Shopping
Marke
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-4 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 1-2 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen

Switch

 

Tipps & Ratgeber rund um Notebooks & Computer gibt es auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom-System

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Laptop

 

» Tablet

 

» Gaming-PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Netgear Switch »JGS524 24-Port GB Switch«

Netgear Switch 8-Port Nighthawk »GS808 (S8000)«

Netgear Switch »GS116E 16-Port GB PLUS Switch«

D-Link Switch »DES-105 5-Port Layer2 Fast Ethernet Switch«



























Kaufberatung Switches

Mehr Anschlüsse für Ihr Netzwerk

Für Ihr Heimnetzwerk haben Sie sich einen neuen NAS-Server gegönnt. Weil Sie wussten, dass an Ihrem DSL-Router keine Steckplätze mehr frei sind, haben Sie sich auch noch einen Switch geleistet, genau genommen einen LAN-Switch. Er erweitert Ihr Netzwerk um zusätzliche Anschlüsse. Es gibt aber auch noch andere Switches. Mit einem USB-Switch ist es zum Beispiel möglich, einen älteren Drucker mit einem Netzwerk zu verbinden, sodass ihn sich mehrere Computer teilen können. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Arten von Switches für welchen Zweck geeignet sind, worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie Ihren neuen Switch anschließen.

 

Inhaltsverzeichnis

Switches erweitern das Netzwerk
Diese Arten von Switches gibt es
Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale von Switches
Welcher Switch ist der richtige für Sie?
So schließen Sie Ihren Switch an
Fazit: Switches für Heimanwender, Firmen und LAN-Partys

 

Switches erweitern das Netzwerk

Switches sind im Prinzip Verteiler, die ähnlich wie eine Mehrfachsteckdose für Strom funktionieren. Aus einem einzigen Anschluss macht ein Switch mehrere Anschlüsse. Ein LAN-Switch als häufigste Gattung bietet demnach zusätzliche Steckplätze für Netzwerkkabel. Nach dem Verbinden des Switches mit dem LAN-Router stehen Ihnen am Switch somit weitere Steckplätze zur Verfügung, an denen Sie zusätzliche Desktop-PCs, einen NAS-Server oder einen netzwerkfähigen Drucker anschließen können.

LAN-Switches sind leistungsfähiger als Hubs. Sie arbeiten deutlich schneller und teilen das Netzwerk in mehrere getrennte Bereiche auf. Netzwerkpakete werden dadurch direkt zugestellt und können nicht von einem anderen Teilnehmer im Netzwerk belauscht werden. Ein Switch bietet also eine hohe Sicherheit. Einfache LAN-Switches erweitern Ihr Netzwerk um vier zusätzliche Anschlüsse. Es gibt aber auch Switches, die mehrere Dutzend zusätzliche Anschlüsse bereitstellen.

 

Diese Arten von Switches gibt es

Neben den LAN-Switches sind auch andere Switches erhältlich: HDMI-Switches für den Fall, dass ein älterer Fernseher nur einen HDMI-Anschluss besitzt, USB-Switches für den Anschluss eines Peripheriegeräts an mehreren Rechnern und KVM-Switches, mit denen Sie mehrere Computer an ein einziges Set aus Monitor, Tastatur und PC-Maus anschließen können.

LAN-Switches für Heimanwender und kleine Büros

Ein LAN-Switch für den Hausgebrauch erweitert Ihr Netzwerk im Handumdrehen um zusätzliche LAN-Anschlüsse. Aktuelle Modelle unterstützen in der Regel die gängigen Geschwindigkeiten von 10 Mbit/s über 100 Mbit/s bis zu 1.000 Mbit/s. Manche Modelle verfügen zudem über die Voll-Duplex-Übertragungstechnik und erreichen so Geschwindigkeiten von bis zu 2.000 Mbit/s. LAN-Switches haben eine geringe Latenz und eignen sich deswegen auch für Gamer, die gerne schnelle PC-Spiele an ihrem Computer spielen. Typische LAN-Switches für Heimanwender und kleine Büros haben meist vier bis acht Netzwerkanschlüsse. Sie kosten je nach Ausstattung zwischen 8 und 80 €.

LAN-Switches für professionelle Nutzer

Ein LAN-Switch für Unternehmen unterscheidet sich bereits in der Anzahl der Anschlüsse von einem Modell für Privatpersonen. Manche Switches für professionelle Nutzer bieten bis zu 48 Anschlüsse. Darüber hinaus verfügen diese Geräte meist über erweiterte Funktionen zur einfachen Verwaltung und Konfiguration des Netzwerks. Viele LAN-Switches für professionelle Nutzer werden im 19-Zoll-Format hergestellt und eignen sich deswegen auch für den Einbau in ein standardisiertes Server-Rack. LAN-Switches für Profis kosten – je nach Bedarf – zwischen 70 und mehreren Tausend Euro.

