Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82994 angeben
0€
Versandkosten bis 05.06.2017 ›
mit dem Code 84208
Farbe
Marke
  • Black + Decker
  • Bosch
  • Bosch Professional
  • Einhell
  • Güde
  • Hama
  • Holzmann-Maschinen
  • Kawasaki
  • Makita
  • Matrix
  • Metabo
  • Proxxon
  • Scheppach
  • Worx
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Bohrmaschinen

 

Bohrmaschinen: starke Leistung in jeder Situation

 

Im OTTO Online-Shop finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Bohrmaschinen und passendem Zubehör. Wir bieten Ihnen Schlagbohrmaschinen, Akkubohrmaschinen, Akku-Bohrschrauber, Tischbohrmaschinen und vieles mehr. Sie haben die Auswahl zwischen unterschiedlichen Herstellern wie Bosch, Kawasaki und Einhell. Leistungsstarke Akkus versprechen eine konstante Arbeitskraft und ein tolles Endergebnis.

 

Bohrmaschinen im Arbeitseinsatz – Volle Leistung

 

Bohrmaschinen sind für harte und komplexe Bohrungen gedacht. Wir bieten Ihnen passend dazu robustes Material, welches vielseitig einsetzbar ist und eine lange Lebensdauer aufweist. Tolle Funktionen wie integrierte Arbeitslichter zur besseren Sicht und einstellbare Drehmomentstärken erleichtern zudem immens die Eigenarbeit. Neben einzelnen Geräten bekommen Sie bei uns auch ganze Gerätesets. Hier ist alles dabei, was Sie zum Bohren und Schrauben benötigen. Mit OTTO kann jeder zum Handwerker werden.

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Bohrmaschinen:

 

Einhell Bohrmaschinen

 

Metabo Bohrmaschinen

 

Bosch Bohrmaschinen

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser Baumarktsortiment für Ihr Zuhause:

 

» Kaminöfen

 

» Bodenbeläge

 

» Türen

 

» Treppen

 

» Farben

 

» Verblendsteine & Paneele

 

» Badmöbel

 

» Duschen

 

» Badewannen & Whirlpools

 

» Sauna

 

» Arbeitskleidung

 

» Werkzeug

 

» Hochdruckreiniger

 

» Werkstatteinrichtung

Einhell Schlagbohrmaschine »TH-ID 720/1 E«
Bosch Schlagbohrmaschine »PSB 650 RE«

Bosch Schlagbohrmaschine »PSB 650 RE«

METABO Set: Schlagbohrmaschine »SBE 650« inkl. »Mobiler Werkstatt«





































Kaufberatung Bohrmaschinen

Präzise Löcher und noch viel mehr

Reparieren, ausbauen, renovieren – Hausbesitzer wissen: Es gibt immer etwas zu tun. Im Zimmer Ihrer Tochter soll ein neues Regal stehen, für den Flur ist ein neuer Spiegel vorgesehen, und im Arbeitszimmer sind Sockelleisten zu befestigen: Wenn etwas zu Hause verändert werden soll, ist es fast immer notwendig zu bohren. Auch wenn Sie zur Miete wohnen oder handwerklichen Arbeiten am liebsten aus dem Weg gehen – eine Bohrmaschine ist eigentlich unentbehrlich. Und mit der passenden Maschine kann das Bohren in Wänden auch ohne großes praktisches Geschick richtig Spaß machen. Wir zeigen Ihnen, worauf es beim Kauf einer Bohrmaschine ankommt und wie Sie das richtige Modell finden.

 

Inhaltsverzeichnis

Eine Bohrmaschine gehört in den Haushalt
Diese Arten von Bohrmaschinen gibt es
Darauf sollten Sie beim Kauf einer Bohrmaschine achten
Welche Bohrmaschine passt am besten zu Ihnen?
Bohren wie ein Profi
Fazit: Die Bohrmaschine als Grundausstattung des Heimwerkers

 

Eine Bohrmaschine gehört in den Haushalt

Für Heimwerker gehört die Bohrmaschine zu den wichtigsten Elektrowerkzeugen im Haushalt. Moderne Bohrer sind robust und langlebig. Mit diesen leistungsfähigen Werkzeugen erledigen Sie zuverlässig das Bohren in den verschiedensten Materialien. Von Holz und Kunststoff über Stein und Ziegel bis hin zu Stahl und Beton – Bohrmaschinen sorgen dafür, dass mit wenig Mühe Löcher exakt nach Bedarf gebohrt werden. Zudem können vielseitigere Maschinen nicht nur bohren, sondern auch Schrauben ein- und herausdrehen. Wenn Sie häufig in sehr harte Wände bohren, ist dagegen ein Bohrhammer zu empfehlen.

 

Diese Arten von Bohrmaschinen gibt es

Bohrmaschinen für den Heimwerker gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und für verschiedene Zwecke.

Schlagbohrer

Schlagbohrer sind das universelle Bohrgerät und gehören zur Grundausstattung des Heimwerkers. Eine Schlagbohrmaschine hat ein abschaltbares Schlagwerk, das über den Bohrer Schläge auf das zu durchbohrende Werkstück ausübt. Aufgrund der hohen Dreh- und Schlagzahl wird der Allrounder unter den Bohrmaschinen mit den meisten Materialien problemlos fertig. Er durchdringt nicht nur Stein, Gips, Metall und Mauerwerk, sondern auch Holz und Fließen. Selbst für das gelegentliche Bohren in Beton und Schraubarbeiten eignen sich die Geräte. Schalten Sie das Schlagwerk ab, können Sie die Maschine wie einen normalen Bohrer nutzen und auch empfindlichere Materialien wie Holz oder Fliesen einwandfrei und verlässlich durchbohren.

Tischbohrmaschine

Eine Tischbohrmaschine wird senkrecht fest an einem Arbeitstisch montiert. Sie besteht aus dem Bohrkopf, einer Säule und einem Befestigungsmechanismus. Die Fixierung verhindert, dass Sie aus Versehen abrutschen oder schief bohren, sodass Sie damit besonders präzise und genau bohren können. Solche Maschinen eigenen sich für die Holz- und Metallbearbeitung und für kleinere und mittelgroße Werkstücke.

Akku-Bohrschrauber

Akku-Bohrschrauber sind mit ihrer Doppelfunktion sowohl zum Bohren als auch zum Ein- und Ausdrehen von Schrauben vorgesehen. Mit einem Akku-Schrauber – wie er umgangssprachlich oft bezeichnet wird – lassen sich sowohl Schrauben mühelos lösen und festziehen als auch Löcher in Holz, Metall, Kunststoff und andere Materialien bohren. Über ein Zweiganggetriebe können Sie zwischen einer kleineren Drehzahl für das Schrauben und einer höheren Drehzahl für das Bohren wählen. Durch den kabellosen Betrieb sind die kleinen und kompakten Geräte zudem flexibel und praktisch einsetzbar.

Akku-Schlagbohrschrauber

Akku-Schlagbohrschrauber gleichen den normalen Akku-Bohrschraubern in Aussehen und Funktionalität, verfügen aber zusätzlich über ein Schlagwerk. Damit wird die Bohrwirkung verstärkt, was besonders bei harten Materialien von Vorteil ist. Ein Schlagbohrschrauber schraubt und bohrt mit seiner Doppelfunktion und seinem Schlagwerk in nahezu alle gängigen Materialien wie Holz, Metall, Ziegel und leichten Beton. Wird das Schlagwerk abgeschaltet, lässt sich das Gerät als üblicher Bohrschrauber verwenden. Der Akku-Betrieb sorgt zusätzlich für hohe Flexibilität.

 

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Bohrmaschine achten

Bevor Sie eine Bohrmaschine kaufen, sollten Sie die wichtigsten Ausstattungsmerkmale und technischen Daten kennen, die für Ihre Kaufentscheidung wichtig sind.

Leistung

Die Bohrleistung einer Bohrmaschine wird hauptsächlich von der elektrischen Leistung, der Drehzahl und der Schlagzahl bestimmt.

  • Die in Watt angegebene elektrische Leistung von Bohrmaschinen liegt zwischen 500 und 1.500 Watt. Generell gilt: Je mehr Watt die Bohrmaschine hat, desto besser kommt sie mit harten Materialien zurecht. Für den normalen Hausgebrauch und das Bohren weicher Werkstoffe wie Gips oder Holz reicht eine Leistung von 500 bis 700 Watt aus. Zum Bohren in härtere Materialien sollten Sie ein Gerät mit mindestens 800 Watt wählen.
  • Die Drehzahl gibt die Anzahl der Umdrehungen pro Minute (U/min) an. Preisgünstige Geräte haben eine fixe Drehzahl von etwa 2.500 U/min, die für einfache Bohrarbeiten ausreicht. Ist die Drehzahl variabel und stufenlos einstellbar, können Sie präziser bohren. Dabei starten Sie zunächst mit einer geringen Drehzahl und erhöhen sie dann bei Bedarf. Zudem können Sie für unterschiedliche Materialien die passende Geschwindigkeit einstellen.
  • Die Schlagzahl gibt an, wie viele Schläge eine Schlagbohrmaschine pro Minute ausführen kann. Hier gilt die gleiche Regel wie bei Watt- und Drehzahl: Für weichere Materialien reicht eine geringere Schlagzahl aus, zum Beispiel 4.000 Schläge pro Minute. Für besonders harte Materialien wie Beton und Mauerwerk wird eine Schlagzahl von 10.000 und mehr empfohlen.

