Smartphones

Whats­App ohne SIM nut­zen: So funktioniert‘s

Du kannst WhatsApp auch ohne SIM-Karte nutzen. UPDATED erklärt, wie das geht.

Du willst über dein Tablet oder ein Ersatz-Han­dy mit dei­nen Freun­den kom­mu­ni­zie­ren, dir fehlt aber eine SIM-Kar­te? Um Whats­App nut­zen zu kön­nen, muss eine Tele­fon­num­mer veri­fi­ziert wer­den. Es gibt aber eini­ge Mög­lich­kei­ten, Whats­App ohne SIM zu nutzen.

Whats­App ohne SIM: Voraussetzungen

Damit du auch ohne SIM-Kar­te Nach­rich­ten über Whats­App ver­schi­cken kannst, soll­ten fol­gen­de Vor­aus­set­zun­gen erfüllt sein:

Whats­App ohne eige­ne Num­mer nutzen?

Eine Mög­lich­keit, unter Android ganz ohne SIM oder Fest­netz­an­schluss an ein Whats­App-Pro­fil zu gelan­gen, stellt die App “Text­Now” dar. Über sie kannst du eine vir­tu­el­le Tele­fon­num­mer erschaf­fen, mit der du den Veri­fi­zie­rungs­code von Whats­App emp­fan­gen kannst.

  • Tele­fon­num­mer: Wenn du Whats­App ver­wen­den willst – egal, ob mit oder ohne SIM –, brauchst du eine gül­ti­ge Tele­fon­num­mer. Die Num­mer ist dei­ne per­sön­li­che Nut­zer­ken­nung bei Whats­App. Sie soll­te noch nicht bei Whats­App regis­triert sein. Falls sie es doch ist, kann sie auf dem ande­ren Gerät, dem sie zuge­ord­net ist, gesperrt wer­den. Als Alter­na­ti­ve zu einer Mobil­num­mer kannst du dei­ne Fest­netz­num­mer für Whats­App ver­wen­den – aller­dings nur für einen ein­zi­gen Account.
  • Inter­net­ver­bin­dung: Um Whats­App ohne SIM-Kar­te zu benut­zen, muss dein Smart­pho­ne über WLAN mit dem Inter­net ver­bun­den sein, da du ohne SIM-Kar­te kein mobi­les Inter­net nut­zen kannst.
  • Betriebs­sys­tem: Auf Android-Gerä­ten muss min­des­tens Android 2.3.7, auf iPads und iPho­nes min­des­tens iOS 9 instal­liert sein.

Whats­App auf Android-Gerät installieren

  1. Stel­le sicher, dass dein Gerät mit dem Inter­net ver­bun­den ist.
  2. Falls du Whats­App noch nicht instal­liert hast: Öff­ne den Goog­le Play Store und lade die App her­un­ter. Alter­na­tiv kannst du die App als APK-Datei von der Whats­App-Web­sei­te her­un­ter­la­den. Beach­te aber, dass du die Instal­la­ti­on von Apps per APK ohne Play Store in den Ein­stel­lun­gen des Geräts erst ein­mal frei­schal­ten musst.
  3. Lege ein Tele­fon bereit, des­sen Num­mer du als Nut­zer-ID ver­wen­den möch­test. Dabei kann es sich um ein ande­res Mobil­te­le­fon mit SIM-Kar­te, aber auch um eine Fest­netz­num­mer han­deln. Ach­te dar­auf, dass du sie mit Län­der­vor­wahl notiert hast.
  4. Star­te die App.
  5. Gib bei der Veri­fi­zie­rung die Tele­fon­num­mer an und bestä­ti­ge die Eingaben.
  6. Wäh­le nach der War­te­zeit die Akti­vie­rung per Anruf.
  7. Nimm das Tele­fon ab, wenn es klingelt.
  8. Notie­re den Bestätigungscode.
  9. Gib den Code bei Whats­App ein.

So kannst du Whats­App nun auf dem Android-Tablet oder einem alten Android-Smart­pho­ne ohne SIM-Kar­te nutzen.

