke ist außerdem, dass sie sehr leicht ist und beim Tragen kaum Falten bildet so könnt ihr sie ganz easy in der großen Henkeltasche verstauen, wenn ihr sie mal nicht braucht.

Bomberjacke kombinieren: Braune Tasche mit Krokoprägung

Um den sonst so lässigen Look etwas zu pimpen, hat Susanna rote Stiefeletten mit Blockabsatz gewählt. Sie bestehen aus Echtleder, haben eine spitze Form und werden durch die Schnürung zu einem besonderen Hingucker. Beim Schmuck setzt Susanna auf Perlen und Gold: So trägt sie am Handgelenk einen goldenen Armreif mit Knotendesign, bei den Ohrringen greift sie zu Perlenanhängern. Passend dazu hat sie sich für einen Haarreif mit Perlen entschieden. What a nice look!

Bomberjacke kombinieren: Frau riecht an Blumen
Bomberjacke kombinieren: Zipper im Detail
Bomberjacke kombinieren: Rotbraune Schuhe mit Absatz
Bomberjacke kombinieren: Braune Beuteltasche mit Krokoptik
Bomberjacke kombinieren: Frau mit Perlenohrring
Bomberjacke kombinieren: Rotbraune Bomberjacke
Bomberjacke kombinieren: Frau mit goldenen Armband
Bomberjacke kombinieren: Frau mit Perlenhaarreif lächelt
Bomberjacke kombinieren: Rote Bomberjacke von KHUJO in der Rückenansicht
Bomberjacke kombinieren: Frau riecht an Blumen
Bomberjacke kombinieren: Zipper im Detail
Bomberjacke kombinieren: Rotbraune Schuhe mit Absatz
Bomberjacke kombinieren: Braune Beuteltasche mit Krokoptik
Bomberjacke kombinieren: Frau mit Perlenohrring
Bomberjacke kombinieren: Rotbraune Bomberjacke
Bomberjacke kombinieren: Frau mit goldenen Armband
Bomberjacke kombinieren: Frau mit Perlenhaarreif lächelt
Bomberjacke kombinieren: Rote Bomberjacke von KHUJO in der Rückenansicht

So tragt ihr die Bomberjacke zum Rock

Bomberjacke kombinieren: Frau in Plisseerock und grüner Bomberjacke läuft auf der Straße

Wer hätte gedacht, dass sich die petrolfarbene Bomberjacke so elegant stylen lässt?! Ich jedenfalls nicht. Aber: Es zeigt nur noch einmal mehr, wie wandlungsfähig eine Bomberjacke ist und dass sie eigentlich zu allem getragen werden kann. Ich style dazu einen Plisseerock in Mintgrün, der genau wie die Bomberjacke aus Satin besteht. Ein Spitzentop in Weiß bringt romantisches Flair und bildet einen schönen Kontrast zu den grünen Tönen.

Bomberjacke kombinieren: Weißes Spitzentop und grüne Bomberjacke

Beim Schuhwerk habe ich mich für mintgrüne Sandaletten entschieden. Dank des weichen Fußbetts sind sie – trotz zehn Zentimetern Absatz – bequem und setzen mit dem Blütenbesatz die Füße perfekt in Szene. Farblich passend sind die süßen Ohrringe mit Quasten. Highlight? Die Clutch mit „YES“- und „NO“-Print. Je nach Lust und Laune könnt ihr damit easy ein Statement setzen mega, oder? Eine schmale Sonnenbrille in Weiß sorgt für den letzten Schliff.

Bomberjacke kombinieren: Clutch mit Aufdruck "YES"
Bomberjacke kombinieren: Clutch mit Aufdruck "NO"
Bomberjacke kombinieren: Frau in Plisseerock und grüner Bomberjacke schwingt mit dem Rock
Bomberjacke kombinieren: Grüne Bomberjacke wird geschlossen
Bomberjacke kombinieren: Frau mit Quastenohrring
Bomberjacke kombinieren: Sandaletten in Türkis
Bomberjacke kombinieren: Frau in Plisseerock und grüner Bomberjacke läuft
Bomberjacke kombinieren: Frau in grüner Bomberjacke schaut in die Ferne
Bomberjacke kombinieren: Frau in Plisseerock und grüner Bomberjacke steht an einem Zaun
Bomberjacke kombinieren: Clutch mit Aufdruck "YES"
Bomberjacke kombinieren: Clutch mit Aufdruck "NO"
Bomberjacke kombinieren: Frau in Plisseerock und grüner Bomberjacke schwingt mit dem Rock
Bomberjacke kombinieren: Grüne Bomberjacke wird geschlossen
Bomberjacke kombinieren: Frau mit Quastenohrring
Bomberjacke kombinieren: Sandaletten in Türkis
Bomberjacke kombinieren: Frau in Plisseerock und grüner Bomberjacke läuft
Bomberjacke kombinieren: Frau in grüner Bomberjacke schaut in die Ferne
Bomberjacke kombinieren: Frau in Plisseerock und grüner Bomberjacke steht an einem Zaun

Bomberjacke kombinieren: Diese Schnitte passen zu eurer Figur

Vorweg: Da es die Bomberjacke in unzähligen Varianten gibt, wird garantiert jede von euch eine passende finden. Wichtig ist, dass ihr darauf achtet, dass sie mit eurem Figurtyp matcht. Seid ihr etwas kurviger, tragt lieber eine Bomberjacke, die keine starke Wattierung hat – dies würde euch nämlich kräftiger wirken lassen. Außerdem solltet ihr auf glänzende Stoffe in hellen Farben verzichten, da dies ebenfalls aufträgt. Wählt stattdessen lockere Bomberjacken in einem matten Stoff. Besonders dunkle Töne können zudem Problemzonen kaschieren.

Habt ihr eine sogenannte Birnenform (also einen schmalen Oberkörper und sehr feminine Hüften und Oberschenkel), rate ich euch zu einer Bomberjacke, die über die Hüften geht. Entscheidet ihr euch für eine XXL-Bomberjacke, solltet ihr darauf achten, dass ihr ein figurbetontes Piece untenrum tragt, weil ihr euch sonst schnell in dem übergroßen Schnitt verlieren könnt.

Schlanke Frauen haben den Jackpot geknackt, sie können nahezu jede Bomberjacke tragen. Besonders kastige Modelle mit auffälligen Stickereien sehen bei diesem Figurtyp toll aus. Frauen mit kleinen Brüsten können super zu kurz geschnittenen Fliegerjacken mit großen Taschen greifen.

Wie ihr seht, ist die klassische Bomberjacke ähnlich wie die Jeansjacke ein richtiges Allroundtalent! Wie würdet ihr eine Bomberjacke kombinieren?

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...