Schlagenergie

Die Schlagenergie ist nicht mit der Schlagzahl zu verwechseln! Je höher die Schlagenergie, desto leichter dringt der Bohreinsatz in hartes Material ein. Die Schlagenergie wird in Joule (J) angegeben und liegt bei leistungsfähigen Geräten zwischen 2,0 und 3,5 J. Für die meisten Anforderungen im Haushalt reicht eine Schlagenergie von 2,5 J aus.

Drehrichtung

Manche Bohrmaschinen erlauben das Wechseln der Drehrichtung durch einen speziellen Hebelschalter. Lässt sich die Drehrichtung von rechts nach links wechseln, können Sie eine solche Bohrmaschine auch zum Lösen von Schrauben nutzen. Eine wechselbare Drehrichtung ist auch dann hilfreich, wenn sich der Bohrer im Werkstück verkantet hat.

Gänge

Bohrmaschinen sind mit einer oder zwei Getriebestufen erhältlich. Für einfache Bohrarbeiten reicht eine Maschine mit einem Gang aus. Leistungsstarke Bohrmaschinen verfügen meist über zwei Gänge. Der langsame, kräftige Gang ist für das Bohren von Löchern mit großem Durchmesser gedacht, kann aber auch zum Schrauben verwendet werden. Der schnellere, schwächere Gang wiederum eignet sich für Löcher mit kleinem Durchmesser.

Bohrfutter

Das Bohrfutter ist der Mechanismus vorne an der Bohrmaschine, der den eingesetzten Bohrer fixiert. Beim einfachen Bohrfutter benötigen Sie zum Öffnen und Schließen einen Spezialschlüssel. Beim sogenannten Schnellspann- oder SDS-Bohrfutter brauchen Sie keinen Schlüssel, sondern öffnen das Bohrfutter durch Drehen des vorderen Teils. Zum Schließen halten Sie den hinteren Teil fest und drehen das vordere Teil in umgekehrter Richtung zu.

Bohreinsätze (Bits)

Je nachdem, für welchen Zweck Sie Ihre Bohrmaschine nutzen möchten, gibt es unterschiedliche Bohreinsätze. Solche Bohreinsätze, auch Bohrer oder Bits genannt, sind zum Beispiel für Metall, Holz und Plastik, für Glas und Fliesen oder für das Durchbohren von Mauerwerk, Stein und Beton erhältlich.

Kabel oder Akku

Die Hersteller bieten Bohrmaschinen für Netzstrom und kabellos mit Akku an. Im Allgemeinen sind Akku-betriebene Geräte eher leistungsschwächer als Geräte mit Stromanschluss. Dafür sind die kabellosen Bohrmaschinen leicht, einfach zu bedienen und vielseitig einsetzbar. Wenn Sie Wert auf Flexibilität legen und auf die maximal mögliche Leistung verzichten können, sind kabellose Bohrmaschinen eine gute Wahl. Damit Sie bei längeren Arbeiten nicht pausieren müssen, sollten Sie den Kauf eines Ersatz-Akkus in Erwägung ziehen.

Komfort und Sicherheit

Moderne Bohrmaschinen genügen den Anforderungen an ergonomisches und sicheres Arbeiten. Wichtig ist ein gummibeschichteter Handgriff, der ein Abrutschen verhindert. Unverzichtbar ist zudem eine automatische Sicherheitskupplung, welche die Kraftübertragung des Motors auf den Bohrer unterbricht, wenn sich das Werkzeug beim Einsatz verklemmt.

 

Welche Bohrmaschine passt am besten zu Ihnen?

Die Auswahl der für Sie passenden Bohrmaschine oder des Schraubendrehers hängt im Wesentlichen davon ab, was Sie damit vorhaben. Grundsätzlich gilt: Überlegen Sie vor dem Kauf, in welche Materialien Sie am häufigsten bohren wollen. Für gelegentliche Bohrarbeiten mit weichen Materialien genügt eine einfache Schlagbohrmaschine. Wer häufiger in verschiedene Materialien bohrt, ist mit einem leistungsstarken Gerät besser beraten.

Amateurheimwerker

Nutzen Sie Ihre Bohrmaschine nur für Gelegenheitsarbeiten – etwa wenn Sie ein neues Regal oder eine Lampe gekauft haben? Dann genügt eine einfache Schlagbohrmaschine, die es schon für 40 bis 50 € gibt.

Profi-Heim- und Handwerker

Wenn Sie als Profi-Heim- und Handwerker ein Gerät zum Bohren suchen und dabei verschiedene Materialien bearbeiten möchten, sind Sie mit einer leistungsfähigen Schlagbohrmaschine gut gerüstet. Unterschiedliche Bohreinsätze ermöglichen das Bearbeiten unterschiedlicher, auch harter Materialien. Diese Geräte kosten etwa ab 100 €.

Bohren und schrauben

Möchten Sie mit Ihrer Bohrmaschine nicht nur bohren, sondern häufig auch Schraubarbeiten verrichten, empfiehlt sich ein Akku-Bohrschrauber. Ist das Material öfter sehr hart, ist ein Akku-Schlagbohrschrauber die bessere Wahl. Akku-Bohrschrauber und Schlagbohrschrauber gibt es für circa 150 bis 200 €.

Präzises Arbeiten

Möchten Sie mit dem Gerät nicht in Wände bohren, sondern Holz- oder Metallstücke präzise bearbeiten, empfiehlt sich ein Tischbohrer. Durch die Fixierung am Arbeitsplatz können Sie damit besonders exakt arbeiten. Solche Geräte kosten etwa 150 bis 300 €.

 

Bohren wie ein Profi

Exaktes Bohren ist selbst für Profis oft eine Herausforderung. Folgende Tipps können das Bohren erleichtern.

  • Der richtige Ort: Wenn Sie Löcher in die Wand bohren, sollten Sie sicherstellen, dass an der Bohrstelle keine Strom-, Gas- oder Wasserleitungen verlaufen. Ein Leitungsdetektor aus dem Baumarkt hilft beim Aufspüren solcher Leitungen.
  • Vor dem Bohren: Markieren Sie vor dem Einsatz der Bohrmaschine, an welcher Stelle genau das Bohrloch sein soll. Halten Sie den Bohrer auf Brusthöhe und rechtwinklig zur Wand. Bohren Sie zunächst ohne Schlagwerk und schalten Sie es erst dazu, wenn die Maschine Halt gefunden hat.
  • Die richtige Lochgröße: Das Bohrloch sollte denselben Durchmesser haben wie der Dübel. Die Bohrlochtiefe sollte der Länge des Dübels entsprechen, wobei Sie einige Millimeter hinzunehmen sollten. Bei Gips ist es sinnvoll, zunächst einen kleineren Bohrer einzusetzen.
  • Gang wählen: Verfügt Ihre Bohrmaschine über zwei Gänge, können Sie Bohrlöcher mit einem kleinen und mittleren Durchmesser im schnelleren zweiten Gang bohren. Für große Löcher und zum Schrauben wählen Sie den langsamen ersten Gang.
  • Überhitzung vermeiden: Um den Bohrer vor dem Überhitzen zu schützen, ziehen Sie ihn immer wieder ein Stück weit aus dem Bohrloch heraus. Das entstandene Bohrmehl wird so effektiv abtransportiert und es gelangt kühlende Luft an das Gewinde. Achten Sie darauf, den Bohrer immer im sich drehenden Zustand aus dem Loch zu ziehen. Steht er still, verkantet er leicht.
  • Auf Sicherheit achten: Beim Bohren sollten Sie immer auf Ihre Umgebung achten. Sind die Kinder weit genug entfernt? Stehen Sie sicher? Haben Sie für Schutzvorkehrungen gesorgt?

 

Fazit: Die Bohrmaschine als Grundausstattung des Heimwerkers

Eine Bohrmaschine ist ein äußerst vielseitiges Arbeitsgerät und gehört in den Haushalt. Moderne Bohrmaschinen erledigen das Bohren sowohl in weiche Materialen wie Holz und Kunststoff als auch in härtere Stoffe wie Stein und Mauerwerk zuverlässig und problemlos. Je nach Bedarf stehen Ihnen folgende Produkttypen zur Auswahl:

  • Schlagbohrer werden wegen ihrer hohen Dreh- und Schlagzahl mit fast allen Materialien fertig und sind das universelle Bohrgerät für Heim- und Hobby-Handwerker. Einfachere Ausführungen für etwa 50 € reichen für Gelegenheitsarbeiten. Für regelmäßige und anspruchsvollere Bohrarbeiten hingegen eignen sich Profi-Bohrer ab 100 €.
  • Akku-Bohrschrauber kommen zum Einsatz, wenn Sie oft bohren und schrauben und keine Steckdose in Reichweite ist. Akku-Schlagbohrschrauber verfügen zusätzlich über ein Schlagwerk, sodass Sie damit in besonders harte Materialien bohren und schrauben können. Solche doppelfunktionalen Bohrer gibt es ab etwa 200 €.
  • Mit einer am Tisch fixierten Tischbohrmaschine sind präzise Bohrarbeiten an Werkstücken möglich. Sie eignen sich für die Holz- und Metallbearbeitung. Diese Bohrer kosten je nach Ausführung zwischen 150 und 300 €.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?