HDMI-Switches für das Heimkino

Einen HDMI-Switch setzen Sie ein, wenn Sie an Ihrem TV-Gerät oder Beamer zu wenige Buchsen haben, um mehrere HDMI-Abspielgeräte anzuschließen. Typische HDMI-Abspielgeräte sind DVD-Player, Blu-Ray-Player, Camcorder, Sat.-Receiver, Digitalkameras, Spielekonsolen und PCs oder Notebooks. Aktuelle HDMI-Switches übertragen auch hohe Auflösungen wie 4K Ultra HD verlustfrei. HDMI-Switches erhalten Sie zu Preisen zwischen 60 und 85 €.

USB-Switches für Drucker und Scanner

Ein USB-Switch ermöglicht den Anschluss von einem oder mehreren USB-Geräten wie Scannern oder Drucker an das Netzwerk. Dann stehen diese Geräte den Nutzern im lokalen Netz zur Verfügung. USB-Switches sind zu Preisen zwischen 16 und 26 € zu haben.

KVM-Switches für mehrere PCs

Mit einem KVM-Switch schließen Sie mehrere Computer an einen einzigen Satz aus Monitor, Tastatur und Maus an. Das spart nicht nur viel Platz auf dem Schreibtisch, sondern verhindert auch, dass Sie immer wieder auf der falschen Tastatur tippen oder die falsche Maus verwenden. Einfache KVM-Switches erhalten Sie für unter 50 €. Hochwertigere Modelle mit mehr Anschlüssen kosten bis zu 100 €.

 

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale von Switches

Das bedeutendste Kriterium zur Unterscheidung von Switches ist die Anzahl der Anschlüsse. Je mehr Sie haben, desto mehr Geräte können Sie anschließen. Es kommt aber auch auf den Stromverbrauch, die unterstützten Geschwindigkeiten und die Funktionen zur Verwaltung an.

Anzahl der Anschlüsse

LAN-Switches für private Anwender oder kleine Büros haben meist vier oder acht Anschlüsse für das Netzwerk. Modelle für professionelle Ansprüche besitzen in der Regel mindestens 16, nicht selten auch deutlich mehr Anschlüsse. Empfehlenswert ist ein Modell, das etwas mehr Anschlüsse hat, als Sie momentan benötigen. So haben Sie eine Reserve für die Zukunft.

Unterstützte Geschwindigkeiten

Die Übertragungsgeschwindigkeit im Netzwerk wird in Megabit pro Sekunde (Mbit/s) angegeben. Moderne Switches unterstützen in der Regel die drei Geschwindigkeiten Ethernet (10 Mbit/s), Fast Ethernet (100 Mbit/s) und Gigabit-Ethernet (1.000 Mbit/s). In der Beschreibung des Switches erkennen Sie dies meist an einer Angabe wie „10/100/1000".

Energieversorgung

Zur Energieversorgung eines Switches benötigen Sie einen herkömmlichen Stromanschluss. Der Stromverbrauch wird in Watt angegeben. Besonders energiesparende Switches erkennen Sie an Zertifikaten wie dem Energy Star.

Verwaltungsfunktionen

Einfache Switches für den Heimbedarf und kleinere Büros mit nur vergleichsweise wenigen Anschlüssen haben meist keine besonderen Verwaltungsfunktionen. Diese Modelle tragen in der Regel die Bezeichnung „unmanaged". Sie werden einfach angeschlossen und funktionieren dann sofort. Ein „managed" Switch bietet dagegen erweiterte Verwaltungsfunktionen, mit denen sich zum Beispiel ein VLAN (Virtual Local Area Network) einrichten lässt. Ein VLAN dient dazu, größere Netze in einzelne Segmente zu unterteilen.

 

Welcher Switch ist der richtige für Sie?

Switches gibt es in vielen Bauweisen. Welche Produktvariante Sie wählen, hängt vom Einsatzzweck ab.

Hausgebrauch

Für zu Hause, ein kleines Büro oder eine gelegentliche LAN-Party reicht ein günstiger LAN-Switch völlig aus. Damit erhalten Sie mehrere zusätzliche Netzwerkanschlüsse für weitere Computer oder einen eigenen Server. Einfache LAN-Switches haben meist vier oder acht Anschlüsse und lassen sich ohne Vorkenntnisse anschließen.

Unternehmen

Größere Unternehmen mit vielen Computern und Servern greifen zu einem leistungsfähigen LAN-Switch mit zahlreichen Anschlüssen und zusätzlichen Verwaltungsfunktionen, um das Netzwerk zum Beispiel in kleinere Bereiche zu segmentieren. So können Sie etwa den Vertrieb technisch von der Finanzabteilung trennen und dadurch die Sicherheit im Netzwerk erhöhen. LAN-Switches für Unternehmen bieten bis zu 48 Netzwerkanschlüsse und lassen sich zudem meist direkt in ein Server-Rack einbauen.

Geräteverbund

Heimkino-Fans können mit einem HDMI-Switch mehrere HDMI-Quellen, zum Beispiel einen Blu-Ray-Player, eine Spielekonsole und einen Sat.-Receiver, gemeinsam an ihren Fernseher oder einen Beamer anschließen. Damit entfällt das lästige Umstecken.

Besitzer eines Druckers oder Scanners mit USB-Anschluss verbinden diese über einen USB-Switch mit dem Netzwerk. Das Gerät steht anschließend den Teilnehmern im LAN zur Verfügung.

Wenn Sie mehr als einen Computer, aber nur wenig Platz auf dem Schreibtisch haben, dann entscheiden Sie sich für einen KVM-Switch. Damit verbinden Sie mehrere PCs mit nur einem Monitor, einer Tastatur und einer Maus. Per Knopfdruck schalten Sie dann komfortabel zwischen den verschiedenen Computern hin und her.

 

So schließen Sie Ihren Switch an

Das Einrichten eines LAN-Switches ist leicht und gelingt auch Einsteigern. Packen Sie das Gerät aus und verbinden Sie eines der beiliegenden Netzwerkkabel mit Ihrem Router und Ihrem Switch. Bei den meisten Switches spielt es keine Rolle, welchen Anschluss Sie dafür verwenden. Nur einige wenige Modelle haben noch einen sogenannten „Uplink"-Anschluss. Ist so ein Anschluss vorhanden, dann stecken Sie hier das Netzwerkkabel ein, das zum Router führt.

Anschließend verbinden Sie die Computer, NAS-Server und sonstigen Netzwerkgeräte, die Sie besitzen, ebenfalls per Netzwerkkabel mit dem Switch. Schließen Sie nun den Strom an und schalten Sie den Switch ein. Damit ist die Einrichtung bereits erledigt und Sie haben Ihr Netzwerk um zusätzliche Anschlüsse erweitert. Genauso verfahren Sie bei HDMI-, USB- und KVM-Switches.

 

Fazit: Switches für Heimanwender, Firmen und LAN-Partys

Ein Switch ist wie eine Mehrfachsteckdose. Statt Strom erhalten Sie mit einem Switch aber zusätzliche Anschlussmöglichkeiten für weitere Netzwerk-, USB- oder HDMI-Geräte. Hier finden Sie noch einmal die wesentlichen Punkte, die Sie vor einem Kauf beachten sollten.

  • Einfache und günstige LAN-Switches eignen sich für private und berufliche Einsatzzwecke, bei denen nur eine vergleichsweise geringe Zahl zusätzlicher Netzwerkanschlüsse benötigt wird. Sie sind bereits ab 8 € erhältlich und kosten maximal 80 €.
  • LAN-Switches für Unternehmen haben dagegen nicht nur deutlich mehr Anschlüsse. Sie bieten auch erweiterte Verwaltungsfunktionen, die nur in größeren Netzen benötigt werden. LAN-Switches für professionelle Anwender erhalten Sie ab 70 €.
  • Ein HDMI-Switch ist eine gute Ergänzung für das anspruchsvolle Kino daheim. Mit ihm erhalten Sie zusätzliche HDMI-Anschlüsse und können so problemlos Ihre Multimedia-Geräte gleichzeitig an Ihren Fernseher oder Beamer anschließen. HDMI-Switches kosten zwischen 60 und 85 €.
  • Ein USB-Switch fügt USB-Geräte ohne eigenen Netzwerkanschluss in Ihr Netzwerk ein. So nutzen Sie beispielsweise einen vorhandenen Scanner oder einen Drucker an mehreren Computern. USB-Switches gibt es für 16 bis 26 €.
  • Ein KVM-Switch verbindet mehrere Computer mit einem einzigen Monitor, einer Tastatur und einer Maus. Per Knopfdruck schalten Sie zwischen den verschiedenen PCs hin und her. KVM-Switches kosten zwischen 50 und 100 €.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?