Tannenbaum basteln – tolle Weihnachtsinspiration

1 12
Loading...
Weihnachtsbaum aus Holz basteln

Was wäre Weihnachten ohne Tannenbaum? Richtig, unvorstellbar. Was wäre Weihnachten mit zwei Weihnachtsbäumen? Wahrscheinlich phänomenal gut! Außerdem müssen Weihnachtsbäume nicht zwingend immer echt sein. Man kann sie sogar selber machen. Wie das geht? Wir zeigen dir zwei verschiedene Tannenbaum-DIY’s.

Der etwas andere Tannenbaum

Diesen etwas anderen Tannenbaum kann man schnell und einfach aus alten Holzbrettern basteln. Du benötigst dafür nur ein paar alte Bretter, zum Beispiel Holzdielen, eine Säge, eine Akku-Schrauber und passende Schrauben.

So geht’s:

Tannenbaum_Kerstin_Bretter

Schritt 1: Wir haben für unsere DIY-Tanne alte Holzdielen genommen und uns sieben unterschiedlich große Bretter gesägt. Die Bretter positionierst du auf dem Mittelstück so, dass sie später einen Baum ergeben. Das geht ganz leicht: Unten das längste Brett, darüber dann in Baumform die kürzeren –  und zieh dann mit einem langen Lineal die Form nach, so dass du die Kanten angeschrägt absägen kannst.

Tannenbaum

Schritt 2: Jetzt geht’s ans Schrauben: Mit einem Akkuschrauber befestigst du die einzelnen Bretter am Mittelstück. Tipp: Pro Brett immer zwei Schrauben nehmen, damit es besser hält. Achte darauf, dass die Schrauben nicht zu lang sind, denn wenn sie vorne „rausgucken“, sieht das nicht sehr schön aus.

Tannenbaum_Kerstin_Lack

Schritt 3: Danach folgt das Dekorieren des Weihnachtsbaums: Dabei kannst du dich nach Lust und Laune austoben. Wir haben den Baum erst weiß gestrichen und dann mit einem hellen Mint angesprüht.

DIY Weihnachtsbaum Tanne

Fertig ist der selbstgemachte Weihnachtsbaum.

Übrigens: Der Baum eignet sich auch hervorragend als Adventskalender. Einfach kleine Adventspäckchen packen, mit einer Schnur (und kleinen Nägeln oder Schräubchen, wenn du magst)  an den Brettern befestigen und fertig!

Ein Weihnachtsbaum zum Nachbasteln

Einen perfekten echten Weihnachtsbaum zu finden, ist nicht einfach, weil a) nervenaufreibend, b) zeitaufwendig und  c) manchmal auch recht teuer. Und sich einen künstlichen Tannenbaum ins Wohnzimmer zu stellen, ist auch nicht jedermanns Geschmack.

Aber: Wie wäre es denn mit einem Weihnachtsbaum aus Fichtenholz?

Weihnachtenbaum selber machen DIY Tannebaum Bauen DIY Anleitung

Die Vorteile: Er hält ein Leben lang, er rieselt nicht, er bedarf kein Wasser und man kann ihn je nach Lust und Laune jederzeit kreativ umgestalten und sogar streichen. Und: Er kostet nur einmal etwas und nicht jedes Jahr wieder ein kleines Vermögen.

Und so geht’s:

Kurzanleitung Weihnachtsbaum DIY

Zum Nachbasteln hier einmal die Maße…

…des DIY-Tannenbaums.

Wichtig: Durch diesen Fuß bekommt der Tannenbaum einen festen Stand!

Das Schöne an dem selbst gezimmerten Weihnachtsbaum: Jedes Jahr kannst du ihm ein neues Gewand verpassen. Wie wäre es mit einem weihnachtlichen Rot? Das passt zur festlichen Jahreszeit und ist ein knalliger Blickfang in der Wohnung.

Tannenbaum in rot mit GeschenkenWeihnachten Tischdeko & roter Tannenbaum

Lass deiner Dekorationslust völlig freien Lauf!

Viel Spaß beim Tannenbaum basteln & Immer-wieder-neu-dekorieren!