Shopping
0%
Finanzierung auf Technik ›
Bis zum 24.10.2016
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82354 angeben
Farbe
Marke
  • AEG
  • Beem
  • Bosch
  • Braun
  • Gastroback
  • Gorenje
  • Gourmetmaxx
  • Hanseatic
  • Jupiter Küche
  • Kenwood Küche
  • Kitchenaid
  • Krups
  • Philips
  • Privileg
  • Russell Hobbs
  • Severin
  • Siemens
  • WMF
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Küchenmaschinen

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Küchenmaschinen für die praktische Ausstattung

 

Küchenmaschinen gehören zur praktischen Grundausstattung in einer modernen Küche und bieten vielerlei Funktionen. In unserem Sortiment finden Sie hochwertige und leistungsstarke Geräte, die Ihnen bei der Zubereitung von Speisen und Herstellung von Backwaren viele Handgriffe abnehmen und mit langlebiger Technik in der Küche wertvolle Dienste leisten.

 

Küchenmaschinen als unerlässliche Helfer in der Küche

 

Moderne Küchenmaschinen sind multifunktional und mit zahlreichen Aufsätzen zum Schlagen, Kneten, Rühren und Zerkleinern ausgestattet. Die stufenweise Regelung ermöglicht die einfache Verarbeitung von Lebensmitteln und das Herstellen von Speisen und Teigen jeglicher Art. Mit praktischem Zubehör ergänzen Sie die für Ihren Bedarf notwendigen Teile. Verwandeln Sie mit Küchenmaschinen aus dem OTTO-Online-Shop Ihre Arbeitsfläche zu Hause in eine Profiküche.

 

Küchenmaschinen: die Allrounder für die heimische Küche

 

Teig kneten oder Zutaten zusammenmischen kann schnell zeitraubend und anstrengend werden. Mit den Küchenmaschinen aus unserem OTTO-Sortiment können Sie viele Aufgaben in der Küche einfacher und schneller erledigen. Verschiedene Betriebsstufen und Programme sorgen für einen individuellen Arbeitsablauf und können für unterschiedliche Tätigkeiten genutzt werden. Ein kippbarer Motorkopf erleichtert zudem die Bedienung. Die Geräte arbeiten außerdem leise und zuverlässig.

 

Küchenmaschinen ausgestattet mit moderner Technik

 

Auf www.otto.de finden Sie verschiedene Küchenmaschinen von namhaften Herstellern wie AEG und Philips. Zumeist können Sie hier auf vielfältiges Zubehör wie Schneebesen, Flachrührer und Knethaken zurückgreifen. Viele Arbeitsteile und Aufsätze können leicht herausgenommen und in den Spülmaschine gereinigt werden. So entsteht Ihnen wenig Arbeit und Sie können sich auf ein tolles Ergebnis freuen.

 

—————————————————————

 

Wissen Sie schon alles über zwei unserer Topseller im Sortiment Küchenmaschinen: Kenwood Küchenmaschine und KitchenAid Küchenmaschine Classic?

 

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Produkten:

 

» Fragen & Antworten zur Kenwood Küchenmaschine

 

» Fragen & Antworten zur KitchenAid Küchenmaschine Classic

 

Weitere interessante Fragen und Antworten zur KitchenAid Küchenmaschine Classic:

 

Welche Unterschiede gibt es zwischen der KitcheAid Classic und Artisan?

 

Welches Zubehör wird mit der KitchenAid Küchenmaschine Classic geliefert?

 

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Küchengeräten und Küchenbedarf:

 

» Kühlschrank

 

» Kühl-Gefrierkombination

 

» Einbaukühlschrank

 

» Gefrierschrank

 

» Spülmaschine

 

» Küchenmaschine

 

» Kaffeemaschine

 

» Kaffeevollautomat

 

» Mikrowelle

 

» Wasserkocher

 

» Induktionskochfeld

 

» Backofen

 

» Pfannen

 

» Töpfe

 

» Geschirr

Bosch Küchenmaschine »Styline MUM56740«, 900 Watt, mit viel Zubehör

KitchenAid Küchenmaschine Artisan 5KSM156EBZ - mit Sonderzubehör im Wert von ca. 255,-€

KitchenAid® Küchenmaschine Mini 5KSM3311XEGU, mit Sonderzubehör im Wert von 106,-€ UVP

KitchenAid® Küchenmaschine Mini 5KSM3311XEHT, mit Sonderzubehör im Wert von 106,-€ UVP



























Kaufberatung Küchenmaschinen

Das Multitalent für Ihr perfektes Dinner

Ob rühren, mixen oder Teig kneten, ob Sie Lebensmittel zerkleinern oder Sahne schlagen möchten – eine Küchenmaschine übernimmt all diese Arbeiten, ohne zu murren, und schenkt Ihnen dadurch viel Zeit. Die Ausstattungen der Geräte werden immer raffinierter, mit entsprechendem Zubehör wird die Küchenmaschine je nach Modell sogar zum Entsafter, Eiscrusher, Fleischwolf oder zur Nudelmaschine. Manche Geräte haben sogar eingebaute Induktionskochfelder, sodass Sie mit ihnen richtig kochen können. Und auch für die Optik ist gesorgt: Küchenmaschinen müssen sich nach Gebrauch nicht im Küchenschrank verstecken. Sie sind so schick designt, dass sie dauerhaft auf der Arbeitsplatte stehen können. Achten Sie beim Kauf Ihrer Küchenmaschine vor allem auf Vielseitigkeit, Qualität und einfache Handhabung. Mit unseren Tipps finden Sie die richtige Küchenmaschine samt geeignetem Zubehör, auf das Sie in Zukunft sicherlich nicht mehr verzichten wollen.

 

Inhaltsverzeichnis

Die Küchenmaschine – der Tausendsassa unter den Elektrogeräten
Die kann alles! Die vielfältigen Funktionen der Maschine
Welche Materialien kommen zum Einsatz?
Leistung, Fassungsvermögen & Co. – diese Faktoren sollten Sie im Auge haben
Raffinierte Technik
Auf Nummer sicher - Sicherheitstipps
Pflege- und Reinigungshinweise
Fazit: So finden Sie Ihre neue Küchenmaschine

 

Die Küchenmaschine – der Tausendsassa unter den Elektrogeräten

Die Küchenmaschine übernimmt alle schweren oder monotonen Arbeiten und ist der perfekte Helfer bei der täglichen Zubereitung von Speisen. Besonders lästiges Schneiden oder Raspeln erledigt die Maschine im Handumdrehen. Und wer gern selbst backt, kann einfach die Küchenmaschine den schweren Teig kneten lassen und währenddessen schon die Backform herrichten oder einfach mal eine Pause einlegen. Unterschiedliche Aufsätze machen aus Küchenmaschinen echte Multitalente, die alles Mögliche schneiden, raspeln und pürieren. Gerade bei Schneidwerkzeugen gibt es eine Vielzahl von Varianten und Größen, sodass von feinen Karottenstreifen bis hin zu Kartoffelscheiben alles möglich ist.

Prinzipiell gibt es bei Küchenmaschinen zwei Grundmodelle:

Bei den klassischen Geräten ist ein Schwenkarm mit Knethaken, Schneebesen oder ähnlichen Werkzeugen über einer Rührschüssel angebracht, sodass die Zutaten von oben durchgemischt werden. Den Schwenkarm können Sie abnehmen und stattdessen Zubehörteile wie Durchlaufschnitzler mit rotierenden Messerscheiben an die Antriebswelle anschließen. Klassische Küchenmaschinen sind Experten für Rühren und Kneten und eignen sich besonders für Hobbyköche, die häufig backen, Sahne schlagen oder cremige Desserts zubereiten. Zum Raspeln von Gemüse verwenden die Geräte schnell rotierende Messerscheiben.

Schwenkarm-Küchenmaschinen haben ein sogenanntes planetarisches Rührsystem, bei dem das Rührwerkzeug nicht nur kreisförmig in der Mitte der Schüssel gedreht wird, sondern zusätzlich um die eigene Achse rotiert. Bei manchen Herstellern sind die Rührwerkzeuge schräg angeordnet, damit sie auch die Ränder der Schüssel optimal erreichen können.

Der zweite Typ von Küchenmaschinen, die sogenannten Kompaktküchenmaschinen, sehen aus wie ein großer Standmixer. Rühr- und Knethaken, aber auch Messer und andere Schneidwerkzeuge ragen von unten in einen Behälter aus Glas oder Metall hinein. Solche Geräte können zwar auch rühren und kneten, besonders eignen sie sich aber zum Zerkleinern, Schneiden, Raspeln und Hobeln. Bei den Kompaktgeräten wird die Motorkraft direkt über eine Antriebswelle auf das Rührwerk übertragen, von den Ausmaßen her sind diese Geräte in der Regel kleiner als Maschinen mit Schwenkarm.

 

Die kann alles! Die vielfältigen Funktionen der Maschine

Auch wenn Rühren und Zerkleinern die Paradefunktionen einer Küchenmaschine sind, ist sie längst nicht mehr auf die klassischen Grundfunktionen beschränkt. Denn egal, ob es ums Wiegen, Pürieren, Entsaften, Mahlen oder sogar Kochen geht – die Hersteller bringen ihren Geräten immer neue Tricks bei und machen aus ihnen echte Tausendsassa für ambitionierte Hobbyköche. Mit modernen Geräten sind Hefeteig, Rührteig oder Pizzateig ebenso schnell gemacht wie Smoothies, Suppen oder Puddings. Und einige Geräte sind sogar zum Garen von Gemüse und zum Braten geeignet.

Beliebte Zusatzfunktionen sind:

  • schnell rotierende Messerscheiben zum Hobeln von Gemüse
  • Zitruspresse
  • Nudel- und Raviolivorsatz
  • Fleischwolf für selbst gemachtes Hackfleisch
  • Getreide- oder Kaffeemühle
  • Mixer für Smoothies
  • Entsafter für Sommersäfte, Partygetränke oder Cocktails
  • Eiscrusher

Besonders bei Markengeräten sind Zubehörteile auch im Nachhinein noch erhältlich, während Sie sich bei preiswerten Modellen oft mit der Basisausstattung begnügen müssen. Eine Erweiterung um neue Messerscheiben oder Hobel ist hier oft nicht möglich. Allerdings gehört das Basiszubehör, zu dem zum Beispiel Schneebesen, Flachrührer, Knethaken und einfache Messer zählen, in der Regel zur Grundausstattung.

Manche Küchenmaschinen lassen sich sogar per Chip mit digitalen Rezepten füttern. Auf einem Display im Bedienteil wird der Koch dann Schritt für Schritt durch die Zubereitung geführt. Mit entsprechenden Steuergeräten lassen sich Küchenmaschinen jeden Typs auch problemlos in ein digitales „Smart Home“ einbinden und dann sogar per Smartphone oder Tablet-PC steuern.

 

Welche Materialien kommen zum Einsatz?

Bei Küchenmaschinen kommen Glas, Kunststoff, Metall oder Edelstahl zum Einsatz, was jeweils andere Vor- oder Nachteile hat.

Die Rührschüssel ist das wohl am häufigsten in die Hand genommene Teil der Küchenmaschine und besteht oft aus Edelstahl. Der lässt sich bequem reinigen, ist robust, edel und auf jeden Fall spülmaschinentauglich. Allerdings ist darauf leider auch jeder Fingerabdruck zu sehen.

Bei einer Glasschüssel lässt sich der Rührvorgang stets genau verfolgen, dafür ist die Schüssel allerdings stoßempfindlich und darf keinesfalls herunterfallen. Kunststoff ist robust und leicht, verkratzt aber schnell.

Verschleißteile der Maschine sollten möglichst aus Metall sein, das ist wesentlich langlebiger als Kunststoff. Große Küchenmaschinen mit kräftigen Motoren brauchen ein schweres Metallgehäuse, damit sie im Betrieb nicht auf der Arbeitsplatte hin und her wandern und schlimmstenfalls auf den Boden fallen.

 

Leistung, Fassungsvermögen & Co. – diese Faktoren sollten Sie im Auge haben

Wer sich eine Küchenmaschine kaufen möchte, der kann sich bei der Auswahl an folgenden Punkten orientieren:

Leistung

Nichts ist ärgerlicher als eine zu schwache Küchenmaschine, die beim Verrühren zähflüssiger Zutaten oder beim Teigkneten gleich aus der Puste kommt. Die Wattzahl der Maschine ist ein wichtiges Kriterium für die Leistung, aber nicht das einzige, denn auch die Art und Weise, wie die Kraft auf das Rührwerk übertragen wird, entscheidet über die Geräteleistung. Für die Kraftübertragung ist das Fassungsvermögen der Maschine ein guter Anhaltspunkt. Natürlich bedeutet eine höhere Wattzahl auch einen höheren Stromverbrauch. Für den normalen Hausgebrauch reichen Geräte mit 400 oder 500 Watt aus. Damit können Sie Sahne schlagen, Desserts zubereiten und gelegentlich Rührteig kneten. Für schweren Pizzateig und anderen Knetteig ist dagegen mehr Leistung nötig. Soll die Küchenmaschine auch Eis zerkleinern oder als Fleischwolf zum Einsatz kommen, dürfen es gern über 1.000 Watt Leistung sein.

Fassungsvermögen

Am Fassungsvermögen lässt sich die Geräteleistung recht gut einschätzen. Denn je größer die Rührschüssel ist, desto leistungsstärker sollte die Maschine sein, um die Menge, die in die Schüssel passt, auch bewältigen zu können. Es gilt: lieber mehr Fassungsvermögen als weniger, denn so bleiben Sie flexibel! Wenn die Küchenmaschine regelmäßig schweren Teig kneten soll, ist es empfehlenswert, wenn mindestens 2 kg Teig auf einmal hineinpassen beziehungsweise mindestens 4 l Fassungsvermögen vorhanden sind. Das ist für einen Vier- bis Fünfpersonenhaushalt ausreichend. Aber: Kaufen Sie nicht gleich die erstbeste Maschine mit der größten Schüssel, denn meistens gibt es eine Mindestfüllmenge, ab der das Gerät erst richtig arbeitet. Eine Küchenmaschine mit einer 6-l-Rührschüssel werden Sie eher nicht zum Schlagen von zwei Eiern verwenden. Für kleinere Mengen kann immer noch der Handmixer eine gute Alternative sein. Grob können Sie mit 1 l Fassungsvermögen pro Person im Haushalt rechnen.

Ausstattung

Was soll die Küchenmaschine können, wofür wollen Sie sie einsetzen? Nur mal kneten, rühren und ab und zu Gemüse raspeln? Dann reicht ein einfaches Modell ohne viel Zubehör. Für ambitionierte Hobbyköche ist das natürlich nicht genug, sie wählen als Küchenmaschine lieber ein wahres Multitalent, das mehrere andere Geräte ersetzt und zusätzlich zu den Grundfunktionen auch entsaftet, Nudelteig zubereitet, einen Fleischwolf bietet und vielleicht noch Kaffeebohnen mahlt. In diesem Fall sollte sich die Geschwindigkeit der Maschine regeln lassen, um sie an die jeweiligen Anforderungen optimal anpassen zu können.

Verarbeitungsqualität

Fest und solide – ein schweres Gerät ist in der Regel auch gut verarbeitet. In günstigen Küchenmaschinen wird eher Kunststoff verbaut, weshalb die Geräte schneller verschleißen. Der Schwenkarm sollte in eingerasteter Position ebenso wenig wackeln wie das aufgesteckte Glasgefäß eines Kompaktgerätes. Ein Knethaken sollte zudem immer mittig angebracht sein und den Schüsselrand nicht berühren.

Bequeme Handhabung

Achten Sie generell darauf, dass die Küchenmaschine gut zu bedienen und zu reinigen ist. Die Knöpfe und Schalter sollten leichtgängig sein und gut einrasten. Da Sie Ihre Küchenmaschine durchaus mal mit teigverklebten Händen bedienen werden, bietet es sich an, wenn die Bedienelemente eine glatte Oberfläche haben. So können keine Teig- oder Obstreste daran haften bleiben. Achten Sie zudem darauf, dass die Maschine mit nur wenigen Handgriffen zusammenzubauen ist. Sind Auf- und Abbau der Maschine zu kompliziert und zeitraubend, besteht die Gefahr, dass Sie die Lust verlieren und das Gerät irgendwann im Keller verschwindet. Das wäre sehr schade.

 

Raffinierte Technik

Die technische Ausstattung von Küchenmaschinen wird immer umfangreicher und lässt kaum noch Wünsche offen. Hier eine kleine Auswahl:

Parkstellung: Sehr praktisch ist eine automatische Parkstellung, bei der der Rührarm nach Abschalten der Maschine hochklappt und Sie die Schüssel mühelos herausnehmen können.

Kochfunktion: Manche Modelle können sogar kochen, schmoren und dampfgaren. Möglich macht das ein Induktionsfeld unter der Rührschüssel, die dann natürlich aus Metall ist.

Spritzschutz: Beim Arbeiten mit hohen Drehzahlen spritzt schon mal der Inhalt aus der Rührschüssel. Wer nicht immer ein Küchenhandtuch über die Schüssel legen will, der wird von einem Spritzschutzdeckel mit Nachschüttöffnung begeistert sein. Dieser hält nicht nur die Küche sauber, sondern erleichtert auch das Hinzufügen von weiteren Zutaten während des Rührvorgangs.

Waage: Mit einer eingebauten Waage können Sie die Zutaten gleich in der Rührschüssel abwiegen und sparen dadurch Zeit.

Wenn sich eine Skala auf der Rührschüssel befindet, müssen Sie die Zutaten nicht separat abmessen, sondern können sie gleich einfüllen. Mit einer Skala auf einer Glasschüssel lässt sich besonders gut arbeiten.

Ein Timer sorgt dafür, dass sich die Maschine automatisch nach einer gewissen Zeit abstellt.

Kabelsalat, ade: Eine automatische Kabelaufwicklung hält das Stromkabel immer schön kurz, sodass keine Kabelschlangen auf der Arbeitsplatte stören.

Eine elektronische Drehzahlregulierung stimmt die Geschwindigkeit des Rührarms automatisch auf den Inhalt ab.

 

Auf Nummer sicher - Sicherheitstipps

Scharfe Messer, hohe Drehzahlen und viel Leistung: Was sich schon nach Verletzungsgefahr anhört, ist auch tatsächlich nicht ohne. Daher sollten Küchenmaschinen bestimmte Sicherheitsfunktionen besitzen. Das Gerät sollte etwa automatisch ausgehen, wenn Sie bei laufendem Rührwerk den Deckel öffnen. Diese sogenannte Stopp-Funktion sorgt außerdem dafür, dass das Gerät nur startet, wenn alle Bauteile korrekt montiert sind.

Messer und Messerscheiben sollten nicht in irgendeiner Form offen neben der ausgeschalteten Maschine liegen und nicht leicht erreichbar sein – das ist besonders in Haushalten mit kleinen Kindern wichtig. Jede Küchenmaschine sollte eine rutschfeste Standfläche haben und dank Gummifüßen oder Saugnäpfen sicher auf der Arbeitsplatte stehen.

Das Gewicht von Küchenmaschinen sollte sich immer nach ihrer Leistung richten: Sie muss schwer genug sein für die auf sie wirkenden Kräfte. Je schwerer die Maschine ist, desto sicherer steht sie. Das Gerät sollte zudem nicht gleich mit voller Kraft loslegen, sondern einen sogenannten Sanftanlauf haben. So nimmt es keinen Schaden, wenn es auf zu hohen Widerstand stößt. Ein Überhitzungsschutz schaltet die Maschine automatisch ab, wenn sie zu heiß wird.

 

Pflege- und Reinigungshinweise

Idealerweise werden nur die Aufsätze gereinigt und nicht das komplette Gerät mit dem Motorteil. Die Aufsätze können Sie dazu abnehmen, die Einzelteile sind am besten auch noch spülmaschinenfest. Das ist ganz besonders bei den Schneidwerkzeugen wichtig, die sehr scharf sind und damit bei der Handwäsche ein hohes Verletzungspotenzial bergen. Das eigentliche Gerät mit dem Motorteil sollte regelmäßig mit einem feuchten Lappen und fettlösendem Spülmittel abgewischt und von anhaftenden Lebensmittelresten befreit werden.

 

Fazit: So finden Sie Ihre neue Küchenmaschine

Entscheidend ist, wie oft die Küchenmaschine wirklich im Einsatz ist und welche Arbeiten sie übernehmen soll. Wer nur ab und zu backt, wird kein Hightechgerät mit vielen Extras benötigen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kauft sich ein Gerät, das sich später noch mit Zubehör um Funktionen wie das Mahlen von Kaffeebohnen, das Entsaften von Obst, das Zubereiten von Crushed Ice oder das Pürieren für die Herstellung von Babynahrung erweitern lässt. Das ist aber nur ein Beispiel.

Damit Sie das passende Gerät finden, stellen Sie sich vor dem Kauf einer Küchenmaschine folgende Fragen, damit Sie die Auswahl entsprechend eingrenzen können:

  • Was soll die Maschine können? Kneten, raspeln oder Smoothies mixen? Danach richten sich Leistung und Ausstattung der Maschine.
  • Wie teuer darf die Küchenmaschine sein? Preise von mehreren Hundert Euro sind nicht ungewöhnlich. Solche Geräte sind dann aber auch Multitalente und ersetzen Handmixer, Pürierstab, Rührschüssel, Gemüsereibe und Fleischwolf. Sie sparen sich also manch teures Einzelgerät, das dann noch zusätzlich in der Küche herumstehen würde.
  • Wie oft kochen Sie? Wer nur gelegentlich frisch kocht, ist mit einem einfachen Gerät am besten bedient.
  • Legen Sie Wert auf Design? Von retro über modern bis hin zu vielen Farbvarianten ist alles möglich.
  • Wie groß ist Ihr Haushalt beziehungsweise für wie viele Personen kochen Sie in der Regel? Danach richtet sich die Größe der Schüssel. Wer eine Großfamilie hat oder oft viele Gäste bewirtet, sollte eine leistungsstarke Küchenmaschine mit großer 5-l-Rührschüssel nehmen. Sonst ist wegen der oft vorhandenen Mindestfüllmenge eine kleine Maschine zu bevorzugen.

Mit der Beantwortung dieser Fragen sollten Sie die Parameter für Ihren neuen Küchenhelfer gefunden haben. Die Auswahl liegt nun bei Ihnen. Viel Spaß beim Kochen!

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?