Capsule Wardrobe: Minimalism to the Max

Anleitung zur Erstellung einer minimalistischen Capsule Wardrobe
Freitag, 13. April 2018, 17:06

Wahrscheinlich gibt es keine Frau – zumindest hier bei uns in Europa –, die nicht immer mal wieder vor ihrem prall gefüllten Kleiderschrank steht und denkt, sie hätte nichts anzuziehen. Geht es euch auch so? Und greift ihr schlussendlich auch stets zu den ewig gleichen Klamotten? Der Lieblingsjeans, dem Langarmshirt und einem Sweater, der irgendwie immer geht? Wir von Two for Fashion sind – wir geben es zu – absolute Fashion Victims, aber auch wir sehnen uns hin und wieder nach ein wenig Einfachheit, Reduktion und Ordnung in unserem Leben. Ein Anfang kann eine Capsule Wardrobe sein. 

Der Trend des Minimalismus hat auch uns erreicht: Ausgelöst durch die Japanerin Marie Kondo und ihren Bestseller „Magic Cleaning“ lehrt er uns nur Dinge zu besitzen, die wir wirklich lieben und brauchen. In diesem Artikel stelle ich euch die 5-Steps-Methode auf dem Weg zu einer reduzierten Capsule Wardrobe vor, mit der ihr alles habt, was ihr benötigt. Kein langes Suchen mehr, kein Grübeln, denn alle Teile sind miteinander kombinierbar!

Das Prinzip Capsule Wardrobe

Hinter dem Begriff Capsule Wardrobe verbirgt sich eine Garderobe, die saisonal auf drei bis vier Monate begrenzt ist und alles bietet, was wir in dieser Zeit benötigen: nichts Überflüssiges, aber auch nicht zu wenig. Alle Teile sind gut kombinierbar und teilweise wandelbar. Die reduzierte Garderobe besteht in der Regel aus circa 33 Kleidungsstücken, wobei Unterwäsche, Socken und Co. nicht mitgezählt sind. Sie sollte natürlich Basics beinhalten, die saisonal ergänzt werden. Eine gute Grundlage sind Pieces in gedämpften Farben wie Schwarz und Dunkelblau, die ihr mit sorgsam ausgewählten, ganz besonderen Stücken ergänzt. 

Für meine Capsule Wardrobe habe ich dunkelgraue Basics wie Mom-Jeans, Strickpullover und Rock gewählt und mit stylishen Stücken ergänzt. An dem Kleid mit Blumenmuster kam ich einfach nicht vorbei: Es lässt sich als Kleid sowie als Bluse zu Jeans oder Rock tragen. Der dicke knallrote Daunenmantel von Mango hebt die Laune und hält mich warm, auch wenn ich Rock oder Kleid trage. 

Zurück zur Übersicht.

Capsule Wardrobe: roter Daunenmantel

Die Wirkung einer Capsule Wardrobe

Dass uns die reduzierte Garderobe die Qual der Wahl abnimmt, steht außer Frage. Am besten funktioniert das Prinzip, wenn ihr euch schon bei der Zusammenstellung mögliche Outfit-Kombinationen überlegt und eventuell sogar fotografiert, um diese immer parat zu haben. Dann kann die Capsule Wardrobe ihre volle Wirkung – ja, ich weiß, das klingt komisch – entfalten, und ihr habt euren Kopf wieder frei für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Weiterhin schont eine Reduzierung in Sachen Mode die Umwelt: Wenn wir weniger kaufen, muss weniger hergestellt werden. Das erleichtert nicht nur euren Geldbeutel, sondern spart wertvolle Ressourcen. Ein weiterer Vorteil ist ein Kleiderschrank voller Lieblingsteile, die uns glücklich machen. Schließlich können wir unser Budget in sehr gute Qualität stecken und haben lange Freude an unserer Kleidung.

Zurück zur Übersicht.

Capsule Wardrobe: Streifen-Bluse mit Rueschen

Die fünf Schritte zur Capsule Wardrobe

Kleiderschrank ausmisten

Als Allererstes geht es darum, den Kleiderschrank so richtig auszumisten. Nehmt jedes einzelne Teil in die Hand und überlegt, ob es euch noch glücklich macht, ob es euch steht und gut kombinierbar ist. Alles, was verschlissen und kaputt ist, sortiert ihr aus. Dinge, bei denen ihr nicht sicher seid, legt ihr in eine Box. Solltet ihr sie nach drei Monaten nicht vermissen, können sie weg: Spendet die aussortierten Teile zum Beispiel an eine gemeinnützige Organisation wie „Platz schaffen mit Herz“.

Richtig kombinieren

Nachdem ihr euch für 33 Lieblingsteile entschieden habt, überlegt euch Kombinationsmöglichkeiten und haltet diese ruhig fotografisch fest: Damit erinnert ihr euch selbst immer wieder daran, wie viel eure Capsule Wardrobe hergibt. Denkt schon beim Zusammenstellen daran, saisonale Teile wie beispielsweise Unterhemden oder Rollis für den Winter mit einzubinden.

Bringt Ordnung rein

Steht eure persönliche Capsule Wardrobe in eurem individuellen Stil fest, verstaut zunächst alles, was in eine andere Saison fällt, in Kisten oder Vakuumsäcken, wo sie vor Motten oder unangenehmen Gerüchen geschützt sind. Nun gebt ihr jedem Fashion Piece seinen Platz. Ordnet eure Garderobe nach Art, Anlass und Farben. So behaltet ihr den Überblick!

Ändert euer Shopping-Verhalten

Wir wissen selbst nur zu gut, wie verführerisch die Welt der Online-Shops und ständig wechselnden Kollektionen ist. Sie weckt Begehrlichkeiten und möchte euch verführen. Das darf sie auch hin und wieder – aber achtet dabei darauf, was ihr kauft. Stellt euch immer die Frage, ob ihr es wirklich braucht, ob es von guter Qualität ist und vor allem, ob es euch wirklich richtig gut steht und zu eurem Stil passt. Im Anschluss überlegt ihr, ob es sich mit eurer Capsule Wardrobe kombinieren lässt.

Aktualisiert eure Capsule Wardrobe nach der Saison

Die drei Monate sind schon um? Überlegt euch zwei Wochen vor Ablauf des Zeitraums, was ihr nun braucht. Was kann in die Aufbewahrung? Was kramt ihr wieder hervor? Und was muss neu gekauft werden?

Zurück zur Übersicht.

Capsule Wardrobe: hochwertige Ledertasche von Marc O'Polo

Ihr Lieben, vielleicht habt ihr ja ebenfalls Lust euren Kleiderschrank zu reduzieren und damit euer Leben zu erleichtern. Ihr müsst ja nicht gleich aufs Ganze gehen, aber überdenkt doch einmal euer Konsumverhalten. und macht euch dabei bewusst, was euch wirklich wichtig ist. Gerade jetzt im Jahresumschwung ist dies doch eine gute Gelegenheit. Findet ihr nicht auch?

XX, Susanna

Capsule Wardrobe: Kleid als Bluse zu Mom-Jeans getragen
Marc O'Polo Schultertasche »Fiftyeight Copenhagen«
Next Zweireihiger Blazer
Next Zweiteiliger Pumps aus Leder mit Schleife
MANGO Streifenhemd mit Broschen
Pieces Klassische Sonnenbrille
MANGO Langer Steppanorak
MANGO Relaxed Jeans Mom
Selected Femme Viskose Rock
Selected Femme Leder- Sportschuhe
Selected Femme Spitzen - Top
Pieces Leder- Gürtel
Pieces Gestrickter Woll Hut
AJC Rundhalsshirt, mit längerem Rückenteil
Guess STIEFELETTE BLUESKY LACKOPTIK
MANGO Bedrucktes Hemdkleid
Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
2 Kommentare
Samstag, 6. Januar 2018, 23:51 Uhr

Liebe Susanna, tolle Bilder und Tipps! Die Tipps werde ich mir mal zu Herzen nehmen – ob das Ausmisten klappt bei meinen vielen Klamotten..ohje :-)….Außerdem ist das Kleid ist ein absoluter Hingucker – sieht extrem gut aus das Outfit! Von Kopf bis Fuß einfach mega und dann auch noch mit floralem Muster ❤

Liebe Grüße
L E N A

Skylt | Instagram | Facebook

Antworten
    Susanna
    Montag, 8. Januar 2018, 13:04 Uhr

    Liebe Lena,

    tausend Dank für die Komplimente. :) Es freut mich sehr, dass dir mein Artikel so gut gefällt. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deiner Mission und drücke die Daumen, dass es klappt.

    XX, Susanna