Karos kombinieren: alles andere als kleinkariert

Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Pieces
Two for Fashion Autorin Susanna
Freitag, 29. November 2019, 11:58

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie ihr Karos kombinieren könnt? Nein? Dann wird es nun höchste Zeit. Das traditionelle Muster ist jetzt in der kalten Jahreszeit wahnsinnig angesagt und wird mit Vorliebe im Karomix getragen. Es gilt: Mehr ist mehr. So dürfen wir derzeit ruhig mehrere Karomuster miteinander stylen. Worauf es dabei ankommt, zeige ich euch in diesem Artikel.

Karomuster en masse: So stylt die Welt Tartan, Glencheck und Co.

Die Skandinavierin Emili Sindlev lässt den zurückhaltenden Scandi Chic links liegen und kombiniert zwei äußerst auffällige Karomuster miteinander. Dies funktioniert vor allem deshalb, weil die Farbe Grün sich sowohl im Blazer, als auch im Rock von PRADA wiederfindet. Zudem kommt das Kanariengelb des schlichten Shirts im Rock vor, sodass diese beiden Teile eine harmonische Einheit bilden. Ein Look für Modemutige.

Wenn es nach dem Luxusmodehaus CHANEL geht, tragen wir auch im nächsten Frühjahr und Sommer noch Karomuster von Kopf bis Fuß. Ob Gitterkaro oder klassisches Tartan spielt dabei keine Rolle. Allerdings sollten die Fashion Pieces aus Tweed und kurz geschnitten sein.

Stilikone Olivia Palermo weiß ganz genau, wie sie das Karomuster rocken kann. Sie stylt ihre graue Hose im Tartanmuster zu einem klassischen Mantel im Glencheck-Karo. Jung und frisch wirken die traditionellen Karos durch die Jacke in leuchtendem Violett. Eine sportlich-elegante Kombi für jeden Tag.

Check, check: mein karierter Herbstlook

Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Pieces

Für meinen Karolook habe ich vor allem auf gedeckte Erdtöne gesetzt, die wunderbar miteinander harmonieren. Das Braun des leichten, karierten Kleides spiegelt sich im Gittermuster des warmen Wollpullis wider. Der Grundton des Sweaters schimmert leicht rötlich und bildet mit dem rot-braunen Kleid eine tolle Einheit. Ein kleiner Hingucker ist der große Statement-Anhänger der langen Kette von HALLHUBER. Noch auffälliger ist allerdings die trendy Haarspange aus unzähligen Perlen, die ich im offenen Haar trage.

Frau trägt auffällige Perlen-Haarspange zu karierter Jacke

Bei den Accessoires habe ich auf die Farbe Blau gesetzt, die einen tollen Kontrast zu Brauntönen bildet und ihnen eine gewisse Frische verleiht. Besonders stylish sind die Western-Boots aus dem zeitlosesten aller Stoffe: Denim. Sie passen ebenso gut zu langen Kleidern wie zur Cordhose mit Schlag. Mit der coolen Bucket Bag aus hellblauem Veloursleder schließt sich der Kreis zur karierten Jacke. Im Tartanmuster der kastenförmigen, kuscheligen Kurzjacke taucht auch das helle Babyblau auf.

Frau hält hellblaue Tasche aus Wildleder mit großen Nieten
Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Pieces
Kette von Hallhuber
Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Piecesu Western-Boots aus Denim
Cowboystiefel aus Denim
Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Pieces
Frau trägt große auffällige Haarspange
Frau trägt Pullover mit Gitter-Karo
Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Pieces
Frau hält hellblaue Tasche aus Wildleder mit großen Nieten
Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Pieces
Kette von Hallhuber
Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Piecesu Western-Boots aus Denim
Cowboystiefel aus Denim
Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Pieces
Frau trägt große auffällige Haarspange
Frau trägt Pullover mit Gitter-Karo
Karos kombinieren: Frau trägt Outfit aus unterschiedlich karierten Pieces

Karos kombinieren: So wirds ein Modehit

Wenn ihr Karos kombinieren möchtet, ist es vor allem wichtig, dass sich zumindest eine Farbe des Karomusters im Rest des Outfits wiederfindet. Eine Jacke im schwarz-roten Tartanmuster passt also perfekt zur schwarzen Jeans. Sie kann jedoch auch prima mit hellblauen Jeans kombiniert werden, weil Denim immer passt. Wenn ihr es extravagant mögt, tragt ein rotes Blumenkleid zur schwarz-rot karierten Jacke. Wichtig hierbei: Die Rottöne müssen miteinander harmonieren. Zu einem grünen Rock mit schwarzem Gitterkaro könnt ihr super ein schwarzes T-Shirt und schwarze Ankle Boots tragen, aber auch Stiefel in einem anderen Grünton können fantastisch aussehen. Hier kommen noch mehr Tipps:

Dos

  • Derzeit besonders angesagt sind Anzüge mit Karomuster in allen erdenklichen Farbkombis. Für einen hippen Look kombiniert diese zu Sneakern und Statement-Shirts.
  • Das gute alte Holzfällerhemd erlebt gerade ein Revival und darf vor allem zur Jeans oder Lederhose und derben Boots gestylt werden.
  • Besonders feminin wirkt das Vichy-Karo. Stylt einen schwarz-weiß karierten Rock zu einer schwarzen Bluse und Pumps in Knallfarbe für einen angesagten Partylook.

Don’ts

  • Seid vorsichtig, wenn es um Mustermix geht. Die Kombination mit wilden Prints kann schnell überladen und grell wirken. Gut funktionieren aber meist schwarz-weiße Karos zu bunten Blumenmustern.
  • Kombiniert karierten Flanellstoff nicht mit anderen schweren Stoffen. Eure Looks können sonst schnell altbacken wirken. Leichte, fließende Stoffe sind ratsamer.
  • Seid ihr klein, greift lieber nicht zu großformatigen Karomustern. Diese können euch leicht erdrücken. Besser sind filigrane Karos.

Ihr Lieben – seid ihr nun bereit für Karomuster von Kopf bis Fuß? Derzeit gibt es eine riesige Auswahl, sodass auch für euch ein neues Lieblingsstück dabei sein sollte. Ein paar Highlights verlinke ich euch in der Produktgalerie.

XX, Susanna

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare