Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
PlayStation
Preis
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o

PS Vita

 

Die Playstation Vita Multimedia ist der Nachfolger der PSP und wurde im Design sowie in der Handhabung weiter entwickelt. Das edle Schwarz und der 5-Zoll-Display, welches zugleich als Touchpad fungiert, bestimmen die moderne Optik der Konsole. Anders als bei seinem Vorreiter kommen bei diesem Modell statt UMDs, NVG-Cards zum Einsatz. Als erster Handheld verfügt die PS Vita über die gewohnten Eingabetasten inklusive Steuerkreuz, zusätzlich über 2 Analogsticks, sodass sie sich ähnlich wie die PS3 bedienen lässt.

 

Playstation Vita Multimedia: das Technikwunder unter den mobilen Konsolen

 

Die Playstation Vita Multimedia versetzt seine Spieler überall und jederzeit in faszinierende Welten. Neben mitreißendes Spielgeschehen, welches in fantastischer Optik auf dem 5-Zoll großen Display dargestellt wird, bietet die Konsole sehr viel mehr! Hören Sie Ihre Lieblingsmusik, schießen Sie Fotos, schauen Sie sich Bilder sowie Videos an und vernetzten Sie sich mit anderen Spielern.

Sortieren nach
100 Tage Zahlpause ohne Aufpreis!
Bis 01.06.2015: Shoppen und erst in 100 Tagen zahlen! Alle Details hier  >
PlayStation Vita Wi-Fi + 10 Spiele Mega Pack download Konsolen-Set mit 3 Jahren Garantie *

PlayStation Vita Wi-Fi + Fifa 15 download Konsolen-Set mit 3 Jahren Garantie*

Kaufberatung PS Vita

Mit der Einführung des Game Boy von Nintendo in den 80er-Jahren wurde ein Meilenstein für das mobile Gaming gelegt. Es folgten der Game Boy Advance und schließlich der 3DS, der aktuell der neueste Nintendo-Handheld ist. Sony erkannte den Trend der mobilen Spiele, antwortete zunächst mit der Sony PSP und schob wenige Jahre später die PlayStation Vita nach. Diese besitzt ein großes Display samt Touchfähigkeit, schnelle Hardware und eine Steuerung, die Sie schon von der PlayStation her kennen werden. Die PS Vita hält jedoch einige Überraschungen für Sie bereit, die nicht nur das mobile Spielerlebnis auf neue Ebenen heben, auch zu Hause kann sich die Konsole als sinnvolle Ergänzung zu einer PS3 oder PS4 zeigen.

 

Kleines Technikwunder

Da auf dem kleinen Raum der PlayStation Vita kein großer Prozessor verbaut werden kann, kooperierte Sony mit dem Hersteller Samsung und lässt Prozessor und Grafikchip bei dem koreanischen Großunternehmen fertigen. Der Prozessor nutzt dabei vier Kerne, von denen drei für Anwendungen wie Spiele und Programme bereitstehen. Der Arbeitsspeicher beträgt 512 MB und der Grafikspeicher vertraut auf 128 MB. Haupt- sowie Grafikprozessor sind derart leistungsstark, dass die Grafik der PS Vita fast mit der einer Wii U verglichen werden kann, was auch auf die geringe Auflösung des Displays zurückzuführen ist. Steuern können Sie die Vita im Menü ausschließlich über den Touchscreen, der mit einer Größe von 5 Zoll ausreichend Platz dafür bietet. Die Auflösung des Displays beträgt 960 x 544 Pixel und es können 16,7 Millionen Farben dargestellt werden. Eine der größten Besonderheiten ist der Touchscreen auf der Rückseite, der sich mit den Fingern bedienen lässt. In einigen Spielen nutzen Sie den rückseitigen Screen, um beispielsweise Ihre Waffen schneller zu wechseln oder das Spielmenü zu durchsuchen.

Hinzu kommt eine Kamera, die ebenfalls von einigen Spielen unterstützt wird und das Spielerlebnis verbessern soll. Um Spiele aus dem internen Sony-Shop herunterladen zu können, steht Ihnen zusätzlich ein WLAN-Modul zur Verfügung. Damit die Spiele aber auch gespeichert werden können, benötigen Sie eine eigens von Sony entwickelte Speicherkarte. Eine Karte mit 4 GB Speicher liegt jeder Konsole bei.

 

Das Dream-Team von Sony

Die PlayStation Vita bietet Ihnen als PlayStation-3- oder PlayStation-4-Besitzer noch weitere Vorteile. Dank Funktionen wie Cross-Play oder Cross-Save passt eine PS Vita hervorragend zu den Heimkonsolen. Spielen Sie auf Ihrer Konsole zu Hause ein Spiel, müssen dann aber zu einem wichtigen Termin, können Sie das Spiel unterwegs mit der PS Vita weiterspielen. Weiterhin kann die Vita als Controller genutzt werden, wenn alle anderen in Benutzung sind oder Sie mit Freunden an einer Konsole spielen. Als Nutzer der PS Vita haben Sie dann den Vorteil, dass Sie das Spiel auf dem Handheld ebenfalls sehen und sogar Zusatzinformationen erhalten können. Sollte der Fernseher gänzlich besetzt sein und Sie haben keine Möglichkeit, Ihre PS3 oder PS4 zu nutzen, lässt sich auf der Vita das gesamte Spiel darstellen, ähnlich wie bei Nintendos Wii U. Das ermöglicht Ihnen Spielspaß immer und überall.

 

Dank Apps immer auf dem Laufenden

Die PlayStation Vita soll nicht nur das Spieleerlebnis verbessern, auch die Integration in Ihr Leben soll erfolgen. Aus diesem Grund wählte Sony den Namen „Vita“, was übersetzt „Leben“ bedeutet und darauf hinweist, dass es sich bei der Vita um mehr als nur eine Konsole handelt. Sie haben Zugriff auf zahlreiche Apps, mit denen Sie unterwegs Ihren Facebook-Status checken, mit Freunden über Skype telefonieren oder sogar Twitter-Nachrichten versenden können. Wer Gamer in seiner Nähe kennenlernen möchte, kann mit der App „near“ neue Freunde finden und mit ihnen Informationen über Spiele austauschen. Über die Trophäen- und Party-App haben Sie dann die Möglichkeit, alle Ihre Errungenschaften mit anderen Spielern zu teilen und sich mit ihnen während des Spielens zu unterhalten. In der Bahn, beim Sport oder im Wartezimmer vertreiben Sie sich mit dem Videoplayer oder dem Musicplayer die Zeit und genießen Ihre Lieblingsmusik oder -Filme. Musik und Filme lassen sich von Ihrem Computer oder der Konsole dank der PlayStation-App auf die Vita kopieren.

 

Das müssen Sie unbedingt spielen

Einer großer Teil an PS-Vita-Spielen bietet Ihnen der interne Shop von Sony, in dem Sie zahlreiche Titel herunterladen können. Einige Versionen sind dort allerdings etwas teurer als die Vollversionen auf den Speicherkarten von Sony. Zudem benötigt jede Downloadversion zusätzlichen Speicherplatz, wodurch Sie stets ausreichend Speicherkarten zur Hand haben sollten. Die PlayStation Vita bietet, wie auch die Heimkonsolen, vor allem Sony-eigene Spiele, die jeder PlayStation-Besitzer einmal spielen sollte. Dazu gehört unter anderem LittleBigPlanet, in dem Sie als Sackboy zahlreiche knifflige Rätsel lösen und sich durch eine verspielte Landschaft kämpfen. Geschick und Können stehen dabei im Vordergrund.

Mystisch und magisch wird es mit Final Fantasy X und X-2, die zu den besten und beliebtesten Rollenspielen gehört. Als Tidus landen Sie in einer fremden Welt und dienen fortan dem Medium Yuna als Leibgarde, um sich gegen den gefährlichen Sin zu behaupten. Eine Reise voller Spaß, Trauer und Abenteuer steht Ihnen bevor. Fortgeführt wird der zehnte Teil von Final Fantasy X-2, das die Geschichte nach dem Kampf gegen Sin weitererzählt. Das Spielkonzept wurde hier etwas verändert, wodurch das Spiel actionlastiger und etwas hektischer wirkt, aber trotzdem seinen Charme vom zehnten Teil nicht verloren hat.

Weitestgehend setzt die PlayStation Vita auf Action- sowie Geschicklichkeitsspiele, hat aber mit Titeln wie Disgaea und Final Fantasy auch einige klassische Rollenspiele und Strategiespiele im Angebot.

 

Der PS-Store mit Hunderten an Games

Neben den typischen PS-Vita-Games bietet Ihnen Sony noch den eigenen internen PS-Store, der einige Überraschungen für Sie bereithält. So haben Sie darüber auf fast alle Spiele des Vorgängers, der PSP, Zugriff. Dank einer Emulation, die bereits auf der Konsole installiert ist, können Sie sämtliche Vorgängerspiele im PS-Store herunterladen. Und als wäre das nicht schon genug, stellt Ihnen Sony noch Hunderte Titel der ersten PlayStation zur Verfügung. Egal ob Alundra, Tomb Raider oder die ersten Final-Fantasy-Teile, stürzen Sie sich in eine Retrowelt, die Sie begeistern wird.

 

Schützen Sie Ihre PS Vita

Da die PS Vita zu Ihrem stetigen Begleiter werden kann, wird sie auch stärker beansprucht als beispielsweise eine PS3 oder PS4. Daher ist es besonders wichtig, den empfindlichen Touchscreen, aber auch das Gehäuse mittels Schutzfolien und Schutzhüllen zu sichern. Dadurch beugen Sie Kratzern oder Stoßschäden vor, wodurch Sie länger Freude an Ihrer mobilen Konsole haben. Auch die Wahl der Speicherkarte sollte gut überlegt sein. Ein durchschnittliches Spiel nimmt 3 bis 5 GB Speicherplatz auf Ihrer Karte ein, wodurch kleinere Modelle schnell voll sind. Wählen Sie darum gleich von Beginn an eine Speicherkarte mit 8 oder sogar 16 GB. Empfehlenswert ist es, eine Karte für Ihre Downloadtitel zu nutzen und eine separate Karte für Filme, Musik und Speicherdateien von Vollversionen dazuzunehmen.

 

Sets erleichtern den Einstieg

Auf der Suche nach der geeigneten Kombination aus Konsole und Zubehör achten Sie am besten auch auf Sets der PlayStation Vita, die Ihnen oftmals einen einfacheren und schnelleren Start bieten. So erhalten Sie neben Ihrer Konsole noch ein Spiel, eine Speicherkarte und sogar die passende Schutzhülle mit dazu. Diese Kombinationen sind meistens günstiger als die Zusammenstellung einzelner Komponenten. Zudem können Sie dank des Spiels und der Speicherkarte sofort loslegen, sobald Sie die Konsole in Ihren Händen halten.

 

Nintendo 3DS oder PlayStation Vita?

Sicherlich haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt, denn den Nintendo 3DS darf man bei der Auswahl eines Handhelds nicht vergessen. Nintendos mobile Konsole bietet Ihnen zwei Displays, eine riesige Auswahl an Spielen wie The Legend of Zelda oder Super Mario und zudem noch die Virtual Console, mit der Sie alle älteren NES- und SNES-Spiele wiedergeben können. Sony hingegen setzt vielmehr auf die Konnektivität zwischen PS3, PS4 und der Vita. Dadurch lässt sich die Vita hervorragend in den Alltag integrieren. Nicht nur, dass Sie alle Ihre Spiele von zu Hause auch unterwegs weiterspielen können, auch Ihre Lieblingsfilme, -Musik oder -Apps lassen sich überall nutzen, wo Sie es möchten. Dank des PS-Stores stehen Ihnen zusätzlich noch einige ältere Spiele aus früheren Konsolengenerationen zur Verfügung, die ebenfalls einige Hundert Stunden Spielspaß bieten. Haben Sie bereits eine Sony-Konsole und lieben Ihre Spiele, empfiehlt sich eine PlayStation Vita als Ergänzung allemal.