Sour Cream für Folienkartoffeln oder Baguette

| von 
  • Zubereitungszeit:  20 Minuten
  • Portionsgröße:  für  4 Personen

Lecker! Greift beim Schmand und der sauren Sahne zur Bio-Variante.

Das benötigst du:

  • 250 g Schmand
  • 250 g saure Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie oder Koriander
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zitrone

Jetzt loslegen:

So macht ihr Sour Cream für Folienkartof­feln sel­ber:

Für dieses Rezept heißt es zunächst: Schnibbeln. Schnit­t­lauch, Peter­silie oder Korian­der und die Früh­lingszwiebeln kom­men unters Mess­er. So fein und schmal wie möglich. Die Kräuter ordentlich ver­mis­chen und bei­seite stellen.

Nun die Saure Sahne und den Schmand ver­rühren, mutig pfef­fern und salzen. Jet­zt kom­men Kräuter und Früh­lingszwiebeln unter die Sahne-Schmand-Mischung und alles wird gut miteinan­der ver­mis­cht. Je nach Beze­ich­nung nutzt ihr auch ein­fach Sauer­rahm statt der Sauren Sahne.

Dann von der Zitrone etwas Schale abreiben und die Zitrone aus­drück­en. Saft und Schale zur Creme geben und unter­rühren.

Den Dip nun etwa 20 Minuten ziehen lassen. Dazu schmeck­en Pell- oder Folienkartof­feln, Baguette oder Cia­bat­ta.

Appetit? Hier find­et ihr noch mehr Ideen für veg­e­tarische Grill­beila­gen, veg­e­tarisches Grillgut und Tipps zum nach­halti­gen Grillen.

folienkartoffeln sour-cream

Moin, ich bin Marie. Waschechte Hamburgerin und nordisch by nature. Hier bei OTTO halte ich für re:BLOG Ausschau nach spannenden Ideen und Menschen, coolen Eco-Outfits und berichte für euch von...

Zum Autor