Kartoffelwaffeln mit Dill

| von 
  • Portionsgröße:  für  4 Personen

Regionale Kartoffeln sind das ganze Jahr über verfügbar, frische Kartoffeln können von Juni bis Oktober geerntet werden. In unserem Saisonkalender seht ihr, wann welche Gemüse- und Obstsorten Saison haben.

Das benötigst du:

  • 300 g Kartoffeln
  • 3 Stück(e) Eier oder entsprechend Eiersatz
  • 5 EL Sahne/Hafersahne
  • 40 g Hartweizengrieß
  • 80 g Mehl
  • 1 Bund Dill

Jetzt loslegen:

Kartof­fel­waf­feln mit Dill – so geht´s:

Die fes­tkochen­den Kartof­feln in einem Topf knapp mit Wass­er bedeck­en und gar kochen. Anschließend abgießen, pellen und entwed­er durch eine Kartof­fel­presse geben oder mit dem Kartof­fel­stampfer bear­beit­en, bis ein feines Püree enste­ht. Kartof­fel­masse zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Die groben Stile des Dills abschnei­den, den Rest fein hack­en. Den gehack­ten Dill und die übri­gen Zutat­en zur Kartof­fel­masse hinzugeben und solange ver­rühren, bis eine homo­gene Masse ent­standen ist.

Waf­feleisen mit Mar­garine oder Pflanzenöl ein­reiben, heiß wer­den lassen und Waf­feln ausbacken.

Waffeln

Pix­abay © cocozi

Hallöchen, ich bin Christina. Ich wollte schon von klein auf die Welt retten. Und zwar die ganze. Zugegeben, das grenzt an Größenwahnsinn. Als ich älter wurde, beschloss ich, erstmal bei...

Zum Autor