Abbrechen
» Suche

Damit das Klima nicht geliefert ist

Shoppen, ohne aus dem Haus zu gehen: Das ist einfach bequem. Allerdings nicht für das Klima. Das leidet unter den Treibhausgasen, die u.a. beim Transport entstehen, aber auch unter dem dabei anfallenden Verpackungsmüll. Von unseren Gesamtemission macht die Auslieferung zu unseren Kund*innen einen Anteil von ca. zweit Dritteln aus. Wie schaffen wir es dennoch, unsere CO2-Emissionen so gering wie möglich zu halten? Unsere Antwort: zusammen mit dir, moderner Technik und den Anpassungen von Prozessen.

Spring direkt zum Thema:

Bewusst bestellen: dein Einsatz ist gefragt

Innovativ liefern: weniger Sprit, mehr Elektro

PaketShops: praktisch für dich und fürs Klima

Sendungen zusammenführen: besser fürs Klima?

NEU: CO2-neutraler Versand durch Kompensation

Die richtige Verpackung macht den Unterschied

Bewusst bestellen: dein Einsatz ist gefragt. Frau am laptop bestellt online.

Bewusst bestellen: dein Einsatz ist gefragt

Schon beim Bestellen kannst du dem Klima Gutes tun – achte einfach auf ein paar Punkte:

• Bestelle bewusst – z. B. indem du nur Artikel bestellst, die du auch wirklich haben möchtest.

• Nutze unsere Services, Produktbewertungen und Blogs – so kannst du dich vorab über  unsere Artikel informieren und findest z. B. schneller die passende Größe.

• Kompensiere die CO2-Emissionen deines gekauften Artikels und nutze dafür unser Pilotprojekt. Die Einnahmen fließen über unseren Partner South Pole in Klimaschutzprojekte.

• Lass deine Bestellung zu einem PaketShop in deiner Nähe liefern und hole das Paket zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Weg zur Arbeit ab. So sparst du im Schnitt 25 % CO2.

• Vermeide möglichst Retouren – denn jeder zurückgeschickte Artikel verursacht CO2, muss kontrolliert und ggf. aufbereitet werden.

Innovativ liefern: weniger Sprit, mehr Elektro. Elektromobil aufladen

Innovativ liefern: weniger Sprit, mehr Elektro

Sämtliche Hermes Germany Logistik-Center für die Paketlieferung sind mit einer Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet. Von Vornherein wurden diese mit Ladeinfrastruktur für Elektro-Fahrzeuge ausgestattet – so auch das hochmoderne Logistikzentrum in Hamburg-Billbrook. Mit dem Projekt „Urban Blue“ verfolgt Hermes das Ziel, bis 2025 in den 80 größten Innenstädten komplett emissionsfrei zu liefern. Dabei werden traditionelle Zustellkonzepte neu gedacht und intensiv an zukunftsorientierten Lösungen für die Paketzustellung gearbeitet. Neben dem Einsatz von E-Transportern kommen zunehmend auch Lastenräder in Kombination mit Mikrodepots (Lager an Verkehrsknotenpunkten) für die Zustellung im städtischen Raum zum Einsatz. In Berlin werden schon große Teile der Innenstadt – ca. 40 Quadratkilometer mit rund 300.000 Einwohner*innen – emissionsfrei mit E-Transportern und Lastenrädern beliefert. 

PaketShops: praktisch für dich und fürs Klima

Eine weitere Maßnahme ist der kontinuierliche Ausbau des PaketShop-Netzwerks, das derzeit über 16.000 Shops umfasst. Diese sollen insbesondere im städtischen Raum in wenigen Gehminuten erreichbar sein, damit unnötige Fahrten (und somit CO2) vermieden werden. Für dich als Kund*in besteht zusätzlich der Vorteil, dass du innerhalb von zehn Werktagen dein Paket abholen kannst, wenn es dir am besten passt.

