Plisseerock für Große Größen stylen

11. März 2021 | von

Der Plis­see­rock für Große Größen liegt voll im Trend. Wir zeigen dir, wie du ihn mod­ern kom­binieren kannst und haben prak­tis­che Styling-Tipps. Dazu kom­men noch drei ange­sagte Outfit-Inspirationen.

Plisseerock fuer Mollige kombinieren

Bei den Design­ern ist Plis­see ger­ade ein großes The­ma. Die Fash­ion­istas sind sich aber oft uneinig: Die einen erin­nern die akku­rat­en Fal­ten an ihre Omas, die anderen feiern das Come­back des Klas­sik­ers. Mode ist natür­lich immer Geschmackssache und etwas ganz Indi­vidu­elles. Wenn du neugierig auf den Trend bist, dann ver­rat­en wir dir hier, wie du den Plis­see­rock für Große Größen kom­binieren kannst und worauf du dabei acht­en solltest.

Plisseerock fuer Plus Size kombinieren

Was ist Plissee und wo liegt der Unterschied zum Faltenrock?

Oft wer­den sie als Syn­onyme gebraucht, aber ist ein Plis­see­rock wirk­lich ein Fal­tenrock? Streng genom­men nicht, denn während Fal­ten beim Schnittmuster eines Rocks, Klei­ds oder Oberteils berück­sichtigt und per Hand gelegt wer­den müssen, ist Plis­see die Beze­ich­nung für das Mate­r­i­al selb­st. Die Fal­ten entste­hen also nicht beim Nähen, sie wer­den bere­its vorher in den Stoff gepresst. Deshalb beste­hen Plis­seeröcke beispiel­sweise eher aus syn­thetis­chen Stof­fen. Sie nehmen die Form bess­er an und ver­lieren sie auch nach dem Waschen nicht. Du musst die Plis­see-Fal­ten also nicht nach­bügeln wie z. B. bei Bund­fal­ten oder Fal­tenröck­en aus Wolle, Sei­de etc.

Es gibt auch Strick­plis­see, dabei wird eine beson­dere Strick­tech­nik ver­wen­det, damit die Fal­ten per­ma­nent sind. Außer­dem gibt es noch unter­schiedliche Fal­tenfor­men. Beim Fal­tenrock sind es meist Quetsch- oder Keller­fal­ten, beim Plis­see unter­schei­det man zwis­chen Liegeplis­seefal­ten, die in eine Rich­tung zeigen, Tollplis­seefal­ten, die zueinan­der zeigen, und Steh­plis­seefal­ten, die wie bei ein­er Ziehhar­moni­ka gefal­tet sind. Zudem kann die Größe der Fal­ten vari­ieren: klein, groß, mit­tel – alles dabei. Beim Styling macht das aber keinen Unter­schied. Du kannst einen Fal­ten- oder Plis­see­rock für Große Größen ähn­lich kombinieren.

Plisseerock fuer welche Figur

Plisseerock für welche Figur?

Ganz oft fra­gen sich Curvys, ob sie bes­timmte Schnitte, Muster, Stoffe etc. tra­gen kön­nen. Die weitver­bre­it­eten Styling-Mythen ver­bi­eten beispiel­sweise leichte oder trans­par­ente Stoffe. Streifen machen ange­blich dick und dun­kle Far­ben seien die Fig­urschme­ich­ler, die wir Plus Size Frauen bräucht­en. Das ist natür­lich Quatsch! Du kannst tra­gen, was du möcht­est und musst nicht darauf acht­en, beson­ders schlank zu sein oder zu kaschieren – es sein denn, du möcht­est das. Fakt ist: Plis­see ist kein Mate­r­i­al, das dünn macht. Die Fal­ten brin­gen Vol­u­men mit sich. Aber das ist über­haupt nicht schlimm. Zum einen sehen die aktuellen Schnitte top aus, zum anderen lässt sich dieser Effekt auch nutzen, um har­monis­che Pro­por­tio­nen zu schaf­fen. Denn unsere Ästhetik ist nun mal auf Aus­ge­wogen­heit trainiert. Ein Beispiel: Ein Plis­see­rock für Große Größen kann bei Frauen mit wenig Po aber viel Bauch die Pro­por­tio­nen aus­gle­ichen. Du kannst damit natür­lich auch eine San­duhr-Sil­hou­ette noch mehr her­vorheben oder dir ist es ein­fach egal und du kom­binierst den Plis­see­rock allein deshalb, weil dir der Stil gefällt.

Wenn du aber beispiel­sweise deinen Bauch oder bre­ite Hüften kaschieren möcht­est, haben wir hier ein paar Tipps für dich:

  • Wer kein weit­eres Vol­u­men in den Hüft- und Schenkel­bere­ich brin­gen möchte, sollte einen Plis­see­rock kom­binieren, der nur sehr schwach aus­geprägte Fal­ten hat, beispiel­sweise aus einem dün­nen Tüll, Mesh oder anderem trans­par­enten Stoff.
  • Den Plis­see­rock für Mol­lige gibt es auch aus fes­teren Mate­ri­alien wie Led­er. Ein echter Trend, der allerd­ings viel Vol­u­men mit sich bringt. Das hil­ft aber z. B. wenn du deinen Bauch kaschieren möcht­est. Ein High-Waist-Bund und ein leichter A‑Lin­ien-Schnitt geben dir eine fem­i­nine Sil­hou­ette und lassen die Taille schmaler wirken.
  • Die trendi­ge Midi-Länge schließt an der Wade ab und legt den Fokus auf die schmal­ste Stelle des Beins, die Knöchel. Das streckt optisch und ist beson­ders für kleine Frauen ide­al. Ein Maxi-Plis­see­rock für Plus Size umspielt hinge­gen das ganze Bein und ist per­fekt, wenn du kräftige Beine nicht so gerne zeigen möchtest.
Plisseerock Outfit fuer grosse Groessen
Plus Size Plisseerock kombinieren

3 Plisseerock Outfits für Plus Size

Ein beson­ders ver­bre­it­eter Irrglaube ist, dass man den Plis­see­rock nur ele­gant kom­binieren kann. Das liegt vor allem daran, dass der zarte Stoff in Kom­bi­na­tion mit den Fal­ten früher meist mit Bluse und Pumps getra­gen wurde. Heute gibt es aber so viele unter­schiedliche Vari­anten, dass auch sportliche und rock­ige Styles möglich sind. Unser erstes Plis­see­rock Out­fit beste­ht aus einem Midi-Rock in Schwarz mit sil­ber­nen High­lights in den Fal­ten. Dazu kannst du eine trendi­ge Led­er­jacke stylen. Entwed­er eben­falls in klas­sis­chem Schwarz oder etwas leichter und fem­i­nin­er in zartem Altrosa, hellem Blau oder auch san­ftem Gelb. Passend dazu: die coole Bauch­tasche. Rock­ige Boots und ein Shirt run­den den Look ab.

Plus Size Plisseerock elegant kombinieren
Plisseerock mit Muster fuer Mollige

Du möcht­est deinen Plis­see­rock für Große Größen ele­gant kom­binieren, aber trotz­dem nicht lang­weilig sein? Dann ist dieses Mod­ell mit Retro-Ket­ten­muster per­fekt. Dazu kannst du entwed­er ein schwarzes Shirt mit Spitzenap­p­lika­tio­nen tra­gen oder aber einen Long­blaz­er stylen. Hin­guck­er ist ein Tail­lengür­tel über dem Blaz­er. Stiefelet­ten brin­gen ein biss­chen mehr Cool­ness in das Out­fit. Dadurch, dass oben alles recht dunkel gehal­ten ist, fällt der Rock richtig ins Auge. Die Kom­bi­na­tion aus Schwarz und Gold wirkt ele­gant und harmonisch.

Plisseerock fuer Mollige sportlich kombinieren
Sweatshirt Hoodie zum Plisseerock kombinieren

Sportlich und läs­sig kann das Plis­see­rock Out­fit eben­falls sein. Hier passen beson­ders gut knal­lige Far­ben, denn mit dem Look set­zt du ein echt­es State­ment. Bequem und styl­ish sind Hood­ies oder Sweat­shirts zum Midi- oder Maxirock. Im Som­mer lassen sich aber auch Cropped Shirts oder lock­er geschnit­tene T‑Shirts kom­binieren. Damit das Ganze nicht zu schlab­brig wirkt, kannst du das Oberteil vorne in den Rock steck­en. Zum Schluss noch ein paar Sneak­er dazu stylen und fer­tig ist das Outfit.

Plisseerock Outfit fuer Mollige

Fazit: Plisseerock für Große Größen ist top

Wer sich fragt, für welche Fig­ur der Plis­see­rock geeignet ist, kann ganz schnell beruhigt wer­den: Er passt zu jedem Fig­ur­typ. Zwar bringt er etwas Vol­u­men mit sich, das ist aber über­haupt nicht schlimm. Die unter­schiedlichen Mod­elle haben ver­schiedene Schnitte, sodass für jeden etwas dabei ist. Ger­ade geschnit­tene Mod­elle mit wenig Fal­tenvol­u­men oder eine leicht aus­gestellte A‑Linie mit großen Fal­ten – pro­bier ein­fach aus, was dir am besten gefällt. Der Plis­see­rock lässt sich ele­gant, rock­ig, aber auch sportlich kom­binieren. So entste­hen tolle mod­erne Out­fits für jede Gelegenheit.

Wie find­est du den Plis­see­rock für Mollige?

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!