Cropped-Bluse kombinieren: so kurz und so gut!

Cropped-Bluse kombinieren: Detail von Bluse mit Lochstickerei zu Blümchen-Rock
Two for Fashion Autorin Susanna
Montag, 13. Juli 2020, 10:11

Das 90s-Revival hält noch ein wenig an. Diesmal kommt es aber in einer eleganteren Variante daher: Wo früher eng anliegende Tops getragen wurden, kommen nun Cropped-Blusen zum Einsatz. Sie sind so kurz, dass ihr Bund höchstens bis zur Taille reicht. Meist sind sie jedoch noch ein gutes Stück kürzer und legen unsere Körpermitte frei. Interessant dabei: Was unten an Stoff fehlt, taucht oft in Form von üppigen XXL-Ärmeln oben wieder auf. Wie ihr eure Cropped-Bluse stylen könnt, erfahrt ihr hier!

Daher kommt der Trend: die Cropped-Bluse auf den Laufstegen

Auf den Laufstegen für die diesjährige Sommersaison wimmelte es nur so von zauberhaften Cropped-Blusen. Sie wurden ganz unterschiedlich gestylt. Die schönsten zeige ich euch hier.

Wahre Kunstwerke in Sachen Cropped-Bluse gibt es beim Luxuslabel ZIMMERMANN. Die raffinierten kurzen Oberteile mit Lochstickerei und Wellenkante sind DER Blickfang auf jeder Veranstaltung. I’m in love!

In der Cruise-Collection von CHANEL geht es ausnahmsweise mal nicht klassisch, sondern fast schon sportlich zu. Das kurze Top passt auch super zu einer High-Waist-Jeans.

Die kurze Bluse von ISABEL MARANT verwandelt ihre Trägerin in eine Ritterin unserer Zeit. Sie wirkt strong und dennoch feminin. Perfekt dazu: der Minirock aus matchendem Stoff.

Wem steht die Cropped-Bluse?

Seien wir mal ehrlich: Die meisten von uns haben kein Sixpack wie Caro Daur oder Pamela Reif. Falls doch, könnt ihr getrost ultrakurze Blüschen und Miniröcke mit normalem Bund tragen. In allen anderen Fällen solltet ihr euch trotzdem nicht vom Tragen verkürzter Tops abhalten lassen. Cropped-Blusen stehen nämlich so gut wie allen. Es kommt lediglich auf euer Körpergefühl an, nicht auf den perfekten Body. Body Positivity ist angesagt.

Greift einfach zu einem Oberteil, das bis zur Taille reicht. Wenn ihr einen flachen Bauch habt, könnt ihr Mid-Waist-Jeans oder -Röcke dazu tragen. Wenn ihr eure Körpermitte eher ungern präsentiert, greift zu High-Waist-Pieces. So ist eigentlich alles bedeckt, und es blitzt nur ein wenig Haut, wenn ihr in Bewegung seid. Das ist besonders raffiniert und macht den Trend tragbar.

Cropped-Bluse kombinieren: So klappts!

1. Mein Look mit weißer Cropped-Bluse

Cropped Bluse: Frau trägt kurze bluse mit langen Ärmel zu Midi-Rock mit Blumenmuster

Bei OTTO habe ich eine wahre Traumbluse gefunden. Die langen Ärmel gleichen die Kürze der Bluse perfekt aus. Dazu kommt der partiell transparente Stoff. Von Lochstickerei auch Broderie Anglaise genannt – kann ich einfach nicht genug bekommen. Sooo schön. Da ich relativ klein bin (1,63 Meter), sitzt die gecroppte Bluse bei mir nicht ultrakurz, sondern eher in der Taille.

Cropped Top: Frau trägt kurze Bluse mit langen Ärmel zu Midi-Rock mit Blumenmuster

Ich finde, Lochstickerei und Blumenmuster passen perfekt zusammen und bilden einen tollem Mustermix. Mein Rock in Midilänge hat eine hoch sitzende Taille, sodass nicht allzu viel von meinem Bauch preisgegeben wird. So habe ich einen trendy Look und fühle mich dennoch wohl. Dazu kommen ein paar coole Accessoires wie der Haarreif mit Perlen und die Sandaletten mit Schlangenprint.

Frau trägt Sonnenbrille mit transparentem Rahmen zu Haarband aus Samt mit Perlen

Apropos Perlen – diese finden sich als Süßwasserperlen sowohl am Armband als auch an meiner Kette wieder. Im Kettenlayering habe ich zusätzlich einen Choker mit kleinen Sternchen umgelegt. Die langen Ohrringe in Hornoptik greifen die Farben des Rocks auf, und das transparente Gestell der Brille ergänzt alles perfekt. Schnell noch die kleine Tasche aus Wildleder umgehängt, und schon gehts ins Lieblingscafé auf einen Plausch mit der Freundin.

Cropped Bluse: Frau trägt kurze bluse mit langen Ärmel zu Midi-Rock mit Blumenmuster
Details von Lichstickerei an weißer Bluse
Frau mit auffälligen langen Ohrringen
Cropped Bluse: Frau trägt kurze Bluse mit langen Ärmel zu Midi-Rock mit Blumenmuster
Tabasco-farbene Woldledertasche von abro
Armband aus Süßewasserperlen
Frau trägt zwei eng anliegende Ketten. Süßwasserperlen und Choker mit Sternchen
geflochtener Haarreif aus Samt mit Perlen
Cropped Top: Frau trägt kurze Bluse mit langen Ärmel zu Midi-Rock mit Blumenmuster
Frau trägt Sandaletten mit dicken Riemen und Schlangenmuster
Cropped Bluse: Frau trägt kurze bluse mit langen Ärmel zu Midi-Rock mit Blumenmuster
Details von Lichstickerei an weißer Bluse
Frau mit auffälligen langen Ohrringen
Cropped Bluse: Frau trägt kurze Bluse mit langen Ärmel zu Midi-Rock mit Blumenmuster
Tabasco-farbene Woldledertasche von abro
Armband aus Süßewasserperlen
Frau trägt zwei eng anliegende Ketten. Süßwasserperlen und Choker mit Sternchen
geflochtener Haarreif aus Samt mit Perlen
Cropped Top: Frau trägt kurze Bluse mit langen Ärmel zu Midi-Rock mit Blumenmuster
Frau trägt Sandaletten mit dicken Riemen und Schlangenmuster

2. Kurze Blusen für edle Ton-in-Ton-Outfits

Edel und durchdacht wirken Outfits mit Cropped-Bluse, wenn ihr sie Ton in Ton stylt. Nina Schwichtenberg setzt auf ein fliederfarbenes Ensemble aus Leinen. Die weite Hose und das romantische Top mit Square Neckline und Puffärmeln sind perfekt aufeinander abgestimmt. Ein stilvoller Sommerlook, der gute Laune macht und auch auf eine romantische Hochzeit passen würde.

3. Cropped-Bluse lässig gestylt für jeden Tag

Am einfachsten ist es, weiße Cropped-Blusen zu kombinieren. Sie passen zu (fast) allem. Besonders lässig wirken sie zu Jeans. Claire Rose kombiniert eine Jeans mit Destroyed-Effekten zur knappen Bluse mit voluminösen Ärmeln. Mit Sneakern wird daraus ein cooler Look für den Alltag.

Dos

  • Tragt High-Waist-Jeans oder -Röcke zu euren Cropped-Blusen. Damit seid ihr immer auf der sicheren Seite.
  • Investiert in eine hochwertige weiße kurze Bluse, weil uns die knappen Hemdchen auch im nächsten Jahr noch begleiten werden.
  • Stylt Ugly Sneaker und eure Lieblingsjeans zur gekürzten Bluse, und schon habt ihr ein trendy Outfit für jeden Tag.

Don’ts

  • Zieht keine kurz geschnittenen Blusen zu tief sitzenden Miniröcken an. Damit zeigt ihr viel zu viel Haut.
  • Verzichtet auf grellen Mustermix, weil eure Looks sonst schnell nach Zirkuskostüm aussehen.
  • Lasst die Finger von grellem Make-up in Kombi mit dem Cropped-Top, weil das nach Rotlichtmilieu aussehen kann.

Ihr Lieben – habt ihr euch schon an die kurzen Blusen herangetraut? Falls nicht: Habt nur Mut – es wird gut. Schließlich wisst ihr nun genau, wie ihr eure Cropped-Bluse kombinieren könnt.

XX, Susanna

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare