Mango-Avocado-Salat mit Tofuwürfeln

| von 
  • Zubereitungszeit:  25 Minuten
  • Portionsgröße:  für  1 Person
  • Kategorie: 

Das benötigst du:

  • 1 Stück(e) kleine Mango
  • 1 Stück(e) Avocado
  • 1/4 Tasse(n) Cashewnüsse
  • 100 g Tofu
  • 100 ml Sojasoße
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Chili-Pulver (wer möchte)

Jetzt loslegen:

Leck­er für mit­tags und abends ist dieser Mango-Avocado-Salat eine echte Vit­a­m­in­bombe. Und so geht´s:

Als erstes wür­felst du den Tofu und legst ihn die Mari­nade aus Soja­soße und Senf ein, lass ihn min­destens 15 Minuten ziehen, bevor Du ihn scharf in der Pfanne anbrätst, bis er schön knus­prig ist. Stelle ihn dann bei­seite und schnei­de die Man­go und die Avo­ca­do in Scheiben. Richte Sie auf einem Teller an und gar­nieren sie mit den Cashewnüssen, die du bei Bedarf vorher anrösten kannst. Für das Dress­ing mis­chst du ein­fach das Olivenöl und Zitrone und schmeckst es mit Salz und Pfef­fer ab. Wer es scharf mag, mis­cht noch eine kleine rote Chili-Schote unter. Fer­tig ist der Mango-Avocado-Salat mit Tofuwür­feln.

Mango am Baum

Was uns am Herzen liegt: Die Avo­ca­do ist eine sehr leckere, aber aus ökol­o­gis­ch­er Sicht dur­chaus disku­tier­bare Frucht. Hier find­et ihr mehr Infos rund um Wasserver­brauch und Öko­bi­lanz der Avo­ca­do.

Ich bin Henrietta und ich bin Nachhaltigkeits-Anfängerin. Nicht, dass ich früher Müll in die Natur geschmissen hätte, stundenlang mit dem Auto um den Block gefahren wäre oder kiloweise Billigfleisch gegessen...

Zum Autor