Nachhaltiges Osterfest: 8 einfache Tipps

| von 

Ein √Ėko-Ostern ist gar nicht so schw¬≠er umzuset¬≠zen, wie man vielle¬≠icht denkt: Hier find¬≠est du 8 gr√ľne Tipps.

Nachhaltige Tipps Fues Ostern

Mit dem Fr√ľh¬≠lingsan¬≠fang ste¬≠ht auch Ostern wieder vor der T√ľr. Und das ist vor allem eins: ein Kon¬≠sum¬≠fest. Vom Osternest √ľber die Eier bis hin zum Schoko¬≠hasen ‚Äď mit Nach¬≠haltigkeit hat das Oster¬≠fest nur sel¬≠ten etwas zu tun. Dabei muss das nicht sein. Wir nehmen dich mit auf unsere nach¬≠haltige Oster¬≠mis¬≠sion und zeigen dir, wie du das Ganze √∂kol¬≠o¬≠gisch und fair feiern kannst ‚Äď ohne auf etwas zu verzicht¬≠en. Daf√ľr aber mit weniger Ver¬≠pack¬≠ungsm√ľll und ohne schlecht¬≠es Gewissen.

1. Nat√ľrliche Osterdeko

Fruehlingsblumen

Die sch√∂n¬≠ste Deko¬≠ra¬≠tion, ger¬≠ade jet¬≠zt zum Fr√ľh¬≠lingsan¬≠fang, sind bunte, fr√∂h¬≠liche Blu¬≠men. Beson¬≠ders beliebt sind Tulpen und Narzis¬≠sen. Aber Achtung: Viele Schnit¬≠tblu¬≠men kom¬≠men per Flug¬≠trans¬≠port zu uns oder wer¬≠den in geheizten Gew√§chsh√§usern gepflanzt, deshalb beim Floris¬≠ten auf das G√ľte¬≠siegel ‚ÄěFlower Label  Pro¬≠gram‚Äú (FLP) acht¬≠en. Dieses zeich¬≠net eine saubere und sozial vertr√§gliche Blu¬≠men¬≠zucht aus. Aber die Natur hat noch mehr Oster¬≠deko¬≠ra¬≠tio¬≠nen auf Lager: Sch√∂n arrang¬≠ierte √Ąste und Moos sehen nicht nur deko¬≠ra¬≠tiv aus, son¬≠dern find¬≠et man in der Regel auch bei jedem Spazier¬≠gang in der Natur. Richtig per¬≠s√∂n¬≠lich und indi¬≠vidu¬≠ell wird es, wenn du deine Oster¬≠deko¬≠ra¬≠tion sel¬≠ber machst.

2. Basteln mit Kindern

Basteln Zu Ostern Mit Kindern

Vor¬≠freude ist ja bekan¬≠ntlich die sch√∂n¬≠ste Freude: Gemein¬≠sam mit den Kindern zu basteln macht nicht nur Spa√ü, son¬≠dern stimmt auch feier¬≠lich auf Ostern ein. Wie w√§re es zum Beispiel mit selb¬≠st gebastel¬≠ten, umwelt¬≠fre¬≠undlichen Papierblu¬≠men? Die sind nicht nur nach¬≠haltiger als Schnit¬≠tblu¬≠men, son¬≠dern auch lan¬≠glebiger. Ein weit¬≠er¬≠er Vorschlag: Eier¬≠bech¬≠er sel¬≠ber basteln. Das geht sehr ein¬≠fach aus Ton¬≠pa¬≠pi¬≠er: Ein¬≠fach Pappe in schmale Streifen schnei¬≠den, zu einem Kreis drehen, zusam¬≠men¬≠kleben und kreativ verzieren. Oder wie w√§re es mit ein¬≠er selb¬≠st gestal¬≠teten Osterk¬≠erze? Daf√ľr braucht man ein¬≠fach ver¬≠schiedene Wach¬≠splat¬≠ten und Wachss¬≠tifte zum Verzieren. Die meis¬≠ten Kinder lieben solche Bastel¬≠nach¬≠mit¬≠tage, denn sie haben oft selb¬≠st sehr kreative Ideen. Au√üer¬≠dem ist es eine sch√∂ne M√∂glichkeit, um dem Nach¬≠wuchs den Begriff Nach¬≠haltigkeit spie¬≠lend etwas n√§her zu bringen.

Zube¬≠h√∂r f√ľrs Basteln find¬≠est du auch auf otto.de:

3. Fairtrade S√ľ√üigkeiten

Selber Backen

Schoko¬≠lade und S√ľ√ües sind untrennbar mit Ostern ver¬≠bun¬≠den ‚Äď aber bess¬≠er als faire Bio-Variante. So kann man sich n√§m¬≠lich sich¬≠er sein, dass die Schoko¬≠lade 1. aus der √∂kol¬≠o¬≠gis¬≠chen Land¬≠wirtschaft stammt, die viel umwelt¬≠fre¬≠undlich¬≠er wirtschaftet und 2. der Kakaobauer f√ľr sein Pro¬≠dukt fair bezahlt wor¬≠den ist. Klein¬≠er Tipp: Am besten au√üer¬≠dem auf die Zutaten¬≠liste acht¬≠en, denn die sollte am besten so kurz wie m√∂glich sein. So ver¬≠mei¬≠det man zu viel Zuck¬≠er, Farb¬≠stoffe oder andere frag¬≠w√ľrdi¬≠ge Inhaltsstoffe. Zudem sollte man auf die Ver¬≠pack¬≠ung acht¬≠en. Viele Schoko¬≠laden¬≠hasen oder Eier sind in unn√∂tig viel Plas¬≠tik oder Stan¬≠niol¬≠pa¬≠pi¬≠er eingewick¬≠elt. Damit weniger M√ľll entste¬≠ht, greift man lieber zu der Schoko¬≠lade, die am wenig¬≠sten ver¬≠packt ist. Dann freut sich auch die Umwelt. Noch nach¬≠haltiger und vor allem ges√ľn¬≠der ist es aber, wenn du etwas sel¬≠ber backst. Wie w√§re es mit veg¬≠a¬≠nen Pl√§tzchen, Ener¬≠gy¬≠balls oder einem klas¬≠sis¬≠chen Hefe¬≠zopf? Das ist zwar auch mit mehr Zeitaufwand ver¬≠bun¬≠den, allerd¬≠ings kannst du die Zuck¬≠er¬≠menge sel¬≠ber bes¬≠tim¬≠men und sparst dar√ľ¬≠ber hin¬≠aus jede Menge Abfall.

4. Ostereier nat√ľrlich f√§rben

Natuerliche Eierfarben

Vor allem die Kinder freuen sich an Ostern auf eins: das Eier¬≠suchen. Auf diese Tra¬≠di¬≠tion muss man nicht verzicht¬≠en, auch wenn man sein Oster¬≠fest nach¬≠haltig gestal¬≠ten will. Bess¬≠er ist aber, auss¬≠chlie√ülich Eier aus √∂kol¬≠o¬≠gis¬≠ch¬≠er Erzeu¬≠gung, sprich Bio-Eier zu kaufen. Diese erken¬≠nt man an ihrem Stem¬≠pel, der mit ein¬≠er ‚Äě0‚Äú begin¬≠nt. √úbri¬≠gens: Bere¬≠its gekochte und gef√§rbte Eier, die es im Super¬≠markt zu kaufen gibt, sind sel¬≠ten bio. Meis¬≠tens han¬≠delt es sich um preis¬≠g√ľn¬≠stige Ware aus K√§fig- oder Boden¬≠hal¬≠tung. Deswe¬≠gen, bess¬≠er Fin¬≠ger davon lassen.  Um unge¬≠sunde Farb¬≠stoffe zu ver¬≠hin¬≠dern, kann man beim Eier¬≠f√§r¬≠ben auf nat√ľr¬≠liche Mate¬≠ri¬≠alien zur√ľckgreifen:

FarbeNat√ľr¬≠lich¬≠es F√§rbemittel
Blaue EierHol­un­der­saft, Hei­del­beeren, Rotkohl
Rote EierRote Bete
Gelbe EierKurku¬≠ma, Kamillenbl√ľten
Gr√ľne EierSpinat, Mate, Petersilie

5. Zero-Waste-Osternester

Natuerliches Osternest

Die bunt gef√ľll¬≠ter Osternester, die es im Super¬≠markt schon fer¬≠tig zu kaufen gibt, sind voll mit k√ľn¬≠stlichem Oster¬≠gras und Folie. Sind sie erst ein¬≠mal leer, lan¬≠den sie auch gle¬≠ich im M√ľll. Wie w√§re es also in diesem Jahr mit ein¬≠er Zero-Waste-Variante des Osternests? Aus Zweigen oder Wei¬≠den¬≠trieben kann man sch√∂ne Osternester fer¬≠ti¬≠gen und anschlie√üend mit weichem Moos ausle¬≠gen. Den let¬≠zten Schliff bekom¬≠men die Nester durch Natur¬≠ma¬≠te¬≠ri¬≠alien, wie Fed¬≠ern, Bl√ľten oder h√ľb¬≠sche Gr√§s¬≠er. Das kommt garantiert auch gut an: ein ess¬≠bares Osternest. Daf√ľr kann man eine Schale mit Wat¬≠te ausle¬≠gen und Kresse s√§en. Die Kresse sieht nicht nur h√ľb¬≠sch aus, son¬≠dern schmeckt beim Oster¬≠brunch auch wun¬≠der¬≠bar auf dem Butterbrot.

6. Faire Geschenke

Pesto Geschenk Aus Der Kueche

Meis¬≠tens reichen leckere Ostereier und Schoko¬≠laden¬≠hasen schon aus, um der Fam¬≠i¬≠lie und Fre¬≠un¬≠den an Ostern eine Freude zu machen. Doch wenn es mal nichts S√ľ√ües sein soll oder ihr jeman¬≠dem eine beson¬≠dere √úber¬≠raschung machen m√∂chtet, dann kom¬≠men kleine Leck¬≠ereien aus der K√ľche oder DIY- Kos¬≠metikpro¬≠duk¬≠te super an. Denn ganz ehrlich: Selb¬≠st¬≠gemachte Geschenke sind doch immer die Sch√∂n¬≠sten! Auch Gutscheine, um beispiel¬≠sweise gemein¬≠sam Zeit zu ver¬≠brin¬≠gen, sind eine sehr per¬≠s√∂n¬≠liche Geschenkidee. Wer Kindern eine Freude machen und ihnen gle¬≠ichzeit¬≠ig etwas Gutes tun m√∂chte, kann √ľber B√ľch¬≠er als Ostergeschenk nach¬≠denken. Lesen bildet nicht nur, son¬≠dern f√∂rdert auch die Kreativ¬≠it√§t. Au√üer¬≠dem gibt es ‚Äěgr√ľne‚Äú B√ľch¬≠er, die Kindern bere¬≠its im jun¬≠gen Alter das The¬≠ma Umweltschutz n√§her bringen.

7. Nachhaltiges Ostermen√ľ

Osterbrunch Nachhaltig

Gutes Essen geh√∂rt zu den Oster¬≠feierta¬≠gen dazu. Bere¬≠its der Fisch an Kar¬≠fre¬≠itag hat, egal ob gl√§u¬≠big oder nicht, bei vie¬≠len Fam¬≠i¬≠lien eine gro√üe Tra¬≠di¬≠tion. Auf¬≠grund der Tat¬≠sache, dass die Welt¬≠meere bere¬≠its √ľber¬≠fis¬≠cht sind, sollte man beim Fis¬≠chkauf auf ver¬≠schiedene Fisch-G√ľtesiegel acht¬≠en. So kann der Kar¬≠fre¬≠itags¬≠fisch auch ohne schlecht¬≠es Gewis¬≠sen serviert wer¬≠den. Zudem sind die Ostertage die per¬≠fek¬≠te Gele¬≠gen¬≠heit zum Brunchen. In unser¬≠er Rezept¬≠samm¬≠lung find¬≠en sich viele leckere Ideen, die per¬≠fekt f√ľr die Ostertage sind ‚Äď nat√ľr¬≠lich auch veg¬≠e¬≠tarisch und veg¬≠an. Wie w√§re es mit Pan¬≠cakes aus Buch¬≠weizen¬≠mehl mit frischen Beeren? Aber auch √ľber frische Waf¬≠feln oder Cup¬≠cakes freuen sich die meis¬≠ten. F√ľr diejeni¬≠gen, die lieber Herzhaftes essen, sind eine selb¬≠st gemachte Kr√§uter¬≠but¬≠ter oder ein Schnit¬≠t¬≠lauch¬≠salat mit Ei genau das Richtige. Wer warme Oster¬≠speisen sucht, kann eine pikante M√∂hren¬≠suppe mit Ing¬≠w¬≠erFolienkartof¬≠feln oder auch veg¬≠e¬≠tarische Bulet¬≠ten aus Reis ausprobieren.

8. Nachhaltiges Osterfeuer

Feuer Zu Ostern

Das Oster¬≠feuer ist ein alter Brauch, auf den nur wenige verzicht¬≠en m√∂cht¬≠en. Trotz¬≠dem sollte man neben dem richti¬≠gen Bren¬≠n¬≠ma¬≠te¬≠r¬≠i¬≠al, auch darauf acht¬≠en, dass keine Gefahr f√ľr Wildtiere beste¬≠ht. Denn schon lange vor Ostern fangen viele Gartenbe¬≠sitzer damit an, Holz und Reisig zu sam¬≠meln und aufzuschicht¬≠en. Viele Tiere, wie Kan¬≠inchen, M√§use oder V√∂gel nutzen diese Haufen als Unter¬≠schlupf oder sog¬≠ar als Brut¬≠m√∂glichkeit. Damit das nicht passiert, sollte das Bren¬≠n¬≠ma¬≠te¬≠r¬≠i¬≠al erst unmit¬≠tel¬≠bar vor dem Ver¬≠bren¬≠nen aufgeschichtet wer¬≠den. Doch zugegeben: Beson¬≠ders umwelt¬≠fre¬≠undlich sind die zahlre¬≠ichen Oster¬≠feuer nicht. Durch sie wer¬≠den regelm√§√üig die Gren¬≠zw¬≠erte f√ľr die Fein¬≠staubbe¬≠las¬≠tung √ľberschritten.

Fazit

Ostern Gruen Feiern

Nach¬≠haltigkeit wird oft¬≠mals mit Verzicht und mehr Aufwand in Verbindung gebracht. Und ja, wer bewusster durchs Leben geht, wird vieles hin¬≠ter¬≠fra¬≠gen und sich nach nach¬≠halti¬≠gen Alter¬≠na¬≠tiv¬≠en umse¬≠hen. Doch es gibt sie: F√ľr beina¬≠he alles gibt es eine nach¬≠haltige L√∂sung ‚Äď auch f√ľr Kon¬≠sum. Viel wichtiger, als zu verzicht¬≠en, ist die Frage: Was brauche ich wirk¬≠lich? F√ľr ein sch√∂nes, nach¬≠haltiges Oster¬≠fest brauchst du zum Beispiel gar nicht viel. Eine sch√∂ne Gele¬≠gen¬≠heit, um sich zu besin¬≠nen, worauf es bei solchen Fes¬≠ten wirk¬≠lich ankommt ‚Äď n√§m¬≠lich ein biss¬≠chen Zeit mit den Lieb¬≠sten zu ver¬≠brin¬≠gen. Mehr Acht¬≠samkeit und Nach¬≠haltigkeit kann mehr bere¬≠ich¬≠ern als ein¬≠schr√§nken und f√∂rdert zugle¬≠ich die Kreativ¬≠it√§t. Du kannst damit also nicht nur der Umwelt etwas Gutes tun, son¬≠dern auch dir selbst.

Drei Jahre und einen Tag ‚Äď Was es hei√üt ‚Äěauf der Walz‚Äú zu sein

| von 

Manchmal sieht man sie am Stra√üenrand den Daumen nach oben strecken, wandernde Handwerker. Warum sich die Gesellen nur per Anhalter fortbewegen d√ľrfen und was sonst noch hinter der jahrhundertealten Tradition steckt, erkl√§ren wir dir hier.

Der Begriff Walz, der u.a. auch als Wanderjahre, Tippelei oder Gesellenwanderung bezeichnet wird, meint die Zeit der Wanderschaft von Handwerksgesellen, nach dem Abschluss ihrer Ausbildung, der sogenannten Freisprechung. Ein Gro√üteil von ihnen geh√∂rt zudem fast immer einer Zunft, auch Schacht genannt, an. Die Gesellen sollen in den drei Jahren vor allem neue Arbeitspraktiken, fremde Orte, Regionen und L√§nder kennenlernen sowie Lebenserfahrung sammeln ‚Äď und…

Moin, ich bin Marie. Waschechte Hamburgerin und nordisch by nature. Hier bei OTTO halte ich f√ľr re:BLOG Ausschau nach spannenden Ideen und Menschen, coolen Eco-Outfits und berichte f√ľr euch von...

Zum Autor