Rückenausschnitt: Dekolleté zeigen mal anders!

Rückenausschnitt: Frau in gelben Kleid mit tiefen Ausschnitt
Lisa Thomsen
Donnerstag, 19. März 2020, 13:31

„Auch ein schöner Rücken kann entzücken.“ Das Sprichwort kennen wir doch alle, oder? Und es stimmt! Ein Rückenausschnitt wirkt aufregend, sexy und ist 2020 definitiv das neue Dekolleté. Besonders, wenn es jetzt in großen Schritten Richtung Frühling geht, können wir wieder super zu luftigen Kleidchen oder rückenfreien Oberteilen greifen und tief blicken lassen. Worauf ihr beim Rückenausschnitt unbedingt achten solltet, erfahrt ihr im Folgenden.

Luftiges Kleid mit Rückenausschnitt – mein stylisher Alltagslook

Rückenausschnitt: Blonde Frau mit gelben Kleid und Jeansmütze

Also, ich finde ja: Mit diesem Outfit ist gute Laune vorprogrammiert. Bei dem wunderschönen Volantkleid in Gelb aber auch kein Wunder. Highlight? Der extrem tiefe Rückenausschnitt, der einen WOW-Effekt garantiert. Eine Schnürung im Nacken verhindert das Rutschen der Träger und sieht dazu noch richtig süß aus. Besonders gut gefällt mir zudem die Midilänge, die auch in diesem Jahr wieder total angesagt ist. Die Kombination mit der dunkelblauen Jeansjacke von Lee bringt einen prima Kontrast und sorgt dafür, dass wir auch bei frischen Temperaturen optimal gewärmt werden. Außerdem ziert ein großer Smiley-Print die Jacken-Rückseite – I love it!

Rückenausschnitt: Schwarze Ankle Boots und schwarze Tasche

Ergänzt wird der Look durch schwarze Western Boots mit auffälliger Spitze in Gold. Mega, oder? Eine runde, ebenfalls schwarze Tasche passt toll dazu und ist mit den goldenen Henkeln ein Hingucker. Last but not least: eine runde Sonnenbrille von GUESS, wunderschöne goldene Ohrringe in Blätteroptik und ein jeansblauer Baker Boy Hat. Für mich ein perfekter Alltagslook! Tipp: Lackiert eure Nägel in Rot und setzt so einen tollen Kontrast.

Was trage ich drunter?

Mädels mit kleinem Busen sind hier ganz klar im Vorteil: Sie können nämlich einfach den BH weglassen und ihren Rückenausschnitt ohne lästige Träger zeigen. Habt ihr eine große Oberweite, empfehle ich euch, zu BHs mit beispielsweise Spitzenapplikationen zu greifen – so werden eure Brüste ideal gestützt, und gleichzeitig pimpt ihr euren Rückenausschnitt. Achtet aber darauf, dass sich der Spitzen-BH vorne nicht unschön unter dem Oberteil abzeichnet. Eine weitere Alternative sind Spezial-BHs mit extrem tiefen Trägern. Außerdem könnt ihr zu hübschen Bralettes oder praktischen Klebe-BHs greifen. Grundsätzlich gilt: Am schönsten ist es, wenn der Rücken wirklich frei ist.

Schmuck & Frisur: Das passt zum Rückenausschnitt

Party-Outfit: V-Ausschnitt eines Paillettenkleids mit einer Kette

Damit der Rückenausschnitt richtig wirkt, empfehle ich euch, euren Rücken vorab zu peelen und einzucremen. Der Fokus liegt schließlich ganz auf dieser Partie, und die soll möglichst gut zur Geltung kommen. Pimpt den rückenfreien Bereich mit feinen Ketten, wobei ihr den Anhänger statt auf der Vorderseite im Rückendekolleté tragt. Achtung: Extremer Statement-Schmuck kann schnell überladen wirken. Greift daher lieber zu dezentem Schmuck.

Ich rate euch außerdem, die Haare zusammenzubinden, um so freie Sicht auf eure Rückseite zu geben. Ihr könnt zum Beispiel super einfache Hochsteckfrisuren kreieren, die besonders für lange Haare geeignet sind. Habt ihr einen angesagten Short Bob, könnt ihr diesen auch wunderbar offen lassen und mit einem Perlen-Hair-Clip aufpeppen.

Noch mehr sexy Backs …

Schlicht, aber superraffiniert und stylish: Xenias Kombination einer weiten Hose mit einem schwarzen Pullover mit Rückenausschnitt. Das Besondere daran ist, dass das Oberteil hinten mit zwei Bändern zusammengehalten wird und es somit nahezu freie Sicht auf den Rücken gibt. Schwarze Ugly Dad Sneaker und eine Mini Bag sorgen für das perfekte Finish.

Hot, hotter, Kaia Gerber! Für eine Gala hat sie sich in ein glitzerndes Kleid mit extrem tiefem Rückendekolleté geschmissen und stiehlt so garantiert ihren Modelfreundinnen die Show. Ihre Haare trägt sie dabei zusammengebunden, sodass die funkelnden Ohrringe zum Vorschein kommen. Eine schwarze Clutch und Riemchensandaletten ergänzen das Outfit. Wichtig: Ein BH-Verschluss würde das Gesamtbild zerstören – daher solltet ihr entweder ganz darauf verzichten oder zu einem Klebe-BH greifen.

Ebenfalls eine coole Alternative für einen Rückenausschnitt zeigt hier Leonie Hanne. Ihr pinker Blazer ist durch die runde Öffnung am Rücken ein echtes Fashion-Statement. Darunter trägt sie ein weißes Top, das perfekt mit dem frischen Ton harmoniert. Sein Finish bekommt der Look durch eine lilane Tasche und coole Slipper.

Das gilt es beim Rückenausschnitt zu beachten

Dos

  • Weniger ist mehr: Stylt zu einem schlichten Kleid mit Rückenausschnitt eine Basttasche und Wedges zum Ausgehen oder weiße Sneaker und eine Beuteltasche für den Alltag.
  • Ein schöner Mix aus Lässig, Verspielt und Casual ist die Kombination aus Used Denim, rückenfreiem Pullover und Spitzen-Bralette.
  • Für einen eleganten Look könnt ihr eure Haare zum Side Bun frisieren – so bekommt der Rückenausschnitt die gesamte Aufmerksamkeit.

Don’ts

  • Ein Ausschnitt vorne UND hinten ist definitiv zu viel des Guten. Entscheidet euch stattdessen für nur ein Dekolleté.
  • Tabu sind Miniröcke oder Hotpants zum Rückenausschnitt das ist definitiv zu freizügig.
  • Vermeidet die Kombination eines rückenfreien Neon-Oberteils mit extrem auffälliger Unterwäsche. Das kann schnell too much aussehen.

Ihr Lieben, was haltet ihr von einem Rückenausschnitt? Richtig kombiniert sieht er, finde ich, total cool aus. Achtet unbedingt darauf, dass ihr das Richtige darunter tragt, dann ist euch ein phänomenaler Auftritt sicher!

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare