Ja, servus – DAS sind die Dirndl-Trends 2018!

Dirndl Trends 2018: Frau in gelben Dirndl mit Spitzenschürze vor Treppe
Mittwoch, 8. August 2018, 11:23

Kein Kleidungsstück ist so verlockend wie das Dirndl: Es steht jeder Frau und verleiht ihr sofort das gewisse Etwas. Auch wenn Dirndl seit jeher zu den Klassikern gehören, lassen sich die Designer jedes Jahr etwas Neues einfallen, um das traditionelle Trachtenkleid beim Oktoberfest in Szene zu setzen. Dieses Jahr liegen dabei erneut hochwertige Kleider im Trend. Sie sollten dezent und elegant sein! Um euch bei der Wahl des richtigen Dirndl-Looks behilflich zu sein, haben wir die wichtigsten Dirndl-Trends 2018 zusammengestellt. Also: Obacht!

Dirndl-Trends 2018: die richtigen Farben

Dieses Jahr steht das Oktoberfest ganz unter dem Motto „Weniger ist mehr“. Zu den Pastellfarben (Alt-)Rosa, Taubenblau und Nude sind Oliv, Mauve, Salbei, Eisblau, ein rauchiges Rosé sowie ein kräftiges Berry hinzugekommen. Die Farben der Dirndl-Trends 2018 sind märchenhaft und machen den Look noch eleganter. Die Schürzen erstrahlen ebenfalls in diesen Farben und gehen Ton in Ton mit dem Dirndl. Auch Klassikerfarben wie waldiges Grün, Bordeauxtöne und Marineblau sind nach wie vor Spitzenreiter.

Die Wahl des Musters

Auch in diesem Jahr dürfen wir uns an Dirndln mit Blumen- und Jacquardmustern sowie Punkte-Prints erfreuen – Romantik lautet die Devise. Spitzendetails und Stickereien sind somit angesagter denn je, weil sie den romantischen Look noch verstärken. Neu in der Runde sind Dirndl mit erhabenen Stickereien und handgearbeitete Borten, die das Dirndl aufwerten.

Keine Angst vor (neuen) Materialien

Dirndl Trends 2018: gelbes Dirndl Details mit hochgeschlossener Bluse

Die Dirndl von heute gibt es in den unterschiedlichsten Qualitäten. In diesem Jahr achten wir aber noch stärker auf hochwertige Stoffe: Dirndl aus erstklassiger Baumwolle, feiner Seide sowie aus Jacquard oder Leinen stehen dabei ganz oben auf der Liste. Diese Stoffe können auch wunderbar miteinander kombiniert werden. Der Metallictrend, den wir auf den Straßen häufig zu Gesicht bekommen, findet sich ebenfalls in den Dirndl-Trends wieder: Glänzende Materialien, ob bei Schürze oder Schleife, veredeln eure Tracht. Eine große Rolle spielt zudem Samt. Dieses Jahr liegt der Fokus auf dem Oberteil, wobei Dirndl-Mieder gerne aus Samt gearbeitet sind.

Ihr steht nicht auf den klassischen Dirndl-Stil? Auch kein Problem – Wildleder-Dirndl sind dieses Jahr total angesagt und werden zum Eyecatcher unter den Trachtenmodellen. We like!

Bluse, Rock und Schürze: Auf den Schnitt kommt es an!

Blusen und Schürzen sind absolute Must-haves beim Dirndl. Welche Dirndl-Trends 2018 angesagt sind, könnt ihr in diesem Abschnitt nachlesen.

Die Dirndl-Bluse

Der Romantikfaden zieht sich auch bei den Blusen durch die Wiesn-Trends: Blusen mit Spitze, Lochstickereien und Raffenden sind megahip. Die Spitze kann dabei als Teilbesatz vorne, an den Ärmeln oder im Alloverlook sein. Wichtig: Die Bluse ist wieder hochgeschlossen! 

Der Dirndl-Rock

Bei der Rocklänge ist die Entscheidung ebenfalls gefallen: Dirndl in Midilänge, die die Knie umspielen, zählen hier zur Nummer eins. Weiterhin werden Röcke in Maxilänge das eine oder andere Mal zu sehen sein – zu kurze Röcke solltet ihr lieber meiden. Dieses Jahr könnt ihr zudem schwingende Petticoats unter dem Dirndl-Rock tragen.

Der Schürzen-Trend

Die Wahl der Schürze muss bei eurem Wiesn-Look wohlüberlegt sein. In diesem Jahr seid ihr mit Schürzen mit abgerundeten Ecken und Rüschen der Blickfang auf dem Oktoberfest. Auch Spitze und Stickereien werden vermehrt eingesetzt, um den romantischen Touch zu verstärken. Übrigens: Die Schürze sollte immer einige Fingerbreit oberhalb des Rocksaumes enden. Beliebt ist dieses Jahr die sogenannte Wendeschürze, die ihr nach Belieben beidseitig tragen könnt.

Die richtigen Wiesn-Accessoires

Dass die Neunziger gerade ihr Revival feiern, habt ihr bestimmt gemerkt. Auch in der Trachtenmode sind sie nun angekommen: Gürteltaschen und Choker sind 2018 die Begleiter des Dirndls. Ihr könnt ebenfalls süße Korb- und Basttaschen auf dem Oktoberfest tragen. Blumenkränze verstärken den romantischen Look. Ein weiterer Dirndl-Trend 2018: Gürtelschnallen statt traditionellen Schleifen. Diese werden vorne oder hinten verschlossen und sind meist verziert.

So schön sind also die Dirndl-Trends in diesem Jahr! Habt ihr euch schon für einen Dirndl-Look entschieden? Mögt ihr es lieber traditionell oder doch ausgefallener? Hinterlasst uns gerne ein paar Kommentare! Weitere Beiträge rund um das Wiesn-Styling findet ihr in unserem Oktoberfest-Special.

XX, Die Redaktion

Oktoberfest Special
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Keine Bewertungen
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare