Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82994 angeben
0€
Versandkosten bis 05.06.2017 ›
mit dem Code 84208
Marke
  • Hama
  • Sony
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

UV Filter

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom-System

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Laptop

 

» Tablet

 

» Gaming-PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Hama Schutzfilter UV, HD, 82 mm, ultraflache Metallfassung 3mm »Filter mit Frontgewinde«

Hama Schutzfilter UV, HD, 62 mm, ultraflache Metallfassung 3mm »Filter mit Frontgewinde«

Hama Schutzfilter UV, HD, 67 mm, ultraflache Metallfassung 3mm »Filter mit Frontgewinde«

Hama Schutzfilter UV, HD, 72 mm, ultraflache Metallfassung 3mm »Filter mit Frontgewinde«



























  • 1
  • 2

  • >

Kaufberatung UV-Filter

Schießen Sie brillante Bilder mit satten Farben

Ein herrlicher Tag in den Bergen. Nach dem anstrengenden Aufstieg genießen Sie das Panorama am Gipfel und halten es mit Ihrer Kamera fest. Zu Hause dann die Ernüchterung: Das Bild wirkt flau, die Farben sind matt. Wie ein unsichtbarer Schleier hat sich ultraviolettes Licht (UV) über die Aufnahme gelegt. Mit einem UV-Filter eliminieren Sie diesen Effekt. Klare, brillante Aufnahmen mit leuchtenden Farben sind das Ergebnis. In diesem Ratgeber erfahren Sie, was Sie beim Kauf eines UV-Filters beachten sollten.

 

Inhaltsverzeichnis

Mit einem UV-Filter die Fotoqualität verbessern
Wichtige Kriterien für den Kauf eines UV-Filters
So finden Sie den passenden Filter für Ihre Kamera
Fazit: Geschützte Objektive und klare Bilder dank UV-Filter

 

Mit einem UV-Filter die Fotoqualität verbessern

Mit dem menschlichen Auge können wir nur einen kleinen Teil des Lichtspektrums wahrnehmen. Licht, dessen Frequenz unterhalb der Wahrnehmungsschwelle liegt, wird als „Infrarot" (IR) bezeichnet, solches darüber als „Ultraviolett". Obwohl wir dieses Licht nicht sehen können, hat es einen Einfluss auf die Bildqualität von Aufnahmen, da der Sensor einer Digitalkamera auch im infraroten und ultravioletten Bereich empfindlich ist.

In den meisten Kameras ist ein IR-Sperrfilter verbaut, sodass infrarotes Licht keine Rolle für die Bildqualität spielt. UV-Licht kann dagegen zu Unschärfen und flauen Bildern führen, da es im Objektiv stärker gestreut wird als sichtbares Licht. Auch ein unschöner Blaustich als Folge hoher ultravioletter Strahlung ist möglich – sie tritt vor allem im Gebirge und am Meer auf. Ein UV-Filter eliminiert das ultraviolette Licht und führt so zu brillanteren, farbtreuen Bildern. Darüber hinaus schützt er das Objektiv vor Kratzern und anderen mechanischen Beschädigungen.

 

Wichtige Kriterien für den Kauf eines UV-Filters

UV-Filter unterscheiden sich im Wesentlichen in den folgenden drei Kriterien, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten.

Vergütung

Ein UV-Filter fügt dem Objektiv eine weitere Glasschicht hinzu, an der sich das Licht brechen kann. Diese Lichtbrechung führt ihrerseits zu Unschärfen und Brillanzverlust. Die Streuung reduziert außerdem die Lichtmenge, die auf den Sensor kommt – längere Belichtungszeiten sind die Folge. UV-Filter erhalten deshalb eine Beschichtung, meist als Vergütung bezeichnet, die die Lichtbrechung am Glas reduziert. Je nach Ausführung dieser Beschichtung spricht man von „einfach", „zweifach" oder „mehrfach vergütet". Je vielschichtiger die Vergütung, desto geringer der negative Einfluss, den die Lichtbrechung am UV-Filter auf die Bildqualität hat. Einfach vergütete Filter erhalten Sie ab etwa 10 €, zweifach vergütete schlagen mit Preisen ab 20 €, mehrfach vergütete mit mindestens 25 € zu Buche.

Durchmesser

UV-Filter gibt es in verschiedenen Größen für unterschiedliche Objektivdurchmesser. Die Gewindegrößen reichen von 40,5 bis 86 mm. Die kleinsten Filter sind ab 20 € erhältlich, für einen Filter mit 82 mm werden knapp 70 € fällig.

Dicke

UV-Filter sind in zwei Fassungsstärken erhältlich: 5 mm und 3 mm. Die etwas dickeren Filter lassen sich leichter greifen und sind preiswerter, führen aber an manchen Objektiven im Randbereich zu Abschattungen. Die schmalen Modelle, auch als „ultraflach" bezeichnet, sind weniger griffig und etwas teurer. UV-Filter mit 5 mm Fassungsstärke sind ab ca. 10 €, Modelle mit 3 mm ab 25 € zu bekommen.

 

So finden Sie den passenden Filter für Ihre Kamera

Welcher UV-Filter für Sie der Passende ist, hängt im Wesentlichen vom Durchmesser und von der Brennweite des Objektivs ab, auf dem Sie ihn verwenden möchten. Da UV-Filter direkt auf das Objektiv geschraubt werden, ist es notwendig, dass Frontlinse und Filter den gleichen Durchmesser aufweisen. Notieren Sie sich deshalb vor dem Filterkauf den Durchmesser der Objektiv-Frontlinse. Sie finden diese Angabe meist direkt vorne im Randbereich der Frontlinse aufgedruckt. Bei einem Weitwinkelobjektiv, das 24 mm Brennweite oder weniger hat, kann es bei Filtern mit 5 mm Fassungsstärke zu Abschattungen im Randbereich kommen. Wählen Sie für solche Objektive daher besser die ultraflache Variante mit nur 3 mm Höhe.

Tipp: Manche UV-Filter haben ein sogenanntes Frontgewinde. Es erlaubt Ihnen, zusätzliche Objektivfilter wie Polfilter oder Verlaufsfilter auf den UV-Filter aufzuschrauben. So wird ein umständlicher Filterwechsel überflüssig.

 

Fazit: Geschützte Objektive und klare Bilder dank UV-Filter

Ultraviolettes Licht (UV-Licht) kann die Bildqualität beeinträchtigen. Obwohl Menschen es nicht wahrnehmen können, hat es Einfluss auf den Sensor und führt zu flauen, leicht unscharfen Bildern. Ein UV-Filter sperrt das ultraviolette Licht aus und beseitigt diesen Schleier – so werden Ihre Bilder brillanter und die Farben kräftiger. Außerdem schützt der Filter das wertvolle Objektiv vor Kratzern. Beim Kauf eines UV-Filters sollten Sie folgende Dinge berücksichtigen:

  • Greifen Sie möglichst zu einem Filter mit Mehrfachvergütung. Diese eliminiert weitgehend die Lichtbrechung, die zwangsläufig an der zusätzlichen Glasschicht entsteht, die der Filter dem Objektiv hinzufügt. Filter mit Mehrfachvergütung erhalten Sie ab 25 €.
  • Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Durchmesser des Filters mit dem Ihres Objektivs übereinstimmt. Die Durchmesserangabe ist in der Regel neben der Frontlinse Ihres Objektivs aufgedruckt. Je nach Größe kosten mehrfach vergütete UV-Filter zwischen 25 und 70 €.
  • Wenn Sie den UV-Filter auf einem Weitwinkelobjektiv einsetzen möchten, sollten Sie zu einem Modell mit einer schmalen Fassung von 3 mm greifen. Solche ultraflachen Filter erhalten Sie ab 25 €.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?