Herbstmode 2018/19: Das sind die Trends für die neue Saison

Herbstmode: alle Fashion-Trends für den Herbst/ Winter 18/19
Two for Fashion Autorin Susanna
Dienstag, 18. September 2018, 12:03

Jedes Jahr im September bringt die amerikanische Vogue ihre dickste Ausgabe des Jahres – die legendäre September Issue – heraus und läutet damit die neue Fashion-Saison ein. Neben dem redaktionellen Teil werden auf den Anzeigen der großen Designer die neue Herbstmode und damit die Trends der kommenden Saison gezeigt. Opulent in Szene gesetzt an den schönsten Frauen der Welt sind einige Motive schon fast mit Kunstwerken gleichzusetzen. Diese Saison gibt es wieder Trends en masse.

Bei der Fülle an neuer Wintermode bekommen wir von TWO FOR FASHION wieder große Lust auf dicke Wollpullis und derbe Boots. Auch wenn wir den Sommer lieben und er gern noch ewig dauern darf, stellen wir uns schon mal darauf ein, die luftigen Kleidchen und leichten Sandalen gegendie Trendteile der Saison einzutauschen. Diesen Herbst und Winter gibt es wieder so viele angesagte Modestile, dass für jede von euch etwas dabei sein sollte. Das Beste: Ihr dürft sie fröhlich untereinander mischen! Ihr wollt wissen, welche Trends es gibt? Dann lest weiter …

1. Check this out: Karos allover

Karos, vor allem das klassische Tartan, waren auf den Runways der großen Designer stark vertreten. Farblich dominieren in diesem Winter kräftige Farben, allen voran das klassische Rot. Karomuster in Schwarz-Gelb oder in dunklen Grüntönen sind ebenfalls absolut in. Bei MICHAEL KORS werden sie nicht nur untereinander gemischt, sondern auch zu Animal Prints wie Leomustern gestylt. Ein mutiger Look, der nicht für jede von uns alltagstauglich ist. Wenn ihr den Trend mitmachen möchtet, greift als Erstes zum karierten Flanellhemd, das wie zu Zeiten des Grunge Styles wieder total angesagt ist und lässig zu Jeans und Chucks gestylt wird. Seid ihr mutiger, kombiniert unterschiedliche Karos in gedeckten Farben. So kann ein dunkelgrauer Blazer mit Gittermuster cool zur Hose im Glencheck aussehen. Zählt ihr zu den Fortgeschrittenen, stylt Karos wie bei MICHAEL KORS in unterschiedlichen Knallfarben zu Schuhen und Accessoires mit Leomuster. Ihr werdet mit Sicherheit der Hingucker auf der Straße sein!

Karomix bei MICHAEL KORS

Feminine, verspielte Karos bei DIOR

Poppige 90s Looks für alle bei VERSACE

2. Even Cowgirls Get the Blues: Western Style

ISABEL MARANT greift das Thema Wilder Westen und die damit verbundenen Western Shirts, Applikationen, Lederhosen und Fransen schon seit einigen Jahren immer wieder auf. Nun hat das Westernfieber auch andere Designer gepackt und es teils opulent, teils dezent in die neuesten Kollektionen geschafft. Aber keine Sorge: Wollt ihr auf der Welle mitreiten, müsst ihr nicht den nächsten Western Store aufsuchen. Oft sind es kleine Details wie Fransen oder derbe Jeans- und Flanellhemden, die an Cowboys oder besser gesagt Cowgirl Styles erinnern. Ihr wollt den Style mitmachen? Dann schaut mal in die Produktgalerie.

Dezenter Cowgirl Chic bei ISABEL MARANT

Edler Western Style beim Luxuslabel LOUIS VUITTON

Edler Gaucho Style bei Chloé

3. Tweet mit Tweed

Ein Material, das wir bisher eher mit älteren Damen oder Landadel assoziiert haben, schwappt diesen Winter mit einer großen Welle in die Kleiderschränke der Modeinteressierten. Tweed legt mit der neuen Herbstmode sein leicht verstaubtes Image ab und wird trendy wie nie zuvor. Dass es bei der großen CHANEL-Modenschau (für die das Grand Palais in Paris kurzerhand in einen mystischen Wald verwandelt wurde) zu sehen war, ist keine Überraschung. Aber auch andere Labels wie MIU MIU haben den robusten Webstoff für sich entdeckt und durch ausgefallene Materialkombinationen auf ein neues Level gehoben. Wollt ihr Tweed in euren Alltag integrieren, stylt eine Tweedjacke zu eurer Lieblingsjeans und Boots. Das wirkt ultralässig und edel zugleich.

Bunter Tweed bei CHANEL

4. Down to Earth: Erdtöne dominieren die Herbstmode

Diesen Winter wird es so richtig erdig. Aber keine Sorge, das ist natürlich im übertragenen Sinne gemeint. Statt der allseits beliebten Grautöne tragen wir nun Karamelltöne, Sandfarben und tiefes Dunkelbraun miteinander gepaart. Passenderweise dominieren bei diesem Trend Naturmaterialien wie Schurwolle, Kaschmir, Wildleder und Kamelhaar. Wenn ihr den Trend mitmachen möchtet, euch der Alloverlook jedoch zu viel des Guten ist, tragt einen dunkelbraunen Wollpulli zur weiten Bluejeans und braunen Stiefeln. Auch zu gebrochenem Weiß und Gelb, das an Curry erinnert, sehen die Naturtöne wunderschön und harmonisch aus.

Luxuriöse Mäntel in erdigen Nuancen bei MaxMara

Braune Oversized-Mäntel bei MIU MIU

Sanfte Karamellnuancen bei JIL SANDER

 

 

#JILSANDER Resort 19 Collection Ein Beitrag geteilt von JIL SANDER (@jilsander) am

5. Go Wild mit Animal Prints in allen Facetten

An Animal Prints kommen wir bei der aktuellen Herbstmode nicht vorbei. Es gab kaum einen Runway, auf dem nicht mindestens ein wilder Tierprint zu sehen war. Angefangen bei Snake Skin Boots wie bei ROCHAS bis hin zu Kleidern im kompletten Leo-Look auf dem Laufsteg von TOM FORD war so ziemlich alles dabei, was an Tierfelle erinnert. Bei MIU MIU gab es verspielte Plüschkragen im Leo-Look und bei VERSACE auffällige Shirts mit Zebra-Print. Eines steht fest: Dieser Modetrend für den kommenden Winter ist wirklich easy mitzumachen. Ganz dezent geht es mit Ankle Boots im Leoparden- oder Schlangenmuster zum ansonsten cleanen Look. Mutigere greifen zum Blazer im Leo-Print oder zu einem Kleid in Tierfelloptik. Traut euch einfach!

Schlangenoptik bei ROCHAS

Wahnsinnshingucker im roten Leo-Look von TOM FORD

Leo-Accessoires zu klassischem Tartan und Blumenprints

Ihr Lieben – habt ihr nun auch Lust auf die neue Modesaison bekommen? Was sind eure Lieblingstrends? Erdiges, Cowgirl Styles, Animals Prints oder doch lieber Tweed und Karos? Wofür auch immer ihr euch entscheidet, ihr werdet damit fashiontechnisch ganz weit vorn liegen. Ich kann mich grad noch gar nicht entscheiden und werde wohl alle mal aufgreifen.

XX, Susanna

Part Two Hemdblusenkleid mit Rüschen an Knopfleiste
SOAKED IN LUXURY Longblazer »Jillian«
Amy Vermont Bluse in transparenter Optik
BRAX Style Calina »Damengolfhose in X3 Thermoqualität«
Heine Schnürstiefelette im Karo-Dessin
George Gina & Lucy Shopper »SFANCY«, Pailletten
Pepe Jeans Hemdbluse »DORA« mit Blumenstickerei und Glitzersteinen
QueenKerosin Hemdblusenkleid mit Western Stickereien und Taillengürtel
Heine Gürtel mit doppelter Schließe
Only Fransen Sweatshirt
Minnetonka »3-Layer Fringe Knee High Boots« Stiefel
QueenKerosin Cardigan mit Stickereien im Western Look
Bugatti Langmantel aus hochwertiger Wolle mit Tweed-Opitik
Pieces Tweed Hose
Next Forever Comfort Ballerinas mit Schleife
Guess Cabanjacke
Guess Bleistiftrock
b.young Rollkragenpullover »Pimba roll neck«
MANGO Velourskleid mit Knöpfen
Next Western-Stiefeletten mit Schnürung
Next Caprihose mit weich angerauter Oberfläche
BREE Lady Top 2 Umhängetasche Leder 26 cm
Vila Druckkleid »MILEREDA«
Heine Schnürer mit Fellimitat in Leo-Optik
Blonde No.8 Wintermantel »KIMI LEO« Hakenverschluss
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare