Augen-Make-up: Das sind die Trends 2019!

Augen-Make-up: Auge mit Glitzerlidschatten
Two for Fashion Autorin Lisa
Donnerstag, 18. April 2019, 9:48

Mascara, Kajal oder Lidschatten: FĂŒr das perfekte Augen-Make-up sind dies wichtige Kosmetika und fĂŒr viele Frauen sind sie bei der Morgenroutine mittlerweile unverzichtbar. Das Schöne an Make-up und insbesondere an einem Augen-Make-up ist, dass ihr euch so richtig austoben könnt. Bei meinem Besuch auf der Beautymesse GLOW habe ich meine Augen offen gehalten, was die Trends im FrĂŒhling und Sommer rund um Augen-Kosmetik sind. Die wichtigsten Beauty-Trends habe ich hier fĂŒr euch zusammengefasst.

Mascara: ganz oder gar nicht

Wimpern können einen Look total verĂ€ndern. Ob natĂŒrliche oder verklebte Wimpern – hier sind die Trends 2019:

#nomascara

„Oben ohne“ – auch No-Mascara-Look genannt – ist gerade total im Trend. Auf skandinavischen Straßen wie beispielsweise in Stockholm hat sich der Trend bereits bewiesen. Ich finde: Gerade im FrĂŒhling und Sommer, wenn die Pollen fliegen und wir uns die Augen reiben, ist dieser Beauty-Trend super. Da kann nichts verwischt oder verrieben werden. #Nomascara bedeutet: ein beinahe ungeschminktes Auge. Setzt nicht auf ellenlange, tiefschwarze Wimpern, sondern lieber auf buschige Augenbrauen wie die sogenannten Boy Brows. Statt perfekt gezupft bleiben die HĂ€rchen einfach natĂŒrlich. Mit einem Puder könnt ihr kleine LĂŒcken fĂŒllen und mit Gel die HĂ€rchen in Form bringen – so setzt ihr ein Statement beim Augen-Make-up, ohne eure Wimpern aufwendig getuscht zu haben. Eine weitere Option fĂŒr den No-Mascara-Look ist eine sogenannte transparente Mascara, die eure Wimpern schön in Form bringt und den natĂŒrlichen Farbton intensiviert.

Doll eyes

Der totale Gegensatz zum #nomascara-Trend sind die sehr stark betonten Wimpern in Puppenoptik. Hier ist die Devise: Je stĂ€rker sie zusammenkleben, desto besser ist es. Bringt eure Lashes zunĂ€chst mit einer Wimpernzange in Form. Tuscht sie dann mit einer schwarzen Mascara und gebt auf die noch feuchten Wimpern etwas Babypuder. Anschließend tuscht ihr eure Wimpern ein weiteres Mal. Je nach Geschmack könnt ihr eure Wimpern zusĂ€tzlich mit Fake Lashes auffĂŒllen – so bekommen sie noch mehr LĂ€nge und Dichte.

Bling Bling in Glitzer und Metallic

Ein bisschen Gold und Silber, ein bisschen Glitzer und Schimmer … Ja, der Beauty-Trend aus 2018 kommt auch in diesem Sommer wieder! Auf der GLOW sind mir viele festivalĂ€hnliche Augen-Make-ups aufgefallen – also die mit viel Glitzer rund um das Auge und sogar auf Haaren und Wangen. Tragt fĂŒr das Glitzer-Make-up etwas Primer auf euer Augenlid auf und tupft anschließend Lidschatten in Gold oder Silber auf das Lid. Ich finde vor allem Cremelidschatten super, den ihr ganz sanft mit der Fingerspitze auf das Lid auftragt. Die cremige Farbe ist besonders intensiv. ZusĂ€tzlich könnt ihr Sternchen rund um das Auge aufkleben – das sorgt fĂŒr den ultimativen Festival-Look! Wenn ihr es etwas natĂŒrlicher mögt, könnt ihr einfach etwas Highlighter auf den inneren Augenwinkel auftragen. So bringt ihr eure Augen zum Strahlen.

80s-Augen-Make-up

Was in diesem FrĂŒhling und Sommer außerdem wieder total modern ist? Kajal auf der Wasserlinie. Die angesagtesten Farben: Schwarz und Blau. Schwarz sorgt fĂŒr einen etwas dĂŒsteren, aber sehr ausdrucksstarken Look, und ist perfekt fĂŒr eine Partynacht. Aber Achtung: Wenn ihr kleine Augen habt, solltet ihr den schwarzen Kajal nur auf den Ă€ußeren Wimpernkranz auftragen. Der Kajal auf der Wasserlinie lĂ€sst eure Augen sonst noch kleiner wirken. Ein blauer Kajal ist vor allem fĂŒr die frĂŒhlingshafte Stimmung tagsĂŒber super geeignet. WĂ€rmt den Kajal vor dem Auftragen an, weil er sich so besser verteilen lĂ€sst. Tragt ihn dann auf eure Wasserlinie auf, indem ihr euer Unterlied leicht nach unten zieht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#aboutlastnight

Ein Beitrag geteilt von Camilla Belle (@camillabelle) am

Mit einem bunten Lidschatten setzt ihr 2019 ein Statement! WĂ€hlt einen Lidschatten in einer beliebigen Farbe und verblendet ihn grĂŒndlich, sodass keine harten Konturen bleiben. Hochpigmentierte Farben wie die Trendfarbe Living Coral oder ein Azurblau sind dieses Jahr beliebt und bringen eine tolle Frische auf die Augen. Wenn ihr euch fĂŒr einen knalligen Lidschatten entscheidet, solltet ihr den Rest des Make-ups schlichter halten. Übrigens: Wenn euch die knallige Farbe auf dem gesamten Augenlid zu viel ist, könnt ihr euer Augen-Make-up auch auf einen farbigen Eyeliner reduzieren. Ob ihr einen flĂŒssigen oder festen Eyeliner verwendet, ist Geschmackssache. Ich finde, dass mit einem flĂŒssigen Eyeliner eine prĂ€zisere Linie gezogen werden kann – but it’s your choice. Wenn ihr es etwas auffĂ€lliger mögt, schminkt einen doppelten Lidstrich: Tragt dafĂŒr einen schwarzen Eyeliner auf und zieht darĂŒber eine zweite Linie in einer beliebigen Farbe. Achtet bei einer runden Augenform darauf, dass der Eyeliner nach außen hin breiter wird – so bekommen eure Augen eine schöne Mandelform. Stehen eure Augen eng beieinander, solltet ihr mit eurem Eyeliner auf der Mitte des Lids starten.

Tipp: Bevor ihr den farbigen Lidschatten oder Eyeliner auftragt, solltet ihr einen Primer auf euer Lid geben, damit euer Augen-Make-up auch lange hÀlt.

Ihr Lieben, neben den zeitlosen Beauty-Trends wie Smokey Eyes oder einem zarten Lidstrich gibt es auch viele tolle andere Möglichkeiten. Welche Trends zum Augen-Make-up haben euch ĂŒberzeugt? Egal ob mit Mascara, Kajal oder Lidschatten – je nach Lust und Laune könnt ihr verschiedene Styles kreieren.

XX, Lisa

Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 5,00
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare