Basteln zu Ostern

DIY für den Osterbesuch: Fröhliche Eierbecher basteln

Ihr Lieben, diese Woche hat nur vier Arbeitstage und Ostern steht vor der Tür. Wir können uns also jetzt schon auf Zeit mit der Familie freuen. Ich mag Ostern als Feiertag, vor allem weil man da sooo schön ausgiebig frühstücken kann. Ich finde, Frühstück ist eine tolle Mahlzeit, vor allem wenn viele verschiedene Leckereien auf dem Tisch stehen.

Eierbecher basteln
Natürlich kann man sie auch einfärben, aber in einem selbst gebastelten Becherchen machen die Eier auch so eine nette Figur.

Ob bunt gefärbt oder einfach nur weiß oder braun – Eier gehören an Ostern einfach dazu. Wenn wir zu Hause zum Brunch einladen, dann fehlen allerdings meist die Eierbecher. Wir essen zwar sonntags regelmäßig ein Frühstücksei, aber da sind wir zu zweit, maximal zu viert. Wenn dann zum Osterfest die Familie zu Besuch kommt, sind wir also nicht ausreichend ausgestattet. Problem? Nein, man muss sich nur zu helfen wissen und kann flink selbst Eierbecher basteln.

Druckt Euch einfach meine Bastel-Vorlage aus, am besten auf 200 Gramm schwerem Papier, und schneidet sie an der dünnen grauen Linie aus. Dann den Papierstreifen zu einem Becher formen und hinten festkleben. Schon habt Ihr den Becher-Engpass beseitigt.

Eierbecher basteln aus Papier

Ich wünsche Euch wunderbare Ostertage!