Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Farbe
Marke
  • Haveba
  • Nerve
  • Roleff
  • Römer
  • Ziener
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 250 €
  • bis 500 €
  • reduzierte Artikel
Größe

US-Größen

  • XXS
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
  • XXXL
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Motorradhandschuhe

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Ziener Handschuh »DALE AS(R) TOUCH Bike glove«
Motorradhandschuhe »RO 600«

Motorradhandschuhe »KQ08«

Motorradhandschuhe »Racewear«























Kaufberatung Motorradhandschuhe

Ein sicheres Händchen

Bei der gemütlichen Motorradausfahrt am Wochenende oder zur kurzen Einkaufsspritztour in der Stadt sind nicht nur Helm, Jacke und Hose wichtig, sondern auch die Motorradhandschuhe. Sie schützen Ihre Hände vor Sonne, Wind und Wetter, aber vor allem bei Stürzen vor Verletzungen. Dabei sollen sie bequem sein und nicht einengen, damit Sie Gas, Bremse, Kupplung und alle Schalter gut bedienen können. Diese Kaufberatung erklärt, warum Handschuhe beim Motorradfahren so wichtig sind, erklärt Unterschiede von Textil- und Lederhandschuhen und gibt Tipps zur Pflege.

 

Inhaltsverzeichnis

Motorradhandschuhe sind Pflicht
Die richtige Größe finden
Leder oder Textil?
Typen von Motorradhandschuhen
Pflege von Handschuhen
Das liegt im Trend
Fazit: Schutz und Flexibilität

 

Motorradhandschuhe sind Pflicht

Bei Stürzen sind die Hände von Motorradfahrern am meisten gefährdet. Sie liegen sehr exponiert und der Mensch stützt sich bei Stürzen intuitiv zuerst mit den Händen ab. Um alle Hebel und Schalter gut bedienen zu können, sollten Handschuhe eine gewisse Bewegungsfreiheit bieten, gleichzeitig aber auch so fest sitzen, dass sie nicht verrutschen. Achten Sie darauf, dass sich Ihre Handschuhe am Handgelenk eng verschließen lassen. Zu enge Handschuhe sind allerdings auch nicht optimal, da sie auf Dauer die Blutzirkulation behindern können. Außerdem geben optimal passende Handschuhe mehr Halt. Bei Sonne schützen sie zudem vor einem Sonnenbrand, im Winter vor dem Auskühlen. Eine Abdeckung des Verschlusses sorgt dafür, dass der Fahrer mit den Handschuhen nirgends hängen bleibt. Es sollten sich keine Falten an der Innenhand bilden.

 

Die richtige Größe finden

Messen Sie Ihren Handumfang, indem Sie ein Maßband um Ihre Hand herum legen, dabei sollte es oben auf dem Handrücken über die Fingerknöchelgeführt werden, wobei Sie den Daumen aussparen. Das Maßband sollte die Hand locker umschließen.

Größe / Handumfang in cm / Handschuhgröße

  • XS / 16 / 6
  • S / 18 / 7
  • M / 23 / 8
  • L / 25 / 8
  • XL / 28 / 9

 

Leder oder Textil?

Genau wie bei Motorradhosen oder Motorradjacken können Sie zwischen Leder und Textil wählen. Handschuhe aus Leder sind abriebfester als aus Textil. Modelle aus Känguru-Leder sind dünner als solche aus Rinds- oder Ziegenleder. Lederhandschuhe sind im Sommer angenehm zu tragen. Weil sich Leder beim Eintragen dehnt, sollten Sie Lederhandschuhe nicht zu groß kaufen. Textilhandschuhe punkten in Sachen Tragekomfort. Textilhandschuhe mit atmungsaktiven Membranen sind meistens auch wasserdicht und sorgen für ein gutes Klima im Handschuh. Schweiß kann als Dampf nach außen dringen, aber Nässe bleibt draußen.

Egal, ob Leder oder Textil, Motorradhandschuhe sollten Protektoren besitzen, die die Handknöchel schützen. Hier kommen Materialien aus Kevlar oder Carbon zum Einsatz, die die Knöchel und Fingerglieder schützen. Achten Sie auf hochwertige Protektoren. Manche Motorradhandschuhe haben sogar eine Art Scheibenwischer am linken Zeigefinger, damit Sie Ihr Visier von Regentropfen befreien können.

 

Typen von Motorradhandschuhen

Tourenhandschuhe

Sie haben sich als Allrounder etabliert und bieten einen guten Kompromiss aus Beweglichkeit und Tragekomfort. Je nach Fütterung gibt es Modelle für die Übergangszeit, für den Winter oder für den Sommer. Tourenhandschuhe werden aus Textil, Leder oder aus einer Kombination aus beidem angeboten und lassen sich mit einem Klettverschluss in der Weite regulieren. Doppelte Nähte und Protektoren schützen die Gelenke bei einem Sturz.

Racehandschuhe

Sie werden auch Sporthandschuhe genannt und eignen sich für Fahrer, die auf der Rennstrecke unterwegs sind. Sie sind die sichersten, dabei aber auch die teuersten Motorradhandschuhe. Das geht auf Kosten des Tragekomforts, daher eignen sich Racehandschuhe nicht für lange Ausfahrten. Die Handschuhe bestehen meistens aus Leder, ihre Protektoren aus Carbon oder Kevlar, die neben den Knöcheln auch die Fingerglieder schützen. Racehandschuhe bieten ein gutes Griffgefühl und sind weniger gepolstert.

Offroad-Handschuhe

Offroad-Handschuhe haben im Prinzip die gleichen Eigenschaften wie Racehandschuhe. Offroad-Fahrer legen besonders viel Wert auf ein gutes Griffgefühl, weil die Fahrten technisch sehr anspruchsvoll sind.

 

Pflege von Handschuhen

Handschuhe aus Textilfasern sind in der Regel waschbar. Funktionsmaterialien waschen Sie mit einem Feinwaschmittel bei 30 Grad im Schonwaschgang. Verzichten Sie auf Weichspüler, er schadet den Membranen. Weil im Trockner die Temperaturen sehr hoch sind, sollten Sie Ihre Textilhandschuhe an der Luft trocknen lassen. Nach etwa drei Wäschen sollten Sie sie imprägnieren. Dazu gibt es Sprays zum Auftragen oder Mittel, die Sie direkt zur Wäsche geben können. Sind Lederhandschuhe außen dreckig geworden, können Sie sie mit milder Seife und lauwarmem Wasser reinigen. Um die Handschuhe zu trocknen, können Sie sie in ein Frotteehandtuch einwickeln und vorsichtig ausdrücken. Ins Innere können Sie dabei einen trockenen Waschlappen stopfen. Lassen Sie Lederhandschuhe nie in der Sonne trocknen, sondern an einem schattigen Platz. Auch die Heizung ist tabu, weil die Temperaturen zu hoch sind. Das Leder trocknet sonst aus und wird spröde. Um das Leder geschmeidig zu halten, sollten Sie Ihre Lederhandschuhe von Zeit zu Zeit mit spezieller Lederpflege behandeln. Sie sollte immer dünn aufgetragen werden, damit die Poren nicht verstopfen.

 

Das liegt im Trend

Motorradhandschuhe setzen weniger auf Mode als auf ausgeprägte Sicherheit. Modelle mit hochwertigen Protektoren für Knöchel und Fingerglieder liegen voll im Trend. Reflexmaterialien sorgen dafür, dass auch der Fahrer gut gesehen wird. Neben klassischem Schwarz finden Sie Motorradhandschuhe auch in frischen Farben.

 

Fazit: Schutz und Flexibilität

Ganz gleich, ob Leder oder Textil, Motorradhandschuhe sind bei jeder Fahrt Pflicht. Weil Sie sich beim Sturz in der Regel reflexartig mit den Händen abstützen, sind Handverletzungen eine häufige Folge. Gut sitzende Handschuhe stören nicht und verbessern Ihre Sicherheit. Egal, ob Sie zu einer kurzen Spritztour in der Stadt unterwegs sind oder zu einer großen Ausfahrt aufbrechen. Was Sie bei der Wahl von Motorradhandschuhen beachten sollten, finden Sie hier noch einmal zusammengefasst im Überblick:

  • Motorradhandschuhe sollten einen guten Kompromiss zwischen Schutz und Beweglichkeit bieten.
  • Protektoren dürfen nicht stören, wenn Sie die Kupplung ziehen oder Knöpfe bedienen.
  • Je nach Jahreszeit sollten Handschuhe gefüttert sein, damit die Hände nicht auskühlen und steif werden.
  • Sportlich ambitionierte Fahrer greifen gerne zu Lederhandschuhen, weil sie abriebfester sind als Textilhandschuhe. Dafür punkten letztere in Sachen Tragekomfort und sind bei Tourenfahrern besonders beliebt.
  • Textilhandschuhe sind bequemer und bieten dank atmungsaktiver und meistens auch wasserdichter Membranen ein gutes Klima.
  • Lederhandschuhe sollten Sie regelmäßig pflegen, Textilhandschuhe sind waschbar.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?