Leggings kombinieren: So wirds stylish!

Leggings kombinieren: Frau trägt schwarze Leggings zu gemusterter Bluse und Blazer
Two for Fashion Autorin Susanna
Mittwoch, 22. Juli 2020, 11:14

Sie sind unglaublich variantenreich und passen zu den unterschiedlichsten Stilen. Außerdem sind sie wahnsinnig bequem: Leggings. Manche von euch tragen sie im Bett oder zum Schlabberpulli an verregneten Sonntagen zu Hause. Dabei können die eng anliegenden Hosen so viel mehr und sogar richtig edel wirken. Wie ihr eure Leggings kombinieren könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Das große „Was ist was?“: Leggings, Jeggings und Treggings

Bestimmt habt ihr alle Begriffe schon einmal gehört, oder? Aber dass die Bezeichnungen Jeggings, Treggings und Leggings sich so ähneln, ist schon verwirrend … Keine Sorge, die Erklärung folgt:

  • Leggings sind lange, eng anliegende Hosen, die am Knöchel enden. Sie sind elastisch und haben unterschiedliche Bundhöhen. Leggings können aus Baumwolle, aber auch aus Viskose, Wolle oder Kunstfasern gefertigt sein. Als Basics sind sie unifarben. Als Statement-Pieces gibt es sie aber – vor allem im Sportbereich – mit diversen Mustern. Manche haben auch Abnäher oder transparente Einsätze.
  • Jeggings sind Leggings in Denimoptik. Ihre Optik entspricht der von Jeans. Sie haben (meist gefakte) Taschen und einen Hosenschlitz. Beim Material handelt es sich aber nicht um Denim, sondern lediglich um einen Stoff, der so aussieht.
  • Treggings imitieren herkömmliche Hosen, sind aber Leggings mit ebenfalls gefakten Taschen und Hosenschlitz. Von weitem sind sie nicht als Leggings identifizierbar, sie bieten jedoch alle Vorteile einer Leggings. Ihr Name setzt sich aus Leggings und Trousers (englisch für Hose) zusammen.

Welche Leggings für welche Figur?

Grundsätzlich könnt ihr alle eine Leggings tragen. Wenn ihr euch in eurem Körper wohlfühlt, könnt ihr sogar die neuen Cropped-Blusen zur Leggings kombinieren. Habt ihr Problemzönchen an Hüften und Oberschenkeln, die ihr nicht unbedingt zeigen möchtet, ist das aber auch kein Problem. Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

Kombiniert lange Oberteile wie einen Oversized-Pullover oder ein langes Shirt zur Leggings. So ist alles bestens bedeckt. Toll sind auch Blusen aus fließendem Material, die euren Körper elegant umspielen. Zusätzlich solltet ihr zu Leggings aus sehr festem Material greifen. Sie halten alles gut zusammen und in shape. Dünne Leggings können schnell durchscheinend sein, sodass eure Beine kräftiger wirken, als sie sind.

Möchtet ihr ein kurzes Oberteil zur Leggings kombinieren, aber nicht euren Po zeigen? Mit einem Cardigan oder langen Blazer ist das Problem im Nu behoben. Pluspunkt: Ihr habt einen angesagten Look! Habt ihr eine sportliche Figur, dürft ihr übrigens tragen, was ihr wollt. Sogar transparente Leggings.

Athleisure: Frau spring und streckt ihr eines Bein

So könnt ihr Leggings kombinieren

Die Kombinationsmöglichkeiten für Leggings sind vielfältig. Hier kommen ein paar Beispiele, wie ihr eure Beine mit ihnen in Szene setzen könnt.

  • Für einen klassischen Everyday-Look lassen sich eure schwarzen Leggings zu einer weißen Bluse tragen, die den Po bedeckt. Stylt noch Pumps und einen Blazer dazu, und schon habt ihr ein bequemes Outfit fürs Office.
  • Wenn ihr eure Beine strecken möchtet, tragt Schuhe in der Farbe eurer Leggings. Diesen Effekt habt ihr auch bei nudefarbenen Pumps.
  • Wenn es nicht kalt und nicht warm ist, könnt ihr lange, flatternde Kleider und Ugly Dad Sneaker zu euren Leggings kombinieren. Sie sind ein toller Strumpfhosenersatz, wirken dabei aber lässiger.
  • In der Freizeit dürft ihr auch ruhig gemusterte Leggings zu Blusen und Co. tragen. Das ergibt einen tollen Athleisure-Look.
Leggings kombinieren: Athleisure: Frau in blauer Bluse und bunter Leggings läuft auf der Straße

Unsere Lieblingslooks mit Leggings

Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, selbst Leggings zu kombinieren. Herausgekommen sind zwei Looks für unterschiedliche Lebenslagen.

Mein Look mit cooler Lederleggings

Leggings kombinieren: Der karierte Blazer im Business-Look zu gepunkteter Bluse, Rollkragenpullover und Lederleggings

Leggings in Lederoptik sind nur etwas für Rockkonzerte und Ausflüge mit dem Motorrad? Von wegen! Geschickt kombiniert könnt ihr sie sogar im Office tragen. Zur schwarzen Leggings in Lederoptik style ich einen karierten Blazer, der dem Look Seriosität verleiht. Darunter gehört für mich eine Bluse. Sie kann weiß sein, aber ebenso – wie meine – farbig und sogar dezent gemustert.

Der karierte Blazer im Business-Look zu gepunkteter Bluse, Rollkragenpullover und Lederleggings

Unter der Bluse trage ich einen Rollkragenpulli für zusätzliche Wärme. In die große Tasche aus grauem Wildleder passen sogar Akten. Abgerundet wird der Look durch die schlichten blauen Pumps und farblich darauf abgestimmte Handschuhe. Noch eine stylishe Brille für den Durchblick aufsetzen, und es geht back to work!

Leggings kombinieren: Der karierte Blazer im Business-Look zu gepunkteter Bluse, Rollkragenpullover und Lederleggings

Mein Look mit schwarzer Basic-Leggings

Leggings kombinieren: Frau trägt schwarze Leggings zu gemusterter Bluse und Blazer

Für einen Plausch mit meiner besten Freundin im Lieblingscafé wollte ich unbedingt meine schwarze Leggings kombinieren. Sie ist so bequem, dass ich sie tatsächlich Tag und Nacht tragen könnte. Ausgehfein wird sie durch die auffällige Bluse mit mehrfarbigem Tigerprint. Neben den Wildkatzen sind auch die Puffärmel ein absoluter Hingucker.

Frau trägt Bluse mit auffälligem Tigerprint

Weil das Wetter hier in Hamburg oft nicht so mitspielt, würde ich nie ohne Jacke aus dem Haus gehen. Ein Blazer ist für mich derzeit stets die erste Wahl. So bin ich immer gut angezogen. Ganz egal, ob im Meeting oder in der Bar nach Feierabend. Das Hellblau der Jacke harmoniert perfekt mit der Farbe der Sandaletten. Die sind für meine Verhältnisse extrem hoch, dafür strecken sie die Beine aber auch ungemein.

Frau mt Sonnenbrille, gemusterter Bluse und blauem Blazer

Ganz ohne Accessoires geht es natürlich nicht. Die Sonnenbrille hat eine Cat-Eye-Form, die eigentlich nie aus der Mode kommt. Passend zum Print der Bluse setze ich auch bei den großen Ohrringen mit Quasten auf die Farbe Blau. Einen anderen Ton des Prints nimmt die kleine Wildledertasche von abro auf. Ihr Ton ähnelt dem von Marsala. Lecker. So macht Leggings-Kombinieren Spaß!

kleine Tasche aus cognacfarbenem Wildleder
Leggings kombinieren: Frau trägt schwarze Leggings zu Higheels
Leggings kombinieren: Frau trägt schwarze Leggings zu gemusterter Bluse und Blazer
Frau trägt Bluse mit auffälligem Tiger-Print und hält kleine Wildledertasche
Leggings kombinieren: Frau trägt schwarze Leggings zu gemusterter Bluse und Blazer
Frau trägt Bluse mit auffälligem Tiger-Print
Frau träg hellblaue Sandaletten
kleine Tasche aus cognacfarbenem Wildleder
Leggings kombinieren: Frau trägt schwarze Leggings zu Higheels
Leggings kombinieren: Frau trägt schwarze Leggings zu gemusterter Bluse und Blazer
Frau trägt Bluse mit auffälligem Tiger-Print und hält kleine Wildledertasche
Leggings kombinieren: Frau trägt schwarze Leggings zu gemusterter Bluse und Blazer
Frau trägt Bluse mit auffälligem Tiger-Print
Frau träg hellblaue Sandaletten

Leggings kombinieren: Best-of Instagram

Leggings kombinieren mit Lena Gercke: Man nehme ein Rockstar-Shirt, weiße Sneaker und ein wenig Silberschmuck. Ein Look, der lässig und auf keinen Fall nachlässig wirkt. Toll für den Bummel über den Flohmarkt oder ein Open-Air-Konzert.

Auch Caro Daur beweist, dass es manchmal nur ein wenig Schmuck braucht, um ein Basic – wie die Leggings – in einen modischen Kontext zu rücken. Dazu kommen noch ein weißer Oversized-Blazer und derbe Boots. Schon ist ein gemütlicher und dennoch stylisher Black-and-White-Look komplett.

Ganz viel Glanz und ein Hauch von Glamour stecken im hippen Partyoutfit von Thora Valdimars. Die Blümchenbluse mit Schößchen und die mehrfarbigen Riemensandalen sind die perfekte Ergänzung zur violetten Leggings.

Dos:

  • Tragt auf jeden Fall Unterwäsche, die sich nicht durch die enge Hose abzeichnet.
  • Stylt Schmuck im Layering-Look zu euren Leggings. So wirken eure Outfits edler und wohl durchdacht.

Don’ts:

  • Ausgeleierte Leggings sind ein No-Go und lediglich für die Fernsehnachmittage auf eurer Couch geeignet.
  • Ihr solltet keine verwaschenen T-Shirts und Badelatschen zu euren Leggings kombinieren. Das wirkt zu nachlässig.

Ihr Lieben – ist es nicht eine großartige Neuigkeit, dass wir eines unserer liebsten Kleidungsstücke nun rund um die Uhr tragen können? Ich bin sicher, ihr findet bestimmt noch mehr Möglichkeiten, eure Leggings zu kombinieren.

XX, Susanna

Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 5,00
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare