Feng Shui

Feng Shui Farben: 5 Beispiele für Farbgestaltung nach Räumen

In der chinesischen Harmonielehre Feng Shui dreht sich alles um Harmonie und Ausgeglichenheit. Farben spielen dabei eine wichtige Rolle: Wir zeigen dir, wie du Farben nach Feng Shui einsetzen kannst, um dein Zuhause harmonischer zu gestalten.

1. Feng Shui Farben im Schlafzimmer

Schlafzimmer mit Boxspringbett vor dunkelblauer Wand

Das Schlafzimmer steht als Ruheort im Zeichen des Yin. Dieses Prinzip, das im Feng Shui Stille, Passivität und Dunkelheit verkörpert, wird durch kühle Farbtöne wie Blau und Grün verstärkt. Sehr dunkle Farben wie Petrol oder Schwarz solltest du im Schlafzimmer nur als Akzent einsetzen, damit der Raum nicht bedrückend wirkt.

Wandfarben und Accessoires in Blau und Grau:
Rosafarbenes Schlafzimmer mit gemütlicher Beleuchtung
Sessel „Farsund“ von Andas bei OTTO

Auch sanftes Rosa hat nach Feng Shui eine beruhigende Yin-Wirkung, wenn dir Blau und Schwarz zu dunkel sind. Mit Accessoires in neutralen Farben wie Beige, Creme und hellen Erdtönen unterstreichst du den Effekt.

Farben und Accessoires sanften Farben:

2. Feng Shui Farben im Wohnzimmer

Sitzgruppe im Wohnzimmer mit gelben Wänden
Sessel „Ducon“ von COUCH bei OTTO

Das Wohnzimmer steht als geselliger und kommunikativer Raum im Zeichen des Yang, dem Prinzip der Aktivität. Mit Gelb unterstreichst du die Lebendigkeit des Raumklimas, denn Gelb gilt im Feng Shui als Farbe der Beziehungen.

Wandfarben und Accessoires in Gelb:
Helles Wohnzimmer mit roter Kaminwand, weißem Sofa mit großem Ficus dahinter, Lehnsessel und weißem Esstisch

Auch kräftige Rottöne haben im Feng Shui einen starken Yang-Charakter und bringen Aktivität und Energie in dein Wohnzimmer. Achte bei Rottönen auf das richtige Maß: Zu viel Rot kann aggressiv wirken. Mit einer farbigen Akzentwand oder roten Accessoires sorgst du für Gleichgewicht.

Wandfarben und Accessoires in Rot:

3. Feng Shui Farben im Kinderzimmer

Regal aus Obstkisten in Kinderzimmer mit Spielteppich

In Kinderzimmern wird gespielt und geschlafen – hier sorgen pastellige, freundliche Farbtöne für lebendige Gemütlichkeit. Helles Grün steht im Feng Shui für Wachstum und wirkt gleichzeitig beruhigend.

Grüne Wandfarben und Accessoires für das Kinderzimmer:
Kleines Kinderzimmer mit weißen Möbeln und rosafarbener Akzentwand

Im Feng Shui steht Rosa für Optimismus und Wärme. Mit einem zarten Hellrosa gestaltest du das Kinderzimmer lebendig und gleichzeitig ruhig und behaglich.

Wandfarben und Accessoires in Hellrosa für das Kinderzimmer:

4. Feng Shui Farben in der Küche

Offene Wohnküche mit weißen Fronten, Holzarbeitsflächen und Tresen mit Barhockern

Bei Feng Shui geht es auch darum, die Elemente der Natur in deiner Wohnung in ein Gleichgewicht zu bringen. In der Küche bringen Spüle und Herd die Elemente Wasser und Feuer in ein Spannungsverhältnis. Mit Creme- und Weißtönen und Naturmaterialien, wie einer Arbeitsplatte aus Holz, kannst du die Spannung ausgleichen.

Wandfarben und Accessoires in Weiß und Naturtönen:
Weiße Küche mit Spritzschutz aus türkisem Glas

Auch wenn im Feng Shui sanfte Farben den Ton angeben, kannst du mit pastelligen Farbtönen und Pflanzen in der Küche Akzente setzen. In dieser Küche wirkt die mintgrüne Küchenrückwand freundlich und ausgleichend.

Pastellige Wandfarben und Accessoires für die Küche:

5. Feng Shui Farben im Esszimmer

Esstisch vor Wandregal und grüner Wand

Grün symbolisiert im Feng Shui Lebendigkeit und Harmonie und betont den geselligen Charakter in deinem Esszimmer. Grüne Wände wirken freundlich und lassen sich mit Möbeln und Accessoires aus Holz gekonnt kombinieren.

Wandfarben und Accessoires in Grün für deinen Essbereich:
Esszimmer mit gelber Wand und schwarzen Möbeln

Gelbe Wände sind belebend, kommunikativ und sollen nach Feng Shui den Appetit anregen – die perfekte Wahl für das Esszimmer.

Gelbe Wandfarben und Accessoires für dein Esszimmer:

Mehr über die Einrichtung nach Feng Shui erfährst du in unserem Beitrag „Feng Shui Regeln: Einführung in die chinesische Harmonielehre“.

6. Feng Shui Farben nach Himmelsrichtung

Im Feng Shui steht jede Himmelsrichtung für eines der fünf Elemente: Wasser, Feuer, Holz, Metall und Erde. Den Elementen sind jeweils Farben zugeordnet, die ganz unterschiedliche Wirkungen auf das Raumklima haben. So kannst du dich bei der Farbgestaltung auch an der Ausrichtung der Zimmer nach den Himmelsrichtungen orientieren.

Norden

Farbverlauf mit Blautönen

Das dem Norden zugeordnete Element ist Wasser. Wähle verschiedene Blautöne bis hin zu Schwarz für einen ruhigen, besinnlichen Raumeffekt.

Süden

Farbverlauf mit Rot- und Gelbtönen

Bei nach Süden ausgerichteten Räumen steht das Element Feuer im Fokus. Rot- und Orangetöne symbolisieren Lebensfreude, Wärme und Temperament.

Osten

Farbverlauf mit Braun und Grüntönen

Farben des Elements Holz eignen sich für Zimmer, die nach Osten zeigen. Mit Grün- und Brauntönen schaffst du eine gute Atmosphäre für Lebendigkeit, Kreativität und Aktivität.

Westen

Farbverlauf mit Grautönen

Westen steht für das Element Metall. Weiß und Grautöne bis hin zu Metallic schaffen ein Raumklima, das Strategie und Struktur fördert.