Business Attire: der Dresscode mit Etikette

Frau mit braunen Haaren, die zu einem Zopf gebunden sind mit Etuikleid, grauen Blazer und braunen Trenchcoat, den sie oben festhält

Was ist der Business Attire-Dresscode?

Der Dresscode Business Attire – oder auch Business Formal genannt – erlaubt nur wenig modischen Spielraum, denn hiermit ist eine formelle Office-Garderobe ohne viele Schnörkel und auffällige Extras gemeint. Für diese besondere „Kleiderordnung“ stehen klassische Schnitte und zeitlose Muster.

Der Business Attire-Guide

Beim Business Attire bzw. Business Formal-Style kombinieren Frauen Kostüm, Etuikleid oder Hosenanzug in gedeckten Farben und allenfalls dezenter Musterung mit schlichten Blusen oder Shirts aus hochwertigen Materialien. Was die Farbwahl betrifft, gilt generell die Regel: Je höher die Position im Unternehmen ist, desto dunkler sollte der Look sein. Dazu werden Lederschuhe getragen, die gepflegt und immer auf Hochglanz poliert sein sollten. Wer den Look durch ein paar Accessoires ergänzen möchte, kann zu einer modischen, aber schlichten Uhr greifen und verstaut wichtige Unterlagen in einer Akten- oder Businesstasche in gedeckten Farben.

Wie entstand der Dresscode Business Attire bzw. Business Formal?

Als Pflichtkleidung hat sich die Business Formal-Variante vor allem in der mittleren und höheren Führungsebene etabliert. Hier repräsentiert man mit einem seriösen Erscheinungsbild nicht nur den persönlichen Rang, sondern auch den Stand des Unternehmens.

Business Attire richtig kombinieren

Den Dresscode gilt es vor allem im Kundenkontakt und bei geschäftlichen Veranstaltungen und Terminen zu beachten. Die Kombinationsmöglichkeiten und Variationen sind recht eingeschränkt, da die Etikette keine modischen Spielereien zulässt. Frauen tragen am besten einen dunklen Hosenanzug in Schwarz, Anthrazit oder Dunkelblau sowie eine einfarbige Bluse in Weiß oder einem sanften Pastellton. Alternativ könnt ihr auch ein dunkelblaues Etuikleid mit schmalem Rock wählen. Wichtig ist hier, dass der Saum unter den Knien endet. Kombiniert dazu einen taillierten Blazer – ebenfalls in Dunkelblau – und schwarze Pumps. Ein Muss: eine hautfarbene Strumpfhose.

Männer wählen am besten einen dunklen Anzug in Schwarz oder Dunkelblau, ein helles – eventuell leicht gemustertes – Hemd sowie farblich passende Krawatte. Ist euer Hemd gemustert, sollte sie eher schlicht gehalten werden, ist es unifarben, kann die Krawatte ein wenig Farbe vertragen. Lederschuhe mit Schnürung sowie ein schwarzer Gürtel als Accessoire runden das Outfit ab.

Dos:

  • Tragt zum Business Attire dezenten, klassischen Schmuck und eine elegante Uhr.
  • Achtet unbedingt auf bedeckte Knie.
  • Stimmt Blusen und Hemden auf die Anzugfarbe ab, so wirkt der Look seriöser.
  • Kombiniert maximal zwei Farben miteinander.
  • Achtet auf ein gepflegtes Gesamtbild

Don’ts:

  • Verzichtet bei Business Attire auf zu grelle Farben und Muster.
  • Tiefe Ausschnitte und aufgeknöpfte Hemden sind absolut tabu.
  • Blumenkleid, Minirock, Jeans und Trägertop sind tabu.
  • No-Go bei Männern: Anzug ohne Krawatte.
Bruno Banani Longblazer
Vero Moda Klassische Bluse »KATIE«
CLAIRE WOMAN Anzughose, Business
Alassio® Aktentasche aus Leder, »Veneto«
Skagen Quarzuhr »FREJA, 358SSSD«
Peter Kaiser »Elektra« Pumps, in eleganter Shilouette
Alessa W. Kleid in modischer Crash-Optik
Classic Inspirationen Bluse in modischer Schlupfform
Bruno Banani Kurzblazer »Sportive-Eleganz«, mit glänzenden Satin-Details
Next Anzugrock mit Struktur
Weitere Begriffe suchen

Wähle eine Kategorie und finde weitere Begriffe