Pasta mit Zucchini-Nuss-Soße

| von 
  • Zubereitungszeit:  20 Minuten
  • Portionsgröße:  für  4 Personen

Schnelles und einfaches Sommer-Rezept: Pasta mit Zucchini-Nuss-Soße. Hier gibt´s die Anleitung zum selber machen und genießen.

Das benötigst du:

  • 500 g Spaghetti oder andere Nudeln
  • 2 Stück(e) kleine Zucchini
  • 1 Stück(e) kleine Zwiebel
  • 1 Stück(e) Knoblauchzehe
  • 4 EL gemahlene Haselnüsse
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Etwas Öl
  • 1 Bund Petersilie

Jetzt loslegen:

Dieses leckere Rezept für Nudeln mit Zuc­chi­ni und Nüssen ver­lei­ht eurem Som­mer­lunch Würze. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Nudeln biss­fest kochen und abtropfen lassen.

Während­dessen die Zuc­chi­ni waschen und raspeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein Wür­feln. Alles zusam­men in ein­er Pfanne mit etwas Öl anbrat­en und etwas dün­sten lassen. Anschließend die Hasel­nüsse mit anrösten. Sie entwick­eln dadurch ein tolles Aroma!

Mit der Brühe und der Sahne ablöschen und etwas köcheln lassen. Die Zitro­nen­schale hinzugeben und alles etwas eindick­en lassen.

Sobald die Nudeln al dente sind, kön­nen sie zur Soße gegeben wer­den. Mit Salz und Pfef­fer abschmeck­en. Wenn alles gut durchgerührt ist und die Nudeln mit Soße über­zo­gen sind, kann die Pfanne von der Flamme und der Inhalt auf 4 Teller oder Schüs­seln verteilt werden.

Die Peter­silie hack­en und über die Nudeln geben. Fertig!

Bildquelle: thinkstock.com/PoisonedHeart

Hallo, ich bin Dörte und darf als Teamleitung Influencermarketing bei OTTO den re:BLOG betreuen, das stylishste Nachhaltigkeitsformat, das ich überhaupt kenne. Ich versuche tagtäglich, das nachhaltige Abenteuer zu leben, als...

Zum Autor