O-TON #77 In unserem Podcast »O-Ton #77« ist Pouyan Anvari, Area Manager bei Hermes in Berlin, zu Gast. Hör rein und erfahre mehr über neue Ideen für die Paketzustellung in Großstädten.

Sendungen zusammenführen: besser fürs Klima?

Hast du dich schon mal gefragt, weshalb dich manchmal mehrere Pakete erreichen, obwohl du nur einmal bestellt hast? Ob deine Bestellung in einem Paket geliefert wird oder nicht, hängt von deiner Auswahl ab. Artikel, die du bei anderen Verkäufern auf otto.de kaufst, werden direkt an dich versendet und können daher leider nicht bei einer Sendungszusammenführung berücksichtigt werden. Bestellungen, die vom Verkäufer OTTO stammen, können wiederum aus unterschiedlichen Lägern den Weg zu dir finden. Das hängt damit zusammen, dass jeder Artikel bestimmte Anforderungen an die Lagerung hat – so gibt es beispielweise einen Standort für große und sperrige Artikel wie Waschmaschinen und einen, an dem überwiegend Fashion-Artikel gelagert werden. Eine Zusammenführung ist dann möglich, wenn die Artikel, die du bestellst, aus einem Lagerstandort geliefert werden können. In diesem Fall wird dir im Kassenbereich eine Sendungszusammenführung angeboten und du kannst aktiv werden:

Unter dem Punkt „Weitere Optionen” kannst du die Lieferung in möglichst wenigen Sendungen anklicken. Hier hast du den großen Vorteil, dass du nur an einem Tag zu Hause sein musst, um das Paket entgegenzunehmen, auch wenn du insgesamt mit etwas längeren Lieferzeiten rechnen musst. Bei der Sendungszusammenführung wird Verpackungsmaterial und zudem die Anzahl von Sendungen pro Transporter reduziert. Das führt dazu, dass die Auslastung effektiver ist. Die Nutzung der Sendungszusammenführung ist allerdings noch nicht so hoch, dass wir Transportrouten einsparen können. Das heißt, derzeit sehen wir leider nur einen sehr geringen Einfluss auf unsere CO2-Bilanz.

Deshalb bist du gefragt: Mach mit beim Umweltschutz und wähle, wenn sich dir die Möglichkeit bietet, die Sendungszusammenführung. Je mehr Kund*innen mitmachen, desto größer ist der Einfluss auf die Reduzierung der Transportwege.

NEU: CO2-neutraler Versand durch Kompensation

Trotz vieler innovativer Maßnahmen ist es derzeit noch nicht möglich, ganz ohne CO2-Ausstoß zu liefern. Neben unseren Reduzierungs-Maßnahmen haben wir uns deshalb atmosfair als kompetenten Partner zur Kompensation von CO2 an Bord geholt, mit dem wir nun eine CO2-neutrale Lieferung als Standard-Versandart anbieten können.

Erfahre mehr über den CO2-neutralen Versand

Die richtige Verpackung macht den Unterschied

Auch die Versandverpackung ist ein entscheidender Faktor für eine klimafreundliche Lieferung. Denn je optimaler das Volumen einer Verpackung genutzt und je weniger Material eingesetzt wird, desto effektiver können die Lieferfahrzeuge gepackt werden. Außerdem setzen wir auf neue, umweltfreundlichere Materialien. Erfahre hier mehr über unsere nachhaltigen Versandverpackungen.

 


 

Aktiver Klimaschutz

Aktiver Klimaschutz

Klimafreundliche Alternativen nutzen, statt CO2 zu produzieren: Das ist seit vielen Jahren unser Anspruch. Und wir sind auf einem sehr guten Weg! Erfahre mehr darüber, wie vielfältig sich OTTO für ein gesundes Klima engagiert und wie du dabei helfen kannst.

Zum Klimaschutz bei OTTO

Θ Mein Konto