Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
Marke
  • Beco Technic
  • Eurotime
  • Firetti
  • Friedrich23
  • Glööckler
  • Golden Head
  • Heine Home
  • Home affaire
  • Iittala
  • Koziol
  • Mailord
  • Menu
  • Sacher
  • Sacher Kästchen
  • The Bridge
  • Windrose
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Holz
  • Kunststoff
  • Leder
  • Lederimitat
  • Sonstige
  • Synthetik
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Schmuckaufbewahrungen

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Home affaire Schmuckhalter »Lady«
Home affaire Schmuckhalter »Madame«

FRIEDRICH23 Uhrenkasten »Bond« mit Glasdeckel

firetti Reise-Schmuck-Etui in mehreren Farben














































Schatztruhen fürs eigene Heim

Rund oder eckig, mit Sichtfenster oder ohne, klassisch oder trendy – Schmuckkästen und Co. sind genauso verschieden und individuell wie die Schätze, die sie beherbergen. Sie schaffen Ordnung, schützen die funkelnden Lieblinge und sind darüber hinaus nicht selten selbst ein Hingucker. Aber welcher Ordnungshüter ist der richtige?

 

 

Inhaltsverzeichnis

Welche Modelle zur Schmuckaufbewahrung gibt es?
Ordnung im Schmuckkasten: Jedes Stück hat seinen Platz
Welche Materialien eignen sich für einen Schmuckkasten?
So nehmen Sie Ihren Schmuck sicher mit auf Reisen
Checkliste: Der passende Platz für jedes Schmuckstück

 

Welche Modelle zur Schmuckaufbewahrung gibt es?

Schmuckkoffer, -box und -kästchen: Sie sind die bekanntesten Modelle in puncto Schmuckaufbewahrung und bieten, je nach Ausführung und Größe, jedem Schmuckstück einen sachgerechten Platz.

Schmuckständer

Diese Variante ist ein dekorativer Platz für Ringe, hängende Ohrringe und Ketten. Letztere sind durch diese Art der Aufbewahrung sauber voneinander getrennt und daher vor dem Verheddern geschützt.

Schmuckrollen und Etuis

Klein, aber fein, eignen sie sich vor allem für die Aufbewahrung von ausgewähltem Schmuck, zum Beispiel auf Reisen.

 

Ordnung im Schmuckkasten: Jedes Stück hat seinen Platz

Dürfen wahllos Ketten neben Ohrringen und Gold neben Silber liegen? Möglichst nicht. Besser ist es so:

Ketten

Große Schubladen eignen sich am besten für die Ausbreitung Ihrer Ketten in waagerechter, oder, bei kurzen Hand- und Fußkettchen, auch in senkrechter Aufreihung. Einige Modelle verfügen über eine spezielle kreisrunde Wölbung in der Schublade. Wird die Kette darüber gelegt, verhindert dies das Verheddern der Kettenglieder. Eine schöne Alternative sind abstrakte Schmuck- beziehungsweise Kettenbäume aus Porzellan- oder Kunststoff, an denen Sie Ihre Ketten platzsparend und sortiert aufbewahren können.

Broschen, Ohrringe, Kleinschmuck

Die meisten Allround-Schmuckkästchen haben ganz oben ein Fach mit Deckel, in dem zum Ohrring-Einsetzen oder Brosche-Anstecken auch ein Spiegel eingearbeitet ist. Dieses Fach ist meist in kleinere quadratische Fächer unterteilt, die sich besonders für die Ohrring-Aufbewahrung eignen.

Ringe

In jeder Schmuckschatulle gibt es eine Abteilung für Ringe. Sie ist durch schmale Samtrollen – sogenannte Ringpolster – gekennzeichnet. Darüber hinaus gibt es frei stehende dekorative Ringbäume oder -halter aus metallschonendem Porzellan oder Kunststoff in verschiedenen Formen wie der einer Hand oder eines Baumes.

Uhren

In größeren Schmuckkästchen sind auch Uhrenkissen vorhanden. Um diese faustgroßen samt oder samtähnlich bezogenen Stoffkissen können Sie Ihre Armbanduhren legen, als wären es Handgelenke. Der Vorteil: Die Armbänder bleiben auch dann in Form, wenn die Uhren nicht getragen werden. Darüber hinaus gibt es spezielle Uhrenkästen oder Uhrenkoffer, die ausschließlich der Aufbewahrung von Armbanduhren dienen.

Tipp

Sortieren Sie nur gleiche Materialien in ein Fach. Auf diese Weise beugen Sie Verfärbungen vor. Sollten Ihre Silber- und Goldstücke doch einmal neuen Glanz benötigen, legen Sie sie in warmes Wasser und geben Sie ein wenig Spülmittel hinzu. Mit einer weichen Zahnbürste vorsichtig putzen, unter klarem Wasser abspülen und mit einem weichen, fusselfreien Tuch abtrocknen.

 

Welche Materialien eignen sich für einen Schmuckkasten?

Edel und dekorativ sind Schmuckschatullen aus schimmerndem Echtleder. Kunstleder-Außenmaterial ist robust und pflegeleicht. Das Innenleben ist gepolstert und besteht aus weichem Samt, einem samtähnlichen Stoff oder Wildleder. Diese Materialien sind geschmeidig und vermeiden Kratzspuren auf Edelmetallen. Darüber hinaus haben samtige Stoffe einen polierenden Effekt, wenn die Ringe in die vorgefertigten Ringpolster oder Uhren auf die dafür vorgesehenen Samtkissen geschoben werden.

Griffe, Scharniere und Schloss bestehen in der Regel aus Metall. Dies komplettiert den hochwertigen Look Ihres Schmuckkästchens. Doch auch Verschlussalternativen haben ihre Vorteile: So sind Klettverschlüsse besonders einfach in der Handhabung und Schleifen zum Verschließen sehr dekorativ.

Trends

Die Farbgebung der Innenpolsterung ist so vielfältig wie der Schmuck, den sie schützen soll. Ein Innenleben in edlem Beige oder Champagner wirkt zeitlos, dagegen ist ein knalliges Pink ein Blickfang im Schlafzimmer oder an der Garderobe. Zu auffälligen Außenfarben passt ein Innenleben in zurückhaltendem Schwarz, Anthrazit oder Grau. Stoffbezogene Schmuckkästen wirken individuell und verspielt.

 

So nehmen Sie Ihren Schmuck sicher mit auf Reisen

Wenn Sie gern verreisen und Ihr Schmuck Sie dabei sicher begleiten soll, achten Sie auf kompakte Maße Ihrer Schatulle, damit sie in den zimmereigenen Safe (in der Regel DIN-A4-Maße) passt. Manche Schmuckaufbewahrungen haben zu diesem Zweck bereits einen herausnehmbaren Safe-Koffer integriert. Sinnvoll ist es außerdem, wenn Ihr Schmuckkoffer abschließbar ist. Alternativ können Sie Ihre persönlichen Favoriten auch in einer kleinen Schmuckrolle transportieren, die ebenfalls in den Safe passt.

 

Checkliste: Der passende Platz für jedes Schmuckstück

Kuscheln, nicht kratzen: Das ideale Innenleben besteht aus einem samtartigen Stoff, da er das Material des Schmucks schützt und einen polierenden Effekt besitzt.

Das richtige Maß

Für die Aufbewahrung Ihrer privaten Schätze in den eigenen vier Wänden eignet sich ein Modell mit umfangreichen Fächern und Platzierungsmöglichkeiten für Uhren. So sparen Sie sich mehrere zusätzliche Schmuckschatullen.

Das richtige Innenleben

Welche Schmuckstücke besitzen Sie? Tragen Sie zum Beispiel keine Uhr, erübrigt sich ein Uhrenfach in Ihrer Schatulle. Besitzen Sie viele Ringe, ist ein größeres Ringkissen sinnvoll. Und wer besonders viele oder sehr lange Ketten sein Eigen nennt, für den ist eventuell ein Schmuckständer eine gute Wahl, da sie sich dann nicht verheddern können.

Verreisen Sie gern mit Ihren Schmuckstücken?

Dann greifen Sie zu einem Modell, das in einen Hotelzimmer-Safe passt – oder wählen Sie für diesen Zweck eine kompakte Schmuckrolle für ausgewählte Lieblingsstücke.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?