Hairgoals | Was ist eigentlich Balayage? Wir haben es getestet!

Balayage Haar Trend für blonde Haare mit Olaplex
Dienstag, 1. August 2017, 17:22

Balayage – ein Haar-Trend, der total angesagt ist, aber sogar in einigen Friseursalons noch für verwirrte Gesichter sorgt. Ombré Hair ist den meisten zumindest ein Begriff. Aber nun hat Balayage den Ombré-Trend abgelöst und kaum einer möchte seine Haare noch im Ombré-Look färben. Was es nun mit diesem neuen, absoluten Instagram-Hype auf sich hat, was die Methode eigentlich vom Ombré-Look unterscheidet und wie meine Haare im Balayage-Look aussehen? Das alles steht hier! 💙

Was steckt hinter dem Balayage-Trend?

Zum besseren Verständnis des Haar-Trends ist die Herkunft des Begriffes vielleicht gar nicht uninteressant. Balayage kommt aus dem Französischen, wo balayer so viel wie fegen heißt. Wieso genau die Technik ans Fegen erinnert, lest ihr im nächsten Abschnitt. In Frankreich ist dieser Trend schon lange ziemlich beliebt. Wer Haare im Balayage-Look haben möchte, der ist an natürlichen Farbverläufen im Haar interessiert. Die zarten sogenannten Babylights lassen einen sonnengeküssten Look entstehen, der nicht nur natürlich, sondern auch ziemlich pflegeleicht ist. Ihr müsst nicht ständig zum Nachfärben, sondern könnt den Balayage-Look einfach rauswachsen lassen. Im Gegensatz zu Strähnchen, die sich besonders am Haaransatz deutlich erkennen lassen, sind Babylights aufgemalt und lassen sich nicht sofort als solche erkennen.

Balayage Haar Trend für blonde Haare mit Olaplex

Wie funktioniert Balayage?

Wie bereits erwähnt, steht Balayage für eine Technik, die ans Fegen erinnert. Das kommt daher, dass bei dieser Methode die einzelnen Strähnchen am Haaransatz nicht komplett eingefärbt werden, sondern die Farbe nur auf die obere Partie gemalt wird. Erst nach unten hin werden die Strähnen richtig mit der Farbe versehen. Friseure achten beim Auftragen auch darauf, die Farbe auf den einzelnen Strähnchen gut zu verteilen, damit ganz sanfte Übergänge entstehen. Hierfür tragen sie Handschuhe und verreiben die Farbe auf den Strähnen. Der restliche Prozess ähnelt dem Auftragen von Foliensträhnen. Die Haare werden in unterschiedliche Partien geteilt und die Farbe wird beginnend am Hinterkopf bis zum Oberkopf aufgetragen. Die Einwirkzeit beträgt, wenn der gesamte Kopf mit Paintings versehen ist, um die 30 Minuten. Je nach Haarfarbe und Wunschergebnis variiert diese Zeit natürlich.

Balayage-Technik Step-by-Step

Step 1 – Blondierpulver anmischen für Balayage-Look

Im ersten Schritt wird das Blondierpulver angemischt und in unserem Fall mit Olaplex No.1 vermengt. Mehr zu der Verwendung von Olaplex lest ihr weiter unten.

Balayage Haare mit Olaplex Produkten

Step 2 – Haare abteilen für die Paintings

Wenn das Blondierpulver im richtigen Verhältnis angemischt ist, geht es schon ans Abteilen der Haare. Hierbei wird besonders darauf geachtet, den Scheitel so zu ziehen, wie ihr ihn auch gewöhnlich tragt. Die Haare werden nun mit Spangen so abgeteilt, dass die unteren Haare als erstes gepainted werden können und das Deckhaar dabei nicht im Weg ist. Außerdem wird immer am Hinterkopf begonnen, weil die Haare dort gewöhnlich am dunkelsten sind.

Balayage Haare bei blonden Haaren färben mit der Painting Technik

Step 3 – Der Painting-Prozess für den Balayage-Look

Sind die Haare richtig abgeteilt, beginnt der Painting-Prozess. Hierbei muss unbedingt ein spezieller Painting-Pinsel verwendet werden. Dieser ist leicht abgeschrägt und sorgt für natürliche wirkende Strähnchen. Die Farbe wird immer nur auf die Pinselspitze aufgetragen, damit nicht zu viel Farbe auf eine Haarsträhne gelangt und ein gleichmäßiges Ergebnis entsteht.

Balayage Haare bei blonden Haaren färben mit der Painting Technik

Die Paintings beginnen immer direkt am Ansatz. Hier wird die Farbe zunächst nur aufgemalt und erst in die Spitzen richtig eingearbeitet. Durch diesen Vorgang entsteht ein wunderbar natürlicher Übergang, der den gewünschten Balayage-Look später ausmacht.

Balayage Haare bei blonden Haaren färben mit Paintings

Step 4 – Paintings einwirken lassen

Beim Färben wird immer ein nasses Handtuch parat gehalten. Da die Farbe mit den Händen in die Spitzen eingearbeitet wird, müssen die Handschuhe zwischendurch immer gesäubert werden, sonst entstehen Flecken in den Haaren. Wenn der gesamte Schopf mit Paintings versehen ist, heißt es abwarten. Die Einwirkzeit kann bis zu 45 Minuten andauern, je nach Farbintensität und bisheriger Haarfarbe.

Balayage Haare färben mit Paintings im Friseursalon

Falls ihr beim Anblick dieser Bilder davon ausgeht, dass ich hinterher dicke, weißblonde Strähnchen auf dem Kopf haben werde, kann ich euch nur zu gut verstehen. Mir ging es ähnlich. Aber der Schein trügt, denn die Strähnen sehen nur so dick aus. Dadurch, dass sie nur aufgemalt sind, wird der Verlauf hinterher wirklich wunderschön natürlich. Wartet mal ab…

Balayage Haare bei blonden Haaren färben mit Paintings

Balayage Haare bei blonden Haaren färben mit Paintings

Step 5 – Pastell-Coloration auftragen

Wenn die Blondierung gründlich ausgespült ist, müssen die Haare leicht mit einem Handtuch angetrocknet werden. Anschließend geht es schon in die zweite Runde und eine Pastellton-Coloration wird aufgetragen. Hierbei handelt es sich um eine Pastelltönung, die den Blondton richtig schön abkühlt und den Goldstich entfernt. Die Tönung wäscht sich nach und nach auch wieder raus, ändert dann aber nichts mehr am Haarergebnis. Zu der Tönung wird erneut die Olaplex No.1 gemischt. Die Coloration muss zügig aufgetragen werden, da die Farbe schnell einwirkt. Dadurch war es gar nicht so einfach für unsere Fotografin, einige brauchbare Fotos zu schießen. Die Pastelltönung hat nun circa 10 Minuten Zeit zum Einwirken und wird anschließend gründlich ausgewaschen.

Balayage Look Haare färben mit blonder Farbe

Balayage Haare bei blonden Haaren färben

Step 6 – Haare waschen und pflegen

Nach dem ganzen Blondierungsprozess sollte unbedingt eine hochwertige Pflege aufgetragen werden. Um die Haarkur gleichmäßig im Haar zu verteilen, werden die Haare mit einer speziellen Haarbürste für nasses Haar durchgekämmt. Anschließend muss die Pflege etwas einwirken.

Balayage Haare färben und eine Haarkur einmassieren mit Olaplex

Step 7 – Haare stylen und fertig ist der Balayage-Look

Nun müssen eure Haare noch mal gründlich mit Shampoo ausgewaschen werden. Föhnt sie und tadaaa: Fertig ist der Balayage-Look!

Balayage Haar Trend für blonde Haare mit Olaplex

Zu welchen unterschiedlichen Frisuren und Längen passt die Balayage-Technik?

Die Balayage-Technik ist nicht nur für langes, sondern auch für kurzes Haar geeignet. Grundsätzlich kann ein größerer Effekt erzielt werden, wenn die Haare vorher nicht gefärbt sind. Wer bereits helle Strähnen im Haar hat, kann trotzdem die Balayage-Technik anwenden, wird aber keine so große Veränderung feststellen wie jemand, der von Natur aus hellbraune Haare hat.

Je länger eure Haare sind, desto deutlicher sticht der Farbverlauf heraus. Das liegt daran, dass kurze Haare weniger Spielraum für aufwendige Farbverläufe bieten und die Paintings bei langen Haaren viel detailverliebter gesetzt werden können. Um den Farbverlauf in den Haaren noch deutlicher zu sehen, stylen viele Friseure zum Balayage-Look auch leichte Beachwaves. Diese betonen den Effekt, da sie einzelne Babylights in Szene setzen.

Neben einem wunderschönen Farbverlauf hat der Balayage-Look auch noch andere Vorteile zu bieten. Die hellen Babylights geben unseren Haaren eine gewisse Kontur. Daher wird der Trend auch häufig Hair-Contouring genannt. Außerdem wirkt unser Gesicht durch die hellen Strähnen etwas freundlicher und weicher. Das Gesicht wird angenehm umrahmt und kann durch helle Strähnen an den richtigen Stellen sogar schlanker wirken. Sanfte, helle Farbakzente in den Haaren erwecken den Eindruck, gerade aus dem Sommerurlaub zu kommen. Toll, oder?

Was ist der Unterschied von Balayage und Ombré Hair?

Bei dem oben bereits erwähnten Beauty-Trend „Ombré“ handelt es sich ebenfalls um eine Haarfärbe-Technik, die zwei unterschiedliche Farben, beziehungsweise Farbnuancen, in den Haaren erzielen soll. Die Ombré-Technik, oder auch Dip Dye genannt, steht für einen dunklen Ansatz und stark aufgehellte Spitzen.

Um diesen Trend an euren Haaren sehen zu können, müsst ihr von Natur aus dunkle Haare haben oder es muss zumindest ein dunkler Ansatz zu sehen sein. Das Färbemittel wird beim Ombré-Trend etwa auf Höhe der Ohren in die Haarspitzen einmassiert. Dadurch entsteht ein markantes Farbergebnis und keine so natürlichen Verläufe wie bei der Balayage-Technik.

Balayage mit Olaplex

Wie ich bereits im oberen Teil des Artikels erwähnt habe, haben wir parallel zu Balayage auch eine Olaplex-Behandlung getestet.

Balayage Haare mit Olaplex Produkten

Was ist eigentlich Olaplex?

Olaplex ist nachgewiesen der erste und einzige Wirkstoff, der die Haare dauerhaft repariert, da er das Haar im Inneren aufbaut. Das Produkt sorgt dafür, dass die natürlichen, im Haar enthaltenen Brücken neu aufgebaut werden. Üblicherweise gehen genau diese Brücken beim Färben der Haare kaputt. Durch die Olaplex-Behandlung werden die Haare in ihren „Urzustand“ zurückversetzt, da neue Brücken gesetzt werden.

Wie wird Olaplex angewendet?

Bei Olaplex wird zwischen drei verschiedenen Produkten unterschieden. Häufig wird Olaplex im Zusammenhang mit einem Blondierungsvorgang angewendet, weil die Haare ja bei solchen Prozessen besonders strapaziert werden. Die Olaplex No.1 wird direkt in die Blondierungsfarbe gemischt. Auch in die oben erwähnte Pastell-Coloration wird erneut der Olaplex Wirkstoff No.1 gemischt. Durch die zweifache Anwendung wird versucht, dem Brückenbruch entgegenzuwirken. Olaplex No.2 kommt erst ins Spiel, wenn auch die Tönung komplett ausgewaschen ist.

Der Wirkstoff wird pur in das Haar vom Ansatz bis in die Spitzen aufgetragen. Kämmt eure Haare danach gern gründlich durch, damit sich das Produkt gut in den Haaren verteilen kann. Lasst Olaplex No.2 nun circa 10 Minuten einwirken. Durch die Olaplex-Produkte wird die Haaraußenschicht wieder verschlossen und die Struktur der Haare wird wieder aufgebaut.

Der Olaplex Hair Perfector No.3 ist für die Anwendung zuhause gedacht. Dieses Produkt behebt die Schäden, die im Alltag entstehen und wird im handtuchtrockenen Haar aufgetragen. Am besten wascht ihr eure Haare vorher gründlich mit einem neutralen Shampoo und verwendet erst dann das Olaplex-Produkt. Olaplex No.3 wird circa einmal wöchentlich verwendet und muss für 10 Minuten einwirken. Anschließend Haare gründlich ausspülen und eine Haarkur auftragen.

Meine Erfahrungen mit dem Balayage-Trend

Der Balayage-Look gefällt mir richtig gut. Dazu muss ich aber sagen, dass ich auch vorher schon leichte blonde Strähnen hatte und meine Haare nicht wirklich kaputt waren. Dadurch ist der Vorher-Nachher-Effekt nicht gigantisch, aber dennoch sichtbar. Durch die Kombination aus Olaplex und Balayage könnten sich meine Haare jetzt gar nicht schöner anfühlen. Beim Haarewaschen merke ich jedes Mal, wie viel kräftiger und voluminöser meine Haare nun wirken. Ein ungewohntes, aber tolles Gefühl! ;)

Mal schauen, ob ich meine Haare überhaupt nach ein paar Monaten nachfärben muss, denn eine weitere gute Eigenschaft des Balayage-Looks ist, dass er ganz natürlich rauswächst und kein störender Ansatz entsteht. Die Pastell-Coloration kann ich alle zwei Monate neu auftragen lassen, wenn ich ein etwas kühleres Farbergebnis erzielen möchte. Mal sehen. Ich bin gespannt.

Da haben sich die vielen Stunden im Friseursalon Haarkunst bei Madeline Salchow wirklich gelohnt. Für alle Mädels, die in Hamburg wohnen, kann ich diesen Friseur wirklich wärmstens empfehlen – ein ganz tolles, persönliches Team mit wahnsinnig guter Beratung. Danke nochmal, ihr Lieben! Hier seht ihr den direkten Vergleich meiner Haare vor (links) und nach dem Friseurbesuch (rechts).

Vorher und Nachher Effekt von Balayage und Olaplex

XX, Cathrin

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare