Wandgestaltung

Wandgestaltung in der Küche: So wird’s wohnlich

Die Küche ist nicht selten das Herzstück der Wohnung – umso wichtiger, dass du dich hier richtig wohlfühlst. Mit diesen Ideen für die Wandgestaltung wird deine Küche gemütlich: Lass dich von unseren Bildern inspirieren!

1. Farbige Akzentwand in der Küche

Offene Küche mit blauem Küchentresen, drei Hängeleuchten, Edelstahlherd vor dunkelgrüner Wand

Dunkle Wandfarben sind ideal für große Küchen: In unserem Beispiel wirken die piniengrüne Akzentwand und der warme Holzton des Bodens richtig gemütlich, die Bildergalerie sorgt für Wohnzimmer-Atmosphäre. Achte darauf, dass du bei einer dunkleren Wandfarbe möglichst helle Bilder verwendest – das lockert die Wandgestaltung auf.

Moderne Küche mit dunkler Akzentwand

Eine graue Akzentwand bringt helle Küchenzeilen zum Strahlen. Besonders schön wirkt der Kontrast zwischen hellen Möbeln und dunkler Wandfarbe, wenn möglichst viel von der Wand zu sehen ist. Daher wählst du als Akzentwand am besten eine Wand mit wenigen Schränken oder offenen Regalen, wie auf unserem Bild.

Wandgestaltung passend zum Look:

2. Küchenwand mit Holz gestalten

Essplatz mit Vintage-Esstisch und weißen Korbstühlen in der Küche, darüber ein Holzregal mit Deko.

Holzverkleidungen schaffen einen gemütlichen und individuellen Look in deiner Küche. Der Trick dabei ist, immer nur einen Teil der Küchenwände mit Holz zu gestalten, zum Beispiel die Wand hinter dem Küchentisch.

Küchenwand mit Holzverkleidung und Regalbrett

Wenn dir eine Holzverkleidung zu aufwendig ist, kannst du auch eine Tapete oder einen Spritzschutz in Holzoptik anbringen. Die restlichen Wände streichst du am besten weiß oder bringst einen hellen Fliesenspiegel an – so wirkt die Küche offen und freundlich.

Küche in Weiß im Skandi-Stil und mit viel Holz
Küchenrückwand „Woody Birdseye“ von Bilderwelten
Wandgestaltung passend zum Look:

3. Küchenwand in Stein- und Betonoptik

Elegantes Wohnzimmer mit rotem Sofa

Freigelegte Steinwände bringen Industrie-Charme in deine Küche, wie die rotbraune Backsteinwand in unserem Beispiel. In einer Mietwohnung kannst du den Look mit einer fotorealisitischen Tapete imitieren. Damit die Wandgestaltung in der Küche wirken kann, bringst du an der tapezierten Wand am besten offene Regale an.

Moderne Küche mit Betonwand
Fototapete „Beton“ von Architects Paper bei OTTO

Tapeten in Betonoptik sind eine tolle Idee für moderne Küchen: Der raue Industrial-Stil setzt einen schönen Kontrast zu kühlen Oberflächen. Deine Küchengestaltung wirkt besonders stimmig, wenn du die Tapetenfarbe mit Deko und Textilien aufnimmst.

Wandgestaltung passend zum Look:

4. Küchenwand mit Streifen gestalten

Moderne Küche mit gestreifter Tapete

Streifentapeten sehen dekorativ aus und können, richtig eingesetzt, deine Küche optisch strecken. Wenn du den Raum in der Höhe betonen möchtest, greifst du am besten zu einer vertikalen Blockstreifentapete. Du kannst die Tapete wie im Bild farblich mit der Küchenzeile abstimmen oder Kontraste setzen, zum Beispiel mit senfgelben oder bordeauxroten Streifen.

Wandgestaltung passend zum Look:

5. Küchenwand im Landhausstil gestalten

Küche im Landhaus Stil mit Blumentapete und rosa Wand

Tapeten in floralen Motiven sorgen für einen zurückhaltenden Country-Look in der Küche. Wenn du die Tapete wie in unserem Beispiel als Spritzschutz einsetzen möchtest, solltest du sie mit Schutzfarbe überstreichen.

Weiße Landhausstil-Küche mit blauer Akzentwand

Weißtöne sind typisch für den modernen Landhausstil. Der Fliesenspiegel mit weißen Metrofliesen in unserem Beispiel schafft einen stimmigen Übergang zwischen den weißen Küchenfronten und der blauen Wandfarbe. Eine Wanduhr im Vintage-Look rundet den gemütlichen Landhausstil ab.

Kreative Ideen für dekorative Fliesenspiegel findest du in unserem Beitrag „Fliesenspiegel in der Küche: Tipps und Ideen für eine dekorative Küchenrückwand“.

Wandgestaltung passend zum Look:

6. 5 Tipps für deine Küchenwände

  1. Als Alternative zu einem Fliesenspiegel kannst du die Küchenrückwand auch mit abwaschbarer Farbe streichen.
  2. Stimme farbige Akzentwände auf den Farbton deiner Küchenfronten ab.
  3. Ein farbiger Spritzschutz aus Acryl oder Fliesenaufkleber sind günstige Möglichkeiten für die Gestaltung der Küchenrückwand.
  4. Setze Mustertapeten lieber nur an einer einzelnen Wand ein – sonst wirkt die Küche schnell überladen.
  5. Neben Bildern kannst du auch Küchen- und Alltagsutensilien für die Wandgestaltung nutzen – zum Beispiel eine große Wanduhr, schöne Teller auf einem Tellerbord oder Vintage-Kochgeräte.