„Emily in Paris“-Outfits: die coolsten Looks zum Nachstylen!

Emily in Paris Outfits: Frau in karierter Jacke greift Obst
Autorenbild Bloggerin
Dienstag, 6. April 2021, 9:25

Ich bin verliebt – und zwar in die superstylishen „Emily in Paris“-Outfits, die es in der gleichnamigen Netflixserie zu sehen gibt. Da habe ich irgendwie gleich wieder mehr Lust, meinen gemütlichen Hoodie (den ich in den vergangenen Monaten zur Genüge getragen habe) mit etwas Eleganterem zu tauschen. Natürlich fallen meine Kombinationen nicht so extravagant aus wie die in der Erfolgsserie – trotzdem dienen die dortigen Looks als tolle Inspirationsquelle und machen Lust, sich wieder herzurichten.

Übrigens: Für viele „Emily in Paris“-Outfits ist die Amerikanerin Patricia Field verantwortlich, die bereits Kostüme für „Sex and the City“ oder „Der Teufel trägt Prada“ kreierte. Die Frau versteht definitiv ihr Handwerk!

„Emily in Paris“-Outfits to go: Look mit Karomuster

Dieser Look zeigt, was französische Mode kann. Die Hauptdarstellerin Emily Cooper (gespielt von Lily Collins) trägt in der Serie einen Zweiteiler von der Designerin Veronica Beard, den du weiter unten siehst. Ich habe mich bei meinem Look für einen langen Blazer und einen Minirock in Schwarz entschieden. Zum Unterteil kombiniere ich – genau wie Emily – ein schlichtes weißes Top. Eine weitere Gemeinsamkeit von meinem Style und dem Serienlook? Das Karomuster, das das Outfit richtig schön classy macht. Tipp: Trage eine schwarze Strumpfhose, wenn dir der Skaterrock zu gewagt ist.

Emily in Paris Outfits: Frau in karierter Jacke und Sandaletten

Um den Look abzurunden, habe ich zu einer schwarzen Lacktasche und schwarzen Sandaletten gegriffen. Alternativ kannst du hier auch toll schwarze Ballerinas wählen.

Emily in Paris Outfits: Schwarze Lacktasche

Besonderes (Farb-)Highlight ist bei diesem Outfit das rote Barett. Es verleiht dem Look noch mal so richtig französisches Flair. Schmucktechnisch gilt: Weniger ist mehr. So trage ich lediglich eine goldene Kette in Layering-Optik und einen Ring mit Herzsymbol. Très magnifique!

Emily in Paris Outfits: Frau mit roter Baskenmütze
Emily in Paris Outfits: Schwarze Sandaletten
Emily in Paris Outfits: gelayerte Kette
Emily in Paris Outfits: Frau mit rotem Barett
Emily in Paris Outfits: Frau mit roter Mütze und karierter Jacke
Emily in Paris Outfits: Frau berührt Blumen
Emily in Paris Outfits: Frau mit karierten Blazer schaut über die Schulter
Emily in Paris Outfits: Frau mit karierten Blazer greift Obst
Emily in Paris Outfits: Frau mit roter Baskenmütze
Emily in Paris Outfits: Schwarze Sandaletten
Emily in Paris Outfits: gelayerte Kette
Emily in Paris Outfits: Frau mit rotem Barett
Emily in Paris Outfits: Frau mit roter Mütze und karierter Jacke
Emily in Paris Outfits: Frau berührt Blumen
Emily in Paris Outfits: Frau mit karierten Blazer schaut über die Schulter
Emily in Paris Outfits: Frau mit karierten Blazer greift Obst

„Emily in Paris“-Style aus der Serie

„Emily in Paris“-Style von Camille

Nicht nur die Protagonistin Emily begeistert mit ihren Outfits, auch Camille (gespielt von Camille Razat) überzeugt total. So zeigt sie beispielsweise mit einer Kombi aus Oversized-Blazer in Navyblau, einer weiten Jeans und roten Cowboy-Boots, wie stylish die Pieces miteinander harmonieren. Camille kann aber nicht nur lässig, auch mit ihren eleganten Outfits punktet sie. Dabei ist es egal, ob sie ein asymmetrisches schwarzes Kleid, eine Schluppenbluse in Kombination mit einem Nadelstreifenblazer oder eine durchsichtige, gepunktete Bluse mit Puffärmeln und Karokleid trägt – Camille weiß sich in Szene zu setzen.

Noch mehr „Emily in Paris“-Outfits auf Instagram

Es gibt einfach sooo viele tolle Outfits, die die Seriendarstellerinnen tragen – da ist es gar nicht so einfach, sich für DEN Lieblingslook zu entscheiden. Aus diesem Grund habe ich meine Top-5-„Emily in Paris“-Outfits gesammelt. Vielleicht kann dich ja der eine oder andere Style inspirieren?

Zugegeben, dieser gewagte Mustermix-Look ist nicht jedermanns Geschmack. Aber wie heißt es so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und ich finde, das Stylingrisiko hat sich gelohnt. Zu einem Minirock mit Animal Print kombiniert Emily hier ein Hemd mit Landschaftsmotiven. Das Coole: Sie verschließt lediglich den ersten Knopf, sodass das weiße Crop-Top zur Geltung kommen kann. Dazu Stilettos in bunten Farben und eine Henkeltasche – voilà, fertig ist ein cooler Style!

Alles andere als langweilig erscheint zudem die Pink-Allover-Kombi, bei der Emily einen neonpinken Rock zu einem eher biederen Pullover mit Rautenmuster stylt. Durch die Rocklänge und die knallige Farbe wird diese spießige Note perfekt durchbrochen. Für noch mehr coole Vibes sorgen Kniestrümpfe und High Heels in Pink. Zudem schafft ein ebenfalls pinker Mantel nicht nur eine schöne Harmonie, er wärmt bei kühlen Temperaturen auch optimal.

Das Schöne an den „Emily in Paris“-Outfits ist, dass jeder Look ganz besonders ist. So auch dieser Abendlook: Bei einem Ballettbesuch trägt Emily ein schwarzes Midikleid, das mit dem Carmen-Ausschnitt und dem leicht transparenten Stoff ab dem Oberschenkel richtig etwas hermacht. Dazu kombiniert sie schwarze Pumps mit Glitzerakzenten, eine mit Strasssteinchen besetzte Handtasche und extravaganten Kopfschmuck.

Zwei richtig coole Streetstyles: Emily im Preppy Style mit Overknees und rotem Hut, ihre Freundin Mindy Chen (gespielt von Ashley Park) setzt dagegen eher auf dezente Farben. So trägt sie als Base schwarze Pieces und kombiniert dazu einen beigen XXL-Mantel mit Fransenapplikationen. Kleine Farbtupfer sind die grüne Tasche und die dunkelroten Pumps. Ein spannender Look, oder?

Mit richtig classy Outfits überzeugt auch Emilys Chefin Sylvie (Philippine Leroy-Beaulieu). Hier trägt sie beispielsweise ein schwarzes schulterfreies Midikleid mit ausgestellten Ärmeln. Durch den figurbetonten Schnitt schmiegt es sich perfekt an den Körper und sorgt für sexy und gleichzeitig elegante Vibes. Eine goldene Brosche am Ausschnitt ist zudem ein cooler Hingucker. Dazu trägt Sylvie eine blickdichte Strumpfhose und schwarze Pumps. Love it!

Na, was hältst du von den „Emily in Paris“-Outfits? Ich gestehe, für den Alltag wären sie mir zu extravagant, aber einzelne Pieces können wir doch super in unsere Looks integrieren. Für mich wird hier wieder einmal deutlich, dass Mode supervielfältig ist und dass wir das tragen sollten, worauf wir Lust haben. Ich hoffe, ich konnte dich mit der „Emily in Paris“-Fashion inspirieren!

XX, Lisa

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen