Küche

Achtung, scharf: DIY Magnetisches Messerbrett aus Holz

Ich finde, Messer müssen in der Küche immer griffbereit sein. Richtig praktisch: Magnetleisten. Die gibt es ganz schlicht zu kaufen, aber man kann sie auch selbst machen. Ich habe eine Version gebastelt, die sich ganz einfach nachbauen lässt und auf den ersten Blick gar nicht aussieht, als wäre sie magnetisch.

Ihr benötigt:

  • Scheibenmagnete mit 30 Millimeter Durchmesser und hoher Tragkraft
  • ein Stück Holz (ca. 7 x 35 Zentimeter)
  • Heißkleber
  • einen Forstnerbohrer mit 40 Millimeter Durchmesser

Nehmt ein Stück Holz, ob alt oder neu, vielleicht sogar Treibholz. Wichtig ist, dass es stabil ist. Bohrt mit einem Forstnerbohrer (auch „Teelicht-Bohrer“ genannt) runde Kreise in die Rückseite, um dort später die Magnete zu platzieren. Es macht Sinn, diese Löcher zu bohren, denn: Wenn man die Magnete lediglich aufklebt, ist es am Ende schwieriger, das Brett an die Wand zu bringen.

DIY_Messerbrett_Schritt_2

DIY_Messerbrett_Schritt_1

Ich habe die Magnete anschließend mit Heißkleber in den Löchern befestigt. Tipp: Passt gut auf Eure Finger auf! Die Magnete sind richtig stark – legt beim Kleben am besten immer ein Stück Stoff auf die anderen Magnete. Spring erstmal einer auf den anderen, bekommt man sie nur schwer wieder auseinander.

DIY_Messerbrett_Schritt_3

DIY_Messerbrett_Schritt_4

Nun könnt Ihr das Brett an die Wand schrauben, fertig! Sieht toll aus, oder? Wenn Ihr das Brett etwas aufmöbeln möchtet, könnt Ihr es noch mit Stoff beziehen oder individuell streichen. In unsere Küche passte die natürliche Variante am besten.

DIY_Messerbrett_Schritt_5