Cabanjacke stylen: So wird der Klassiker zum hippen Begleiter

Cabanjacke stylen: Frau trägt karierte Cabanjacke von Herrlicher zu Spitzentop und Plisseerock
Two for Fashion Autorin Susanna
Sonntag, 19. Januar 2020, 17:55

Es gibt Jacken, in die wir ein Mal investieren und die uns ein Leben lang begleiten können. Ein richtig guter Trenchcoat gehört dazu, ein schlichter Blazer und auch die wetterfeste Cabanjacke. Sie ist meist dunkelblau, schwarz oder klassisch kariert und passt zu vielen unterschiedlichen Looks. Was sie ausmacht und wie ihr die Cabanjacke stylt, zeige ich euch in diesem Artikel.

Das macht die Cabanjacke aus

Das Wort Caban kommt aus dem Französischen und bezeichnet eine Regenjacke. Sie ist klassischerweise aus Schurwolle gefertigt, die besonders engmaschig verstrickt wurde. Dadurch ist sie wasserabweisend und wärmend zugleich. Ursprünglich wurde die Cabanjacke in der französischen Marine getragen. Auch Fischer entdeckten bald ihre Vorzüge und trugen sie in stürmischen Zeiten.

Die Cabanjacke hat einen großen Reverskragen und ist zweireihig geknöpft. Die Knöpfe sind meist groß und oft golden oder silbern. Als Reminiszenz an ihren Ursprung sind sie häufig mit Ankermotiven geprägt.

Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts fand die Cabanjacke den Weg in die Männer- und Frauenmode und entwickelte sich zu einer beliebten Übergangsjacke. Vor allem, weil sie sportlich und dennoch elegant ist, wurde sie schnell zum Evergreen. Zudem ist es easy, eine Cabanjacke zu stylen. Ob mit Jeans und Sweater oder zum langen Rock und Boots, sie wirkt stets unkompliziert.

Mein stylisher Look mit Cabanjacke

Cabanjacke stylen: Frau trägt den Klassiker zu Rock und Spitzentop

Meine Cabanjacke von Herrlicher® sieht auf den ersten Blick kariert aus. Von Nahem sieht man aber, dass es sich um das noch coolere Hahnentrittmuster handelt. Das Muster wirkt immer classy und vor allem in Form von festem Wollstoff sehr edel. Da die Jacke leicht oversized geschnitten ist, kann ich darunter für noch mehr Wärme perfekt einen Sweater tragen. Für mein schickes Outfit habe ich allerdings zum extravaganten Spitzentop von HALLHUBER gegriffen. Es ist sehr feminin und bildet einen tollen Bruch zu der eher derberen Übergangsjacke.

Frau hält sengelbe Ledertasche von The Bridge "Murakami"

Um etwas Ruhe in den Look zu bringen, habe ich mich für einen Plisseerock in Weiß entschieden. Das Material ist weich und fließend und trägt dadurch nicht auf. Außerdem schwingt der Rock beim Gehen wundervoll mit und umschmeichelt die Beine. Passend zum Farbton trage ich filigrane Armbänder mit schimmernden Süßwasserperlen. Als kleines, schmückendes Highlight trage ich große, auffällige Ohrringe in Blumenform, durch die ich schon ein wenig Vorfreude auf den Frühling bekomme.

Cabanjacke kombinieren: Frau trägt den Klassiker zu weißem Pliseerock

In die senfgelbe Mini Bag von THE BRIDGE habe ich mich auf Anhieb verliebt. Sie ist passenderweise nach einem meiner absoluten Lieblingsautoren benannt und heißt „Murakami“. Anders als der japanische Schriftsteller Haruki Murakami hält sie aber keine mysteriösen Überraschungsgäste bereit, sondern nimmt es in verschiedenen Größen ganz einfach mit den Dingen unseres Alltags auf. Da der Rock so luftig ist, trage ich kniehohe Stiefel in Bordeauxrot, die die Beine schön warm halten.

Frau trägt auffällige Blumen-Ohrringe
Cabanjacke stylen: Frau trägt den Klassiker zu Rock und Spitzentop
Cabanjacke kombinieren: Frau trägt den Klassiker zu weißem Pliseerock
Cabanjacke kombinieren
Bordeauxrote Stiefel zu weißem Plisseerock
Frau trägt auffällige Blumen-Ohrringe
Cabanjacke stylen: Frau trägt den Klassiker zu Rock und Spitzentop
Cabanjacke kombinieren: Frau trägt den Klassiker zu weißem Pliseerock
Cabanjacke kombinieren
Bordeauxrote Stiefel zu weißem Plisseerock

Cabanjacke stylen: coole Looks der Influencer

Influencerin Füsun Lindner stylt einen hotten High-Waist-Lederrock zu Bluse und Rollkragenpulli. Darüber trägt sie eine schwarze Cabanjacke mit goldenen Knöpfen. Ein ultrastylisher Businesslook, der auffällt und dennoch richtig gut angezogen wirkt.

Auch im angesagten Siebzigerjahre-Look lässt sich eine Cabanjacke stylen. Wie Annette Weber zeigt, benötigt ihr hierzu lediglich eine Jacke in Dunkelbraun, eine weite Hose in Goldbraun und ein Oberteil in leuchtendem Orange. Fertig!

Dieser Look vom Label GANT zeigt, dass sich Dunkelblau supereasy mit Bordeauxrot kombinieren lässt. Ein classy Look für die nächste Familienfeier oder das Geschäftsessen.

Ihr Lieben – habt ihr nun auch so richtig Lust auf eine Cabanjacke bekommen? Mein Tipp: Setzt beim Kauf auf Qualität. Dann wird euch eure Übergangsjacke jahrelang Freude bereiten.

XX, Susanna

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare