Wohnen im Alter

| von 

Wenn man jung ist, macht man sich √ľber das Wohnen im Alter erst¬≠mal keine allzu gro√üen Gedanken. Ist ja noch lange hin, denkt man sich. Aber auch in ‚Äějun¬≠gen Jahren‚Äú sollte man sich schon mit dem The¬≠ma auseinan¬≠der¬≠set¬≠zen. Da wir uns auch schon √∂fter dar√ľ¬≠ber Gedanken gemacht haben, wie und wo wir in Zukun¬≠ft wohnen und leben m√∂cht¬≠en, haben wir uns mal inten¬≠siv¬≠er damit besch√§ftigt und geschaut, was es f√ľr M√∂glichkeit¬≠en gibt. Oft ist es ja so, dass das eigene Haus im Alter viel zu gro√ü ist. Die Kinder sind aus¬≠ge¬≠zo¬≠gen, der Ehep¬≠art¬≠ner ist ver¬≠stor¬≠ben und pl√∂t¬≠zlich sitzt man alleine in einem riesi¬≠gen Anwe¬≠sen. Man ist zwar noch fit, trotz¬≠dem f√§llt die Gartenpflege und die Reini¬≠gung der eige¬≠nen vier W√§nde immer schw¬≠er¬≠er. Zus√§t¬≠zlich √ľberkommt einen das Gef√ľhl der Ein¬≠samkeit. Kein¬≠er ist da, mit dem man mal ein Schw√§tzchen hal¬≠ten und sich aus¬≠tauschen kann. Damit das nicht passiert, find¬≠est du hier ein paar alter¬≠na¬≠tive Wohnideen f√ľrs Alter.

Wohnkonzepte Alte Menschen

Alters-WG

Ein Ausweg k√∂n¬≠nte da eine Alters-WG bieten. Also eine Wohnge¬≠mein¬≠schaft √§lter¬≠er Men¬≠schen, die zusam¬≠men in einem Haus oder ein¬≠er Woh¬≠nung leben. So k√∂n¬≠nen sie sich gegen¬≠seit¬≠ig unter¬≠st√ľtzen, im All¬≠t¬≠ag helfen, aber auch das Gef√ľhl der Ein¬≠samkeit in ein¬≠er Gemein¬≠schaft √ľberwinden.

Alter WG Als Alternative Zum Altersheim

Nat√ľr¬≠lich kommt auch der finanzielle Aspekt zum Tra¬≠gen, denn die Mieten wer¬≠den immer teur¬≠er. Von Wohneigen¬≠tum mal ganz zu schweigen. Deshalb ist das Aufteilen der Wohnkosten auf mehrere Per¬≠so¬≠n¬≠en gar keine schlechte Idee. Klar, man sollte zueinan¬≠der passen, die Chemie muss stim¬≠men. Aber es muss ja auch kein wild¬≠fremder Men¬≠sch sein, mit dem man zusam¬≠men¬≠zieht. Meist find¬≠et sich sog¬≠ar im Fre¬≠un¬≠deskreis ein passender Mit¬≠be¬≠wohn¬≠er. Anson¬≠sten l√§sst sich online, √ľber soziale Medi¬≠en, Foren und Anzeigen¬≠por¬≠tale wie zum Beispiel plusWGs die passende ‚ÄěWahlfam¬≠i¬≠lie‚Äú finden.

Mehrgenerationenhaus

Wer es im Alter dann doch nur mit Gle­ichal­tri­gen zu lang­weilig find­et und noch ein biss­chen mehr Action braucht, sollte sich nach einem Platz in einem Mehrgen­er­a­tio­nen­haus umse­hen. Oft sind die Träger solch­er Häuser Vere­ine und Gemein­den. Es entste­hen aber auch immer mehr pri­vate Pro­jek­te, wie zum Beispiel die Gemein­schaft Tenne Ste­in­furth. Dort kann man in mehreren ökol­o­gisch sanierten Häusern und ein­er alten Sche­une in Gemein­schaft mit Jung und Alt wohnen und leben. Ger­ade auf dem Land kann diese Wohn­form dem immer größer wer­den­den Leer­stand von alten Häusern Paroli bieten.

Mehrgenerationenhaus

Auch das The¬≠ma Min¬≠i¬≠mal¬≠is¬≠mus und Nach¬≠haltigkeit spielt in solchen Gemein¬≠schaften eine gro√üe Rolle: Es gibt beispiel¬≠sweise Gemeinschafts-Waschmaschinen, der Garten wird gemein¬≠sam bewirtschaftet, die Werk¬≠statt kann von allen Bewohn¬≠ern genutzt wer¬≠den und und und.

Mehrgenerationenhaus Garten

Du find¬≠est diese Wohnal¬≠ter¬≠na¬≠tive span¬≠nend und k√∂n¬≠ntest dir das f√ľr die Zukun¬≠ft vorstellen? Dann find¬≠est du u. a. auf der Web¬≠seite www.mehrgenerationenhaeuser.de des Bun¬≠desmin¬≠is¬≠teri¬≠ums f√ľr Fam¬≠i¬≠lien, Senioren, Frauen und Jugend weit¬≠er¬≠f√ľhrende Infos und kannst dort sog¬≠ar gezielt nach H√§usern in dein¬≠er N√§he suchen.

Dorfgr√ľndungen

Noch einen Schritt weit¬≠er gehen Pro¬≠jek¬≠te, die eine ‚ÄěDor¬≠f¬≠gr√ľn¬≠dung‚Äú zum Ziel haben. Ein Parade¬≠beispiel f√ľr so ein zukun¬≠ftsweisendes √Ėko-Dorfprojekt ist die Gemein¬≠schaft Tem¬≠pel¬≠hof in Baden W√ľrt¬≠tem¬≠berg. Dort leben 100 Erwach¬≠sene und 40 Kinder bewusst, √∂kol¬≠o¬≠gisch, sol¬≠i¬≠darisch, ohne religi√∂se und poli¬≠tis¬≠che Dog¬≠men zusam¬≠men. Bish¬≠er wur¬≠den neben den Wohnge¬≠b√§u¬≠den, ein Earth¬≠ship f√ľr exper¬≠i¬≠mentelles Wohnen, ein Sem¬≠i¬≠narhaus und ein Caf√© gebaut.

Gemeinschaft Tempelhof
Gemein­schaft Tempelhof

Es wurde eine freie Schule gegr√ľn¬≠det und die Erweiterung des ‚Äěsozialen Dor¬≠fes‚Äú mit Pflege¬≠haus, Hos¬≠piz und Heil¬≠haus ist in Pla¬≠nung. F√ľr n√§here Infos kannst du dich auf der Web¬≠seite von Schloss-Tempelhof umschauen und dich dort auch direkt f√ľr ein Kennenlern-Wochenende anmelden.

Ein weit¬≠eres √Ėkodorf f√ľr nach¬≠haltiges Gemein¬≠schaft¬≠sleben ist Sieben Lin¬≠den in Sach¬≠sen Anhalt. Auch dort wird das Ziel, nach¬≠haltige Lebensstile zu ver¬≠wirk¬≠lichen, verfolgt.

Fazit

Als Res√ľmee der bish¬≠er aufge¬≠f√ľhrten Wohn¬≠for¬≠men bleibt festzuhal¬≠ten, dass das nicht f√ľr jeden etwas ist. Manche brauchen mehr oder auch v√∂l¬≠lige Pri¬≠vat¬≠sph√§re. Sie k√∂n¬≠nen und wollen sich ‚Äď ger¬≠ade im Alter ‚Äď nicht auf eine Gemein¬≠schaft ein¬≠lassen, in der es mit Sicher¬≠heit auch hin und wieder zu Rei¬≠bun¬≠gen und Dif¬≠feren¬≠zen kom¬≠men kann. Aber auch diejeni¬≠gen, die sich in den alter¬≠na¬≠tiv¬≠en Wohn¬≠for¬≠men nicht wiederfind¬≠en, soll¬≠ten sich in ein¬≠er stillen Minute mal mit dem span¬≠nen¬≠den The¬≠ma ‚ÄěWie m√∂chte ich in Zukun¬≠ft wohnen‚Äú befassen.

Alte Menschen

F√ľr uns ste¬≠ht jeden¬≠falls fest, dass wir uns in den n√§ch¬≠sten Jahren verklein¬≠ern m√∂cht¬≠en. Ob wir auf ein Mod¬≠ul¬≠haus umschwenken, in ein Tiny House Vil¬≠lage ziehen oder vielle¬≠icht sog¬≠ar f√ľr eine Zeit in unserem Camper wohnen wer¬≠den, k√∂n¬≠nen wir jet¬≠zt noch nicht genau fest¬≠machen. Allerd¬≠ings hal¬≠ten wir auf unseren Reisen im In- und Aus¬≠land jet¬≠zt schon immer Auss¬≠chau nach alter¬≠na¬≠tiv¬≠en Wohnkonzepten und besuchen ver¬≠schiedene Pro¬≠jek¬≠te, um uns einen Ein¬≠druck zu verschaffen.

Dem Suchen ein Ende bereiten: Wie du mehr Lebenszeit gewinnst

| von 
„Wir verlegen oder verlieren täglich bis zu 9 Gegenstände, nach denen wir dann anschließend bis zu einer Stunde suchen.”
Das ergaben verschiedene Studien und Umfragen im englischsprachigen Raum. Pro Jahr sind wir also bis zu 15 Tage und im Erwachsenenleben bis zu zweieinhalb Jahre damit besch√§ftigt, Haus- und Autoschl√ľssel, Handys und Tickets, B√ľcher und Dokumente, Socken und Sonnenbrillen, sogar das Auto und vieles mehr wiederzufinden. Da kann man schon mal die Nerven, die Fassung und den Glauben an sich selbst verlieren! Auch wenn Studien mit Vorsicht zu genie√üen sind und die Suchdauer individuell unterschiedlich ausf√§llt, wird eines deutlich: Wir…

Wir sind Sig und Sven und schreiben seit 2009 auf unserem Blog wohn-blogger.de √ľber nachhaltige und alternative Wohnkonzepte gemixt mit DIY- und Upcycling-Ideen. Tiny Houses, umgebaute Schiffscontainer und Earthships haben...

Zum Autor