Whats­App auf Apple-Gerät installieren

Möch­test du Whats­App ohne SIM-Kar­te auf dem iPho­ne ver­wen­den, folgst du den glei­chen Schrit­ten wie bei Android.

  1. Stel­le sicher, dass dein Gerät mit dem Inter­net ver­bun­den ist.
  2. Falls du Whats­App noch nicht instal­liert hast: Öff­ne den App Store und lade die App herunter.
  3. Lege ein Tele­fon bereit, des­sen Num­mer du als Nut­zer-ID ver­wen­den möch­test. Dabei kann es sich um ein ande­res Mobil­te­le­fon mit SIM-Kar­te, aber auch um eine Fest­netz­num­mer han­deln. Ach­te dar­auf, dass du sie mit Län­der­vor­wahl notiert hast.
  4. Star­te die App.
  5. Gib bei der Veri­fi­zie­rung die Tele­fon­num­mer an und bestä­ti­ge die Eingaben.
  6. Wäh­le nach der War­te­zeit die Akti­vie­rung per Anruf.
  7. Nimm das Tele­fon ab, wenn es klingelt.
  8. Notie­re den Bestätigungscode.
  9. Gib den Code bei Whats­App ein.

Whats­App auf dem iPad

Willst du Whats­App auf dem iPad nut­zen, wird es etwas kom­pli­zier­ter: App­les Tablets haben kei­nen SIM-Schacht und es gibt kei­ne Ver­si­on der App für das iPad im App Store. Du kannst Whats­App alter­na­tiv aber mit dem Safa­ri-Brow­ser benut­zen oder eine Dritt­an­bie­ter-App aus dem App Store herunterladen. 

Whats­App auf dem iPad im Safari-Browser

Zunächst brauchst du ein Smart­pho­ne, auf dem du bei Whats­App ange­mel­det bist. Gehe dann wie folgt vor:

  1. Öff­ne Safa­ri auf dei­nem Tablet.
  2. Gehe auf die Web­sei­te von Whats­App.
  3. Tip­pe auf das Teilen-Symbol.
  4. Wäh­le Desk­top-Site anfor­dern.
  5. Nimm das Smart­pho­ne und öff­ne WhatsApp.
  6. Wäh­le im Menü Whats­App Web.
  7. Scan­ne den QR-Code der Web­sei­te mit dem Smartphone.

Der Web-Dienst star­tet im Safa­ri-Brow­ser nun auto­ma­tisch. Beach­te aller­dings, dass die Funk­tio­nen ein­ge­schränkt sind: Du kannst hier­mit kei­ne Sprach­nach­rich­ten auf­neh­men und wirst auch nicht außer­halb des Brow­sers über neu ein­ge­gan­ge­ne Nach­rich­ten informiert.

Whats­App auf dem iPad per Drittanbieter-App

Im App Store gibt es für das iPad meh­re­re Alter­na­ti­ven, um Whats­App ohne Safa­ri zu benut­zen. Sie arbei­ten aller­dings mit der glei­chen Schnitt­stel­le und basie­ren daher auf Whats­Ap­ps Web-App. Daher benö­tigst du für die Ein­rich­tung eben­falls ein­ma­lig ein Smart­pho­ne mit SIM-Kar­te, auf dem du bei Whats­App regis­triert bist. Ein­mal akti­viert, kannst du Whats­App aller­dings ohne SIM-Kar­te auf dem iPad benutzen.

Das funk­tio­niert zum Bei­spiel mit “Pad­Chat for Whats­App”. Um Whats­App auf dem iPad über “Pad­Chat” zu ver­wen­den, legst du zunächst das Smart­pho­ne mit Whats­App bereit, nimmst dein iPad und gehst dann wie folgt vor:

  1. Öff­ne “Pad­Chat” auf dem iPad.
  2. Öff­ne Whats­App auf dem Smartphone.
  3. Öff­ne in Whats­App die Ein­stel­lun­gen und gehe zu Whats­App Web.
  4. Scan­ne den QR-Code vom iPad.

Es gibt noch wei­te­re Apps, die auf die­se Wei­se auf die Kom­mu­ni­ka­ti­on per Whats­App zugrei­fen kön­nen. Wie auch “Pad­Chat” sind sie meist wer­be­fi­nan­ziert – es wer­den dir bei der Ver­wen­dung also Wer­be­ban­ner angezeigt.

Alter­na­ti­ve: Spe­zi­el­le SIM-Kar­te nutzen

Willst du Whats­App auf einem Smart­pho­ne oder einem Tablet mit SIM-Kar­ten­schacht nut­zen – dafür aber nicht dei­ne regu­lä­re Han­dy- oder Fest­netz­num­mer neh­men? Inzwi­schen gibt es eine gan­ze Rei­he von Anbie­tern, die eige­ne SIM-Kar­ten spe­zi­ell für die mobi­le Mes­sen­ger-Nut­zung anbie­ten. Dazu gehö­ren beispielsweise:

  • Netz­club
  • Whats­App SIM
  • Blau.de

Infor­mie­re dich über die Tari­fe und ihre Bedin­gun­gen. Vie­le davon haben als Pre­paid-Tari­fe kei­ne Grund­ge­büh­ren, ver­fal­len aber, wenn nicht alle paar Mona­te ein gewis­ses Gut­ha­ben ein­ge­zahlt wird. Vor­teil eini­ger Anbie­ter: Auch ande­re Inter­net-Anwen­dun­gen sind damit unbe­grenzt nutz­bar – aller­dings häu­fig mit sehr lang­sa­mer Mobilverbindung.

Eini­ge Anbie­ter bie­ten sogar kos­ten­lo­ses mobi­les Inter­net, auch für Whats­App, dafür aller­dings mit Werbung.

Kon­tak­te importieren

Um auf dem Zweit-Smart­pho­ne oder Tablet auch tat­säch­lich mit allen Kon­tak­ten per Whats­App spre­chen zu kön­nen, benö­tigst du die ent­spre­chen­den Kon­tak­te auf dem Gerät.

Dazu kannst du die Kon­tak­te manu­ell im Spei­cher des Tablets oder Smart­pho­nes ein­ge­ben oder, wenn mög­lich, über­tra­gen. Ob der Import klappt, hängt von ver­schie­de­nen Fak­to­ren ab, die vor allem vom Gerät und sei­nem Betriebs­sys­tem abhän­gig sind.

Du kannst zumin­dest bei Android-Gerä­ten auch die Chat-Daten inklu­si­ve Bil­dern und Vide­os über­tra­gen. Wie das geht, erfährst du im UPDATED-Rat­ge­ber Smart­pho­ne-Wech­sel – So zieht Whats­App vom alten Gerät aufs neue.

Auch die Über­tra­gung von Kon­tak­ten von Android zu iOS ist mög­lich. Die ent­spre­chen­de Anlei­tung fin­dest du im Rat­ge­ber Android-Kon­tak­te auf iOS über­tra­gen: So klappt der Umzug!

Whats­App benut­zen – auch ohne SIM

Willst du Whats­App ohne SIM benut­zen, dann gibt es dafür vie­le gute Grün­de: Du kannst den Mes­sen­ger auf einem Zweit­ge­rät nut­zen, das zum Bei­spiel als Ersatz für den Not­fall bereit liegt. Oder du möch­test eine neue Han­dy­num­mer ver­wen­den, trotz­dem aber mit alten Kon­tak­ten wei­terchat­ten, denen du die­se nicht ver­ra­ten willst? Viel­leicht willst du auch ver­schie­de­ne geschäft­li­che Ver­bin­dun­gen nicht an dei­ner pri­va­ten Num­mer teil­ha­ben las­sen? Auch die Nut­zung von Whats­App auf Tablets ohne SIM-Kar­ten­schacht ist ein rie­si­ger Vorteil.

Je nach Gerät ist die Ein­rich­tung mehr oder weni­ger ein­fach. Hal­te dich an die oben genann­ten Schrit­te, dann klappt es auch mit Whats­App auf dem Tablet oder Smart­pho­ne ohne SIM-Karte.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!